Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Startseite

News

Vertikale Reiter

Wir trauern um Helmuth Zenz, der am 9. 11. 2009 von uns gegangen ist.

Wir trauern um Helmuth Zenz, der am 9. 11. 2009 von uns gegangen ist.

Helmut ZenzLieber Helmuth,

dank deiner unverwechselbaren Art wirst du uns und unseren Hörern lange in Erinnerung bleiben. Über viele Jahre warst du uns eine Stütze und bist mit „deinem Sender“ durch Höhen und Tiefen gegangen. Für diese Loyalität und deinem Einsatz Danken wir dir von ganzem Herzen ...
Die Radiomacher von free FM

Am 8. Oktober 1996 unterschrieb Helmuth Zenz seinen Mitgliedsantrag an Radio free FM und blieb diesem Bund bis heute treu. Helmuth setzte sich in vielen Bereichen der Radio-Arbeit ein. So war er lange Zeit „Rädelsführer“ der Wort-Redakteure und leitete Workshops in denen mancher Neuling in die Kunst des Redens und der Redaktionsarbeit eingewiesen wurde. Sein Skript „Der vorproduzierte Beitrag“ mit sämtlichen Abschweifungen zu den anderen Ausbildungsthemen sowie philosophischen Betrachtungen über die wirkliche oder vorgetäuschte Spontanität der Moderatoren bei FreeFM, ist Legende.
Anfang 1999 nahm der mit dem „Uniradio“ seinen Dienst „On Air“ auf, später folgte das „Klassik-Radio“ am Sonntag-Morgen.
In bester Erinnerung sind uns auch die 15-minütigen Episoden „Geschichten aus dem Psychowald“ in denen er Grundbegriffe der Psychologie unterhaltsam und kompakt vermittelte.
Bis 2008 sorgte Helmuth mit dem „Kulturradio“ am Mittwochmorgen für augenzwinkerndes Vergnügen wenn er seine schlau durchdachten Theaterkritiken zum besten gab und mit Schauspielern und Sängern über Gott und die Welt diskutierte.
Das ‘Zensche Flagschiff der letzten Jahre war die Sendung „Lokaltermin“ am Sonntag-Mittag von 11 bis 13 Uhr. Mehr als 100 Gäste saßen ihm in diesen Talkrunden gegenüber. Darunter waren Landtags- und Bundestagsabgeordnete ebenso, wie zahlreiche Bürgermeister des Alb-Donau-Kreis, Stadt- und Kreisräte und zahlreiche Gäste aus Wirtschaft, Gesellschaft, Sozialarbeit und Kultur.

Now On Air :: 14.11.2009 :: 0 - 3 h

Now On Air :: 14.11.2009 :: 0 - 3 h

Jörg Graßdorf präsentiert E-Werk, die Sendung für die Freunde elektronischer Tanzmusik.

Und weil ja heute in Ulm und Umgebung einige excellente DJs angekündigt sind - wir denken da an Chris Liebing oder George Morel -, wird Euch das E-Werk ab Mitternacht entsprechend darauf einstimmen. Für drei Stunden gibt es auf 102,6 Megaknarz

funky house
deep house
tech house

E-Werk mit Jörg Graßdorf

Standby!

Emanzipation ... ?!
ZOOM into science: Car2go

ZOOM into science: Car2go

Bestimmt sind Sie Euch schon aufgefallen: Die vielen kleinen weiß-blauen Smart-Flitzer in Ulm. Einer der Macher des europaweit einmaligen Modellprojekts Car2go stellt sich den neugierigen Fragen der 7. Klässler der Albert-Einstein-Realschule: Prof. Dr. Martin Müller, Stiftungsprofessur Nachhaltiges Wissen, nachhaltige Bildung, nachhaltiges Wirtschaften, Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften, Uni Ulm

Sendung am 13.11.2009

Happy Morning Spezial :: 12.11.09

Happy Morning Spezial :: 12.11.09

Ann-Katrin Melinz wird zwischen 8 und 10 Uhr folgende Themen und Gäste vorstellen:

9:00 Uhr:
Herr Stefan Klemm (Entrepreneurs-Club München) :: Karrieretag Familienunternehmen

9:30 Uhr:
Frau Britta Kohler (Amnesty International Ulm) :: "Wenn du verstummst, spreche ich für dich" - Abendgottesdienst im Ulmer Münster

Platte der Woche zu Gewinnen !!!

