Alles auf
einen Blick

Programm

Sendungsblog

Ulmer Freiheit

Podcast (RSS)

Die Ulmer Freiheit ist die Magazinsendung auf Radio free FM. Sie will Alternative zu den leichtverdaulichen, gängigen Unterhaltungsshows am Nachmittag sein: Die Musik der Ulmer Freiheit präsentiert alle Stile von Radio free FM: progressive und innovative Musik, die noch nicht bei anderen Sendern gespielt wird [siehe Rotation]. Dazu gibt es Neuigkeiten, Veranstaltungstipps, Zip-FM und die Platte der Woche präsentiert von den Radio free FM Auszubildenden und Praktikanten.

Sendungsblog

Klimastreik für alle Generationen

Am Freitag findet auf dem Marktplatz in Ulm ein Klimastreik statt. Dieser Streik wird von der Bewegung Fridays for Future organisiert, die dem  Beispiel Greta Thunbergs folgt, die seit Monaten jeden Freitag vor dem Parlament in Stockholm demonstriert. In Deutschland streiken seit über neun Monaten viele tausend junge Menschen. In ihrem im Frühjahr veröffentlichten Forderungspapier beruft sich die Bewegung auf das 1,5-Grad-Ziel und fordert unter anderem den Kohleausstieg bis 2030 sowie Nettonull bis 2035. Im Interview haben wir den Delegierten der Fridays for Future Bewegung von Ulm gefragt, was er mit dem Streik erreichen will und wen er auffordert mitzumachen.

Yes ICAN

ICAN Deutschland e.V. ist der deutsche Zweig der International Campaign to Abolish Nuclear weapons (ICAN) und damit Mitglied eines globalen Bündnisses von über 450 Organisationen in 100 Ländern. Dieses internationale Bündnis wurde 2017 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.
Die deutsche Sektion ist seit 2014 ein eingetragener, gemeinnütziger Verein und laut Satzung der Völkerverständigung und dem Einsatz für die Ächtung von Atomwaffen, für Abrüstung und Frieden verpflichtet. Bis zum Juli 2017 hat ICAN den Prozess zum UN-Vertrag für ein Atomwaffenverbot begleitet.
Nun mobilisieren die Aktivisten weiterhin für die Unterzeichnung, Ratifikation und Anerkennung dieses Vertrages als Instrument zur Ächtung und Abschaffung von Atomwaffen. Darüber hinaus kämpft der gemeinützige Verein für den Abzug der in Deutschland stationierten US-Atombomben.
Als junger Akteur in der deutschen friedenspolitischen Community engagieren sich ICAN für eine Welt, in der die Menschen Konflikte gewaltfrei und in Achtung der menschlichen Würde bearbeiten.
Gemeinsam mit anderen Organisationen macht ICAN Kampagnen und politische Bildungsarbeit. Sie organisieren Trainingscamps für junge, politisch engagierte Menschen und treten in politischen Dialog mit Regierung, Parlament und Medien.

Auch wir hatten zwei Vertreter von ICAN im Rahmen der Ulmer Friedenswochen zu Gast.
Plattform-Sendung zu: ICAN und das Atomwaffenverbot 
Bildquelle: icanw.de

Trotzdem noch 1000 Stellplätze zu wenig

Wir waren für euch bei der Grundsteinlegung für das neue Parkhaus am Bahnhof und haben den leitenden Architekten Adrian Hochstrasser über das neue Parkhaus interviewt. Wieviel hat das ganze Projekt gekostet und und warum der Titel “Trotzdem noch 1000 Stellplätze zu wenig” lautet, erfahrt ihr in diesem Gespräch.

Sie haben den Krieg verboten...

Wirklich?? Ja!

 

„Alle Mitglieder unterlassen in ihren internationalen Beziehungen jede gegen die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängigkeit eines Staates gerichtete oder sonst mit den Zielen der Vereinten Nationen unvereinbare Androhung oder Anwendung von Gewalt.“

– Charta der Vereinten Nationen und Statut des Internationalen Gerichtshofs, Kapitel 1, Artikel 2 Absatz 4

Aber...

Wie es dazu kommt, dass das größte Staatenbündnis der Welt, die Vereinten Nationen (UN) seit nunmehr 74 Jahren, sich um das Einhalten dieses Verbots kümmern, und wer oder was die UN überhaupt ist, das erfahrt ihr im Podcast.

