Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Startseite

News

Vertikale Reiter

Next show ...

Next show ...

Am Freitag, 9. Juli ab 20 Uhr wird DJ RéMark wieder vier Stunden lang einen Streifzug durch die Welt der elektro-organischen Tanzmusik unternehmen. Mit dabei Neuheiten von Boohgaloo Zoo, Seductive Souls, Bluba Lu, Operation Mastermind und Levthand. Außerdem wird es 2 x 2 Tickets für das superexclusive Konzert am 23. Juli 2010 von Henrik Schwarz im Rahmen des Jazzopen in Stuttgart zu gewinnen geben. In der Longform ab 23 Uhr rappelt es gewaltig in der Elektro-Breaks-Rap Kiste mit einem Exclusiven Dope On Radio Set des Rosenheimer Projekts aus dem „Rusty Spoon“-Umfeld mit dem gefährlichen Namen „Sabotage Soundtrack“.

Dynamo Effect :: Gemüse im Abo - Sonne im Topf

Dynamo Effect :: Gemüse im Abo - Sonne im Topf

Logo Dynamo EffectBis zu 8.000 Kilometer hat ein Joghurtbecher zurückgelegt, bevor der wenige Kalorien schwere Inhalt seiner Bestimmung zugeführt wird. Energieaufwändig ist nicht nur der Transport von Nahrungsmitteln. Auch beheizte Gewächshäuser, gedüngte Felder und bunte Verpackungen sorgen für Klimagase. Das globale Ernährungssystem erzeugt rund die Hälfte aller Emissionen. Deshalb geht Klimaschutz auch durch den Magen. Bioregionale Gemüsekisten und solargekochte Erdbeermarmelade sind kleine, aber feine kulinarische Köstlichkeiten, die eine klimaschonende Landwirtschaft fördern.

Dienstag, 13.04. 15 - 15:30 h

KRIEG DER WELTEN :: 29.06.10

KRIEG DER WELTEN :: 29.06.10

krieg der weltenDie AWAKEN Redaktion präsentiert heute von 20-22 Uhr das Rock/Pop/Prog Musical/Hörspiel KRIEG DER WELTEN von Jeff Wayne.
Die Geschichte wurde von H.G. Wells 1898 veröffentlicht (1901 auf Deutsch von Gottlieb August Crüwell). Seine große Bekanntheit erreichte die Geschichte durch die Hörspieladaption von Orson Welles die am Vorabend von Halloween (30. Oktober 1938), wie ein Tatsachenbericht aufgemacht, in Amerika ausgestrahlt wurde. Diese Radiosendung stürzte viele Menschen in den Vereinigten Staaten in Panik, da sie die berichteten Geschehnisse für wahre Gegebenheiten hielten (ähnlich wie damals als bei einer TV Folge der österreichischen Krimisatire Kottan ermittelt, die Landung eines UFOs auf dem Düsseldorfer Flughafen angekündigt wurde)
Im Jahr 1978 entstand dann das Konzeptalbum von Jeff Wayne mit bekannten Musikern wie Justin Hayward, Chris Thompson, Phil Lynott und David Essex.
Als Narrator fungierte Richard Burton und in der deutschen Version Curd Jürgens.
Dieses Konzeptalbum wird am Dienstag, durchmischt mit Hintergrundinformationen, zur gänze zu hören sein.

Also, Dienstag 29.06.10 20-22 Uhr vorgemerkt und eingeschaltet, wenn es heißt:
DER KRIEG DER WELTEN bei Radio free FM !!!

Euer
JRsmskrieg der weltenkrieg der welten

The Walther Collection :: Kulturradio 30.06.10 ab 10 h

The Walther Collection :: Kulturradio 30.06.10 ab 10 h

"Momente des Selbst: Porträtfotografie und soziale Identität" zeigt die neu eröffnete Walther Collection in Burlafingen bei Ulm seit dem 17. Juni 2010. Sammlungsschwerpunkt der Galerie ist zeitgenössische Fotografie aus Afrika und Asien, ergänzt durch zum Teil historische Arbeiten aus Deutschland und den USA. In der ersten Ausstellung werden Werke aus der afrikanischen Sammlung gezeigt. Arbeiten afrikanischer Künstler aus drei Generationen werden Werken zeitgenössischer deutscher Fotografen gegenübergestellt. Insgesamt sind 243 Arbeiten von 32 Künstlern zu sehen.
Zu Gast im Kulturradio ist die Sammlungs- und Ausstellungsmanagerin der "Walther Collection", Maria Schindelgger.

Dynamo Effect: Welche Zukunft für die Solarbranche?

Dynamo Effect: Welche Zukunft für die Solarbranche?

Logo Dynamo EffectAus der einstigen Nischenindustrie ist heute eine Branche mit weltweiter Bedeutung geworden. Lange war die Förderung über das Erneuerbare EnergieGesetz für die Solarhersteller und die Anlagenbetreiber ein Segen. Nun soll die Förderung drastisch gekürzt werden. Viele sehen bereits die Branche vor einer gefährlichen Umstrukturierung. Wie sinnvoll ist die Kürzung der Förderung? Warum werden gerade einmal 1,1 Prozent des deutschen Strombedarfs aus Solarstrom gedeckt? Kann die Solarbranche in Zukunft wichtigere Teile der Stromversorgung übernehmen? Vor welchen Herausforderungen steht sie. Ein Rückblick auf die Entwicklung und Zukunftsperspektiven der Branche in einem informativen Studiogespräch mit Energieexperte Andreas Markowsky und Journalist Bernward Janzing.
29.06.2010 :: 15 - 15.30 h

