Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Startseite

News

Vertikale Reiter

1000 Serpentinen Angst

1000 Serpentinen Angst

Foto: Juliane Werner

Das Projekt "Vielfalt Leben in Ulm in der einen Welt" möchte Stereotypen abbauen und für Vielfalt und gegen Rassismus und Diskriminierung eintreten. Die Podcast-Reihe behandelt Themen wie Diversity, Menschenrechte, Demokratie oder Extremismus.
Heute zu Gast ist die Autorin Olivia Wenzel. Sie hat ihr aufsehenerregendes erstes Buch "1000 Serpentinen Angst" geschrieben. Mit ihr reden wir über die Reaktionen, wie das Buch wahrgenommen wird. Sie berichtet aus der Praxis, als sie mit dem Buch unterwegs war und über den Entstehungsprozess. Ein weiteres Thema wird die Black Lives Matter-Bewegung sein.

Hallo Hip Hop Hans

Hallo Hip Hop Hans

Hans ist gebürtiger Ulmer und nach langem hin und her auch irgendwann mal Vorstand geworden. "Interessiert das überhaupt jemand?" ist seine Frage auf alle Fragen und Themen rund um das Programm. Die Antwort von Redakteur Dome ist da: Jap, sehr sogar! Wie er zu Radio free FM gekommen ist, welche Aufgabe er mittlerweile hat und wie gerne er Geschäftsführer Timo Freundenreich ärgert erfahrt ihr im Podcast! 

Queerdenken!

Queerdenken!

Julia ist 23 Jahre alt und vor ca. vier Jahren aus dem Kreis Frankfurt, zum Studieren in die schöne Donaustadt gezogen. Seit einem Jahr engagiert sie sich im Verein Young and Queer e.V. Neben ihren Vereinskolleg*Innen setzt sich Julia dafür ein, dass die Belange der queeren Community gehört werden. Das Augenmerk liegt vor allem auf jungen Menschen. Ihnen dient Young and Queer e.V. als Anlaufstelle, um mit gleichgesinnten offen über die eigene Sexualität und den damit entstehenden Fragen zu sprechen. Leider werden politisch und gesellschaftlich immer noch Entscheidungen anhand von Vorurteilen getroffen. Das spricht Julia in ihrer Rede am Pride Day 12.07.2020 offen an.

Links:
Young and Queer

Wir sind noch da!

Wir sind noch da!

Heute Nacht von 02:30 Uhr bis 05:00 Uhr kann es bei unserem Programm zu einem Ausfall, oder kleineren Ausfällen kommen. Wir sind Unschuldig, wirklich! Grund dafür sind Wartungsarbeiten an unserer Antenne. Also wir sind vielleicht nur ganz, ganz, ganz kurz weg um dann noch länger zu strahlen. Weil wir bleiben natürlich für euch natürlich weiterhin Länger On Air als Berblinger. 

Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan...

Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan...

"Seit über 5 Jahrhunderten gibt es in vielen Städten eine Mohrengasse, eine Mohrenapotheke oder eine Wirtschaft zum Mohren. So auch in Ulm. Nun wird versucht das Wort „Mohr“ aus dem Stadtbild  zu verbannen. Sie begründen dies damit, das Wort sei rassistisch und denunziere Menschen die auf Grund ihrer dunklen Hautfarbe benachteiligt seien. 
Ihre Namen aus unserer Kultur zu löschen wäre ein Frevel.  Schwarze, ausgebeutet, misshandelt, versklavt, bedürfen ohne jeden Zweifel unseres Engagements und einer Rehabilitation, darauf gilt es sich zu konzentrieren und nicht den kleinen Sarottimohren vom Münsterplatz zu verbannen. " so Hans-Walter Roth

Gast: Hans-Walter Roth
Moderation: Michael Troost

Internationales Donaufest Ulm/Neu-Ulm - Musik die wir 2020 am Donauufer live erlebt hätten
1996

1996

"Es ist 1996. Mein Freundin ist weg und bräunt sich. In der Südsee. Allein? Ja, mein Budget war klein. Ja fein, herein willkommen im Verein"
In dieser Ausgabe von 2 Mark 50 dreht sich alles um das Jahr 1996. Ob Rap, Indie, Alternative oder die Kinohits des Jahres - unsere Redakteure Lea Kaufmann und Dominic Köstler haben die Zeitkapsel angeschmissen und nehmen euch ab 13 Uhr mit. Empfehlung: 3 Lions laut aufdrehen! 

