Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Startseite

News

Vertikale Reiter

Mehr als nur ein Job
next show ...

next show ...

Heya can’t believe it - es ist Sommer! Und .. jawohl es steht am Freitag, 25 Juni eine neue Ausgabe der Dope On Radio Show ins Haus.

Was erwartet euch: Eine ordentliche Portion frisch ausgepackte Klangware von Acts wie Poté, The Fratellis, Gus Gus, Dino Brandao, LoneLady, RSN und [dunkelbunt]. Dann hab ich gleich zwei Lenny Kravitz Remixe am Start, eine lässige Queen Version, Jovanotti und die Roten heißen Chilli Peppers. Auch dabei eine DJ BoBo Coverversion von Nura deren frisch getexte deutsche Raps mich ziemlich geflasht haben…. „Freiheit bedeutet für dich: Keine Maske tragen, Freiheit bedeutet für mich: deutschen Pass zu haben..!“

Und klar, eine Longform ab 23 Uhr hab ich auch am Start – Die kommt von Jayl Funk.

Die Liste mit denen der Mann unterwegs war und zusammenarbeitet spricht Bände wie z.B. Kraak & Smaak, Smoove, Mo Horizons, Basement Freaks, Marc Hype und so weiter. Er hat einen ganz aktuellen Sommer Mix zusammengestellt und den gibt es dann auf die Ohren.

Class Matters

Class Matters

Logo FCLR.

Heute Abend findet im Rahmen des FCLR 2021 der Einführungsworkshop "Klassismus - Die vergessene Diskriminierungsform" statt. Der Begriff des Klassismus ist mittlerweile in aller Munde. Die öffentliche Debatte findet nicht nur in linken Kreisen statt, sondern auch in großen Medien. Dabei gibt es immer wieder auch Kritik am Konzept, wobei oft allerdings keine Klarheit herrscht, was eigentlich hinter Klassismus bzw. Antiklassismus steckt. Was ist Klassismus? Welche Rolle nehmen dabei die Medien ein? Und warum sind vor allem von Armut betroffene Menschen stark davon betroffen? Antworten im Podcast! 

#35 Dr. Ehemals – Promotionsdomino im Machtapparat?

#35 Dr. Ehemals – Promotionsdomino im Machtapparat?

Was haben wohl Franziska Giffey oder Karl-Theodor zu Guttenberg mit wissenschaftlicher Integrität zutun? Gar nichts oder soviel wie 30 % aller anderen Absolvent*innen und Doktorand*innen? Seitdem Guttenbergs Arbeit durch den Reißwolf gedreht wurde hat es schon richtig viele Doktor-Titel von politischen Machthaber*innen erwischt. Es gibt also scheinbar Menschen da draußen, deren Hobby besteht darin wissenschaftliche Arbeiten öffentlicher Personen durch Plagiatssoftware zu jagen. So scheint es zumindest. Aber diese Beobachtung ist für uns weniger interessant. Uns interessiert eher: Haben wir zunehmend ein Problem mit Plagiaten und wissenschaftlichen Fehlern in politischen Ämtern? Oder ist das ein grundsätzliches Problem? Und wie habt ihr eure letzte Hausarbeit oder Abschlussarbeit geschrieben?  ;-D 
Wir setzen uns dieses Mal mit dem Verlust von Doktor-Titeln auseinander. Wir setzen dieses Phänomen, das vor allem durch Medien höhere Aufmerksamkeit erhält, in einen größeren Zusammenhang und fragen nach Gründen wissenschaftlicher Fehler und Plagiate. 

Wir freuen uns auf die Sendung am Freitag um 17 Uhr. 
 

Freidenker - Aktuelle Themen

Freidenker - Aktuelle Themen

Johannes Moser

Freidenker und Freidenkerinnen Ulm/Neu-Ulm e.V. kritisieren die Verflechtung von Kirche und Staat und den Umgang staatlicher Organe mit dem Thema sexualisierte Gewalt in kirchlichen Einrichtungen.
Sie fordern eine klarere Grenziehung gegenüber Organisationen des politischen Islam.