People let's stop the War

People let's stop the War

Nach den beiden Sondersendungen ("Lied des Hechtes" und "Hebel on air") geht's nun normal weiter. Von Ernst Jandl gibt's "sieben kleine geschichten" - aus "Laut und Luise" - und von Kafka einen Ausschnitt aus "Josefine die Sängerin oder Das Volk der Mäuse" (der übrigens auch Bestandteil des neuen "Wortkunstlauf"-Programms ist, von dem ein beträchtlicher Teil am 13.August in der Flussmeisterei auf die Bühne gebracht wird).
Auf dem "Zauberberg" muss Joachim eine ärztliche Untersuchung über sich ergehen lassen, und Hans Castorp ist dann als Nächster dran. Musik u.a. von Grand Funk Railroad ("People let's stop the War") und von Kate Bush aus ihrem ersten - und besten - Album "The Kick inside".
Ein Teilmitschnitt der Sendung "Lied des Hechtes" mit Lyrik aus Finnland ist hier zu hören: http://www.freefm.de/node/3205

Grüne Welle

Grüne Welle

Auf dem Projektplatz gilt ab sofort: Vorfahrt für die neue Umweltsendung. Die Grüne Welle startet am 24.06.2010 und findet alle vier Wochen am Donnerstag zwischen 17 und 18 Uhr statt. Mathilde Klinmüller und Selina Vogt berichten zu Umweltfragen und weisen auf aktuelle Veranstaltungen zum immer brisanten Themenkomplex hin. Die beiden Greenpeace-Mitglieder freuen sich über Aktivisten, die sich ihnen anschließen möchten.

Und Radio free FM freut sich besonders nach mehrmonatiger Pause pünktlich zum 15jährigen Jubiläum wieder eine Umweltsendung präsentieren zu können.

from the bergs II

from the bergs II

Heute zu Gast im Kulturradio ist Monika Machnicki M.A. (Ausstellungsleiterin) kunstverein ulm

Stephan Huber :: “from the bergs II“ :: 12.6. bis 8.8.2010

Die Berge sind sein Bezugspunkt, im Leben wie im seinem Werk. Exakt plastisch nachgebildet, rufen Stephan Hubers „Gebirge“ aus Gips Erinnerungen an das Heroische der Bergwelt hervor, warnen aber zugleich vor Unterschätzung. Ihr Maß ist handlich, jedoch zu sperrig, um als Konsum- oder Souvenirartikel zu wirken.
Auf digital bearbeiteten Landkarten auf der Grundlage exakten oder erfundenen Kartenmaterials verortet der Künstler seine eigene Identität und mischt auf diese Weise Welt- und deutsche Geschichte mit persönlichen Prägungen und Erlebnissen. Stephan Huber hat 2009 den Wettbewerb zur künstlerischen Ausgestaltung des Chirurgie-Neubaues der Universitätsklinik Ulm gewonnen. So wird demnächst ein umfassendes Werk von ihm in dieser Stadt dauerhaft zu sehen sein.

Next Show | 12.6.10 | Midnight | Deep Heels

Next Show | 12.6.10 | Midnight | Deep Heels

Freunde der elektronischen Tanzmusik,

ganz so elektronisch wie beim „Desert Planet“-Funkhauskonzert @ free FM wird es im E-Werk heute nicht zugehen. Jörg Graßdorf wird die Sache mehr deep & housey gestalten und – vorgerückter Stunde sei Dank – auch gröbere Töne anschlagen. Und vom versprochenen Acid wird auch was am Start sein.

Freut Euch und legt Eure Tanzschuhe an! Das E-Werk sendet mit 130,2 BPM am 12.6.2010 ab Mitternacht bei Radio free FM auf 102,6 Megaquartz. Gerne auch über den Livestream bei www.freefm.de (oben rechts).

Schule ohne Rassismus

Schule ohne Rassismus

CLGAm Donnerstag, den 17.6.2010, geht das Schulradio DiLämma des Carl-Laemmle-Gymnasiums ab 17 Uhr live aus Laupheim auf Sendung.

In Kooperation mit dem Kulturhaus, mit dem Museum Schloss Großlaupheim und mit dem freeFM lädt die Arbeitsgemeinschaft alle Interessierten in das regulär geöffnete Schloß-Café ein. Denn dort ist die Technik aufgebaut, um Interviews, vorbereitete Beiträge und Musik zu einem Thema zu präsentieren, das die ganze Woche über das pädagogische Leitthema für vielfältige Veranstaltungen am Laupheimer Gymnasium ist: Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage.

Seiten

Blog

Squackett - A Life Within A Day

Nr. 285, Squackett - A Life Within A Day Squackett ist ein Musikprojekt der beiden britischen Musiker Chris Squire (geb. 04.03.1948 und gest. 27.06.2015), der als Bassist bei Yes beaknnt wurde und dem ehemalige Genesis-Gitarristen Steve Hackett (geb. 12.02.1950). Der Bandname setzt sich also...

Wissensstrahlung Classics | 01.08.2021

In der Wissensstrahlung Classic am 01.08.2021von 13.00 Uhr - 15.00 UhrThema: Gesund und fit im AlltagGast (19.04.2009): Gerhard BaderModeration: Peter Foschum, Michael Troost, Jochen Ruckgaber, Rudolf Betker

Lokaltermin Nr. 68 - Hady Jako - eine Lebensgeschichte

Hady Jako wurde 1985 im Irak geboren und gehört zum  Volk der Eziden (mit den Christen befreundete, religiöse Minderheit im Irak), die die Gewalt des IS-Terrors erlebten. Im Jahr 2006 wurde er Opfer eines Bombenattentats. