Alles auf
einen Blick

Programm

Sendungsblog

Ulmer Freiheit

Podcast (RSS)

Die Ulmer Freiheit ist die Magazinsendung auf Radio free FM. Sie will Alternative zu den leichtverdaulichen, gängigen Unterhaltungsshows am Nachmittag sein: Die Musik der Ulmer Freiheit präsentiert alle Stile von Radio free FM: progressive und innovative Musik, die noch nicht bei anderen Sendern gespielt wird [siehe Rotation]. Dazu gibt es Neuigkeiten, Veranstaltungstipps, Zip-FM und die Platte der Woche präsentiert von den Radio free FM Auszubildenden und Praktikanten.

Sendungsblog

Von Spiel zu Spiel denken

Jubeln wollen die Devils 1x mehr als der Gegner. Foto: Willipics4u

Der VfE Ulm/Neu-Ulm - die Donau Devils haben den Auftakt in der Verzahnungsrunde zur Bayernliga verkorkst. 3 Niederlagen in Serie. Dann läuft aber der Motor auf. 4 Siege in Folge und einen extrem wichtigen Derbysieg in Burgau und aufeinmal sieht die Welt gar nicht mehr so schlecht aus. Um aufzusteigen müssen die Ulmer mindestens den Dritten Platz erreichen. Zeit für die große Revanche! Im Gespräch: Trainer Robert Linke, Verteidiger Patrick Meißner und Stürmer Petr Ceslik. 

Wie geht es dem Handwerk? - Das Jahresgespräch der Handwerkskammer Ulm

Wie geht es dem Handwerk? Was sind die größten Herausforderungen der Branche? Wie können Ausbildungen attraktiver werden? Diese und weitere Fragen stellt sich die Handwerkskammer jährlich. Um diese auch zu beantworten, hat die Handwerkskammer Ulm zu einem Pressegespräch eingeladen.  Präsident Joachim Krimmer und Hauptgeschäftsführer Tobias Mehlich blickten dabei auf das letzte Jahr zurück und stellten auch die ersten Ergebnisse der neuen Personalberatungen für Betriebe vor. Außerdem wurde der Neubau an der Bildungsakademie (BiA) genauer vorgestellt.

Den Plastikmüll verringern

Weg von Plastikstrohalmen

In Zusammenarbeit mit agzente plus gestalten wir zum parallel zum Magazin eine Themenwoche im Tagesprogramm mit Interviews und gebauten Beiträgen.

Das Magazin agzente plus erscheint am Montag den 04.02.19 und liegt entweder in euren Briefkästen, oder ist an verschiedenen Auslagestellen rund um Ulm zu finden. Natürlich könnt ihr euch auch ein kostenloses Exemplar bei uns im Sender in der Platzgasse 18 in 89077 Ulm sichern.

Heute dreht sich bei uns alles um den nachhaltigen Umgang in einem Cafe in Neu-Ulm. Dort soll der Plastikmüll verringert werden und es wird nur noch auf Glasstrohalme gesetzt.

Kinder- und Jugendarzt gesucht!

Kinder- und Jugendarzt gesucht!

Neuendettelsau ist eine Gemeinde zwischen Nürnberg und Ansbach mit etwa 8000 Einwohnern und hat ab März möglicherweise keinen Kinder- und Jugendarzt mehr. Der ansässige Arzt hört auf, und darum suchen die Mitarbeiterinnen der Praxis nun einen Nachfolger bzw. eine Nachfolgerin. Zu diesem Zweck haben sie die Initiative "Team sucht Arzt" ins Leben gerufen und eine Website erstellt, die bereits mehrere tausend Male aufgerufen wurde.

Solltet ihr einen Arzt kennen, der eine eigene Praxis übernehmen möchte, oder seid ihr selbst einer, dann findet ihr auf folgender Website alles, was ihr wissen müsst!

"Es kommt einfach und dann ist ein neues Lied da"

Rod Fritz Live!

Man fragt sich immer, wie schreiben eigentlich Künstler ihre songs? Bei Rod Fritz ist das eine ganz einfache Sache.

Rod Fritz war heute hier bei uns im Studio und hat ein kleines Interview gegeben und danach hier live eingespielt.

