Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Startseite

News

Vertikale Reiter

Coronavirus in Deutschland - Was tun?

Coronavirus in Deutschland - Was tun?

Johannes Lippold

Keine Panik! Obwohl sich das Virus schnell ausbreitet und man Schlagzeile über Schlagzeile liest, heißt es erstmal Ruhe bewahren. Das fällt schwer, vorallem nachdem das Untersuchungskomitee der world health organisation (WHO)  das Coronavirus als Gesundheitsnotstand von internationalem Interesse erklärte. Die Menschen haben Angst und sind durch die steigende Anzahl an Falschmeldungen verunsichert. Eine schlechte Kombination unserer Meinung nach. Um für Klarheit zu sorgen und eine weitere Verbreitung zu verhindern, haben wir uns informiert. Wie sieht die Situation überhaupt aus? Was kann man für seine persönliche Sicherheit tun? Und welche Berichte sind “Fake news”?

Indie-Rock aus Mannheim - Cinemagraph

Indie-Rock aus Mannheim - Cinemagraph

Fotocredits: Christian Fröhlich

Das Leben eines Musikers leben - ein Traum von vielen. Aber wie ist es wenn sich dieser Traum tatsächlich erfüllt? Darüber haben wir mir Advan, Leon, Paul und Max von der Band Cinemagraph gesprochen. Indie-Rock, mit einem Brit-Rock Touch aus Mannheim. Ob die vier sich noch an deren erstes Mal auf der Bühne erinnern können, die absoluten Lieblingsbands und was einen richtig guten Song für Cinemagraph ausmacht, das hört ihr hier, in unserem Podcast. 

Konstant und Erfolgreich
500 Montagsdemos gegen Stuttgart 21

500 Montagsdemos gegen Stuttgart 21

Am Montag, den 03.02.2020, fand die 500. Montagsdemonstration gegen das Projekt Stuttgart 21 statt. Die Proteste hatten bereits im Jahr 2009 begonnen - seither versammelte man sich fast jede Woche vor dem Stuttgarter Kopfbahnhof, der durch einen unterirdischen Durchgangsbahnhof ersetzt werden soll. Die Kritik hat verschiedene Gründe: unter anderem gehören die enormen Kosten des Projekts dazu, die wohl mehr als doppelt so hoch sein werden als die geplanten Investitionen. Zudem werde der neue Bahnhof eine deutlich geringere Kapazität aufweisen als der aktuelle. Bei der Demonstration am vergangenen Montag, bei der ungefähr 4000 Demonstranten anwesend waren, war auch Radio free FM dabei. Wir haben uns mit einigen Protestierenden über ihre Motivation, an den Demos noch immer teilzunehmen, unterhalten. Denn obwohl der Bahnhof, der ursprünglich 2008 fertiggestellt sein sollte, immer noch nicht fertig ist, hat sich an den Planungen noch nichts geändert.

Vom Konsumieren zum Produzieren - wie können Kinder digitale Medien sinnvoll nutzen?

Vom Konsumieren zum Produzieren - wie können Kinder digitale Medien sinnvoll nutzen?

Wie lassen sich Medien sinnvoll mit Kindern erarbeiten/nutzen? Wie kann ich pädagogische Impulse setzen die Kinder vom Konsumenten zum Produzenten werden lassen? Wie können Kinder nachhaltigen „Medienkonsum“ erfahren?

In der Sendung geht es darum Kindern das Konsumverhalten zu entlocken und ihnen zu zeigen wie Medien sinnvoll und nachhaltig eingesetzt werden können. Dabei  sollen aber auch wichtige soziale Aspekte der Kommunikation und aus der Gemeinschaft einfließenn, damit Kinder darin fühlen und  sich Methoden einer Gemeinschaft  aneignen, diese entdecken und diese Bereiche auf zukünftige Gestaltungsprozesse übertragen werden können. Denn Medien sind nicht nur für „Eigenbrötler“

Gast : Dominic Fischer
Moderation: Klaus Strobel

Der Fall ,,Morphin an 5 Frühchen" an der Uni Klinik Ulm

Der Fall ,,Morphin an 5 Frühchen" an der Uni Klinik Ulm

Ein Bild bei der Pressekonferenz von Kristina Geist, Prof. Dr. Udo X. Kaisers, Dr. Ortraud Beringer, Professor Dr. Klaus-Michael Debatin,