Platte der Woche zu Gewinnen !!!

"Jazz & Milk Breaks Vol 2” ist eine spannende Mischung aus melodischen Elementen und treibenden Beats und unserer Platte der Woche.
Wir verlosen am Mittwoch (11.11.) und am Donnerstag (12.11.) in der Ulmer Freiheit zwischen 14 und 15 Uhr je ein Exemplar ...

20 Jahre Kultur in den Hallen - Das ROXY

20 Jahre Kultur in den Hallen - Das ROXY

Es ist längst nicht mehr wegzudenken aus der Ulmer Kulturszene: Das Roxy. Dennoch (oder gerade deswegen?) waren die Hallen im Zentrum der Donaubastion schon einige Male in ihrer Geschichte Zankapfel, Spielball und Sorgenkind des Stadtgeschehens. In diesem Jahr feiert das soziokulturelle Zentrum seinen 20. Geburtstag und zum zweiten Mal in seiner Geschichte wird im kommenden Jahr die künstlerische Leitung wechseln ... in welche Richtung der kulturelle Wetterhahn über den Dächern der ehemaligen Fabrikhalle zukünftig blicken wird, ist also offen - oder vielleicht doch nicht? In unserer Plattform am Montag, den 9.11. blickten wir zusammen mit unserem Studiogast Adrian Büsselmann aus den Roxy -Team zurück, redten über Veränderungen und Entwicklungen und ließen persönliche Erinnerungen einflechten.

Das Interview zum nachhören:

http://www.freefm.de/node/1542

Afrikanische Radio Soirée live aus dem EinsteinHaus

Afrikanische Radio Soirée live aus dem EinsteinHaus

Afrika in Ulm

Solo Soro aus Abidjan/Elfenbeinküste ist ein über Westafrika hinaus bekannter Radiomacher, Produzent und Kulturjournalist. Er wurde durch seine kritischen Sendungen und seine umfangreiche Kenntnis der Musikkultur afrikanischer Länder zur Legende. Seit 2003 lebt er im Exil in Paris. Gemeinsam mit dem französischen Radiojournalisten Vladimir Cagnolari produziert er seit 2005 die erfolgreiche Radiosendung »Afrique Enchantée« für France Inter in Paris.

In der Live-Radiosendung in Kooperation mit free FM wird Solo Soro im Gespräch mit Astrid S. Klein die Verflechtung urbaner Kulturen in Afrika und Europa und ihre Wurzel in der mündlichen afrikanischen Kultur thematisieren. Die Auseinandersetzung mit Musik als mündlichem Medium wird eine zentrale Rolle spielen. Binda Ngazolo, Erzähler und Regisseur aus Kamerun, sowie der Musiker Marius Fontaine »Fenoamby« aus Madagaskar/Frankreich werden live zur Sendung beitragen. Im Anschluss werden Isaac Oteng (Sounds of Afrika) und Solo Soro ausgewählte Musik auflegen und ein Solokonzert des mitreißenden Musikers Fenoamby wird den Abend abschließen.

Freitag, 06.11.09
Französisch mit deutscher Übersetzung
Souleymane Coulibaly, genannt Solo Soro
20 bis 24 Uhr | Live On Air: 20 bis 22 Uhr

Interview zu Africa in Ulm mit Dagmar Engels (vh ulm):

http://www.freefm.de/node/1451

Kulturradio | 04.11.09

Kulturradio | 04.11.09

Im Mittelpunkt der Kulturradio-Ausgabe steht der Studio-Gast Dr. Friedrich E. Rentschler. Seine "Sammlung FER Collection" gilt als eine der bedeutenden Kunstsammlungen Süddeutschlands und ist (war) in zahlreichen Institutionen zu sehen, wie z.B. dem ZKM Karlsruhe.

