Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Startseite

News

Vertikale Reiter

Agenda 2030: Ausblick auf den Markt der Möglichkeiten in Ulm

Agenda 2030: Ausblick auf den Markt der Möglichkeiten in Ulm

Eigentlich war er schon für den 20. Mai geplant, wurde dann aber pandemiebedingt auf den 30. Juli verschoben: Der Markt der Möglichkeiten rund um die Agenda 2030. An diesem Tag werden Ulmer Organisationen auf dem Münsterplatz ihre Aktivitäten rund um die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung präsentieren und zeigen, wo und wie Du selbst aktiv werden kannst.
Mit dabei: BUND, ADFC, divest ulm, GWÖ, lokale agenda ulm 21, Regionale Energieagentur, Sanierungsmobil Zukunft Altbau, Klimacamp Ulm, Technische Hochschule Ulm, Landratsamt Alb-Donau, Parents and People for Future, Psychologists for Future, AG Städtisches Gärtnern, Haus der Nachhaltigkeit, Ingenieure ohne Grenzen, Stadt Ulm, VCD.
Damit Ihr einen Eindruck von der Vielfalt der Themen und Organisationen bekommt, berichtet Petra Schmitz über die mitwirkenden Organisationen und die geplante Veranstaltung.
Gast: Petra Schmitz
Moderation: Friedrich Hog

Boxenstopp - Mission für ein digitales Morgen

Boxenstopp - Mission für ein digitales Morgen

Die Digitale Agenda lädt ein zum "Boxenstopp": Vom 16. Juli bis 5. August wird der Hans-und-Sophie-Scholl-Platz vor dem Rathaus zur zentralen Anlaufstelle für aktuelle Informationen und Beteiligungsformate rund um die Themen Digitalisierung und Stadtentwicklung. Egal, ob man bereits über ein fundiertes Grundwissen verfügt oder sich der Digitalisierung in ersten zaghaften Schritten nähert - der Boxenstopp ist offen für alle, die ihre Stadt der Zukunft mitgestalten oder sich darüber informieren möchten, wie die Digitalisierung in Ulm in den Bereichen Mobilität, Zusammenleben, Umwelt und Energie, Bildung, Handel, Kultur und Verwaltung Gestalt annimmt.
Mehr dazu erfahrt ihr im Gespräch mit Sabine Meigl.

Kickt die Tonne

Kickt die Tonne

Die bundesweite CO2-Sparaktion „Die Klimawette“ machte am Dienstag, den 13.07.2021, am Marktplatz von Ulm Station. Damit nimmt sich der Ulm der Klimawette an und muss bis November 1901 Tonnen CO2 einsparen. Wie das ganze aussieht, wer alles mitmachen kann und welcher Preis dem Gewinner der CO2-Städteliga winkt, das erzählt Andrea Kostrowski, Kampagnenleiterin der Klimawette im Podcast! 

Tarkan Bagci und das Armageddon-Problem

Tarkan Bagci und das Armageddon-Problem

Tarkan Bagci ist Medienschaffender. Angefangen im Lokaljournalismus ging seine Reise weiter über Studium, Studentenradio, Gag-Schreiber für Jan Böhmermann zum Comedy-Autor. Im Frühjahr hat er seinen Debutroman "Die Erfindung des Dosenöffners" veröffentlicht und das 2. Buch steht mittlerweile auch schon in der Pipeline. Über seine Vita, das Buch, den Podcast und das Armageddon Problem spricht Tarkan Bagci im Podcast! 

Der Dalai Lama und die Wege zum Glück

Der Dalai Lama und die Wege zum Glück

Wenn der Dalai Lama über Glück spricht, dann ist das keine leichte Kost und – ihr ahnt es schon – aktive Mitarbeit ist angesagt, um Glück empfinden zu können. 
Im ersten Teil der Sendung stellen wir Leben und Wirken des nun 86-jährigen Würdenträgers vor. Im zweiten Teil zitieren wir aus den zahlreichen Aussagen des Dalai Lama zum Thema Glück und zu seiner Säkularen Ethik.
Dazu Meldungen und wie immer: Musik.