"Man muss die Feste feiern wie sie fallen!" Freidenker pflegen und fördern eine andere Feierkultur an bestimmten Stationen eines Lebensweges, von der Wiege bis zur Bahre.
Gast: Johannes Moser
Moderation; Michael Troost

Bluthochdruck und Cholesterin

Bluthochdruck und Cholesterin

Matthias Meier

Blutdruckprobleme betreffen mittlerweile etwa 20 bis 30 Millionen Deutsche. Drei von vier Menschen zwischen 70 und 79 Jahren leiden an Bluthochdruck. Was passiert mit unserer Gesellschaft, warum sind so viele davon betroffen, ist das auf der ganzen Welt so, und was kann man dagegen tun? Außer Tabletten nehmen bietet die moderne Medizin nicht viele Optionen. Wie man Bluthochdruck auch anders interpretieren und an der Wurzel packen kann, um ihn ohne Tabletten zu normalisieren und damit gesünder werden kann, erklärt Dr. Matthias Meier, Manualmediziner aus Ulm.
Gast: Dr. Matthias Meier
Moderation: Friedrich Hog

Diversität darf kein Add-on sein

Diversität darf kein Add-on sein

Im Talk mit Timo Keck sprechen Victoria Kure-Wu und Ilona Stuetz darüber, was Diversität bedeutet und warum es bei der Entwicklung von Hard- und Software nicht nur ein “Bonus” sein darf. Und über das Projekt ichbinkeinvirus.org, das im Rahmen des #WirVsVirus Hackathons im März 2020 entwickelt wurde und bei allen Förderrunden abgelehnt wurde und trotzdem im Sommer 2020 live ging. Das Feedback zum Projekt war damals unter anderem, dass der Code nicht “wertvoll” genug sei, um gefördert zu werden und Rassismus etwas ist, um das man sich “später” kümmern müsse.

Von der Dehnbarkeit des Fadens

Von der Dehnbarkeit des Fadens

Dorothee Herrmann

Der Faden - vor vielen Jahren schon - als eher unprätentiöses Material auserkoren um dessen Ausdrucksmöglichkeiten künstlerisch auszuloten, spielt manchmal eine Haupt- manchmal eine Nebenrolle. Er sprießt und durchdringt, schlängelt, schreibt und beschreibt, gräbt sich ein in Papier, in Stoff, auch in Kunststoff, geht Verbindungen ein mit artfernen Materialien, gerät zu einem Dickicht von real existierenden Fäden, verhilft durch das immer wiederkehrende Nähen „auf der Stelle“ dem Papier zu dreidimensionalen Ausbuchtungen, verlässt die Zweidimensionalität hinein in den Raum, verbindet Illusion und Realität und macht auch vor gesellschaftlich relevanten Themen nicht halt.
Gast: Dorothee Herrmann
Moderation: Michael Troost

"Aktionstag" der Migrationsberatung

"Aktionstag" der Migrationsberatung

Die Migrationsberatungen für Erwachsene und Jugendliche sind zentrale Integrationsinstrumente des Bundes. In Ulm und dem Alb-Donau-Kreis zeichnen sich 4 Träger (AWO, Diakonie Ulm/Alb-Donau, IN VIA und die Caritas Ulm-Alb-Donau) für dieses Angebot verantwortlich. Die Mitarbeiter*innen der einzelnen Beratungsstellen begleiten auf vielfältige Art und Weise Erwachsene und Jugendliche mit Migrationshintergrund auf ihrem Weg in Deutschland. Dabei blieben sie auch unter den schwierigen Bedingungen der COVID19-Pandemie handlungsfähig!

Die Fachberatungsstellen in Ulm und dem Alb-Donau-Kreis stellen sich und ihre Arbeitsfelder heute vor.
Gäste: Hansjörg Ludwig
Moderation: Michael Troost

Botanischer Garten: Sommerblüher

Botanischer Garten: Sommerblüher

Prächig blühende Wiesen, rot - blau - dunkelblau - eine Symphonie der Farben. Untermalt vom Summen der Insekten können BesucherInnen die prächigen Wildblumenwiesen des Botanischen Garten bestaunen. Doch was blüht im Moment? Salbei - Witwenblume - Wiesen-Pippau - Margarite - aber auch einige Gräser.
Außerdem Neues aus dem Botanischen Garten:
- Austellung Neue Wilde: Neophyten
- iNaturalist Projekt: uulm - Vielfalt entdecken
- Neues vom Talking Tree Berti
Gast: Stefan Brändel
Moderation: Friedrich Hog