Großer Schock am Universitätsklinikum Ulm. 5 Frühchen wurde Morphin verabreicht. Aber wer könnte den Fall besser schildern als die Uni Klinik selbst? Daher haben wir mit Professor Dr. Udo X. Kaisers, Vorstandsvorsitzender und Leitender Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Ulm, Professor Dr. Klaus-Michael Debatin, Ärztlicher Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Ulm, Kristina Geist, Bereichsleitung in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Ulm und Dr. Ortraud Beringer, Oberärztin in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin gesprochen. Sie beantworten uns Fragen wie das Morphin überhaupt aufbewahrt war und welche Konsequenzen aus dem Fall gezogen werden. Und natürlich das Wichtigste: Wird es folgen für die Kinder haben? 

Ulmer Bürger

Ulmer Bürger

Erwin Müller mit der mikro.welle Redaktion

8 Schüler der Ulrich von Ensingen Gemeinschaftsschule stellen in ihrer
Sendung 3 Ulmer Bürger vor:
Erwin Müller den Drogeriemarktkönig. Albrecht Berblinger, seine Geschichte wird erzählt von der Ulmer Stadtführerin Anna Pröbstle.
Und Jörg Zweng, der vielen Ulmern als Lemmy aus der Platzgasse bekannt ist und dort die Obdachlosenzeitung Trott-war verkauft.
Menschen die unterschiedlicher nicht sein können und die Stadt Ulm in ihrer Vielfalt bunt machen.

"Man muss davon ausgehen dass am Ulmer Universitätsklinikum mit krimineller Energie ein Verbrechen verübt wurde"

"Man muss davon ausgehen dass am Ulmer Universitätsklinikum mit krimineller Energie ein Verbrechen verübt wurde"

Uniklinik

So aüßerte sich Klaus Michael Debatin, Ärztlicher Direktor und Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin bei der einberufenen Pressekonferenz im Universitätsklinikum Ulm.

Kurz vor Weihnachten klagten mehrere Früh- und Neugeborene über Atembeschwerden. Am 17. Januar diesen Jahres stellte das Univeristätsklinkum Anzeige. Durch eine Urinprobe konnte bei den Babys Morphin entdeckt werden. Im Verdacht ist eine Krankenschwester, die die Babys in der Nachtschicht vergiftet haben soll. Eine kurze Zusammenfassung im Podcast. 

Ausführliche Infos dazu morgen im Get Up um 11 Uhr. 

Kunst in Ulm!

Kunst in Ulm!

Kunstbegeisterte in Ulm Ohren auf! Denn wir haben mit Tanja Leuthe, der Fachbereichsleiterin Kultur und Gestalten der Volkshochschule Ulm gesprochen. Es stehen jede Menge Veranstaltungen und Workshops an. Denn, jeder trägt schließlich Kunst in sich. Man muss nur das persönlich passende Ventil finden. Was es da alles für Möglichkeiten gibt, hört ihr hier im Podcast und seht ihr in unseren Veranstaltungstipps! 

Ein neues Transplantationsgesetz

Ein neues Transplantationsgesetz

Wenn in diesen Tagen unsere Abgeordneten im Bundestag dem neuen Transplantationsgesetz von Spahn zustimmen, wird künftig jeder Bürger unseres Landes künftig ungefragt zum Organspender, sofern er dies nicht rechtzeitig vor seinem Tod verweigert. Man verschweigt dabei jedoch geschickt, dass ein Herz, um für eine Transplantation geeignet zu sein, bei der Entnahme noch schlagen muss. 

Die Politik entscheidet also großzügig über den Tod. Dabei täte es doch gut erst einmal den Arzt oder Apotheker zu befragen, denn es berichten uns die Medien in diesen Tagen, dass in Deutschland die Vorräte an lebenswichtigen Medikamenten zur Neige gehen. Schon jetzt sind über 240 Präparate in unseren Apotheken nicht mehr lieferbar, Nachschub ist nicht in Sicht, es droht ein Chaos. Makaber dabei ist, dass uns auch die Medikamente ausgegangen sind, die ein Patient mit einem fremden Herzen zum Überleben braucht.

In der Sendung soll der Stand der Transplantationsmedizin sowie ihre Grenzen und Möglichkeiten diskutiert werden.

