Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Startseite

News

Vertikale Reiter

Aktiv mit Handicap

Aktiv mit Handicap

Ein Bild von Phillip, Phillip und Georg

Die Gruppe „aktiv mit Handicap“ des DAV Neu-Ulm möchte Menschen mit Behinderung ermöglichen, sich aktiv am Klettersport zu beteiligen - was in vielerlei Hinsicht eine besondere Therapieform darstellt.
Im Sparkassendome in Neu-Ulm kommen alle drei Wochen ehrenamtliche Helfer und begeisterte Kletterer zusammen und beweisen, wie viel Spaß und Ehrgeiz beim Klettern mit Handicap entstehen kann. (Infos)

Gäste: Philipp Hermann, Philipp Jochmann, Georg Glingler
Moderation: Friedrich Hog

Linie 2 - Das erst Jahr Betrieb

Linie 2 - Das erst Jahr Betrieb

Ein Bild von Ralf Gummersbach und Jürgen Späth in der heutigen Plattform

Folgende Themen werden in der Sendung angesprochen:

- Arbeiten nach Inbetriebnahme

- Betriebserfahrungen:
·         Fahrgastentwicklung / Auslastung
·         Ampelanlagen und Verkehrsregelungen
·         Störungen und Unfälle
·         Auswirkungen auf das Umfeld (Lärm, Erschütterungen, Magnetfelder)
·         Betriebliche Abläufe (Instandhaltung etc.)
- Teilprojekt Hauptbahnhof – Arbeiten 2020 und 2021
- Ausblick - Entwicklung Straßenbahnnetz / weitere Planungen / Sanierungen Linie 1

Gäste: Ralf Gummersbach, Jürgen Späth

Moderation: Michael Troost

Wer kann die Devils noch stoppen?
Bedingungsloses Grundeinkommen

Bedingungsloses Grundeinkommen

Ein Bild von Christian Morgenstern in unserer heutigen Plattform

Das bedingungslose Grundeinkommen wird von vielen Befürwortern als aus sozialer und humanitärer Sicht notwendige Sozialleistung gefordert. Jeder Mensch soll aus der Solidargemeinschaft ein monatliches Einkommen beziehen. Die Gegner eines Grundeinkommens argumentieren zumeist, dass eine bedingungslose Sozialleistung Arbeitsbereitschaft zu nichte mache, denn es schaffe den Grund, nicht mehr arbeiten "zu wollen". Ungerecht sei es, dass es Menschen sodann gäbe, die nicht arbeiten und aus der Solidargemeinschaft Geld erhalten, wo doch andere für ihr Geld arbeiten "müssten". Die Befürworter halten dagegen. Das Grundeinkommen sei schließlich überwiegend aus Steuern der Superreichen finanziert und würde so von reich nach arm umverteilen und so endlich Gerechtigkeit schaffen.
Die Debatte um das Grundeinkommen wird zu oft emotionilisiert geführt. Mit den Worten "Gerechtigkeit" und "Ungerechtigkeit" wird die Debatte auf ein Feld geführt, wo sie nicht hingehört. Es sind die enormen systematischen Probleme des Besteuerungssystems, das der Kosten der Staatsverwaltung, die Probleme einer im Zuge der Industrialisierung 4.0 zwangsläufig kommenden Strukturveränderung des Arbeitsmarktes und nicht zuletzt die tief sitzenden systematischen Probleme der Rente im Alter, die die Einführung eines Grundeinkommenssystems zu lösen vermag.
Das Grundeinkommen ist eine notwendige Reform des Steuersystems und der sozialen Transfersleistungen und kein Gerechtigkeitssamsriter.

Gast: Christian Morgenstern

Moderation: Lotte Stevens

InnoWeekend-Event

InnoWeekend-Event

Timo Hoffmann Innoweekend

Das Team besteht aus ehemaligen und noch aktiven (Neu-)-Ulmer Studenten und organisieren zum zweiten Mal 100% ehrenamtlich ein Startup-Event für Studenten der Umgebung an der TFU in Neu-Ulm.
Innerhalb von 3 Tagen, vom 1.-3. November lernen unsere Teilnehmer alles wichtige über das Gründen, Entrepreneurship und Start-ups. Sie bearbeiten ihre eigenen Ideen mit der Hilfe unserer Mentoren soweit, dass sie am Sonntag Abend vor unserer Jury um tolle Preise pitchen und ihre Idee in die Tat umsetzen können. (Weitere Informationen)

Gast: Tim Hoffmann

Moderator: Michael Troost

Das Rad der Zeit – drehen wir zurück!

