damit sich was
bewegt

danube streamwaves

Ausgangspunkt
Nicht überall haben Community Medien und Kulturorganisationen gleiche Voraussetzungen. Wie sieht journalistische Arbeit in Bürgermedien aus, wenn wir die Donau hinunterwandern? Wie gestalten sich die Situationen vor Ort und was konnen die freien Radios in Baden-Württemberg zu einer Demokratisierung der Medien im Donauraum beitragen? Gerade im Bereich der unabhängigen Medien und der freien Kulturarbeit stellt sich in mehreren Ländern entlang der Donau ein konservatives Verständnis von Politik, Kultur und Berichterstattung in den Weg. Um so einfallsreicher und hartnäckiger haben sich hier immer wieder Gruppen gebildet, um ihr Recht auf kreatives Schaffen und kritisches Denken einzufordern und umzusetzen.

Projektziel
Mit dem von der Baden-Württemberg Stiftung geförderten Projekt hat sich Radio free FM das Ziel gesetzt, ein Netzwerk partizipatorischer Medien im Donauraum zu etablieren und die grenzüberschreitende bi- und multilaterale Zusammenarbeit der im Donauraum befindlichen Akteure zu fordern und fördern.

Projektablauf
Um Synergieeffekte zwischen den Bürgermedien und Kulturschaffenen zu erzeugen, muss Nähe geschaffen werden. Hierfür werden zunächst wechselseitige Informationsbesuche stattfinden um Ausgangslagen zu eruieren und Gemeinsamkeiten zu entdecken. Nach dem persönlichen Austausch in der ersten Phase, entwickeln die beteiligten Akteure gemeinsam Themenschwerpunkte und Panels um einen gemeinsamen Kongress im November 2015 zu initieren. Um Synergieeffekte und Vernetzung zu verstärken, wird der jährlich stattfindenden Kongress des Bundesverbands Freier Radios (BFR) e. V. in Deutschland nach Ulm geholt. Gemeinsam werden während der Ulmer Begegnung die weiteren Schritte wie Programmaustausch, Knowhow-Transfer und die zukünftigen Treffen festgelegt.

 

Danube Streamwaves goes live - Linz

Unser internationales Projekt "danube streamwave live" geht in die nächste Runde. Im Rahmen der 20 Jahre Feier unserers Radiopartners FRO tritt die Band "Kilo Kilo Banda" organisiert von unseren Kollegen und Partnern von "ORadio", in der österreichischen Donaustadt Linz auf. Wir übertragen teile des Abends mit dem Auftritt der serbischen Band auf free FM am Freitag, 12. Oktober ab 22 h Live.

 

20 Jahre Radio FRO – So ein Zirkus!

In den USA dürfte Radio FRO noch nicht mal Alkohol trinken, aber hierzulande haben wir die Volljährigkeit schon längst überschritten. Radio FRO feiert 20. Geburtstag mit euch und ein Motto steht auch schon fest: „So ein Zirkus!“ Werft euch ins Zirkus-Outfit oder kommt, wie ihr wollt!

Stadtwerkstatt Linz Urfahr

Ab 21:00 Uhr auf der Bühne im Großen Saal der Stadtwerkstatt und ab 22:00 Uhr live auf free FM mit:

Das kleinste Duo der Welt
Frau Tomani
Miss Lioness
KILLO KILLO banda
Mischmeister M

Mit dabei vor Ort ist unser Radio Kollege Rainer Markus Walter aka DJ RéMark

 

http://oradio.rs/sr/vesti/muzika/festivali/linz-report-dani-slobodnih-ra...

Danube Streamwaves goes live novi sad

danube streamwaves goes live

Am 31. August um 0.30 h enterte das Österreichische Duo "Petra & der Wolf" die Bühne des wunderschönenen "Street Musician Festivals" in der serbischen Donaustadt Novi Sad. Iniziert wurde dieses Gastspiel im Rahmen des "danube streamwave goes live" Projekt. Wir haben das Konzert aufgezeichnet und am Mittwoch, 5. September 2018 ab 20 h wird Projektleiter Rainer Markus Walter dieses Konzert präsentieren.

Manchmal sind Zuschreibungen eben schwerer zu treffen. Die in Wien ansässige Band PETRA UND DER WOLF verleiht Gefühlen wie Wut, Hoffnung, Trauer, Ironie und Zuversicht mal roh und ungehalten, mal im Zustand filigraner Gefasstheit, musikalischen Ausdruck. Hier werden gängige Songstrukturen außer Acht gelassen, wenn nötig auch auf Kosten einer beharrlichen Eingängigkeit. PETRA UND DER WOLF überzeugt emotional. Es lohnt sich nicht, nicht aufzupassen. Ja, man könnte sagen, der Name ist Programm, denkt man doch bei PETRA UND DER WOLF sofort an Prokofjews Verlautmalerung von Charakteren (während es bei PETRA UND DER WOLF Emotionen sind), und gleich darauf fällt auf, was als feministische Aneignung verstanden werden kann. Schon ist es komplett, das Profil einer Band, die womöglich an den Genrerändern von Postrock, Antifolk und Grunge kratzt und sich politisch positioniert: Durch ihr Engagement bei Girls Rock Camps und nicht zuletzt durch die Mitbegründung des queer-feministischen Plattenlabels "UNRECORDS". Verstanden aber ist PETRA UND DER WOLF erst, wenn man bei ihren Konzerten erlebt, wie Normalivität und Gefälligkeit in Grund und Boden gespielt werden, oftmals schwermütig und stets mit 100 Volt. (Quelle: Bandinfo)

danube streamwaves vol. 30 (budapest edition)