Seiten

Blog

Hörspiel Fibius Flausenkopf

"Fibius Flausenkopf und Wunscherde", so heißt der Titel des selbst produzierten Hörspieles von 8 Kindern aus dem Bildungshaus Ulmer Spatz. Darin erfindet ein etwas verschwirbelter Ulmer Professor im Labor der Uni Ulm eine Formel für eine Paralellwelt ohne Corona, ohne Abstand und Masken. Ein...

Weltfunk all around the world.

Im Weltfunk reisen wir dieses mal rund um den Globus. Wir hören Stimmen von ehemaligen Ulmer:innen aus der ganzen Welt und veranstalten eine Mischung aus virtuellem Homecoming und imaginärer Weltreise. Dazu wird Musik aus Ulm von Peter Pan Soundwerkstatt kredenzt.

Ignoranz oder Angst? - Podcast

Mit etwas Verspätung kommt endlich der Podcast zur Sendung "Ignoranz oder Angst?". Dass es die Klimakrise gibt, ist seit über 30 Jahren bekannt - wieso passiert dann (fast) nichts? Kaija, Casper und Lena nähern sich der Frage, was die Politiker*innen und uns als Gesellschaft seitdem davon abhält...

VU 830

Playlist v. 28.07.21 v. 18-20 Uhr - mit EO/SA

HARTWURST MASSAKER playlist vom 27.07.2021

artist title label enforcer kiss of death nuclear blast records brainstorm glory disappears afm records kryptos raging steel afm records powerwolf dancing with the dead napalm records iron maiden the writing on the wall warner-parlophone metal...

Der Regen in den Blättern

Mit diesem Gedicht von Hans Eichhorn startet die Sendung am 27. Juli - live aus dem Studio. Adam Zagajewski ("Das Tal der Rhone") und der junge Rilke (aus dem "Stunden-Buch") steuern weitere Verse bei. Prosa gibt es von Hans Fallada und von Jytte Dünser. Und dazwischen wie immer Musik - mit Ray...

112

26.07.1773: In Brasilien entdeckt José Pinto Fonseca im Rio Araguaia die Ilha do Bananal, die weltweit zweitgrößte Binneninsel.

Artist Titel Herbie Hancock Cantaloupe Island Willie Wright Nantucket Island Monobrother feat. Kreiml & Samurai Insel The Whitest Boy Alive Island Downers & Milk Islands Morcheeba Moog Island Harry Belafonte Island in the sun Shanaka & Prabudda La isla...

Wissensstrahlung | 25.07.2021

In der Wissensstrahlung Nr. 375 (21/14) am 25.07.2021von 13.00 Uhr - 15.00 UhrThema: WeltraumtourismusGäste: Jürgen KaczerowskiModeration: Michael Troost

 

Platte der Woche

Termine

  • 31. Juli
    10:00 Uhr
    Hans-und-Sophie-Scholl-Platz

    Stadtentwicklung und Digitalisierung sollen einen echten Mehrwert für Ulm bringen. Das kann nur funktionieren, wenn wir verstehen, was um uns herum in der Stadt passiert, wo Herausforderungen sind und welche Bedarfe die Ulmer:innen für digitale Ansätze haben.
    Im Rahmen des Boxenstopp gibt es dafür ein "Urban Design Thinking Lab".

    Urban Design Thinking (UDT) sieht die Bewohner:innen einer Stadt als Expert:innen des Alltags. Das Wissen der Menschen wird zuerst durch gezielte Fragen zu Erfahrungen, Bedürfnissen und Alltagserlebnissen erfragt, um daraus gemeinsame Ideen zu generieren. So können komplexe Probleme und Herausforderungen in Lösungsansätze übersetzt werden.

    Wir arbeiten ein gemeinsames Verständnis für Probleme und Auswirkungen heraus und suchen anschließend durch Ideen und "Prototypen" Lösungswege.
    Es geht darum, nutzer:innenfreundliche, alltägliche und positive Stadt- und Digitalisierungserfahrungen zu gestalten.

