Alles auf
einen Blick

Programm

Sendungsblog

Plattform

Podcast (RSS)

Mit der Plattform bietet Radio free FM engagierten Menschen ein Forum, um ihr Anliegen einem größeren Kreis von Zuhörern bekannt zu machen. Ihr wollt Euren Verein oder eine neue Initiative vorstellen, Ihr macht eine besondere Veranstaltung vielleicht auch zu einem besonderen Anlass, Ihr findet dieses Thema sollte mehr Aufmerksamkeit bekommen. Dann seid Ihr hier richtig.

Wie es geht erfahrt ihr unter Mitmachen > Plattform

Sendungsblog

Das sind wir und wir sind viele: SJR Ulm vol. 03

Heute stellen wir eine weitere Gruppe vor die dem Stadtjugendring angehört: Der Verein „Freundschaft, Kultur & Jugend e.V.“ der dem Jugendverband Föderation Demokratischer Arbeitervereine kurz Die DIDF-Jugend, angegliedert ist.

Zitat: „Der DIDF ist eine Jugendorganisation, die von türkischen und kurdischen Jugendlichen gegründet wurde. Es ist nicht nur unsere Aufgabe über die Probleme zu reden, sondern sie anzugehen. Wir sind keine Pessimisten, die alles schlecht reden, sondern sehr optimistisch und glauben fest daran, dass wir in den Schulen, Betrieben und Unis viel verändern können. Wir organisieren uns, weil wir die Bedingungen ändern möchten. Wir engagieren uns überall, wo wir sind. In Schulen, Unis, Betrieben und Stadtteilen.“

In der heutigen Sendung ist Duran Enhas zu Gast.
Moderieren wird Rainer Markus Walter.

Eine Welt

Nachhaltige Entwicklung fängt zu Hause an, im eigenen Leben, im eigenen Wohnort, im eigenen Land. In Baden-Württemberg lebt Entwicklungspolitik durch die Initiativen und Organisationen, in denen sich mehrere tausend Menschen überwiegend ehrenamtlich engagieren. Das Eine Welt-Promotor*innen-Programm stärkt dieses Engagement. Es unterstützt Organisationen, Initiativen und die Bürger*innen in ihrem Einsatz für globale Gerechtigkeit. Die Regionalpromotor*innen fördern die Eine Welt-Arbeit, unterstützen die Engagierten und gewinnen neue Akteur*innen in ihrer jeweiligen Region. Damit unterstützen sie auch die Umsetzung der Entwicklungspolitischen Leitlinien von Baden-Württemberg. Sie geben Anstöße, informieren, beraten, vernetzen und bieten Weiterbildungen an.

Für die Region Ulm, Alb Donau und Ostalbkreis hat vor genau einem Jahr Simone Schliemann diese Aufgabe übernommen, sie spricht über aktuelle Projekte und Themen wie z. B. das Lieferkettengesetz, zu dem die erste Lesung im Bundestag just genau an diesem 22. April stattfindet - und was das mit uns zu tun hat.
Gast Simone Schlemann
Moderation:

Textildesign und Mode

Christina Schlumberger ist bekannt für ihre expressiven Kleidungsstücke. Sie prägen einen ganz besonderen Stil. Es gibt eine echte Fan-Gemeinde, die man an dieser Mode erkennt. Bei ihren Entwürfen werden ausgesuchte Materialien mit speziellen Schnitten kombiniert.
Gast: Christina Schlumberger
Moderation: Rudolf Arnold

ulmkolleg

1976 wird das ulmkolleg auf Initiative des damaligen ärztlichen Direktors der Unfallchirurgie der Universitätsklinik Ulm, Prof. Dr. med. Caius Burri als staatlich anerkannte Privatschule gegründet. Später findet das ulmkolleg seine „Heimat“ im umgebauten Oberberghof auf dem oberen Eselsberg. Die berufliche Fort– und Weiterbildung wird schrittweise ausgebaut. Moderne Unterrichtsmethoden, wie „problemorientiertes Lernen“ werden fest etabliert. Erste Bemühungen um die Akademisierung werden unternommen. 2006 wird der Anbau West bei vollem Schulbetrieb in Angriff genommen und vollendet. Die enge Kooperation mit den klinischen und universitären Einrichtungen in Ulm ermöglichen eine fachlich exzellente Ausbildung- eine Qualität die alle Absolventen/Ehemaligen und Fachkollegen bestätigen und schätzen.
Gast: Florian Schneider
Moderation: Michael Troost

