Alles auf
einen Blick

Programm

Sendungsblog

Plattform

Podcast (RSS)

Mit der Plattform bietet Radio free FM engagierten Menschen ein Forum, um ihr Anliegen einem größeren Kreis von Zuhörern bekannt zu machen. Ihr wollt Euren Verein oder eine neue Initiative vorstellen, Ihr macht eine besondere Veranstaltung vielleicht auch zu einem besonderen Anlass, Ihr findet dieses Thema sollte mehr Aufmerksamkeit bekommen. Dann seid Ihr hier richtig.

Wie es geht erfahrt ihr unter Mitmachen > Plattform

Sendungsblog

ROXY LOCKDOWN SESSIONS

Mit dem Ziel, ein einzigartiges, facettenreiches und künstlerisches Zeitdokument zu schaffen, sind aus dieser Situation heraus die ROXY LOCKDOWN SESSIONS entstanden: ein Gemeinschaftsprojekt lokaler Kulturschaffender, das in dieser Form sonst nie zustande gekommen wäre. Vier Songs regionaler Musiker wurden bei den ROXY LOCKDOWN SESSIONS durch eigens zusammengestellte Projekt-Bands mit insgesamt mehr als 20 Musikerinnen und Musikern neu interpretiert.
Gäste: Michael Mutschler, Daniel Konold und Rob Stirner
Moderation: Rainer Markus Walter

Theater Ulm - die beste Droge der Stadt (76)

Heute tauchen wir in die tiefen des Theaters ein. Dort befindet sich einiges, mit dem man nicht unbedingt rechnet. So auch der Malersaal - eine der größten Werkstätten, lichtdurchflutet und mit einer großen Galerie. Hier entstehen die Kulissen, Prospekte und teilweise größere Requisiten für die Bühne - handgefertigt von den TheatermalerInnen. Und genau davon haben wir heute gleich zwei zu Gast … die eine hat die Leitung und die andere steht ganz am Anfang ihres künstlerischen Berufslebens: Jule Kardaß die Leiterin des Malersaals und Sarah Hoß – sie ist seit September dieses Jahres die neue Auszubildende im Malersaal des Ulmer Theaters.

Moderation: Rainer Markus Walter

Die Ulmer Münsterhütte – Andreas Böhm

Die Leitung der Ulmer Münsterhütte obliegt zur Zeit Andreas Böhm. Sein Lebenslauf  und seine Tätigkeiten in Kürze:

  • Gelernter Steinmetz und Steinbildhauer
  • Steinmetz und Steinbildhauer Meister
  • Steintechniker
  • Restaurator im Handwerk
  • Betriebswirt (HWK)
  • Angestellt als Hüttenmeister an der Münsterbauhütte Ulm bei der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde
  • Zuständig für 20 Kollegen im Fachbereich Stein (Steinmetze, Steintechniker, Restauratoren, Lehrlinge, FSJ in der Denkmalpflege, Praktikanten, Schreiner, Bauhelfer)
  • Organisation und Planung der am Münster getätigten Baustellen im Fachbereich Stein
  • Fachbauleitung „Stein“
  • Zusammenführen der Fremdgewerke(u.a. Steinkartierung, Steinreinigung, Gerüstbau)
  • Bearbeiten von Problemstellungen auf den Baustellen und führen von Fachgesprächen zwischen Landesamt für Denkmalpflege, Statikern, Bauforschern, Geologen…..
  • Bindeglied zwischen Architekt, Mannschaft und Fremdgewerken

Gast: Andreas Böhm

Moderation: Julius Taubert

Zirkusartistik

Lea Toran Jenner ist 28 Jahre alt und Zirkusartistin von Beruf. Nach ihrem Abitur am Schubart Gymnasium in Ulm ging sie auf die Zirkusschule in Montreal gegangen und ließ sich dort 3 Jahre lang ausbilden. Seit 2014 tourt sie erfolgreich um die Welt und ist jetzt durch Corona wieder in ihrer Heimatstadt Ulm gelandet.
Gast: Lea Toran Jenner
Moderation: Michael Troost

Ulmer Bürgerstiftung

Die Ulmer Bürger Stiftung unterstützt Vereine, Organisationen und Institutionen in der Stadt Ulm. Mit dem Leitsatz "Wir für Ulm!" wird der Stiftungsgedanke verfolgt, das gemeinschaftliche Miteinander in Ulm zu stärken und sich der sozialen Problematik in unserer Gesellschaft vorbeugend und helfend anzunehmen. Spenden kommen unmittelbar dem bürgerschaftlichen Engagement hier vor Ort in Ulm zugute.