Rod ist ein australischer Singer-Songwriter aus Tasmanien. Er lebt aber jetzt mittlerweile 3 Jahre in Deutschland in Biberach und geht zur Zeit auf Tour in Deutschland.

Wir wollten von ihm wissen, was ihn hier nach Deutschland verschlagen hat, wie er zur Musik gekommen ist, wie er seine Songs schreibt und noch weiteres erfahrt ihr im Podcast oben rechts! 

Zum Vormerken: am 22. Februar spielt er in Ulm.

Artikel 13 ist vorerst abgewendet

Artikel 13

Kaum ein Thema hat das Internet so in Atem gehalten wie der neueste Entwurf zur Änderung der Datenschutzgrundverordnung, die einen Uploadfilter offiziell erlaubt hätte. Aktivisten, Influencer, Content Creator und sogar die EU-Parlamentarier Julia Reda und Martin Sonneborn protestieren öffentlich gegen die Neuerung und ziehen Millionen von Internetnutzern mit. Doch auch innerhalb des Europatags kommen Zweifel auf - am 19. Januar wird erneut über den Entwurf debattiert und nachdem keine Einigung erzielt werden kann, wird der Artikel auf unbestimmte Zeit auf Eis gelegt. Radio Free FM hat sich ebenfalls über Artikel 13 schlau gemacht.

Schreiben Sie noch von Hand?

Im Zeitalter der Digitalisierung werden Schülerinnen und Schüler immer mehr auf elektronische Eingabemöglichkeiten getrimmt. Darunter leidet die Lesbarkeit ihrer Handschrift, wie Experten für Schrift und viele Lehrer berichten. Teils seien Klassenarbeiten in der Mittelstufe und Oberstufe kaum noch zu korrigieren. Unter anderem spricht sich der Bayrische Realschullehrerverband weiterhin dafür aus, im Digitalisierungsprozess die Handschrift nicht zu vergessen. Zum Tag der Handschrift am 23. Januar hat sich Radio Free FM Meinungen von Experten eingeholt.

eSports-Bund Deutschland e.V. tritt Bündnis gegen Homophobie bei

Gegen Homophobie!

Die Freude ist groß beim Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg e.V., als der eSport-Bund Deutschland e.V. (ESBD) bekannt gibt, dass dieser dem Bündnis gegen Homophobie beitritt und Homophobie in Onlinespielen klar und deutlich den Kampf ansagt. Als Vertreter der Interessen von Organisationen wie dem Dresdner Team ALTERNATE aTTaX oder H2K Gaming, dem Halbfinalisten der League of Legends-Weltmeisterschaften 2016, möchte der ESBD den E-Sport auf sportfachlicher und gesellschaftlicher Ebene weiterentwickeln und besser etablieren.

Der E-Sport folgt damit dem Beispiel des Fußballs, zu dessen Einfluss wir ein Interview mit Johannes Blankenstein vom Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg e.V. geführt haben.

Das Wechselbad der Gefühle

DEL Wintergame in Köln

Freud und Leid sind meist nicht weit von einander entfernt. So auch in der heutigen Ausgabe von Crushed Ice. Währrend das DEL Wintergame zwischen den Kölner Haien und der Düsseldorfer EG ein Eishockeyfight der Extraklasse war, läuft es bei den Ulmern zur Zeit nicht so rund. Im Interview mit Devils-Stürmer Peter Brückner sind wir auf Spurensuche gegangen. 

Den Abschluss liefert AEV-Torhüter Markus Keller. Bei den Panthern läuft es diese Saison richtig gut und heute Abend um 18:00 Uhr steht der Showdown gegen Brause München an. Warum es bei den Augsburgern so gut läuft, und wie die Chancen gegen München stehen? Hört selbst!