Der Wunsch des Sammlers Friedrich Erwin Rentschler, hinter seine Sammlung zurückzutreten, ist zu respektieren. Alle in diesem Zusammenhang interessierenden Schlüsse auf die Person bietet schließlich die Natur der Sammlung selbst, bieten die Polaritäten, aus denen die Sammlung lebt: Sinnlichkeit und Ratio, unkonventionelles Denken und konservativer Beharrlichkeit,
Liebe zu Kunst und Künstlern bei gleichzeitiger sachlicher Stringenz und Einsicht in das historisch Notwendige; Merkmale, ohne die ein diskutables Sammeln eigentlich nicht denkbar ist – dennoch sind sie selten genug. …

Aus: „DIE SAMMLUNG FER – THE FER COLLECTION“, 1983
Vorwort des Herausgebers – Paul Maenz

http://fer-collection.de/

Cineasta - Das Kulturschock Interview

Seiten

Blog

INDIE-RE #106 by Radio CORAX

Achtung! Auf Gleis 106 fährt der Indie RE95.9 von Radio CORAX ein. Steigt ein und kommt mit auf einen Trip durch verschiedene Musikszenen und macht mit uns einen längeren Zwischenstopp bei unserem Interviewpartner ARIEL MY FRIEND und seinem FAKE LOAF OF BREAD. Am Zielbahnhof wartet der aktuelle...

Playlist :: RéMarks BeatBrunch Vol_80

Artist Titel Max Sedgley Slowly (Misterlong Remix) Da Cruz Campari Soda Solar System Walk on the wild side Angela McCluskey It’s been done The Shins A Taste Of Honey The Marvelettes Here I am Baby Oliver Dragojevic Sto Ucinila Si Ti Hajaj No More NITSCH ...

Slowly ...

Max Sedgley wird euch heute "Slowly" begrüßen und da schließ ich mich selbstverständlich an und bitte recht freundlich, ganz gemächlich am BeatBrunch Tisch Platz zu nehmen und verwöhnen zu lassen. Das Musik Büffet ist vorbereitet und da findet ihr heute etwas Honiggeschmack, viel Sonnenschein,...

südnordfunk #118

Medienaktivismus in Uganda | Ölpipeline in Ostafrika Der südnordfunk wird in den kommenden Monaten über das Geschehen rund um die East African Crude Oil Pipeline berichten, dank eines Kooperationsprojektes mit dem Witness Radio Uganda. Das Witness Radio leistet anwaltschaftliche Begleitung von...

Wissensstrahlung | 26.05.2024

In der Wissensstrahlung Nr. 452 (24/12) am 26.05.2024 von 13.00 Uhr - 15.00 Uhr:Thema: Unser SternenhimmelGast: Peter FoschumModeration: Michael Troost

Prof. Dr. Manfred Reichert

Mit dem Institutsdirektor des Instituts für Datenbanken und Informationssysteme DBIS reden wir über Prozessdigitalisierung, Prozess-orientierte Informationssysteme, sowie den Anwendungen aus der Forschung.

VU 22.05.24

Playlist v. 22.05.24 - 18-20 Uhr - mit OO, EO & ML

Playlist SKAramba! #16 21.5.2024: SKAlemania

Artist Album Song beNUTS Shut Up And Dance Shut Up And Dance Bürgermeista Locker Macha (Single) Locker Macha El Bosso & Die Ping Pongs Hier und jetzt oder nie Arsch vorbei El Bosso & Die Ping Pongs Hier und jetzt oder nie Reich aber glücklich Escandalos Ska-Punk-Rebell ...

 

Platte der Woche

Termine

  • 28. Mai
    17:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    Workshop Grundbegriffe des Radiomachens und rechtliche Grundlagen

    Workshopinformationen:

    Nichtkommerzieller, öffentlich-rechtlicher, kommerzieller Hörfunk - die Anfänge der freien Radios als Piratenradios, Frequenzen & Marktanalysen, warum die Politiker lieber sogenannte Jugendradios lizenzieren als die Hörfunk produzierende Jugend zu fördern, Werbung und Schleichwerbung und Freunde und Feinde im Ätherdschungel.

    Referent: Friedrich Hog

    Für Mitglieder kostenlos, Pflicht für Neueinsteiger!

    Anmeldung: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 29. Mai
    19:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    Verschoben 24. Juli 2024 19-21 Uhr

    Workshop :: Moderation und Interview

    Workshopinformationen:
    Regeln für die Vorbereitung und für die Fragestellung eines Interviews; Technik (Umgang mit Mikro; Studio-Technik für Telefon-Interview). Theoretische Vorbereitung auf die moderierte Sendung: Aufteilung, Jingles, Musikeinsatz, Präsentation und Nachrichten. "Bei Radio free FM beobachtete Fehler" mit Hörbeispielen. (Nicht: Moderationsschulung im Studio.)