Am Tag der Stiftungen bietet die Ulmer Bürger Stiftung in Zusammenarbeit mit der Gästeführerin Gaby Fischer eine besondere Stadtführung an: Am Donnerstag, 1. Oktober 2020 um 19 Uhr, wird es um die Pionierarbeit herausragender Ulmer Persönlichkeiten gehen. (Info unter buergerstiftung@ulm.de). Die Einnahmen kommen der Stiftung zugute.

Da die Stiftung mit Ihren Erträgnissen arbeitet, ist jede Spende an die Ulmer Bürger Stiftung von großer Bedeutung.

Gast: Sabine Gauß
Moderation: Julius Taubert

Ponte-Festival 2020

Im September 2020 (erstes Konzert am 24.9. um 19 Uhr in der Griesbadgallerie) startet die zweite Ausgabe des Ponte Kammermusikfestivals Ulm. Wie 2019 ist es auch dieses Mal wieder ein besonders Anliegen ausgefallene Spielstätten in den Fokus zu setzen. Orte wie Clubs, oder ein Skatepark schaffen neue und unvoreingenommene Zugänge zur klassischen Musik und wecken auch bei der jungen Generation Interesse. Wieder werden „Rising Stars“ der Klassik-Szene verschiedene Programme, vom frühen Barock bis hin zu neuer Musik erarbeiten, die in 4 Konzerten aufgeführt werden.

Gäste: Béla Sammet, David Aschoff und Janis Pfeifer

Moderation: Michael Troost

Seebrücke eine Internationale Bewegung

Der Verein menschlichkeit-ulm e.V. ist in der Flüchtlingshilfe seit 2015 tätig. Er bietet verschiedene Projekte an, die Geflüchtete Menschen aus aller Welt beim Thema Integration unterstützen. Er erklärt den Genitiv, wartet im Jobcenter, spielt Fußball, hält Händchen im Wartezimmer, organisiert Feste, backt Baklava, trommelt beim Handball und füllt komplizierte Formulare aus.
Die Seebrücke ist eine internationale Bewegung aus der Zivilbevölkerung. Sie fordert sichere Fluchtwege, eine Entkriminalisierung der Seenotrettung und eine menschenwürdige Aufnahme von geflüchteten Menschen. Sie will mehr Rettung statt weniger!

Gäste: Amer Alabdallah und Madlen Bayer vom Verein menschlichkeit-ulm e.V. , Sven Fauth und Marcel Emmerich von der Seebrücke ulm
Moderation: Michael Troost

Devils: Teuflisch guter Eishockey

Die Devils sind in der letzten Spielzeit souverän in die Bayernliga aufgestiegen. Die größte Frage ist dabei eigentlich nur: Wann kann die neue Saison losgehen? Nachdem der Saisonstart immer näher rückt und die Vorbereitung sich dem Ende neigt ist die Vorfreude auf die neue Saison rießig. Doch nicht nur für die die Senioren steht die neue Saison an, bei den Devils gibt es auch eine Nachwuchsabteilung für Kinder. Wie und wann da die Trainingszeiten sind und wie sich die Saison 20/21 gestaltet berichtet Devils-Geschäftsführer Patrick Meißner in der heutigen Plattform. 