Das Rad der Zeit – drehen wir zurück!

In die 80er, 70er oder gar 60er Jahre. Mit legendären Mofas aus der jeweiligen Dekade.

Zurück in eine Zeit, in der das erste, eigene motorisierte Fahrzeug das unwiderrufliche Ende der Kindheit bedeutete. Und den Aufbruch in die unbeschwerte Zukunft. Mit sportlichen 25 km/h.

Und beständig voran geht es auch bei Rad der Zeit. Mit Tagesrundfahrten. Aus gutem Grund befindet sich die Betriebsstätte inmitten des „Biosphärengebiet Schwäbische Alb“. Vielleicht eine der am meisten unterschätzten Regionen in Deutschland.

Die herbe Schönheit der Kuppen Alb erschließt sich allerdings nur dem entschleunigten Betrachter. Also einem der sich mit maximal 25 km/h bewegt. Die schnuffigen Wegle, Sträßle und „Stoigen“, sind für die historischen Mofas wie gemacht.

Noch viel mehr wird Veit Senner in der heutigen „Plattform“-Sendung berichten. (Weitere Infos)

Moderation: Michael Troost

Gut aussehen und die Umwelt schonen
Was tut Ulm für das Klima?

Was tut Ulm für das Klima?

Auf der Gemeinderatsitzung ,,Klimaschutz in Ulm" haben wir Einiges über Ulm und seinen Klimaschutz gelernt. Aber nicht nur über Ulm, sondern auch was in den letzten Jahren allgemein gegen den Klimawandel getan wurde. Was wir gelernt haben und was wir Alle dem Klima zu Liebe tun können, das hört ihr in diesem Beitrag. 

Kinderbuchvorstellung Kimmel-Bummel und seine ersten Abenteuer

Kinderbuchvorstellung Kimmel-Bummel und seine ersten Abenteuer

Der SCHICK & OßWALD VERLAG hat mit Kimmel-Bummel einen außergewöhnlichen Zeitgenossen in seinen Reihen, der mit seinen Freunden immer wieder neue Abenteuer erlebt. In seinem fünften Abenteuer erkundet Kimmel-Bummel gemeinsam mit seiner Freundin Wumbulum Ulm. Schon lange wollte Wumbulum die Stadt Ulm besuchen. Dann wird es war. Kimmel-Bummel und der Traktor haben für Wumbulum einen Ausflug geplant.

Diese und weitere Geschichten und Anekdoten über Kimmel-Bummel und seine Freunde erwartet die Hörer von Radio FreeFM. Danach werden aus den Zuhörern Lesewesen, die in ULMELA Ihrer Phantasie freien Lauf lassen dürfen.

Infos unter www.verlag-so.de oder www.kimmel-bummel.de

Gast: Peter Oßwald und weitere Gäste

Moderation: Friedrich Hog

Englische Wochen - auch für uns!

Englische Wochen - auch für uns!

Die beiden Podcaster im Ulm-Trikot; Quelle: Fums&Grätsch

Im Rahmen der Veranstaltung: Spielraum - Fußball, Talk, Musik" waren die beiden Podcaster Max Fritzsching und Michael Strohmaier. Bekannt sind die beiden durch Ihren Podcast "Fums&Grätsch". Und was fragt man eigentlich Podcaster? Macht es überhaupt Sinn ein "klassisches" Interview zu führen? Unser Redakteur Dominic dachte sich: "Nein!" und hat die beiden zum Mini-Podcast getroffen! 