Redaktion: 
Sonja Putz und Bernd During
von der Tibet Initiative Deutschland e.V.
Regionalgruppe Ulm/Neu-Ulm

Freiwilligendienst in Sachen Nachhaltigkeit

Freiwilligendienst in Sachen Nachhaltigkeit

Ein Bundesfreiwilligendienst bietet die Möglichkeit, sich in vielen verschiedenen Bereichen für eine gute Sache zu engagieren. Lillieth Wilkens hat sich für ein Engagement im Agenda-Büro entschieden, wo es sich rund um das Thema Nachhaltigkeit dreht. Klimaschutz, Nachhaltiger Konsum oder Grün in der Stadt sind einige der Themen um die sie sich kümmert. Sie wird über die Projekte in denen sie tätig ist berichten, über ihre gesammelten Erfahrungen und über ihre Motivation, sich mit diesen Themen zu beschäftigen.
Gast: Lillieth Wilkens
Moderation: Julius Taubert

Zeitschriftenverlag

Zeitschriftenverlag

Nach 30jähriger Tätigkeit beim Ebner Verlag Ulm, zuletzt als Chefredakteur und Mitglied der Geschäftsleitung, hat sich Reinhold Ludwig mit 58 Jahren selbstständig gemacht. Seine Zeitschrift Art Aurea, die heute durch eine Internetplattform ergänzt wird, erschien von 1985 bis 1996 im Ebner Verlag. Seit 2010 gibt Reinhold Ludwig das zweisprachige Magazin für Kunst und Handwerk mit 4 Ausgaben pro Jahr selbst heraus, es erscheint in deutscher und englischer Sprache.
Gast: Reinhold Ludwig
Moderation: Michael Troost

Menschen in Not sind keine Verbrecher

Menschen in Not sind keine Verbrecher

Das Ulmer Ufer stellt sich vor. Das Ulmer Ufer ist ein Projekt des Rappers Afande und dem Fotograf und Videomacher Moritz Reulein. Ziel der Kampagne ist es, auf das im folgenden beschriebene, immer aktuelle, Thema der Flucht von Menschen über das Mittelmeer und das anschließende, mit Ausgrenzungen und Diskriminierungen überschattete Leben in Europa und vor allem in Deutschland aufmerksam zu machen und hierbei drei Organisationen in Form einer Spendenaktion zu unterstützen. Die Organisationen sind Sea-Watch e.V. aus Berlin, Projekt See-Hilfe in Bremen und der Flüchtlingsrat Ulm /Alb-Donau-Kreis e.V. 

Linkliste:

Die Württemberger Ritter e.V - Ritter im Pandemittelalter (Wie Kulturschaffende unter der Pandemie leiden)

Die Württemberger Ritter e.V - Ritter im Pandemittelalter (Wie Kulturschaffende unter der Pandemie leiden)

Die Württemberger Ritterschaft besteht seit dem 09. September 1992 als eingetragener Verein und umfasst mittlerweile über 250 aktive und passive Mitglieder.
Wir stellen lebendiges Mittelalter dar. Dazu gehört das Turnierreiten, Showkampf, Bogenschiessen, Marktleben, Kochen nach altertümlichen Rezepten, das Tragen von Historischer Kleidung, Musik, Tanz, Feuershows, und vieles mehr.