    Ort: Hans-und-Sophie-Scholl Platz
    Termin der Veranstaltung: Sa, 31.07.2021, 10.00 - 12.00 Uhr

  • 12. August
    10:00 Uhr
    Online

    Wie kann ich am besten kreativ und wirtschaftlich arbeiten? Welchen Preis hat meine Idee? Wie kann ich mich fördern lassen? Wie lerne ich neue Kunden oder Partner kennen? Zu Fragen wie diesen berät die MFG Baden-Württemberg in kostenfreien und individuellen Orientierungsberatungen an über zehn Standorten in Baden-Württemberg. Dabei stehen die Ideen und Anliegen der Kreativen jeweils eine Stunde lang im Mittelpunkt. Ziel der Gespräche ist es, erste Lösungen zu entwickeln sowie über Netzwerke, Anlaufstellen und Förderungen zu informieren. Themen können die Gründung, Vermarktung, Finanzierung oder die wirtschaftliche Weiterentwicklung von kreativen Produkten oder Dienstleistungen sein.

    Willkommen sind Gründer, Freischaffende, Solo-Selbständige genauso wie KleinunternehmerInnen und Kreative, die schon längere Zeit am Markt sind. Das Angebot richtet sich an Kultur- und Kreativschaffende aus allen Teilmärkten, d. h. Architektur, Design-, Musik-, Film- und Rundfunkwirtschaft, Kunst- und Buchmarkt, Software-/Games-Industrie, Darstellende Künste oder Presse- und Werbemarkt.

    12.08.2021
    10:00 Uhr bis 16:30 Uhr

  • 13. August
    20:00 Uhr
    Zentralbibliothek Ulm

    Am 13.08. um 20 Uhr wird es eine Live-Veranstaltung geben mit dem Titel "Let's talk about books". Vier Personen werden über vier Bücher sprechen/diskutieren, jede Teilnemerin, jeder Teilnehmer hat dazu ein Buch ausgesucht. Ich werde die Moderation übernehmen, eine im Moment noch nicht benennbare Person wird ausgewählte Passagen aus jedem Buch vorlesen. Ort der Veranstaltung wird die Zentralbibliothek Ulm sein, verantwortliche Veranstalter die Zentralbibliothek Ulm und Radio freeFM.  
    Die TeilnehmerInnen und "ihre" Bücher sind:

    • Fee Katrin Kanzler - Stefanie Sourlier: Das weisse Meer  
    • Edith Ehrhardt - Yvonne Hergane: Die Chamäleondamen  
    • Dagmar Engels - Ian McEwan: Kakerlake  
    • Imran Ayata - Nicolas Mathieu: Rose Royal

    Anmeldungen unter stadtbibliothek@ulm.de oder unter 0731/161-4101

    Auf den Steinstufen des Freilichtforums werden dünne Filzkissen bereitgestellt. Wer es bequemer möchte, darf sich gern eigene Kissen mitbringen.

    FreeFM Event
  • 18. August
    19:30 Uhr
    H22, Universität Ulm

    In seinem Vortrag beschäftigt sich Prof. Mecheril mit einigen Fragen, die mit einer rassismuskritischen Auseinandersetzung mit der Universität, verstanden als Institution der Schaffung wirksamen Wissens, verbunden sind. Drei Fragen werden in den Vordergrund gerückt: Welche Gründe sprechen für die Bedeutsamkeit einer Rassismuskritik der Universität? Was ist das allgemeine Anliegen der Rassismuskritik? Was kennzeichnet eine rassismuskritisch inspirierte Demokratisierung der Universität?

    Referent: Dr. Paul Mecheril ist Professor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Migration an der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld. Schwerpunkte: methodologische und methodische Fragen interpretativer Forschung, Pädagogische Professionalität, migrationsgesellschaftliche Zugehörigkeitsordnungen, Macht und Bildung. 