    Referent: Clemens Grote

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder

    Anmeldung: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 30. Mai
    18:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    Organisation und Kommunikation bei Radio free FM:

    Es werden die rechtlichen Strukturen bei Radio free FM nach außen sowie der innere Aufbau (Gremien, Ämter) dargestellt. Zentrale Fragen dieses Bausteins sind: Wie komme ich zu einer eigenen Sendung? Welche Bedeutung hat die Houseordnung? Welche Infrastruktur (Schnittplätze, Rechtsreader etc.) ist im Sender vorhandenen? Wie und wann kann ich diese nutzen?

    Referent:in: Franziska Wiker
    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder

    Anmeldung unter: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 01. Juni
    19:00 Uhr
    Rätschgarten Geislingen

    Seit über 30 Jahren spielt die Valley Connection Big Band im süddeutschen Raum und auch in der Rätsche begeisterte sie ihr Publikum schon einige Male. Hobbymusiker*innen aus den unterschiedlichsten Berufen haben in dieser Band ihre musikalische Heimat gefunden. Eine starke Rhythmusgruppe, vier Posaunen, fünf Saxophone, vier Trompeten, ergänzt mit Sängerin Nina und immer wieder wechselnde „Überraschungsgästen” spielen den typischen Swing, wie er von Ellington, Basie und Goodman in den 1930er und 1940er Jahren geprägt wurde - der Ära der großen Big Bands.

  • 03. Juni
    19:00 Uhr
    Rätschgarten Geislingen

    Sterben ist ein Film über die Intensität des Lebens angesichts der Unverschämtheit des Todes. Er ist zart und brutal, absurd lustig und todtraurig, furchtbar bitter und manchmal überraschend schön.
    Es geht um die Familie Lunies, die schon lange keine mehr ist. Erst als der Tod, der alte Bastard, auftaucht, begegnen sie sich wieder.
    Der Film “Sterben” gewann insgesamt vier Preise. Neben der Goldenen Lola beim Deutschen Filmpreis 2024 wurden noch Lorenz Dangel für die beste Filmmusik, Corinna Harfouch als beste Hauptdarstellerin und Hans-Uwe Bauer für die beste männliche Nebenrolle geehrt.

  • 05. Juni
    18:00 Uhr
    Münsterplatzt 25

    Zur Eröffnung der 1. Ulmer Vielfaltswoche könnt ihr euch auf einen gemeinsamen Einstieg ins Programm mit der Songlotterie, musikalischer Begleitung durch den Popchor Ulm und kulina- rischem Angebot der iranischen Studierendengruppe freuen. Bei Regen findet die Eröffnung im m25 statt.

  • 05. Juni
    18:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    Einführung in die neue free FM Webseite

    Workshopinhalte sind unter anderem:
    - Anlegen von Usern
    - Tagging von Inhalten
    - Erstellung von Audios, Artikeln und Playlisten

    Referent: Hans Patzwahl

    Anmeldung: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 06. Juni
    13:00 Uhr
    Bürgerhaus Mitte, Seminarraum 2, Schaffnerstr. 17

    Mit dem Diversity-Awareness Workshop könnt ihr euch in einem geschützten Rahmen über Aspekte der kulturellen, konfessionellen und sozialen Vielfalt auseinanderzusetzen. Dabei wird auch auf Diskriminierungsmechanismen eingegangen. Ziel des Workshops ist es, Potentiale bereits vorhandener Vielfalt in Ihrem Unternehmen zu nutzen und Maßnahmen zur Verbesserung der Unternehmenskultur zu entwickeln.

  • 06. Juni
    13:30 Uhr
    Kornhausplatzt 5

    Walk and Talk for Women with the International Women’s Group Ulm / Neu-Ulm and surroundings hosted by Mirjam Mahler and Maria Thomas-Fasoulidis.

  • 06. Juni
    16:30 Uhr
    Stadthaus Ulm, Münsterplatzt

    Ein Rundgang durch die Münsterstadt in einfachen Worten, kurzen Sätzen und ausdrucksvoller Mimik und Gestik.

  • 06. Juni
    18:00 Uhr
    Müntserplatzt 25

    Der Internationale Ausschuss, ein beratendes Gremium des Ulmer Gemeinderates, wird dieses Jahr neu gewählt und sucht neue Mitglieder. Alle Menschen, die Migrationsgeschichte haben und sich politisch engagieren möchten, können sich hierfür bewerben. Die Mitglieder des Internationalen Ausschusses erzählen aus Ihrer konkreten Arbeit und stehen für Fragen zur Verfügung.