Gemeinsam gegen Rassismus!

Gemeinsam gegen Rassismus!

Corona ist natürlich auch für das Festival Contre Le Racisme eine rießen Einschränkung. Dabei ist es auch gerade in dieser Zeit wichtig auf Rassismus und Ausgrenzung aufmerksam zu machen. Deshalb wurden neue Konzepte erarbeitet und diverse neue Veranstaltungen ins Leben gerufen. Über die neuen Veranstaltungen, geplanten Aktionen und die Chance die sich dadurch ergibt spricht Luca Römlein vom Orga-Team des Festival Contre Le Racisme im Podcast. 

Deeptalk und Trapgeballer

Deeptalk und Trapgeballer

Foto: V.Reater

Ist es das neue Geheimnis des Rappers Juse Ju? Nach Shibuya Crossing hauter jetzt mit Millennium den Nachfolger auf den Markt. Ein Album zwischen autobiographischen Texten und Trapbrettern. 
Mit dem Schwerpunkt: Die 2000er Jahre. Ein Jahrzehnt in dem deutscher Rap von kommerziellen Erfolg soweit entfernt war, wie Helene Fischer von Indierock. Dennoch, bleibt es Juses Millenium. Warum? Hört selbst! 

Das Roxy und der Soundgarten!

Das Roxy und der Soundgarten!

Christian Grupp

Es ist kein Geheimnis, dass die Kulturszene in diesem Jahr auf grund von der Pandemie sehr leiden musste. Daher haben wir mit Christian Grupp, dem Geschäftsführer des Roxy Ulm gesprochen und er hat uns ein bisschen über die aktuelle Situation erzählt. Auch über das aktuelle Programm, die verschobenen Termine und das absolute Highlight: Der Soundgarten! Was es damit auf sich hat, das hört ihr hier!

Seiten

Blog

Menschlichkeit e.V. bei der Stühle-Aktion auf dem Münsterplatz

Als Reaktion auf die dramatischen Ereignisse auf Lesbos hat der Verein Menschlichkeit e.V gestern Abend mit Stühlen ein Zeichen gesetzt - für Flüchtlinge! Die Tagesredaktion war für euch vor Ort und hat mit Amer Alabdallah und Nouri Kharouf über die Aktion und die erfolgreiche Vereinsarbeit als...

Was ist Fast Fashion?

Heute sprechen wir in der Jugendredaktion ,,Young, wild and free" über das Thema Fast Fashion. Vor allem erklären wir worum genau es geht, woher kommt dieses Verhalten und was kann man besser machen? All das und noch mehr das erfahrt ihr heute um 16 Uhr bei uns in der Jugendredaktion! Außerdem...

Lieblingsgericht Nudeln

Nudeln - für viele ein Lieblingsgericht. Aber waren es die Chinesen oder die Italiener, wer hat die Nudel erfunden? Eine Handvoll Farfalle, Linguine oder Makkaroni pro Tag machen nicht dick sagt die Ernährungsberaterin Frau Krause von der AOK. Von Hand aufgeschlagene Eier in traditioneller...

Südnordfunk #73

Der globale Süden im Zweiten Weltrieg Der Südnordfunk vom Juni 2020 erinnert an das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren und an das Schicksal von Kolonialsoldaten, denen nach der Niederschlagung des Naziregimes jede Anerkennung und teilweise auch ihre Entlohnung verweigert wurde. Die...

Radio Lora

Christian Graf Radio Show #40/#41 Neuheiten und Raritäten aus den verschiedensten Genres werden präsentiert von Christian Graf.

The Empty Hearts :: The Empty Hearts

Nr. 261, The Empty Hearts :: The Empty Hearts The Empty Hearts sind eine US-Band (zu lesen ist der Begriff einer "Supergruppe") die man den Genres "Garage Rock" sowie "Rock and Roll" zurechnet. Sie wurde 2013 gegründet und besteht aus Musikern die bereits in anderern bekannten Bands erfolgreich...

Beck's Birthday

Artist Titel Album Beck Up All Night Colors Beck True Love Will Find You In The End True Love Will Find You In The End (Single) Beck Loser Mellow Gold Beck MTV Makes Me Wanna Smoke Crack Johnny Cash Row Boat Unchained Beck Woe On Me One Foot In The Grave ...