Wir sind eine lebendige Gemeinschaft die so manchen Herausforderungen in unserer Vereinshistorie getrotzt hat, doch die Coronapandemie stellt uns vor ungeahnte Herausforderungen.
In der Sendung möchten wir unsere Gemeinschaft erneut vorstellen und einen Einblick geben, wie wir bis jetzt mit dieser unvorhersehbaren Krise klar gekommen sind.
Gast: Stephan Hlawatsch, Andreas Windmüller
Moderation: Erik Kasenow

Die Macht der Sprache

Die Macht der Sprache

Sprache ist mehr als einfach nur Wörter. Und genau darum ist es auch so wichtig, dass sich die Sprache weiterentwickelt. Durch eine genderneutrale Sprache ist es möglich, alle Personen anzusprechen und sichtbar zu machen. Sprache ist damit auch automatisch Politik und ein wichtiges Zeichen wenn es um LGBTTIQA* geht. Was die Sprache alles ausmacht und warum eine genderneutrale Sprache so wichtig ist, erzählt Julia Heinrich von Young and Queer Ulm im Podcast! 

Seiten

Blog

Squackett - A Life Within A Day

Nr. 285, Squackett - A Life Within A Day Squackett ist ein Musikprojekt der beiden britischen Musiker Chris Squire (geb. 04.03.1948 und gest. 27.06.2015), der als Bassist bei Yes beaknnt wurde und dem ehemalige Genesis-Gitarristen Steve Hackett (geb. 12.02.1950). Der Bandname setzt sich also...

Wissensstrahlung Classics | 01.08.2021

In der Wissensstrahlung Classic am 01.08.2021von 13.00 Uhr - 15.00 UhrThema: Gesund und fit im AlltagGast (19.04.2009): Gerhard BaderModeration: Peter Foschum, Michael Troost, Jochen Ruckgaber, Rudolf Betker

Lokaltermin Nr. 68 - Hady Jako - eine Lebensgeschichte

Hady Jako wurde 1985 im Irak geboren und gehört zum  Volk der Eziden (mit den Christen befreundete, religiöse Minderheit im Irak), die die Gewalt des IS-Terrors erlebten. Im Jahr 2006 wurde er Opfer eines Bombenattentats. Er überlebte knapp und konnte fliehen. Während viele seiner Angehörigen...

Welle Wahnsinn Ausgabe 91

NOT HIP, NOT COOL - BUT OLD SCHOOL!

ST 371

Artist                             Titel                                                                                     Album Squarepusher U.F.O.'s Over Leytonstone Feed Me Weird Things Squarepusher Theme from Goodbye Renaldo Feed Me Weird Things Squarepusher Deep Fried Pizza Feed Me Weird...

Hörspiel Fibius Flausenkopf

"Fibius Flausenkopf und Wunscherde", so heißt der Titel des selbst produzierten Hörspieles von 8 Kindern aus dem Bildungshaus Ulmer Spatz. Darin erfindet ein etwas verschwirbelter Ulmer Professor im Labor der Uni Ulm eine Formel für eine Paralellwelt ohne Corona, ohne Abstand und Masken. Ein...

Weltfunk all around the world.

Im Weltfunk reisen wir dieses mal rund um den Globus. Wir hören Stimmen von ehemaligen Ulmer:innen aus der ganzen Welt und veranstalten eine Mischung aus virtuellem Homecoming und imaginärer Weltreise. Dazu wird Musik aus Ulm von Peter Pan Soundwerkstatt kredenzt.

Ignoranz oder Angst? - Podcast

Mit etwas Verspätung kommt endlich der Podcast zur Sendung "Ignoranz oder Angst?". Dass es die Klimakrise gibt, ist seit über 30 Jahren bekannt - wieso passiert dann (fast) nichts? Kaija, Casper und Lena nähern sich der Frage, was die Politiker*innen und uns als Gesellschaft seitdem davon abhält...