Frühjahrsblüher

Wenn im Frühling die Tage länger und wärmer werden, verzaubern uns die Frühjahrsblüher. In unseren Gärten und auf den Wiesen und im Wald. Diese Sendung widmet sich den heimischen Frühblühern: Buschwindröschen, Haselwurz, Bärlauch, Blaustern und vielen mehr aus dem Botanischen Garten der Universität Ulm.
Bevor die Laubkrone der heimischen Buchenwälder in saftigem Grün erstrahlt, reckt sich so manche Überraschung gegen den Frühlingshimmel. Kommen sie mit auf einen Frühlingsspaziergang über Wald und Flur.
Gast: Stefan Brändel
Moderation: Friedrich Hog

Bild 1: Buschwindröschen
Bild 2 Haselwurz
Bild 3 Schuppenwurz
Bild 4 Blaustern

Die Frauenakademie in der vh Ulm

„Wahrheit! - Wahrheit?“ ist das Motto für das Sommersemester an der Frauenakademie. Gerade in diesen Zeiten ist eine Auseinandersetzung mit dem Begriff der „Wahrheit“ dringend notwendig. Seit einem Jahr ist Kirsten Tretter die neue Leiterin der Frauenakademie. Sie wird in der Sendung über ihre Arbeit berichten und auch darüber, wie in einem Bereich, in dem das Miteinander und „sich begegnen können" so wichtig ist, trotzdem auch die Digitalisierung einen Platz findet.
Gast: Kirsten Tretter
Moderation: Rudolf Arnold

„Jetzt sprechen wir“ – ein Buchprojekt des Kreisjugendrings über die Situation junger Menschen in der Zeit der Pandemie

Über junge Menschen geredet wurde lange genug – es ist höchste Zeit, sie mit einzubeziehen und ihnen zuzuhören. Corona stellt auch sie vor große Herausforderungen. Dieses Thema möchte der Kreisjugendring Neu-Ulm aufgreifen und Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mehr Gehör verschaffen.
Gäste: Kamil Ayay und Britta Kohler
Moderation: Michael Troost

Theater Ulm - die beste Droge der Stadt (81)

Das Junge Theater Ulm ist einer der vielfältigsten Bereiche am Theater Ulm. Von Inszenierungen und Stückentwicklungen für Kinder und Jugendliche, theaterpädagogische Angebote bis zur Arbeit mit den Bürgerbühnen ist alles dabei. Gerade wird an der Inszenierung des Monologstückes »Name: Sophie Scholl« gearbeitet, in dem es um eine Studentin geht, die zufällig den gleichen Namen wie die bekannte Ulmer Widerstandskämpferin trägt. Premiere wird der 100. Geburtstag der historischen Sophie Scholl sein, aber ob vor Publikum gespielt werden darf steht noch in den Sternen! Was die anhaltende ungewisse Situation auch für die Arbeit mit den Bürgerbühnen, die Planungen für die nächste Spielzeit und die theaterpädagogischen Angebote bedeutet, darüber reden Charlotte Van Kerckhoven und Christian Stolz.
Gäste:Charlotte Van Kerckhoven und Christian Stolz
Moderation: Rainer M. Walter

Die Zukunft ist erneuerbar!

Jürgen Kübler

Wer an die Zukunft denkt, oder die in die Zukunft plant, kommt an erneuerbaren Energien nicht vorbei.
Der heutige Gast Jürgen Kübler engagiert sich seit mehr als 20 Jahren für enerneurbare Energien und interessiert für jede alternative zur herkömmlchen Energiegewinnung. 
Kübler setzt sich in der Bürgerenergiegenossenschaft Alb-Donau e.G. im Vorstand dafür ein Projekte zur inbetriebnahme von Photovoltaikanlagen umzusetzten.
Umfassende Bürgerbeteiligung sind ihm nicht nur als Vorstand BUND Ehingen wichtig, auch im Arbeitskreis Energie der lokalen agenda ulm 21, sollen Bürger*innen sich über alle Aktivitäten rund um mehr Nachhaltigkeit informieren können. 

 

Seiten

Plattform abonnieren

Sendezeit

Montags 16.00 – 17.00 Uhr
Dienstags 16.00 – 17.00 Uhr
Mittwochs 16.00 – 17.00 Uhr
Donnerstags 16.00 – 17.00 Uhr
Sonntags 12.00 – 13.00 Uhr

Redaktion

Christoph Wilhelm
(Koordination)
Rudolf Arnold
Rainer Markus Walter
Friedrich Hog
Michael Troost
Roland Jetter
Sabine Fratzke
Julius Taubert
Tobias Baur
Dominic Köstler
Lotte Stevens
u.a.

7 Tage plus

Do., 17.06. | 16.00 - 17.00 Uhr
Mi., 16.06. | 16.00 - 17.00 Uhr
Di., 15.06. | 16.00 - 17.00 Uhr
Mo., 14.06. | 16.00 - 17.00 Uhr
So., 13.06. | 12.00 - 13.00 Uhr