112

Am 13. September 1965 veröffentlichten die Beatles YESTERDAY , das meistgecoverte Lied aller Zeiten

Artist Titel Marvin Gaye Yesterday Pulp (Yesterday) Rolling Stones Yesterday’s Paper Tom Waits Yesterday is here Hildegart Knef Gestern hab` ich noch nachgedacht Kresten Korsbaek Yesterday The Beatles Yesterday (Live at Budokan 1966) Stevie Wonder Yester-Me,...

 

Platte der Woche

Termine

  • 18. September
    17:00 Uhr
    Münsterplatz Ulm

    Bei Lounge-Atmosphöre soll die Phantasie angeregt werden, was es für ein friedliches Zusammenleben braucht. Wie müssen wir aufeinander zugehen, damit PEACEtopia realisierbar hier bei uns wird? Kommt und bringt euch kreativ ein, damit man viele Ideen für Frieden in unserer Gesellschaft, Politik und im täglichen Miteinander sammeln und für alle sichtbar gestalten können. Los geht die Straßenaktion um 17 Uhr am 18. September auf dem Münsterplatz Ulm und der Eintritt ist frei! 

  • 19. September
    12:00 Uhr
    Fort Unterer Kuhberg 16

    Wir freuen uns auf kulinarische Begegnungen mit Musik und Tanz in entspannter Atmosphäre mit euch. Für Grills, Musik und Getränke wird gesorgt. Was selbst mitgebracht werden soll: Fleisch, Fisch, Gemüse, Tou usw. für den Grill. Auch das Salat und Nachtischbuffet darf gerne ergänzt werden. Am 19. September geht es los um 12 Uhr, Fort unterer Kuhberg und der Eintritt ist frei! 

  • 19. September
    19:00 Uhr
    Liederkranz Ulm

    Fabio Battista ist in der Region Ulm - Biberach als Frontsänger der Band Furasoul bekannt geworden. Trotz verlockender Angebote aus der Plattenindustrie, löste sich die Band 2013 auf und Fabio entschloss nach Köln zu ziehen um seinen Weg als Solo-Künstler weiter zu bestreiten. In Köln arbeitete er als Produzent und songwriter, was ihm den nötigen Abstand verschaffte und ihn vor allem als Künstler weiter wachsen lassen ließ. Sowohl live als auch auf Platte, gänzt er mit seiner vielseitigen Musik. Seine einzigartige kaputte rauchige Stimme macht den Rest und bleibt im Kopf.
    Twiceasmad aus München wird das Vorprogramm gestalten. Überzeugt euch selbst und schaut am 19. September 2020 im Liederkranz vorbei. Der Eintritt ist frei! 

    Oder schaltet ein auf Radio free FM und seid wenigstens live übers Radio dabei wenn Fabio Battista mit seiner Stimme verzaubert!

    FreeFM Event
  • 19. September
    19:00 Uhr
    Künstlerhaus Ulm

    Im Künstlerhaus wird die Ausstellung "Leere und Irrelevanz" eröffnet.
    Anschließend gibts im Rahmen der Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm eine Tanzperformance von Paola Colonna mit italienischem Imbiss.

  • 20. September
    09:00 Uhr
    Rathaus Pfaffenhofen

    Im Rahmen des Pfaffenhofener Herbstmarktes veranstaltet die Tibet Initiative wieder ihren großen Bücherflohmarkt, auch mit DVDs und CDs. Der Erlös des Flohmarktes finanziert unter anderem verschiedene Projekte der Tibet Initiative. Die Veranstaltung startet am 20. September um 9 Uhr und wird bis 18 Uhr gehen, im Rathaus Pfaffenhofen. 

  • 21. September
    19:30 Uhr
    Bürgerhaus Mitte

    Ein Abend anlässlich des 75. Jahrestags der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht. Die zentalen Ereignisse zwischen Russland und Deutschlnd im 20 Jahrhundert waren der deutsche Überfall auf die Sowjetunuion und deren entscheidender Beitrag zum Sieg über Nazideutschland. Das Verhältnis beider Länder ist allerdings viel differenzierter. So skizziert der Votrag einige der wesentlichen historsichen und kulturellen Hintergründe, bezieht aber auch die aktuellen Entwicklungen in den Beziehungen und in der Erinnerungspolitik an den zweiten Weltkrieg ein. Refernt für diesen Votrag ist Reinhard Lauterbach. Los geht es am 21. September um 19.30 Uhr in der Bürgerhaus Mitte und der Eintritt ist frei! 