Are you ready for a new edition from our music excahange along the river?! Last week we had our first live experience from the "Donaufest Ulm/Neu-Ulm"... this week we turn into a regular danube streamwaves edition presented by civil radio budapest... tune in!

Danube Streamwave Live-Übertragung vom Internationalen Danaufest

Radio Free fm präsentiert euch in Zusammenarbeit mit dem donau.pop.camp 2018 eine Musikspektakel das im Rahmen des danube streamwave Vol.II Live Projektes in 3 weitere Länder übertragen wird.
An 4 Tagen werden im Tausch Bands aus den 4 Städten zu Gast auf Partner-Festivals auftreten und die Konzerte werden jeweils von allen Radios live ausgestrahlt.
Den Anfang macht Radio free FM am 9. Juli 2018 ab 18:30 Uhr und überträgt live vom Internationalen Donaufest Ulm/Neu-Ulm. Dort wird aus dem „Donausalon“, einem Zelt am Ulmer Ufer, der pop.camp Abend stattfinden. Im pop.camp treffen während des Festival junge Bands aus den Donauländern für eine Woche aufeinander und stehen auch gemeinsam auf der Bühne. Zudem wird unser Programm bei ORadio in Novi Sad, Civil Radio, Budapest, Radio FRO Linz, Österreich zeitgleich übertragen.

Folgende Band könnt ihr an diesem Abend Live geniesen:

  • Bears and Hunters (Sofia) 
  • DLRM (Budapest),
  • Fine it's Pink (Rumänien),
  • lilla (Innsbruck),
  • Hannah & Falco (Würzburg),
  • Kosmo (Ulm).

Moderiert wird die Veranstaltung von free FM Moderator Jenz Keller.

Tune in and enjoy danube streamwaves! 

danube streamwaves vol. 29 (ulm edition)

Tonights edition of our danube streamwave broadcast are coming from ulm. Angela present some informations and a lot of music from the "ulmer zelt". The festival the take place at the danube river banks in ulm went on since 32 years now. Get the summer feeling on radio and tune in ...

danube streamwaves vol. 24 :: (Novi Sad Editon)

The nextedition of the program is produced by ORadio Novi Sad, Serbia, edited and presented by Dusan Majkic, he is one of the most popular radio and tv hosts of RTV Serbia.

This program series has been created within the international cooperation „danube streamwaves“, making four radio stations operating in four cities along the river Danube produce shows to be aired in each partner radio station.

danube streamwave vol. 05 (ulm edition)

There is a long tradition of Punk Music in Ulm. Some decades ago popular bands like The Wombels or the Gono Cocks entered the stages here and nowadays bands like Blendof, Still Bleak or Sideshow are something like their successors.
But it became harder and harder to organize good punkshows and more and more people in charge of managing bands, organizing festivals or simply having clubs and good places for concerts gave up their activities.
Now more than ten years ago Dan and Joe were sick of this entire situation.They loved (and still love) good (Punk-) Music and so they started to contact those bands they liked, brought them to Ulm and organized concerts and venues for them. It didn't take long and people in this region knew that those two guys had a good taste for fine Music and all the bands that came provided some good punk and a good show. So Dan and Joe lifted there activities on a more professional level and called it "Broken Stage Booking" - because before all that stages were broken and all those good concerts vanished.
In the meantime they had popular punk bands from Greece, Italy and even from San Francisco in Ulm and also they started to organize tours of punk bands from Ulm to East Europe like to Croatia and Slowenia, knowing that in this part of Europe there still is a hungry audience for good punk music from Germany and from Ulm.

Seiten

danube streamwaves vol. 34 (budapest edition)

Tonight (Wednesday 07.111.) the 2018 November Civil Radio show of "danube streamwaves" starts with two songs of the Hungarian alternative rock band DLRM from Budapest. They were invited to this year's Donaufest and performed on Monday - July the 9th 2018. Besides them three Hungarian bands will be presented from the Hungarian pop-rock and neosoul scene: KÉKNYÚL (BLUE RABBIT), HONEYBEAST and QUIMBY. The programme closes with our usual jazz block celebrating Tommy Vig's 80th birthday, who is a wonderful Hungarian jazz vibraphonist, drummer, percussionist, big band leader, arranger, and composer.

Projektlaufzeit

Februar 2015 bis November 2015

Projekt-Partner

Projekt-Förderer