Seiten

Blog

Mike Oldfield - Return To Ommadawn

Nr. 250, Mike Oldfield - Return To Ommadawn  Mike Oldfield (geb. 15.03.1953 in Reading, GB) ist ein britischer Multiinstrumentalist, Komponist und Liedtexter. Seine Musik beinhaltet Elemente aus Rock, Pop, Weltmusik und klassischer Musik. 1973 wurde er mit seinem Debüt-Album "Tubular Bells"...

112

30.03.1967 : Jimi Hendrix zündest erstmals on stage seine Gitarre an

Artist Titel Jimi Hendrix Fire The Crazy World of Arthur Brown Fire Etta James Fire (Pecoe Re-Funk) Jan Delay Feuer Michael Franti & Spearhead Yell Fire Christian Scott Cease Fire Lee "Scratch" Perry Ball of fire Black Pumas A Fire Metallica Fight Fire...

Wissensstrahlung Classic | 29.03.2020

In der Wissensstrahlung Classic am 29.03.2020von 13.00 Uhr - 15.00 UhrThema: Schaltungsentwicklung rund um LeuchtdiodenGast (13.04.2014): Alexander WalterModeration: Peter Foschum

Welle Wahnsinn Ausgabe 57

Transponiert Live aus dem Kittchen

Coming Up Soon | 28.03.2020 | Den Sternen versprochen

Liebhaber von Underground Dance Music! Ab Mitternacht bringen wir unsere 150. Ausgabe – sie heißt: „Den Sternen versprochen“. Ein Arpeggio-getriebener Trip durch den Kosmos der elektronischen Tanzmusik. Beschwingt, aber tief. Hypnotisch und treibend. Wir bereiten Euch den Tanzboden @ home oder...

#336

Artist :: Title :: Album Bruno Duplant :: Premieré :: SouvenancesMark Lyken :: B :: Namwon BroadcastsFelicia Atkinson / Jefre Cantu-Ledesma :: All Night I Carpenter :: Limpid As The SolitudesFelicia Atkinson :: Moderato Cantablie :: The Flower an The VesselDavid Newlyn :: Ethereal :: Ethereal...

Radio in wirren Zeiten

Vieles ist anders, Vieles ist neu: Schulen sind geschlossen, kein Sport am Nachmittag, dafür Berge an Schulaufgaben, die Eltern arbeiten vielleicht sogar zuhause, mit den Nachbarskindern darf man nicht mehr spielen und Clopapier ist Mangelware. Und jetzt ist auch noch bei radio.mikrowelle alles...

VU 767

Playlist vom 25.03.20 - 18-20 Uhr

 

Platte der Woche

Termine

  • 31. März
    10:00 Uhr

    Zielgruppe:

    Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte

    Ziel des Angebots:

    Weltweit greifen abwertende Einstellungen und menschenfeindliches Verhalten um sich. Auch in Deutschland ist die öffentliche Diskussion nicht selten von Rassismus und Menschenfeindlich-
    keit geprägt. Wie kommt es zu Abwertungen von anderen Menschen? Wie verbreiten sich diese Einstellungen in unserer Gesellschaft und wo finden wir diese im Alltag? In welchen Schubladen denken wir selbst? In einem Mix aus Vortrag, Arbeitsphasen und Reflexion werden die Jugendlichen an das Thema herangeführt. Die Jugendlichen können sich sensibel mit dem Thema und dem Begriff des Rassismus auseinandersetzen und sind in der Lage, die eigene Einstellung zu reflektieren.Die Teilnehmenden sind im Themenfeld des Rassismus sensibilisiert und können den Workshop selbstständig mit Jugendgruppen umsetzen.

    Melden Sie sich bitte bei mir per Mail für die Kurse an. Die Kurse finden in Ulm statt. Alle Teil-
    nehmerInnen erhalten eine Bestätigungsmail mit den weiteren Infos.