  • 22. September
    17:00 Uhr
    Digitaler Treffpunkt

    Online-Workshop Grundbegriffe des Radiomachens und rechtliche Grundlagen:

    Nichtkommerzieller, öffentlich-rechtlicher, kommerzieller Hörfunk - die Anfänge der freien Radios als Piratenradios, Frequenzen & Marktanalysen, warum die Politiker lieber sogenannte Jugendradios lizenzieren als die Hörfunk produzierende Jugend zu fördern, Werbung und Schleichwerbung und Freunde und Feinde im Ätherdschungel.
    Referent: Friedrich Hog

    Online-Link:
    https://meeting.bz-bm.de/radiobaukastenfreefm

    Für Mitglieder kostenlos, Pflicht für Neueinsteiger!

    FreeFM Workshop
  • 22. September
    19:30 Uhr
    Bürgerhaus Mitte

    Seit Jahrzehnten kommt der Nahe Osten nicht zur Ruhe. Es ist ein Konflikt, der mit dem europäischen Antisemitismus begann und der nur gelöst werden kann, wenn eines klar ist: ,,Beide Seiten müssen international mit dem gleichen Maßstab beurteilt werden: Gleiches recht auf Ssicherheit, Selbstbestimmung, Freizügigkeit, gleiche Menschenwürde. es darf keine doppelten Standarts in der Bewertung der Situation in Israel/Palästina geben." (Pax Christi) 

    Referent für diese Veranstaltung ist Bischof em. Hans-Jürgen Abromeit. Am 22. September geht es los um 19.30 Uhr und der Eintritt ist frei in der Bürgrhaus Mitte. 

  • 23. September
    17:00 Uhr
    Digitaler Treffpunkt

    Online-Workshop :: Moderation und Interview

    Regeln für die Vorbereitung und für die Fragestellung eines Interviews; Technik (Umgang mit Mikro; Studio-Technik für Telefon-Interview). Theoretische Vorbereitung auf die moderierte Sendung: Aufteilung, Jingles, Musikeinsatz, Präsentation und Nachrichten. "Bei Radio free FM beobachtete Fehler" mit Hörbeispielen. (Nicht: Moderationsschulung im Studio.)
    Referent: Clemens Grote

    Online-Link: https://meet.jit.si/radiobaukastenfreefm

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder
    Anmeldung: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 23. September
    19:00 Uhr
    Volkshochschule Ulm

    Zum KZ-Kommandanten Martin Gottfried Weiß: Ein Beispiel aus der neueren NS-Täterforschung mit Johannes Lehmann, M.A. (DZOK), in Kooperation mit der vh Ulm.
    Zum derzeitigen Stand ist die Veranstaltung personenbeschränkt, Anmeldung bitte unter info@dzok-ulm.de oder 0731 21312.
    Je nach aktueller Situationenkann es zu kurzzeitigen Absagen kommen. 

    Am Mittwoch, den 23. September 2020 um 19 Uhr geht es los im unteren Saal der vH Ulm. 

  • 23. September
    19:00 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Der Vortrag am 23. September von Martin Staiger, handelt von den Leistungen, die der Staat für die Familien aufbringen muss. Was es mit dem Kindergeld auf sich hat und was man tun kann, wenn das Geld nicht mehr reicht, wenn die Kinder größer sind, wird besprochen. Die Veranstaltung geht von 19 Uhr bis 20.30 Uhr und findet im Rahmen der "Initiative Verbraucherbildung" in der Familienbildungsstätte Ulm e.V. statt.

  • 23. September
    20:00 Uhr
    EinsteinHaus Ulm

    Mit LOVE-Storm kann man Gegenrede gegen Hass trainieren und an Aktionen gegen Hass teilnehmen. Im Netz kann man Hasskommentare melden und sich mit anderen Aktiven austauschen. Die Angegegriffenen werden geschützt, Zuschauende zu Zivilcourage ermutigt und den Angreifenden werden gewaltfrei Grenzen gesetzt. Gemeinsam stoppen wir den Hass im Netz! Referentin ist Ines Hensch. Los gehts am 23. Sepetmber um 20 Uhr im EinsteinHaus Ulm und der Eintritt ist frei! 