Gast: Dr. Hans-Walter Roth
Moderation: Michael Troost

 

Seiten

Blog

Stop Me IF You Think You´ve Heard This Before...

Artist Titel Album Truemans Water Frkift Pavement Oneida Jazz Is The Theacher, Funk Is Teh Preacher James Blood Ulmer Home Wot´s... Uh The Deal? Pink Floyd Doctor Mix And The Remix No Fun The Stooges Arab Strap Revolutin Spacemen 3 The Young Gods Alabama...

Chilli Milli

Interpret Titel Beck Wow Hudson Mohawke Chimes Ok Kid Bombay Calling View Spill The Blaze She Daktyl Oscillate Kendrick Lamar untiteld unmastered Bill Withers Aint no sunshine (Lido remix) Lox Chatterbox Breath out Logic Wizard of Oz Trettmann &...

Radio Lora - Schweizer Soundtreff

Schweizer Soundtreff von Lora München vom 17.02.2020, Neuheiten und das Beste aus der Schweiz und Italien   Christian Graf Radioshow  RS17 Neuheiten und Raritäten aus den verschiedensten Genres werden präsentiert von Christian Graf.   Sendezeit:  22:00 - 24:00 Uhr

Blues-Kitchen Playlist für den 18.02.2020

Dieses Mal gibt es mal wieder Musik von 50 Jahre alten Platten, also aus dem Jahr 1970, ein Jahr in dem Rock-Geschichte geschrieben wurde. Darum auch tendenziell mehr Rock als Blues, und dieser wirkt dann auch recht ruppig. Die voraussichtliche Playlist: Black Sabbath :: Black Sabbath :: Black...

Max`s Rap Noon

Interpret Titel Marsimoto Back 2 Green Casper Keine Angst Trettmann feat. Gzuz Knöcheltief K.I.Z. Hurra die Welt geht unter Young Hurn POPO Trettmann feat. Bonez MC, Raf Camora Gott sei Dank Deadrabbit feat. BRKN UHHHH Johnny Mauser Mir geht...

Dire Straits - Making Movies

Nr. 247, Dire Straits - Making Movies Die Dire Straits (deutsch: arge Not) waren eine britische Rockband (aus London) die von 1977 bis 1995 aktiv war. Die Band wird den Genres Rock, Bluesrock, Roots zugerechnet. Die Gruppe ging 1977 aus der Londoner Band "Café Racers" hervor. Gründungsmitglieder...

Happy Birthday, Robert Wyatt!

Artist Song Album Robert Wyatt I'm A Believer (Extended Version) EPs Bertrand Burgalat & Robert Wyatt This Summer Night (Hot Chip Remix) This Summer Night Hot Chip We're Looking For A Lot Of Love (Feat. Robert Wyatt) Different Every Time The Wilde Flowers Those...

112

10.02.2009: Im Norden Sibiriens kollidieren der Strela-Satellit Kosmos 2251 und der Iridium-Satellit 33 in rund 790 Kilometer Höhe

Artist Titel Lou Reed Satellite of love Noiseshaper Satellite City AC/DC Satellite Blues Äl Jawala Satellite Eddie Vedder Satellite John Coltrane Satellite Thievery Corporation Shaolin Satellite Modest Mouse Satellite Skin Roosevelt Sykes Satellite Baby ...

 

Platte der Woche

Termine

  • 20. Februar
    18:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    In diesem Baustein lernt ihr die Technik im Sendestudio kennen und bedienen. Mischpult, CD-Player, Plattenspieler, Tapedeck, Mikrofone, Durchführung von Telefoninterviews, Mitschnitte der Sendung.

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder!

    Anmeldung: ausbildung[at]freefm.de

    Referent: Rainer Walter

    FreeFM Workshop
  • 20. Februar
    19:00 Uhr
    Musikschule Ulm

    Am Donnerstag den 20. Februar findet im Konzertsaal der Musikschule Ulm ein Dozentenkonzert mit dem Titel ,,Heitere Holzbläser" statt. Die Lehrkräfte des Fachbereichs Holzblasinstrumente und Gäste haben ein Programm mit lateinamerikanischen Rhythmen und Werken aus Klassik, Romantik und Moderne zusammengestellt. Klarinette, Saxophon, Querflöte, die Latin-Band, ein Bläserquintett und viele andere sind zu hören! 