    Rückfragen und Anmeldung für die Schulungen bis zum 15.03.20 an:
    f.riethdorf@ulm.de

  • 31. März
    14:00 Uhr

    Zielgruppe: Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte, Ehrenamtliche

    Ziel des Angebots: Das Modul beschreibt die Funktion gesellschaftlichen Zusammenlebens und macht Demokratie erfahrbar. Die jungen Menschen erleben durch Aushandlungsprozesse inner-
    halb der Gruppe, wie Regeln entstehen können. Gemeinsam werden die Erfahrungen vom „Kleinen“, also in der Gruppe, auf Wirkweisen im „Großen“, also in der Gesellschaft, übertragen. Im Vordergrund steht die Reflexion über die Herkunft, die Ursachen, die zeitliche, personelle und räumliche Gültigkeit und die Notwendigkeit von Regeln für ein demokratisches Miteinander. Ziel des Moduls ist es, die jungen Menschen in ihrer gesellschaftlichen und politischen Teilhabe zu stärken und ein besseres Demokratieverständnis zu vermitteln. Die Teilnehmenden können das Angebot Mein.Dein.Unser selbstständig mit einer Gruppe durchführen.

    Melden Sie sich bitte per Mail für die Kurse an. Die Kurse finden in Ulm statt. Alle Teil-
    nehmerInnen erhalten eine Bestätigungsmail mit den weiteren Infos.

    Rückfragen und Anmeldung für die Schulungen bis zum 15.03.20 an:
    f.riethdorf@ulm.de

  • 07. April
    10:00 Uhr

    Zielgruppe: Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte, Ehrenamtliche

    Ziel des Angebots: Die Teilnehmenden werden für Hass im Netz sensibilisiert und durch das Aufzeigen von Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit Hate Speech gestärkt. Es geht um Erkennen, Möglichkeiten der Meldewege und Gegenstrategien. Außerdem werden die rechtlichen Aspekte vertieft. Die Teilnehmenden sind im Anschluss dazu befähigt, selbst Workshops mit Ju-
    gendlichen durchzuführen, um Sensibilisierungsschwerpunkte im Themenfeld zu setzen.

    Melden Sie sich bitte per Mail für die Kurse an. Die Kurse finden in Ulm statt. Alle Teil-
    nehmerInnen erhalten eine Bestätigungsmail mit den weiteren Infos.

    Rückfragen und Anmeldung für die Schulungen bis zum 15.03.20 an:
    f.riethdorf@ulm.de

  • 24. April
    17:00 Uhr
    Stadt Ulm - Agenda Büro

    Die Führung Wandel(n) in Ulm ist Teil der ,,Ulmer Extras"-Führungen. Es werden themen wie Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Generationengerechtigkeit im Laufe der Jahrhunderte in Ulm behandelt. Durch diese Themen bringt euch Nachhaltigkeitsexpertin Vicky McLeod.

  • 25. April
    14:00 Uhr
    Volkshochschule Ulm

    Alles über Farbwirkung, Farbkomposition, Farbkontraste und Farbharmonie gibt es am 25,26. April 2020 an der Volkshochschule Ulm. Pastellfarben lassen sich je nach gewünschtem Effekt auf helle oder dunkle Malgründe auftragen. Manche lieben es besondres direkt mit ihren Fingern Farben und Formen zu modellieren. Die vh Ulm bietet doe Möglichkeit das auszuprobieren mit Anatoli Basyrov.

  • 11. Mai
    19:00 Uhr
    EinsteinHaus, Club Orange

    Die vh Ulm bietet einen Workshop für Jugendliche ab 15 Jahren an zusammen mit dem Beatboxer ,,Robeat". Er bringt alles bei was es über Atemkontrolle, arrangements, Performance, >Sounds, Mikrofonarbeit und Taktsicherheit zu wissen gibt. 

  • 28. Mai
    Bodensee

    Das diesjährige Radio Camp findet  dieses Jahr vom 28. Mai bis zum 1. Juni 2020 statt am Bodensee. Für Interessierte: Die Anmeldungen unter https://radioca.mp/anmeldung/ einreichen. Es ist für jeden Radiobegeisterten etwas dabei. Radiokunst,
    Journalismus, Moderation, Musik und Politik. 
      

DEIN FREIES RADIO

AUF 102,6 MHZ

Kontakt

Radio free FM

Gemeinnützige GmbH
Platzgasse 18
D-89073 Ulm

Ansprechpartner

Timo Freudenreich

Telefon

Büro

0731/938 62 84

Studio

0731/938 62 99

Redaktion

0731/938 62 87