  • 24. September
    18:30 Uhr
    Auditorium Volksbank Laichingen

    ,,Die Sonne schickt uns keine Rechnung - Mit Strom vom eigenen Dach Klima- und Haushaltskasse" 

    Am Donnerstag den 24.09.2020 findet im Auditorium der Volksbank Laichingen ein Vortrag von Theresa Volk, von der regionalen Energieargentur statt. Sie erzählt von der Sonne und was für ein riesiges Energiepotenzial sie darstellt. Angesichts eines Preisverfalls bei Photovoltaik von 80 Prozent seit 2009  lohnt es sich für jeden Einzelnen auf eigenen Dachflächen Strom zu erzeugen. Wer seinen eigenen Sonnenstrom erzeugt, kann diesen auch zeitversetzt nutzen und damit den Eigenverbrauch erhöhen, wofür es immer neuere Möglichkeiten gibt. Beispielweise die Nutzung von Batteriespeichern oder die Kombination der Photovoltaik-Anlage mit Elektromobilität. Bei dem Vortrag der Regionalen Energieagentur Ulm erhalten Sie Informationen darüber, was bei Planung und Umsetzung alles zu beachten ist und welche Möglichkeiten wirtschaftlich sinnvoll sind. Individuelle Fragen werden von Frau Volk im Anschluss an den Vortrag beantwortet. Um 18.30 Uhr geht es los! 

  • 26. September
    11:00 Uhr
    Digitaler Treffpunkt

    Online-Workshop :: Redaktion und Recherche

    Wie recherchiere ich Themen im Radio und texte sie verständlich? Wo finde ich spannende Geschichten? Was macht gute "Radiosprache" aus? Und: Wie bereite ich meine Inhalte auf, bringe sie auf den Punkt und entwickle sie weiter? Wie baue ich ein Themen-Netzwerk auf?
    Referent: K.W.

    Online-Link:
    https://meeting.bz-bm.de/radiobaukastenfreefm

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder!
    Anmeldung: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 26. September
    12:00 Uhr
    Unterer Kuberg

    Das Abschlussfest der Ulmer Friedenswochen findet am 26.09.2020 am unteren Kuhberg statt. Ab 12 Uhr gibt es essen mit Kaffe und Kuchen und ab 14 Uhr startet das Kinderprogramm mit malen, basteln, schminken und auch einen Flohmarkt wird es geben. Auch ein Kindertheater ,,Mizzi auf großer Fahrt" ist geplant. Ab 16 Uhr beginnt dann die sogennante ,,Feschtagsmusik" mit Izlem Philip und Lucy Matas unter Wilden, so wie Timura. 

  • 26. September
    19:00 Uhr
    Liederkranz Ulm

    Es ist der letzte Abend des Radio free FM Spätsommers und Malaka Hostel tritt auf - Das bedeutet völlige Eskalation auf der Bühne! Die Kojoten rufen zum Tanze! Wenn der Wahnwitz brodelt, fühlen sich die Weltenbummler zu Hause. Und ihr zu Hause ist zu aller erst die Bühne. Doch was heißt hier Bühne? Wenn Malaka Hostel auftreten, reißen sie spielend die unsichtbare Mauer zwischen Band und Publikum nieder. Sie singen spanisch, deutsch, tschechisch oder englisch - Musik ist ihre ,,World Language". Folkloristisches, egal ob vom Balkan oder aus den Anden, findet seinen Platz getragen von Malaka Hostels goovenden Beats, während die aus Trompeten und Mundharmonika bestehende Brass Section lossprudelt. Da finden sie Ska, polka, BalkanBeats und Rockriffs genauso gut zusammen wie Gipsy-Swing, Folk oder griechischer rebetiko. 

    Lasst euch selbst in den Bann ziehen am 26.09.2020 im Liederkranz Ulm. Der Eintritt ist frei!

    Oder schaltet ein auf Radio free FM und wir führen euch live durchs Konzert! 

     

    FreeFM Event
  • 28. September
    18:30 Uhr
    Haus der Begegnung, Grüner Hof 7

    Die Tibet Initiative e.V. lädt im Rahmen der Ulmer Friedenswochen ein, gemeinsam für den Frieden zu beten. Musik, vorgetragene Texte, Meditation und Stille prägen dieses Abendgebet.

     

  • 28. September
    19:00 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Am 28. September erklärt Sylvia Scheibenberger von der Verbraucherzentrale wie man seinen Stromanbieter sicher wechselt. Sie bespricht wie man einen geeigneten Anbieter finden kann und was man beim Abschluss eines Vertrags beachten sollte. Auch, wie man Fallen vermeidet und nach dem Abschluss des neuen Vertrags wirklich Geld spart, wird angesprochen. Um den Vortrag anhören zu können, müsst ihr einfach zur Familienbildungsstätte Ulm e.V. kommen. Der Vortrag geht von 19 Uhr bis 20.30 Uhr.