  • 21. Februar
    19:30 Uhr
    Theater Ulm

    Sprachlos die Katastrophe im Bereich der Liebe - Bühnentext für mindestens eine Spielerin und einen Spieler von Henriette Dushe, im Theater Ulm, Podium um 19.30 Uhr am 21. Februar 2020. 

  • 24. Februar
    20:00 Uhr
    Roxy Ulm

    Die Ulmer Aids hilfe veranstaltet einen Rosenmontagsball, dieses Jahr unter dem Motto ,,Ab ins All". Um dem Motto gerecht zu werden, wird um entsprechende Verkleidung gebeten. Der Ball findet im Roxy Ulm um 20 uHr, am 24. Februar statt. 

  • 27. Februar
    19:30 Uhr
    Theater an der Blau

    JA ICH WILL mit Lizzy Aumeier und Svetlana Klimova. 

    Aus den aktuellen Scheidungszahlen kann man schließen, dass es sich nicht mehr lohnt zu heiraten oder Kinder in die Welt zu setzen. Lizzy Aumeiers Gedankenreise führt in eine witzige, turbulente Reise durchs komplette Leben. Von der ersten Liebe bis hin zur Scheidung. Die Reise wird musikalisch begleitet von Svetlana Klimova an der Violine und dem Klavier, sowie Lizzy Aumeier am Kontrabass. 

  • 28. Februar
    21:00 Uhr
    Hemperium Ulm

    Karamurat versprechen Rockmusik, von der Band selbst „Moshpunk“ genannt. Man kann sich wohl also auf den ein anderen Moshpit gefasst.  Karamurat beherbergt Musiker aus den südbadischen, deutschlandweit bekannten Metalbands Unlight und Bitterness. Am 28. Februar 2020 im Hemperium Ulm. 

  • 29. Februar
    20:00 Uhr
    Club Schilli Ulm

     

    Die beiden benachbarten Hilfsorganisationen Wild 2 Free Inc. und Cobargo Wildlife Sanctuary in New South Wales (Australien) kümmern sich mit ihren ehrenamtlichen Leitern und Mitarbeitern um verwaiste Känguru-Junge und verletzte Tiere. Sie päppeln die Tiere liebevoll wieder auf, damit sie nach und nach in den Busch zurückkehren und dort wieder ganz normal leben können. Am Silvestertag verwüstete eines der seit Monaten wütenden Buschfeuer beide Gelände und so gut wie alles, das sich darauf befand: Arbeits- und Wohnhäuser, Autos, Maschinen, Futter, Medizin... Die Mitarbeiter konnten sich nur über einen angrenzenden Fluss retten. Mit dem Benefizkonzert ROCK FOR ROOS am 29. FEBRUAR 2020 im CLUB SCHILLI in ULM wird dazu beitragen, dass den überlebenden Tieren wieder Unterschlupf und die nötige Versorgung gewährt und die wertvolle Arbeit fortgesetzt werden kann. Die auftretenden Bands verzichten auf ihre Gagen und der komplette Eintritt des Konzert-Abends wird direkt gespendet. 

     

  • 06. März
    22:00 Uhr
    Hemperium Ulm

    Reagge im Hemperium mit SPECTECULAR. Geboren und aufgewachsen in der Kencot Area in Kingston, verbrachte er jede freie Minute nach der Schule bei Penthouse Recording Facility. 1993 machte er seine ersten Erfahrungen mit professionellen Live Auftritten. Es folgte seine erste Aufnahme 1996 „I Love This Girl“ auf dem Chop Chop Label. Mit Hit Singles wie „Melody In Your Voice“ auf Buju Bantons Gargamel Label und „Love & Joy“, „Who Hail The Man“ produziert von den Veteranen Soljie Hamilton und Dean Frazier, machte er weiter auf sich aufmerksam. In den folgenden Jahren arbeitete er mit verschiedenen europäischen Produzenten zusammen wie Pionear von Germaican Records (Voice of the People auf dem Dr Darling Riddim).
    2004 tourte er zusammen mit Lutan Fyah durch Österreich und Deutschland, sowie durch Frankreich und Spanien zusammen mit Irie Ites. Während der Tour voicte er für verschiedene europäische Produzenten, um genügend Tunes für sein erstes Album zu haben. Die erfolgreiche Tour verschaffte ihm nicht nur große Bekanntheit in der europäischen Reggae Szene, sondern auch sein erstes Album „Find Yourself“. Die erste Single mit Irie Ites Records„Rasta“mauf dem Zion Riddim hat von der ganzen Reggae Community beste Feedbacks bekommen. Weltweiten Erfolg landete er einige Monate später mit dem Tune„Highgrade“nmit Turbulence auf dem Rocking Time Riddim. 2016 folgte sein zweites Album „Salvation“.
    Mit Spectacular kommt eine wahre Größe des Conscious Roots Reggae aus Kingston, Jamaika nach Ulm.  (Quelle: Hemperium Ulm) 
     