Ein Schlitten und zwei Schläger

Die Nationalmannschaft im Training. Quelle: https://paraicehockey.de/2019/09/10/trainingslehrgang-in-hamburg/

Viele Checks, die richtige Ausrüstung und Zeitstrafen. Die Rede ist von keiner geringeren Sportart als Eishockey! Doch auch für Menschen mit Beeinträchtigung kann Para-Eishockey ein spannendes Hobby werden. Zu den größten Erfolgen der deutschen Para-Eishockey-Nationalelf ist das erreichen der Paralympics 2006 in Turin. Alles was man nach Nationaltrainer und ehemaligen DEL-Meister Andreas Pokorny braucht: Spaß, Zeit und Lust. In Deutschland gibt es gerade einmal 6 Vereine die aktiv Para-Eishockey betreiben. Doch was für Unterschiede gibt es eigentlich zwischen Para-Eishockey und Eishockey? Puck Drop mit Nationaltrainer Andreas Pokorny. Bildquelle: https://paraicehockey.de/2019/09/10/trainingslehrgang-in-hamburg/

Linkliste:

Keine Scheu haben!

Der 10.09. ist der Welttag der Suizidprävention. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die International Association for Suicide Prevention haben den Tag 2003 erstmals als Welttag der Suizidprävention ausgerufen. Auch im Umland gibt es natürlich mehrere Anlaufstellen. Ein zentraler Ansprechpartner ist dabei auch die Caritas. Durch die Caritas entstand U25. Dort können sich Jugendliche unter 25 anonym und per Mail beraten lassen. U25-Projektleiterin Anna Gleiniger beleuchtet das Projekt und gibt Tips für betroffene Jugendliche. 

Links:

Friedensbotschaften mit Blockflöte und Elektronik - Recorder Recorder

Elisabeth Haselberger

Die drei Begriffe "Elektronik", "Sozial-Gesellschaftskritische Botschaft", und "Blockflöte", klingen erstmal, als hätten sie nichts, aber auch gar nichts gemeinsam.... Ja, haben sie aber doch, und zwar das Musik-Performer-Duo "Recorder Recorder". Da wollt ihr vielleicht wissen, wie das geht, wie das zusammengebracht wird?

Das könnt ihr auf zwei Arten herausfinden, einmal am Samstag, ab 21 im Gelis 44 bei  "Peace Pieces" oder - etwas schneller - schon jetzt im Podcast, wenn Elisabeth Haselberger, vom Musik-Performer-Duo "Recorder Recorder" uns Rede und Antwort steht.

Was ist Inklusion?

Was ist eigentlich Inklusion? Woher stammt der Begriff und was sagt er eigentlich aus? Dem ist Hanna Rüd nachgegeangen. 

Vive le Volkshochschule Ulm!

Frankreich Flagge

Frankreich ist ein schönes Land, ein schön großes Land, ein ganz schön interessantes Land. Frankreich ist ein Land in dem man französisch spricht, und das sprechen hier zu Lande immer weniger... Nichtsdestotrotz (ein schönes Deutsches Wort ;) ) oder c`est pourquoi (franz. gerade deshalb), legt die Volkshochschule Ulm den Schwerpunkt ihres neuen Programms auf das schöne Nachbarland Frankreich. Wie die vh ulm im Wintersemester 19/20, ab Oktober mit diesem Schwerpunkt umgeht und welche besonderen Veranstaltungen schon jetzt vorgemerkt werden sollten, erfahrt ihr im Podcast.

Programm unter: vh-ulm.de

Seiten

Ulmer Freiheit abonnieren

Sendezeit

Montags 13.00 – 16.00 Uhr
Dienstags 13.00 – 16.00 Uhr
Mittwochs 13.00 – 16.00 Uhr
Donnerstags 13.00 – 16.00 Uhr
Freitags 13.00 – 15.00 Uhr

Redaktion

Tagesredaktion

7 Tage plus

Di.. 12.11. | 13.00 - 16.00 Uhr
Mo.. 11.11. | 13.00 - 16.00 Uhr
Fr.. 08.11. | 13.00 - 15.00 Uhr
Do.. 07.11. | 13.00 - 16.00 Uhr
Mi.. 06.11. | 13.00 - 16.00 Uhr