damit sich was
bewegt

Plattform

Sensationsmeldungen, Skandale, Naturkatastrophen, Reality TV, ...

... doch die aufregendsten Dinge erfährt man immer noch von den Nachbarn, der guten Freundin oder in der Plattform von Radio free FM.

 

 

Die Plattform bietet den Bürgern sowie Personen aus Kultur, Politik und Gesellschaft, regionalen Gruppen, Vereinen und Institutionen die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen.

 

Projektziel
Von montags bis donnerstags werden 4 einstündige Sendungen pro Woche ausgestrahlt, in denen wechselnd Vereine, Bürger und Gruppen aus der Region zu Wort kommen.

Projektaufbau
Es werden die Strukturen für die Sendungsreihe neu etabliert, neue Betreuer gefunden und eingearbeitet. Intensive Werbung verlockt die Hörer sich bei der Plattform vorzustellen. Die Betreuer helfen den Gruppierungen ihre Hemmschwelle zu verlieren und sich optimal im Radio zu präsentieren. Flankiert wird das Projekt durch eine Aufbereitung der Sendungen als Podcast. Gegen Ende des Projekts wird die Realisierung auf längere und praktikable Dauer und Durchführbarkeit hin analysiert und reflektiert, um eigenständig weiterlaufen zu können.

Partner und Förderer
Das Projekt wird gefördert durch die Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LfK).

Halbjahresprogramm KunstWerk

Ulmer Szene Freie Kultur: Ein wichtiger Veranstalter darin ist der KunstWerk e. V. Seit nunmehr 17 Jahren werkeln die ehrenamtlichen Mitarbeiter an immer wieder neuen, spannenden Veranstaltungen. Diese bringen unbekannte, aber hochkarätige Bands nach Ulm. Heute wird das Herbstprogramm 2019 vorgestellt.

Gast: Reinhard Köhler

Moderation: Michael Troost

Bildungspartnerschaft zwischen dem Kepler-Gymnasium und der Steinmetzwerkstatt Lambert

Am 28. März 2019 fand die Unterzeichnung zur Bildungspartnerschaft zwischen dem Kepler-Gymnasium Ulm und der Steinmetzwerkstatt Lambert statt. Diese ist Bestandteil der Landesinitiative „Frauen im Handwerk", die zusammen mit dem BWHT und auf Initiative der Landtags-Fraktion Bündnis 90 /Grüne entwickelt wurde. Inzwischen hat die Umsetzung begonnen, 7 Schüler/inner der 10. Klasse  lernen unter Sylke Lambert's Betreuung den Umgang mit dem Stein. Sylke Lambert und beteiligte Schüle/innen des Projektes sind zu Gast in der „Plattform“ und berichten über die ersten Erfahrungen und Eindrücke.
 
...

Mondsüchtig im Juli – mit Sebastian Ruchti

Im Zeiss-Planetarium Laupheim erleben Sie spannende Sternenshows unter dem künstlichen Himmelszelt - unabhängig von Wetter und Tageszeit.

Dort werden in regelmäßigen Wechsel Multimedia-Shows und Infos rund um die Themen Astronomie und Raumfahrt angeboten. Schwerpunktmäßig stehen dabei im Juli Themen rund um den Mond im Vordergrund (Mondlandung, partielle Mondfinsternis). Sebastian Ruchti wird Themen rund um das Planetarium und den Mond erläutern.

Moderator: Frank Rietdorf          
 

Projektlaufzeit

April 2010 bis April 2012

Projekt-Förderer