  • 13. März
    21:00 Uhr
    Hemperium Ulm

    Goldzilla ist eine Deutschpunk/Indierock-Band aus Berlin. Die drei Bandmitglieder kannten sich bereits aus früheren Projekten und fanden sich erstmals Ende 2017 in jetziger Besetzung zusammen, feilten am Sound, nahmen 2018 ihr erstes Demo auf. Seit 2019 spielt die Band regelmäßig Konzerte, vorzugsweise in alternativen/ selbstverwalteten Locations. Mit "Goldzilla vs Robohitler" ist seit vergangenem Herbst die erste EP zu hören. Jetzt stehen sie, am 13.03. auch in Ulm im Hemperium auf der Bühne. 
     

  • 14. März
    10:00 Uhr
    EinsteinHaus, Atelier

    Was ist eigentlich Poetry Slam und wie funktioniert das Schreiben für die Bühne? Svenja Gräfen, Autorin und Poetry Slamerin erklärt dies und gibt Alles mit auf den weg, was es zu wissen gibt. 

  • 15. März
    19:00 Uhr
    Musikschule Ulm

    Der Ulmjer Spatzenchor feiert am 15.03.2020 die Premiere für das Kindermsuical ,,Freude, Töne, Götterfunken" mit Musik von Ludwig van Beethoven. Regie führt Corinna Palm und geleitet wird es von Hans de Gilde.

  • 25. März
    20:00 Uhr
    Roxy / Ulm
  • 27. März
    12:30 Uhr
    Spitalhof Gemeinschaft.hof

    Ghandi ist ein Name den sicher jeder bereits gehört hat. Sein Enkel, Aurun Ghandi kommt nach Ulm! Aber Achtung: Diese Veranstaltung findet nur für Schulen statt. 

  • 27. März
    16:00 Uhr
    FOSBOS Neu-Ulm, Memminger Str. 48, 89321 Neu-Ulm

    Ab 16.00 Uhr soll Zeit für Sie als Ehemalige sein, sich mit Ihren Klassenkameradinnen und Klassenkameraden zu treffen. Sie können bei Schulhausführungen alte und neue Wege im Schulgebäude der FOSBOS Neu-Ulm gehen und dabei Erinnerungen und Erlebnisse aus Ihrer Schulzeit aufleben lassen, oder bei Kaffee und Kuchen oder anderen Getränken mit Ihren ehemaligen Lehrkräften plaudern.
    Eine Kunstausstellung sowie weitere Aktionen werden das Ehemaligentreffen umrahmen.

  • 31. März
    10:00 Uhr

    Zielgruppe:

    Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte

    Ziel des Angebots:

    Weltweit greifen abwertende Einstellungen und menschenfeindliches Verhalten um sich. Auch in Deutschland ist die öffentliche Diskussion nicht selten von Rassismus und Menschenfeindlich-
    keit geprägt. Wie kommt es zu Abwertungen von anderen Menschen? Wie verbreiten sich diese Einstellungen in unserer Gesellschaft und wo finden wir diese im Alltag? In welchen Schubladen denken wir selbst? In einem Mix aus Vortrag, Arbeitsphasen und Reflexion werden die Jugendlichen an das Thema herangeführt. Die Jugendlichen können sich sensibel mit dem Thema und dem Begriff des Rassismus auseinandersetzen und sind in der Lage, die eigene Einstellung zu reflektieren.Die Teilnehmenden sind im Themenfeld des Rassismus sensibilisiert und können den Workshop selbstständig mit Jugendgruppen umsetzen.