  • 29. September
    19:30 Uhr
    Im Bürgerhaus Mitte, Schaffnerstraße 17

    Deutschland 2020, Europa 2020 – ein Land, ein ganzer Kontinent im „Shutdown“ der „Corona-Krise“. Ein Land, ein Kontinent im „Sicherheitsabstand“. Und an den Außengrenzen, im Mittelmeer, in den Lagern an der Peripherie tausende von Menschen gewaltsam aufgehalten, zusammengepfercht, ertrinkend und ertrunken, buchstäblich „in der Hölle“. Deutsche und europäische Flüchtlingspolitik 2020: ein Akt „beispielloser Inhumanität“ (Frankfurter Rundschau). Referent ist Andreas Zumach aus Genf.

    Anmerkung: Der Veranstaltungsort hat sich geändert. Ort ist nicht mehr das Forum der Volksbank, sondern das Bürgerhaus Mitte!

  • 29. September
    19:45 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Der Vortrag über Familienbudget richtet sich vor allem an Eltern. Oliver Skrabl erklärt Methoden und gibt Tipps, wie man seine Ausgaben immer gut im Blick haben kann. Auch, wie man gute finanzielle Polster schaffen kann, wird besprochen. Die Veranstaltung findet am 29. September von 19.45 Uhr bis 21.30 Uhr in der Familienbildungsstätte Ulm e.V. statt. 

  • 30. September
    19:00 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Der Vortrag über das Thema "Wo bleibt eigentlich mein Geld?", findet am 30. September von 19 Uhr bis 20.30 Uhr statt. Es geht darum, wieso es so wichtig ist ein Haushaltsbuch mit allen Einnahmen und Ausgaben zu führen und was man tun kann, wenn das immer mehr Ungereimtheiten enthält. Die Veranstaltung findet im Rahmen der "Initiative Verbraucherbildung" statt.

  • 30. September
    19:30 Uhr
    Bürgerhaus Mitte, Schaffnerstraße 17

    Gezielte Propaganda, verfälschte Nachrichten, manipulative Sprachregelungen – alle diese Methoden zur Beeinflussung der öffentlichen Meinung und damit auch des Handelns politischer Akteure gab es schon lange vor Beginn des Internetzeitalters. Heute wird es allerdings immer unüberschaubarer, wer, (von) wo und in wessen Auftrag das „Framing“ politischer Inhalte und die Steuerung der öffentlichen Meinung betreibt. Welche Gegenstrategien gibt es? Referent ist Andreas Zumach aus Genf.

    Träger sind der Verein Ulmer Weltladen e.V. und das Ulmer Netz für eine andere Welt e.V.

  • 01. Oktober
    18:00 Uhr
    Digitaler Treffpunkt

    Online-Workshop :: Organisation und Kommunikation bei Radio free FM

    Es werden die rechtlichen Strukturen bei Radio free FM nach außen sowie der innere Aufbau (Gremien, Ämter) dargestellt. Zentrale Fragen dieses Bausteins sind: Wie komme ich zu einer eigenen Sendung? Welche Bedeutung hat die Houseordnung? Welche Infrastruktur (Schnittplätze, Rechtsreader etc.) ist im Sender vorhandenen? Wie und wann kann ich diese nutzen?
    Referent: Rainer Walter

    Online-Link: https://meeting.bz-bm.de/radiobaukastenfreefm

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder
    Anmeldung unter: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 01. Oktober
    19:00 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Am 01. Oktober 2020 gibt es eine Einführung in das Mietrecht mit Hilfe eines Mietvertragsexemplars. Der eigene Mietvertrag darf auch gerne mitgebracht werden. Fragen dürfen gestellt werden und somit wird der Einstieg in ein Mietverhältnis und auch die Beendigung beleuchtet. Um 19 Uhr gehts los, bis 20.30 Uhr in der Familien-Bildungsstätte Ulm e.V. Referentin für diese Veranstaltung ist Dana Bittner, Rechtsberatrin des Mitvereins Ulm/Neu-Ulm.

  • 02. Oktober
    17:00 Uhr
    Digitaler Treffpunkt

    Online-Workshop: Grundkurs Studiotechnik

    In diesem Baustein lernt ihr die Technik im Sendestudio kennen und bedienen. Mischpult, CD-Player, Plattenspieler, Tapedeck, Mikrofone, Durchführung von Telefoninterviews, Mitschnitte der Sendung.
    Referent: Julius Taubert

    Online-Link:
    https://meeting.bz-bm.de/radiobaukastenfreefm

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder!