 

Platte der Woche

Termine

  • 12. August
    10:00 Uhr
    Online

    Wie kann ich am besten kreativ und wirtschaftlich arbeiten? Welchen Preis hat meine Idee? Wie kann ich mich fördern lassen? Wie lerne ich neue Kunden oder Partner kennen? Zu Fragen wie diesen berät die MFG Baden-Württemberg in kostenfreien und individuellen Orientierungsberatungen an über zehn Standorten in Baden-Württemberg. Dabei stehen die Ideen und Anliegen der Kreativen jeweils eine Stunde lang im Mittelpunkt. Ziel der Gespräche ist es, erste Lösungen zu entwickeln sowie über Netzwerke, Anlaufstellen und Förderungen zu informieren. Themen können die Gründung, Vermarktung, Finanzierung oder die wirtschaftliche Weiterentwicklung von kreativen Produkten oder Dienstleistungen sein.

    Willkommen sind Gründer, Freischaffende, Solo-Selbständige genauso wie KleinunternehmerInnen und Kreative, die schon längere Zeit am Markt sind. Das Angebot richtet sich an Kultur- und Kreativschaffende aus allen Teilmärkten, d. h. Architektur, Design-, Musik-, Film- und Rundfunkwirtschaft, Kunst- und Buchmarkt, Software-/Games-Industrie, Darstellende Künste oder Presse- und Werbemarkt.

    12.08.2021
    10:00 Uhr bis 16:30 Uhr

  • 13. August
    20:00 Uhr
    Zentralbibliothek Ulm

    Am 13.08. um 20 Uhr wird es eine Live-Veranstaltung geben mit dem Titel "Let's talk about books". Vier Personen werden über vier Bücher sprechen/diskutieren, jede Teilnemerin, jeder Teilnehmer hat dazu ein Buch ausgesucht. Ich werde die Moderation übernehmen, eine im Moment noch nicht benennbare Person wird ausgewählte Passagen aus jedem Buch vorlesen. Ort der Veranstaltung wird die Zentralbibliothek Ulm sein, verantwortliche Veranstalter die Zentralbibliothek Ulm und Radio freeFM.  
    Die TeilnehmerInnen und "ihre" Bücher sind:

    • Fee Katrin Kanzler - Stefanie Sourlier: Das weisse Meer  
    • Edith Ehrhardt - Yvonne Hergane: Die Chamäleondamen  
    • Dagmar Engels - Ian McEwan: Kakerlake  
    • Imran Ayata - Nicolas Mathieu: Rose Royal

    Anmeldungen unter stadtbibliothek@ulm.de oder unter 0731/161-4101

    Auf den Steinstufen des Freilichtforums werden dünne Filzkissen bereitgestellt. Wer es bequemer möchte, darf sich gern eigene Kissen mitbringen.

    FreeFM Event
  • 18. August
    19:30 Uhr
    H22, Universität Ulm

    In seinem Vortrag beschäftigt sich Prof. Mecheril mit einigen Fragen, die mit einer rassismuskritischen Auseinandersetzung mit der Universität, verstanden als Institution der Schaffung wirksamen Wissens, verbunden sind. Drei Fragen werden in den Vordergrund gerückt: Welche Gründe sprechen für die Bedeutsamkeit einer Rassismuskritik der Universität? Was ist das allgemeine Anliegen der Rassismuskritik? Was kennzeichnet eine rassismuskritisch inspirierte Demokratisierung der Universität?

    Referent: Dr. Paul Mecheril ist Professor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Migration an der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld. Schwerpunkte: methodologische und methodische Fragen interpretativer Forschung, Pädagogische Professionalität, migrationsgesellschaftliche Zugehörigkeitsordnungen, Macht und Bildung. 

  • 19. August
    10:00 Uhr
    Online

    Wie kann ich am besten kreativ und wirtschaftlich arbeiten? Welchen Preis hat meine Idee? Wie kann ich mich fördern lassen? Wie lerne ich neue Kunden oder Partner kennen? Zu Fragen wie diesen berät die MFG Baden-Württemberg in kostenfreien und individuellen Orientierungsberatungen an über zehn Standorten in Baden-Württemberg. Dabei stehen die Ideen und Anliegen der Kreativen jeweils eine Stunde lang im Mittelpunkt. Ziel der Gespräche ist es, erste Lösungen zu entwickeln sowie über Netzwerke, Anlaufstellen und Förderungen zu informieren. Themen können die Gründung, Vermarktung, Finanzierung oder die wirtschaftliche Weiterentwicklung von kreativen Produkten oder Dienstleistungen sein.