  • 06. Juni
    19:30 Uhr
    Obscura Kino, Schillerstraße 1

    Eine leidenschaftliche Hommage an drei herausragende afro- amerikanische Frauen, die zu Beginn der sechziger Jahre bei der NASA arbeiten und an vorderster Front an einem der wichtigs- ten Ereignisse der jüngeren Zeitgeschichte beteiligt sind. Die brillanten Mathematikerinnen sind Teil jenes Teams, das dem ersten US- Astronauten John Glenn die Erdumrundung ermöglicht.

  • 07. Juni
    09:00 Uhr
    Stadtteilbüro der Habila am Tannenplatzt, Ulm Wiblingen

    Die Behindertenstiftung Tannenhof möchte unter dem Motto „umsonst und draußen“ ein Treffen, Kennenlernen und ein Miteinander ermöglich. Dafür bietet der Wiblinger Wochenmarkt den passenden Rahmen. Hier trifft man sich und nimmt die Gelegenheit wahr, bei einer Tasse Kaffee und selbstgebackenem Hefezopf ein Päuschen einzulegen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Ganz ungezwungen, unverbindlich und ohne Anmeldung.

  • 07. Juni
    18:00 Uhr
    Münsterplatzt

    Das Bündnis "Gemeinsam für Vielfalt und Demokratie" lädt zum großen Demokratiefest auf dem Münsterplatz ein. Zwei Tage vor der Europa- und Kommunalwahl wird ab 18 Uhr die Demokratie gefeiert und gemeinsam ein Zeichen gegen Hass und Hetze gesetzt. Freuen könnt ihr euch auf tolle Redebeiträge und abwechslungsreiche musikalische Einlagen.

  • 07. Juni
    20:00 Uhr
    Rätschgarten Geislingen

    Don't Stop Me Now - Eine furiose Chorbegegnung

    In diesem Konzert vereinen sich unter der Leitung von Martin Rosengarten die über vierzig Stimmen zweier Chöre zu einem Klangereignis: die Chorios aus Bartenbach und der Chor der Rätschenmühle Geislingen. In Zusammenarbeit mit dem Martin Rosengarten Trio (Klavier, Schlagzeug, Kontrabass) erklingt Musik aus 500 Jahren Liedgeschichte. Dabei spannen die beiden Chöre einen weiten Bogen zwischen Pop-Songs von Queen, ABBA und den Beatles bis hin zur hohen Kunst altehrwürdiger Chorkultur wie dem Original Heinrich Isaack-Satz von „Innsbruck ich muss dich lassen“ aus dem 16. Jahrhundert.

  • 08. Juni
    11:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    Redaktion und Recherche

    Wie recherchiere ich Themen im Radio und texte sie verständlich? Wo finde ich spannende Geschichten? Was macht gute "Radiosprache" aus? Und: Wie bereite ich meine Inhalte auf, bringe sie auf den Punkt und entwickle sie weiter? Wie baue ich ein Themen-Netzwerk auf?

    Referent: K.W.

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder!

    Anmeldung:
    ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 08. Juni
    19:30 Uhr
    Theater Ulm

    Erst in zwei Städten wurde die Oper »Lessons in Love and Violence« (2018) von George Benjamin inszeniert: London und Zürich – nun folgt Ulm! Die von Kay Metzger inszenierte Oper ist ein Königsdrama um Macht und Leidenschaft: Der namenlose Herrscher gibt sich seinem Liebhaber Gaveston hin und vernachlässigt sein Volk. Heerführer Mortimer nutzt die Gelegenheit, selbst die Leiter der Macht zu erklimmen und beseitigt erst Gaveston, dann den König. Doch Mortimer unterschätzt dessen Nachfahren: Der Sohn des Monarchen hat seine Lektionen in Liebe und Gewalt gelernt ... Nach »Written on Skin« setzt Intendant Kay Metzger seine Auseinandersetzung mit dem Werk George Benjamins fort. »Lessons in Love and Violence« ist ein Balanceakt »zwischen erdiger Emotionalität und engelsgleicher Reinheit« (New York Times). Das Libretto von Martin Crimp erzählt mit Shakespearscher Wucht und psychologischer Raffinesse vom Ringen um Zepter und Krone, Gier und Begierden, brennenden Sehnsüchten, welche für die Beteiligten grausame Konsequenzen haben.