    FreeFM Workshop
  • 07. Oktober
    19:00 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Was soll man tun, wenn man Schulden hat? Wie kann man die gleichzeitig abbezahlen und trotzdem seinen Lebensunterhalt sichern? Diese und viele weitere Fragen, werden in der Veranstaltung mit dem Thema "Der Weg aus den Schulden", besprochen. Der Vortrag findet am 07. Oktober von 19 Uhr bis 20.30 Uhr statt. Ort der Veranstaltung ist die Familienbildungsstätte Ulm e.V., die den Vortrag im Rahmen der "Initiative Verbraucherbildung" macht.

  • 08. Oktober
    19:00 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Beim 2. Teil der Veranstaltung mit Referentin Dana Bittner, Rechtsanwältin und Rechtsberaterin des Mitvereins Ulm/Neu-Ulm geht es um die Prüfung von Nebenkostenabrechnungen. Dafür kann die Eigene gerne mitgebracht werden, um Fragen zu stellen. Es wird besprochen welche Möglichkeiten es gibt die Miete zu erhöhren und wie man die Mieterhöhungserklärung prüfen kann. 

    Diese Veranstaltung findet am 08.Oktober 2020 um 19 Uhr bis 20.30 Uhr statt in der Familienbildungsstätte e.V. Sie ist Teil der ,,Initiative Verbraucherbildung'' 

  • 09. Oktober
    18:30 Uhr
    Edwin Scharff Museum

    Das Edwin Scharff Museum präsentiert ab 9.Oktober 2020 bis 17. Januar 2021 die Ausstellung ,,Where Children Sleep", mit Fotografien von James Mollison. 

    Die Ausstellung zeigt in 35 großformatigen Fotografien Schlafplätze von Kindern aus der ganzen Welt. Mädels und Jungs aus den USA, Mexiko, Brasielien, England, Italien, Israel, Kenia, Senegal, Lesotho, Nepal, Indien oder auch China präsentieren uns in den Bildern  ihre Schlafplätze. Jede Forogtafie enthält einen kleinen Text, der die Situation der Kinder noch verdeutlicht. 

    Die Ausstellung wird am 09.Oktober 2020 eröffnet, dienstags und mittwochs von 13 bis 17, donnerstags und freitags von 13 bis 18 samstags und sonntags von 10 bis 18 Uhr kann man sie besuchen im Ediwn Scharff Museum. 

  • 13. Oktober
    15:00 Uhr
    KZ Gedenkstätte

    Die Fortbildung gibt Lehrkräften aller Schularten einen Überblick über die aktuellen Bildungsangebote des Dokumentationszentrums Oberer Kuhberg. Im Mittelpunkt stehen neue Formate, die den Gedenkstättenbesuch erleichtern und den Geschichtsunterricht unterstützen. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, diese Formate nach individuellem Interesse selbst zu erproben.
    Anmeldung: info@dzok-ulm.de oder 0731 21 31 2. Die Teilnahme ist kostenfrei.
    Je nach aktueller Lage kannmit kurzfristigren Absagen zu rechnen sein. 

    Am 13. Oktober, von 15.00-18.00 Uhr in der KZ Gedenkstätte. 

  • 14. Oktober
    18:00 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Am Mittwoch, den 14. Oktober findet im Rahmen der ,,Initiative Verbraucherbildung'' ein Online-Kurs zum Thema Sicherheit im Internet statt. referent Oliver Buttler von der verbraucherzentrale BAden-Württemberg konzentriert sich dabei vor allem auf Abzocke, unter anderem beim Onlinekauf, fake Shops, Abofallen, Erpressung und Social Media. Von 18 bis 19.30 Uhr, zugelassen werden 5-7 Teilnehmer/innen. 

  • 21. Oktober
    18:00 Uhr

    Im 2. Teil des Online Kurs ,,Sicher im Interent'' im Rahmen der Initiative Verbraucherbildung geht es vor allem um Jugendliche im Netz. Oliver Buttler von der Verbraucherzentrale Baden-Würrtemberg konzentriert sich dabei vor allem auf Taschengeld und digitale Käufe, Streaming Abmahnungen und Cybermobbing. Um 18 Uhr geht es los, bis 19.30 Uhr am 21.Oktober 2020.

