Alles auf
einen Blick

Programm

Sendungsblog

Plattform

Podcast (RSS)

Mit der Plattform bietet Radio free FM engagierten Menschen ein Forum, um ihr Anliegen einem größeren Kreis von Zuhörern bekannt zu machen. Ihr wollt Euren Verein oder eine neue Initiative vorstellen, Ihr macht eine besondere Veranstaltung vielleicht auch zu einem besonderen Anlass, Ihr findet dieses Thema sollte mehr Aufmerksamkeit bekommen. Dann seid Ihr hier richtig.

Wie es geht erfahrt ihr unter Mitmachen > Plattform

Sendungsblog

Gunter Czisch - Ulmer Oberbürgermeister

Heute zu Gast ist der Ulmer Oberbürgermeister Gunter Czisch. Er blickt zurück auf seine bisherige Amtszeit seit 2016 und spricht über den Umgang mit der Corona-Pandemie. Weitere Themen sind die Bedeutung von Stuttgart 21 für Ulm, sowie die Erneuerung des Bahnhofsplatzes. Damit verbunden ist die Verkehrslage: Was kommt noch auf Ulm zu? Auf dem Programm stehen zudem die Landesgartenschau und endlich wieder Feierlichkeiten für dieses Jahr: Nabada, Schwörmontag und das Donaufest.

Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.

Dr. Oliver Schütz

Dr. Oliver Schütz leitet die Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau (für Ulm und den Alb-Donau-Kreis) und ist katholischer Theologe und Historiker.
Ein Leben lang hört das Lernen nicht auf. Die Katholische Erwachsenenbildung in Ulm hilft Menschen dabei. Sie will nicht nur Wissen vermitteln, sondern die persönliche Entwicklung unterstützen. Auch das Thema Religion steht auf dem Programm, kein einfaches Angebot in Zeiten der Kirchenkrise.

Führungen zum Judentum in Ulm

Ulrike Häufele

Ulrike Häufele bietet seit vielen Jahren Stadtführungen an. Ihr Spezialgebiet sind Führungen zum Judentum. Die momentane Führung heißt "1700 Jahre Judentum in Deutschland" - speziell geht es um die Anfänge der jüdischen Geschichte in Ulm um das Jahr 1200.

Die Zukunft der Stadt

Rebekka Schmitt

Rebekka Schmitt organisiert in einem Team aus Projektpartnern die Bürgerwerkstatt 2022. Die eigene Stadt für eine lebenswerte Zukunft zu rüsten, braucht viele helfende Hände - jede einzelne Bürgerin und jeder einzelne Bürger, große Unternehmen wie auch kleine Einrichtungen, Verwaltung und gemeinnützige Organisationen. Sie alle in ein Boot zu holen und weiter an der Zukunft der Stadt zu feilen, das ist das Ziel der Bürgerwerkstatt2022.

Zeltlounge: Bühne frei für regionale Bands

Stefan Meissner, Robert Keller

In der heutigen Sendung stellen Stefan Meissner und Robert Keller die Aktivitäten und Veranstaltungen der Zeltlounge vom Ulmer Zelt vor. Bei der Zeltlounge heißt es immer am Samstagabend und Sonntagvormittag "Bühne frei für Bands und Künstler aus der Region!".

Das Zelt startet durch

Cordula Baier

Zwei lange Jahre mussten wir warten – ab dem 18. Mai wird es nun also wirklich wieder losgehen: Das Ulmer Zelt geht in seine 34. Spielzeit. Seit gestern ist nun auch das komplette Programm veröffentlicht, und unserer langjährigen Tradition folgend stellt die künstlerische Leitung in der Plattform  zumindest einen Teil davon auch akustisch vor. Darüber hinaus erfahren wir auch, welche besonderen Herausforderungen die Planung unter Pandemiebedingungen mit sich brachte und welche Künstler denn nun neu dazu gekommen sind. Zu Gast in der heutigen Plattform sind Cordula Baier und Adrian Büsselmann. 

Hate Speech

 Marc Layer

In der heutigen Sendung stellt sich Marc Layer mit seiner Arbeit im Referat Prävention des Polizeipräsidiums Ulm vor. Speziell wird er auf das Thema Hate Speech eingehen: Was ist Hate Speech? Wer sind Hater? Daneben spricht er auch über Fremdenfeindlichkeit und Zivilcourage im Netz.

Game-Entwicklung

Prof. Michael Hebel ist Leiter des Studiengangs Game Produktion und Management an der Hochschule Neu-Ulm. Gemeinsam mit dem Dozenten Sebastian de Andrade sprechen sie über Game als Medium und wissenschaftliche Disziplin, als Wirtschaftsfaktor, als Kultur-und Kreativmittel, als Technologietreiber und das Studienfeld bzw. den Arbeitsmarkt.
Text/Gast: Prof. Michael Hebel, Sebastian de Andrade
Moderation: Michael Troost

Die beste Droge der Stadt (88)

Jasper Brandits

Ein Mann, der im Big Apple New York City geboren wurde und seine Jugend in Hamburg verbrachte: Jasper Brandis. Als Schauspieler bringt er bereits TV-Erfahrung mit und seit 2018 ist er am Theater Ulm als Schauspieldirektor im Amt. Zur Spielzeiteröffnung 2021/22 inszenierte Brandis das Auftragswerk des Theaters Ulm, John von Düffels »Antigone« mit fünf Schauspielerinnen. Mitte März fand die Premiere seiner Inszenierung von Eugène Labiches »Das Sparschwein« im großen Haus statt. Über dieses Stück, das derzeit zu sehen ist, soll heute genau so ausführlich gesprochen werden wie über weitere anstehende Aufführungen in diesem Jahr.

Die Danube-Networkers und die Ukrainehilfe

Seit sechs Wochen wütet der Angriffskrieg von Putin mit schlimmen Folgen für die Menschen in der Ukraine und die Geflüchteten. In Ulm engagiert sich der Verein ILEU mit vielen ehrenamtlichen Unterstützer:innen, um mit der Online-Plattform vima-ulm.de relevante Informationen zu bündeln sowie Begegnungen und Austausch zwischen Geflüchteten und Einheimischen zu schaffen. Zum siebten Mal treffen sich Verantwortliche und Multiplikator:innen aus allen Donauländern im Juli 2022 im Rahmen des internationalen Donaufests, um unter dem Thema "Demokratie stärken. Bürgerinnen und Bürger engagieren sich“ ihre Arbeit vorzustellen und sich auszutauschen. Über die Danube-Networkers, deren Netzwerk und die anstehenden Projekten spricht heute Carmen Stadelhofer in der Plattform.

Seiten

Plattform abonnieren

Sendezeit

Montags 16.00 – 17.00 Uhr
Dienstags 16.00 – 17.00 Uhr
Mittwochs 16.00 – 17.00 Uhr
Donnerstags 16.00 – 17.00 Uhr

Redaktion

Christoph Wilhelm
(Koordination)
Rudolf Arnold
Rainer Markus Walter
Friedrich Hog
Michael Troost
Roland Jetter
Sabine Fratzke
Julius Taubert
Tobias Baur
Dominic Köstler
Lotte Stevens
u.a.

7 Tage plus

Do., 18.08. | 16.00 - 17.00 Uhr
Mi., 17.08. | 16.00 - 17.00 Uhr
Di., 16.08. | 16.00 - 17.00 Uhr
Mo., 15.08. | 16.00 - 17.00 Uhr