  • 10. Juni
    16:00 Uhr
    Radio freeFM

    Im Rahmen der ersten Ulmer Vielfaltswoche 2024 findet ein Workshop in den Räumen von Radio free FM statt. Darin erfahrt ihr mehr über die Entstehungsgeschichte von Radio free FM und der Arbeit im Bundesverband freier Radios. Franziska Wiker stellt die Arbeit der AG Vielfalt vor und zeigt wie jeder bei free FM mitmachen kann.

    Vorab gibt es die Möglichkeit einer Studioführung. 

  • 15. Juni
    20:00 Uhr
    Opernhaus Stuttgart

    Gangsta-Rap und Studioband auf der Opernbühne? Ja, geht’s noch? Aber klar, das geht super! XATAR, deutscher Rapper, Unternehmer, Verleger und Produzent, dessen Lebensgeschichte unter dem Titel Rheingold gerade von Regisseur Fatih Akin verfilmt wurde, featuret die aus vielen TV-Formaten bekannte Instrumentalband Heavytones. Beide Acts verbindet eine große Leidenschaft für Jazz und, nach eigener Aussage, hat es beim „ersten Treffen ganz ordentlich gefunkt.“

    FreeFM Tipp
  • 18. Juli
    18:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    Workshop: Grundkurs Studiotechnik

    In diesem Baustein lernt ihr die Technik im Sendestudio kennen und bedienen. Mischpult, Jingle-Player, CD-Player, Plattenspieler, Tapedeck, Mikrofone, Durchführung von Telefoninterviews, Mitschnitte der Sendung.

    Referent: Julius Taubert

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder!

    Anmeldung: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 23. Juli
    19:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    Workshop Grundbegriffe des Radiomachens und rechtliche Grundlagen

    Workshopinformationen:

    Nichtkommerzieller, öffentlich-rechtlicher, kommerzieller Hörfunk - die Anfänge der freien Radios als Piratenradios, Frequenzen & Marktanalysen, warum die Politiker lieber sogenannte Jugendradios lizenzieren als die Hörfunk produzierende Jugend zu fördern, Werbung und Schleichwerbung und Freunde und Feinde im Ätherdschungel.

    Referent: Friedrich Hog

    Für Mitglieder kostenlos, Pflicht für Neueinsteiger!

    Anmeldung: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 24. Juli
    19:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    Workshop :: Moderation und Interview

    Workshopinformationen:
    Regeln für die Vorbereitung und für die Fragestellung eines Interviews; Technik (Umgang mit Mikro; Studio-Technik für Telefon-Interview). Theoretische Vorbereitung auf die moderierte Sendung: Aufteilung, Jingles, Musikeinsatz, Präsentation und Nachrichten. "Bei Radio free FM beobachtete Fehler" mit Hörbeispielen. (Nicht: Moderationsschulung im Studio.)

    Referent: Clemens Grote

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder

    Anmeldung: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 25. Juli
    18:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    Organisation und Kommunikation bei Radio free FM:

    Es werden die rechtlichen Strukturen bei Radio free FM nach außen sowie der innere Aufbau (Gremien, Ämter) dargestellt. Zentrale Fragen dieses Bausteins sind: Wie komme ich zu einer eigenen Sendung? Welche Bedeutung hat die Houseordnung? Welche Infrastruktur (Schnittplätze, Rechtsreader etc.) ist im Sender vorhandenen? Wie und wann kann ich diese nutzen?

    Referent:in: Franziska Wiker
    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder

    Anmeldung unter: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 27. Juli
    11:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    Redaktion und Recherche

    Wie recherchiere ich Themen im Radio und texte sie verständlich? Wo finde ich spannende Geschichten? Was macht gute "Radiosprache" aus? Und: Wie bereite ich meine Inhalte auf, bringe sie auf den Punkt und entwickle sie weiter? Wie baue ich ein Themen-Netzwerk auf?

    Referent: K.W.

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder!

    Anmeldung:
    ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop

DEIN FREIES RADIO

AUF 102,6 MHZ

Kontakt

Radio free FM

gemeinnützige GmbH
Platzgasse 18
D-89073 Ulm

///aufnahme.hübsch.kariert

Ansprechpartner

Patrick van Schewick

Telefon

Büro

0731/938 62 84

Studio

0731/938 62 99