  • 21. Oktober
    18:30 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr findet am 21. Oktober eine Veranstaltung mit dem Thema "Altersvorsorge bei Niedrigzinsen" statt. Es geht darum, wie man auch bei niedrigen Zinsen seine Altersvorsorge sichern kann und welche Finanzprodukte dafür geeignet sind. Auch wie man sein Geld aktuell sicher anlegt und ob man ausländischen Banken vertrauen sollte, wird besprochen. Die Veranstaltung könnt ihr bequem von zu Hause verfolgen, da es ein Online-Kurs ist. Die Veranstaltung findet im Rahmen der "Initiative Verbraucherbildung" statt.

  • 26. Oktober
    19:00 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Von 19 Uhr bis 20.30 Uhr erklärt Sylvia Scheibenberger am 26. Oktober, wie man Ärger mit Handwerkern umgehen kann. Dabei werden Themen wie Kostenüberschreitung oder mangelhaft ausgeführte Arbeit angesprochen. Was zu tun ist, wenn man an einen unseriösen Anbieter gerät und wie man Ärger und unnötige Ausgaben vermeiden kann, wird auch erklärt. Wenn euch das Thema interessiert, kommt einfach zur Familienbildungsstätte Ulm e.V.

  • 04. November
    18:00 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Am 04. November 2020 gibt es Rahmen der ,,Initiative Verbraucherbildung'' einen Online Kurs zum Thema ,,Mobile Payment''. Referent dafür ist Oliver Buttler von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und er konzentriert sich auf verschiedene Bezahlmodelle, Kreditkarten, Mobile Payment, digitiale Bezahlungen und auch digitale Währungen. Um 18 Uhr geht dieser los, bis 19.30 Uhr. 

  • 11. November
    17:30 Uhr
    KZ Gedenkstätte

    Am Mittwoch, den 11.November 2020 gibt es vom DZOK Programm. Von 17.00 – 18.00 Uhr gibt es eine Sonderführung zum Widerstand in Württemberg. Ab 18.15 – 19.30 Uhr geht es dann weiter mit einem Vortrag und einer Diskussion zum NS-Widerstand in Videospielen mit Dr. Arno Görgen (Bern University of the arts).
    Zum derzeitigen Stand ist die Veranstaltung personenbeschränkt, Anmeldung bitte unter info@dzok-ulm.de oder 0731 21312. Auf Grund der aktuellen Lage kann mit kurzfristigen Absagen gerechnet werden. 

  • 12. November
    19:00 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Am Donnerstag, den 12. November findet in der Familienbildungsstätte Ulm e.V. eine Veranstaltung statt, die erklären soll welche Rechten und Pflichten gelten bei einer Eigenbedarfskündigng. Diese Veranstaltung findet im Rahmen der ,,Initiative Verbraucherbildung'' statt, vom 19 Uhr bis 20.30 uhr mit Dana Bittner, Rechtsanwältin und Rechtsberaterin des Mietvereins Ulm/Neu-Ulm. 

  • 18. November
    18:30 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Indexfonds oder auch ETFs genannt, werden oft empfohlen. Wie diese funktionieren und worauf man beim Anlegen dieser achten sollte, erfahrt ihr bei dem Online-Kurs der Familienbildungsstätte Ulm e.V. Dieser findet am 18. November von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr, im Rahmen der "Initiative Verbraucherbildung" statt. Der Kurs wird von Niels Nauhauser von der Verbraucherzentrale geleitet. Eigene Fragen dürfen gerne mitgebracht werden.

  • 13. Januar
    18:30 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Wenn man eine neue Immobilie kaufen will, nimmt man meistens eine Kredit auf. Doch wie viel man sich überhaupt leisten kann und welche Finanzierungsform zu einem passt, muss man erst rausfinden. Auch wo Fallen und Gefahren dabei sind, beantwortet Niels Nauhauser von der Verbraucherzentrale bei der Veranstaltung der Familiebildungsstätte Ulm e.V. Diese findet am 13. Januar 2021 im Rahmen der "Initiative Verbraucherbildung" als Online-Kurs von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr statt. Eigene Fragen sind gerne gesehen.

DEIN FREIES RADIO

AUF 102,6 MHZ

Kontakt

Radio free FM

Gemeinnützige GmbH
Platzgasse 18
D-89073 Ulm

Ansprechpartner

Timo Freudenreich

Telefon

Büro

0731/938 62 84

Studio

0731/938 62 99

Redaktion

0731/938 62 87