Links:

Die Ulmer AIDS-Hilfe

In der heutigen „Plattform“-Sendung stellt sich die Ulmer AIDS-Hilfe mit folgenden Themen vor:

Poetry Slam „Liebe“ zur Kulturnacht
Die Ulmer AIDS-Hilfe beteiligt sich mit einem Poetry Slam Abend zum Thema „Liebe“ an der Ulmer Kulturnacht am 19. September 2020. Durch den Abend führt Wilma, sie hat schon mehrmals gekonnt Poetry Slam moderiert, kennt die Poetenszene seit Jahren und die AIDS-Hilfe aus ihrer Zeit als ehrenamtliche Mitarbeiterin.

HIV-Schnelltest in der Ulmer AIDS-Hilfe
Seit diesem Jahr ist die Durchführung eines Schnelltests auf HIV in Beratungsstellen ohne ärztliche Aufsicht erlaubt. „Diese Erleichterung von HIV-Tests ist ein sehr wichtiger Schritt, um frühe HIV-Diagnosen zu fördern und damit Aidserkrankungen zu verhindern." 

Wissenverdoppeln –Nicht nachweisbar = nicht übertragbar heißt:
Medikamente sorgen dafür, dass HIV sich im Körper nicht vermehren und das Immunsystem schädigen kann. Das verhindert Aids und ermöglicht eine normale Lebenserwartung. Bei rechtzeitiger Diagnose und frühem Behandlungsbeginn kann man also heute dauerhaft und relativ beschwerdefrei mit HIV leben.
Medikamente unterdrücken HIV im Körper und ermöglichen so ein langes, gutes Leben. Im Alltag kann HIV sowieso nicht übertragen werden. Unter erfolgreicher Therapie besteht überhaupt kein Risiko mehr – selbst beim Sex nicht. Außerdem kann man auf natürlichem Weg Eltern werden und Kinder bekommen.
Wichtig dafür ist die regelmäßige Einnahme der Medikamente. Ob HIV weiterhin nicht nachweisbar ist, wird alle drei Monate ärztlich untersucht.

Gäste:
•    Julia Tietze Praktikantin – Studentin Soziale Arbeit
•    Michael Diederich, ehrenamtlicher Vorstand Prävention- und Öffentlichkeitsarbeit
•    Bernhard Eberhardt, Sozialarbeiter Prävention- und Öffentlichkeitsarbeit
Moderation:  Michael Troost

Eine Welt

Seit 1. April 2020 ist Simone Schliemann (49) aus Senden die neue Eine Welt-Regionalpromotorin für Ulm, den Alb-Donaukreis, Heidenheim, Göppingen und den Ostalbkreis und setzt damit die langjährige Arbeit von Kirsten Tretter fort. Im Rahmen des bundesweiten Eine-Welt-Promotor*innenprogramms unterstützt und vernetzt sie die zahlreichen, meist ehrenamtlichen Initativen und Vereine der Region in ihrem lokalen Einsatz für eine global gerechte und nachhaltige Welt.

Globale Nachhaltigkeit fängt zu Hause an, vor der eigenen Tür, in der eigenen Nachbarschaft, Region oder Kommune. Denn unser Handeln – wie z.B. unser Konsumverhalten – nimmt Einfluss darauf, was hier und in anderen Teilen der Welt passiert.

Gast: Simone Schliemann
Moderation: Michael Troost

 

Seiten

Plattform abonnieren

Sendezeit

Montags 16.00 – 17.00 Uhr
Dienstags 16.00 – 17.00 Uhr
Mittwochs 16.00 – 17.00 Uhr
Donnerstags 16.00 – 17.00 Uhr
Sonntags 12.00 – 13.00 Uhr

Redaktion

Christoph Wilhelm
(Koordination)
Rudolf Arnold
Rainer Markus Walter
Friedrich Hog
Michael Troost
Roland Jetter
Sabine Fratzke
Julius Taubert
Tobias Baur
Dominic Köstler
Lotte Stevens
u.a.

7 Tage plus

Di., 02.03. | 16.00 - 17.00 Uhr
Mo., 01.03. | 16.00 - 17.00 Uhr
So., 28.02. | 12.00 - 13.00 Uhr
Do., 25.02. | 16.00 - 17.00 Uhr
Mi., 24.02. | 16.00 - 17.00 Uhr