  • 19. August
    10:00 Uhr
    Online

    Wie kann ich am besten kreativ und wirtschaftlich arbeiten? Welchen Preis hat meine Idee? Wie kann ich mich fördern lassen? Wie lerne ich neue Kunden oder Partner kennen? Zu Fragen wie diesen berät die MFG Baden-Württemberg in kostenfreien und individuellen Orientierungsberatungen an über zehn Standorten in Baden-Württemberg. Dabei stehen die Ideen und Anliegen der Kreativen jeweils eine Stunde lang im Mittelpunkt. Ziel der Gespräche ist es, erste Lösungen zu entwickeln sowie über Netzwerke, Anlaufstellen und Förderungen zu informieren. Themen können die Gründung, Vermarktung, Finanzierung oder die wirtschaftliche Weiterentwicklung von kreativen Produkten oder Dienstleistungen sein.

    Willkommen sind Gründer, Freischaffende, Solo-Selbständige genauso wie KleinunternehmerInnen und Kreative, die schon längere Zeit am Markt sind. Das Angebot richtet sich an Kultur- und Kreativschaffende aus allen Teilmärkten, d. h. Architektur, Design-, Musik-, Film- und Rundfunkwirtschaft, Kunst- und Buchmarkt, Software-/Games-Industrie, Darstellende Künste oder Presse- und Werbemarkt.

    19.08.2021
    10:00 Uhr bis 16:30 Uhr

  • 23. September
    10:00 Uhr
    Online

    Wie kann ich am besten kreativ und wirtschaftlich arbeiten? Welchen Preis hat meine Idee? Wie kann ich mich fördern lassen? Wie lerne ich neue Kunden oder Partner kennen? Zu Fragen wie diesen berät die MFG Baden-Württemberg in kostenfreien und individuellen Orientierungsberatungen an über zehn Standorten in Baden-Württemberg. Dabei stehen die Ideen und Anliegen der Kreativen jeweils eine Stunde lang im Mittelpunkt. Ziel der Gespräche ist es, erste Lösungen zu entwickeln sowie über Netzwerke, Anlaufstellen und Förderungen zu informieren. Themen können die Gründung, Vermarktung, Finanzierung oder die wirtschaftliche Weiterentwicklung von kreativen Produkten oder Dienstleistungen sein.

    Willkommen sind Gründer, Freischaffende, Solo-Selbständige genauso wie KleinunternehmerInnen und Kreative, die schon längere Zeit am Markt sind. Das Angebot richtet sich an Kultur- und Kreativschaffende aus allen Teilmärkten, d. h. Architektur, Design-, Musik-, Film- und Rundfunkwirtschaft, Kunst- und Buchmarkt, Software-/Games-Industrie, Darstellende Künste oder Presse- und Werbemarkt.

    23.09.2021
    10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

  • 30. September
    10:00 Uhr
    Online

    Wie kann ich am besten kreativ und wirtschaftlich arbeiten? Welchen Preis hat meine Idee? Wie kann ich mich fördern lassen? Wie lerne ich neue Kunden oder Partner kennen? Zu Fragen wie diesen berät die MFG Baden-Württemberg in kostenfreien und individuellen Orientierungsberatungen an über zehn Standorten in Baden-Württemberg. Dabei stehen die Ideen und Anliegen der Kreativen jeweils eine Stunde lang im Mittelpunkt. Ziel der Gespräche ist es, erste Lösungen zu entwickeln sowie über Netzwerke, Anlaufstellen und Förderungen zu informieren. Themen können die Gründung, Vermarktung, Finanzierung oder die wirtschaftliche Weiterentwicklung von kreativen Produkten oder Dienstleistungen sein.

    Willkommen sind Gründer, Freischaffende, Solo-Selbständige genauso wie KleinunternehmerInnen und Kreative, die schon längere Zeit am Markt sind. Das Angebot richtet sich an Kultur- und Kreativschaffende aus allen Teilmärkten, d. h. Architektur, Design-, Musik-, Film- und Rundfunkwirtschaft, Kunst- und Buchmarkt, Software-/Games-Industrie, Darstellende Künste oder Presse- und Werbemarkt.

    30.09.2021
    10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

DEIN FREIES RADIO

AUF 102,6 MHZ

Kontakt

Radio free FM

Gemeinnützige GmbH
Platzgasse 18
D-89073 Ulm

Ansprechpartner

Timo Freudenreich

Telefon

Büro

0731/938 62 84

Studio

0731/938 62 99

Redaktion

0731/938 62 87