    Melden Sie sich bitte bei mir per Mail für die Kurse an. Die Kurse finden in Ulm statt. Alle Teil-
    nehmerInnen erhalten eine Bestätigungsmail mit den weiteren Infos.

    Rückfragen und Anmeldung für die Schulungen bis zum 15.03.20 an:
    f.riethdorf@ulm.de

  • 31. März
    14:00 Uhr

    Zielgruppe: Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte, Ehrenamtliche

    Ziel des Angebots: Das Modul beschreibt die Funktion gesellschaftlichen Zusammenlebens und macht Demokratie erfahrbar. Die jungen Menschen erleben durch Aushandlungsprozesse inner-
    halb der Gruppe, wie Regeln entstehen können. Gemeinsam werden die Erfahrungen vom „Kleinen“, also in der Gruppe, auf Wirkweisen im „Großen“, also in der Gesellschaft, übertragen. Im Vordergrund steht die Reflexion über die Herkunft, die Ursachen, die zeitliche, personelle und räumliche Gültigkeit und die Notwendigkeit von Regeln für ein demokratisches Miteinander. Ziel des Moduls ist es, die jungen Menschen in ihrer gesellschaftlichen und politischen Teilhabe zu stärken und ein besseres Demokratieverständnis zu vermitteln. Die Teilnehmenden können das Angebot Mein.Dein.Unser selbstständig mit einer Gruppe durchführen.

    Melden Sie sich bitte per Mail für die Kurse an. Die Kurse finden in Ulm statt. Alle Teil-
    nehmerInnen erhalten eine Bestätigungsmail mit den weiteren Infos.

    Rückfragen und Anmeldung für die Schulungen bis zum 15.03.20 an:
    f.riethdorf@ulm.de

  • 07. April
    10:00 Uhr

    Zielgruppe: Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte, Ehrenamtliche

    Ziel des Angebots: Die Teilnehmenden werden für Hass im Netz sensibilisiert und durch das Aufzeigen von Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit Hate Speech gestärkt. Es geht um Erkennen, Möglichkeiten der Meldewege und Gegenstrategien. Außerdem werden die rechtlichen Aspekte vertieft. Die Teilnehmenden sind im Anschluss dazu befähigt, selbst Workshops mit Ju-
    gendlichen durchzuführen, um Sensibilisierungsschwerpunkte im Themenfeld zu setzen.

    Melden Sie sich bitte per Mail für die Kurse an. Die Kurse finden in Ulm statt. Alle Teil-
    nehmerInnen erhalten eine Bestätigungsmail mit den weiteren Infos.

    Rückfragen und Anmeldung für die Schulungen bis zum 15.03.20 an:
    f.riethdorf@ulm.de

  • 24. April
    17:00 Uhr
    Stadt Ulm - Agenda Büro

    Die Führung Wandel(n) in Ulm ist Teil der ,,Ulmer Extras"-Führungen. Es werden themen wie Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Generationengerechtigkeit im Laufe der Jahrhunderte in Ulm behandelt. Durch diese Themen bringt euch Nachhaltigkeitsexpertin Vicky McLeod.

  • 25. April
    14:00 Uhr
    Volkshochschule Ulm

    Alles über Farbwirkung, Farbkomposition, Farbkontraste und Farbharmonie gibt es am 25,26. April 2020 an der Volkshochschule Ulm. Pastellfarben lassen sich je nach gewünschtem Effekt auf helle oder dunkle Malgründe auftragen. Manche lieben es besondres direkt mit ihren Fingern Farben und Formen zu modellieren. Die vh Ulm bietet doe Möglichkeit das auszuprobieren mit Anatoli Basyrov.

  • 11. Mai
    19:00 Uhr
    EinsteinHaus, Club Orange

    Die vh Ulm bietet einen Workshop für Jugendliche ab 15 Jahren an zusammen mit dem Beatboxer ,,Robeat". Er bringt alles bei was es über Atemkontrolle, arrangements, Performance, >Sounds, Mikrofonarbeit und Taktsicherheit zu wissen gibt. 

DEIN FREIES RADIO

AUF 102,6 MHZ

Kontakt

Radio free FM

Gemeinnützige GmbH
Platzgasse 18
D-89073 Ulm

Ansprechpartner

Timo Freudenreich

Telefon

Büro

0731/938 62 84

Studio

0731/938 62 99

Redaktion

0731/938 62 87