    Willkommen sind Gründer, Freischaffende, Solo-Selbständige genauso wie KleinunternehmerInnen und Kreative, die schon längere Zeit am Markt sind. Das Angebot richtet sich an Kultur- und Kreativschaffende aus allen Teilmärkten, d. h. Architektur, Design-, Musik-, Film- und Rundfunkwirtschaft, Kunst- und Buchmarkt, Software-/Games-Industrie, Darstellende Künste oder Presse- und Werbemarkt.

    19.08.2021
    10:00 Uhr bis 16:30 Uhr

  • 23. September
    10:00 Uhr
    Online

    Wie kann ich am besten kreativ und wirtschaftlich arbeiten? Welchen Preis hat meine Idee? Wie kann ich mich fördern lassen? Wie lerne ich neue Kunden oder Partner kennen? Zu Fragen wie diesen berät die MFG Baden-Württemberg in kostenfreien und individuellen Orientierungsberatungen an über zehn Standorten in Baden-Württemberg. Dabei stehen die Ideen und Anliegen der Kreativen jeweils eine Stunde lang im Mittelpunkt. Ziel der Gespräche ist es, erste Lösungen zu entwickeln sowie über Netzwerke, Anlaufstellen und Förderungen zu informieren. Themen können die Gründung, Vermarktung, Finanzierung oder die wirtschaftliche Weiterentwicklung von kreativen Produkten oder Dienstleistungen sein.

    Willkommen sind Gründer, Freischaffende, Solo-Selbständige genauso wie KleinunternehmerInnen und Kreative, die schon längere Zeit am Markt sind. Das Angebot richtet sich an Kultur- und Kreativschaffende aus allen Teilmärkten, d. h. Architektur, Design-, Musik-, Film- und Rundfunkwirtschaft, Kunst- und Buchmarkt, Software-/Games-Industrie, Darstellende Künste oder Presse- und Werbemarkt.

    23.09.2021
    10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

  • 30. September
    10:00 Uhr
    Online

    Wie kann ich am besten kreativ und wirtschaftlich arbeiten? Welchen Preis hat meine Idee? Wie kann ich mich fördern lassen? Wie lerne ich neue Kunden oder Partner kennen? Zu Fragen wie diesen berät die MFG Baden-Württemberg in kostenfreien und individuellen Orientierungsberatungen an über zehn Standorten in Baden-Württemberg. Dabei stehen die Ideen und Anliegen der Kreativen jeweils eine Stunde lang im Mittelpunkt. Ziel der Gespräche ist es, erste Lösungen zu entwickeln sowie über Netzwerke, Anlaufstellen und Förderungen zu informieren. Themen können die Gründung, Vermarktung, Finanzierung oder die wirtschaftliche Weiterentwicklung von kreativen Produkten oder Dienstleistungen sein.

    Willkommen sind Gründer, Freischaffende, Solo-Selbständige genauso wie KleinunternehmerInnen und Kreative, die schon längere Zeit am Markt sind. Das Angebot richtet sich an Kultur- und Kreativschaffende aus allen Teilmärkten, d. h. Architektur, Design-, Musik-, Film- und Rundfunkwirtschaft, Kunst- und Buchmarkt, Software-/Games-Industrie, Darstellende Künste oder Presse- und Werbemarkt.

    30.09.2021
    10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

DEIN FREIES RADIO

AUF 102,6 MHZ

Kontakt

Radio free FM

Gemeinnützige GmbH
Platzgasse 18
D-89073 Ulm

Ansprechpartner

Timo Freudenreich

Telefon

Büro

0731/938 62 84

Studio

0731/938 62 99

Redaktion

0731/938 62 87