Erfahrungen am rechten Rand mit Franziska Schreiber im Roxy

Autorin Franziska Schreiber. Foto: Europa Verlag

Am Abend des 16. Januars 2019 empfing das Ulmer Roxy die ehemalige Landesvorsitzenden der Jungen Alternative in Sachsen Franziska Schreiber. Dabei las sie aus ihrem Buch “Inside AfD”, welches über ihren Weg in die AfD, die Zeit darin und schlussendlichen ihren Ausstieg handelt. Das Buch kam bereits im vergangenen Sommer heraus und wird seitdem als Enthül-lungsbuch beworben.
Mitunter groß waren insofern auch die Erwartungen neuen Einblick in die Entwicklung der, nun auch vor kurzem vom Verfassungsschutz als Prüffall eingeordnete, Partei zu gewinnen, sowie zu verstehen, wieso eine junge Frau von damals 23 Jahren sich für diese Partei begeistern konnte.
Auffällig an ihrer Story ist der immer wiederkehrende Narrativ der persönlichen Bindung und Beziehungsgeschichte. Auch nach dem Austritt aus der AfD, wie sie auch im Interview mit Radio Free FM betonte, versteht sie ihren Weg vor allem als psychosoziale Ereignisgeschichte und weniger als eine Entwicklung ihrer politisch-ideologischen Überzeugungen. So verortet Schreiber sich heute als Sozialliberale, was Schreiber jedoch nicht wirklich als Veränderung zu ihrer früheren Einstellung versteht.
Trotz dieser scheinbaren ideologischen Konstante sucht man vergeblich nach einer Reflexion auf einen ideologischen Nährboden den gerade ihr eigener Liberalismus womöglich geboten hat. Teilweise liest sich ihre Beschreibung der AfD als eine von völkischen Nationalisten gekaperten Partei, so als ob es unerklärlich sei, dass ausgerechnet diese, unter Bernd Lucke als liberal-konservativ gegründeten, Partei diesem Prozess durchlaufen hat.
Diese Überbetonung der sozialen Dimension ihrer Aktivitäten führt aber auch zum vielleicht fruchtbarsten Teil ihrer Darstellung, nämlich ihre Position bezüglich des richtigen Umgangs mit AfD-Sympathisanten. Diese zeichne vor allem eine diffuse Wut aus, welche nur durch beständige menschliche Zuwendung kuriert werden könnte. Eine klare Absage erteilt sie jedoch den Stimmen die ein menschlich, persönliches Einlassen auf Personen mit politischer Annäherung verbinden wollen.
Was die Leser ihres Buches nur vermuten konnten, durften ihre Zuhörer im Roxy dann selbst in Erfahrung bringen. Vor ihnen stand eine selbstbewusste, artikulierte junge Frau die nicht nur ihre Stimme gefunden hat, sondern auch eine Mission für die nächsten Jahre. Ihr Ratschlag wie mit AfD-Wählern und Sympathisanten persönlichen umgegangen werden sollte, und das zugleich die gleiche freundliche aber bestimmte Haltung, niemals zu politischen Kompromissen oder rechter Diskurserweiterung führen darf, bleiben leider weiterhin von Bedeutung, wo doch die Strategie etablierter Parteien bisher war, selbst einen Rechtsruck vorzunehmen.
Das leider eine Reflexion über die ideologischen Voraussetzung für eine völkisch Nationalistische Partei, welches ein liberal-konservatives Milieus geboten hat und weiter bietet ausbleibt, mindert den Gewinn den die Veranstaltung und ihr Buch bietet leider ein wenig. Der Einblick in die psychosoziale Lage von AfD-Mitglieder lohnt sich dennoch.

Den Beitrag inklusive Teile unseres Interviews mit Franziska Schreiber könnt ihr rechts in der Audioleiste runterladen.

 

Seiten

Ulmer Freiheit abonnieren

Sendezeit

Montags 13.00 – 16.00 Uhr
Dienstags 13.00 – 16.00 Uhr
Mittwochs 13.00 – 16.00 Uhr
Donnerstags 13.00 – 16.00 Uhr
Freitags 13.00 – 15.00 Uhr

Redaktion

Tagesredaktion

7 Tage plus

Do.. 23.05. | 13.00 - 16.00 Uhr
Mi.. 22.05. | 13.00 - 16.00 Uhr
Di.. 21.05. | 13.00 - 16.00 Uhr
Mo.. 20.05. | 13.00 - 16.00 Uhr
Fr.. 17.05. | 13.00 - 15.00 Uhr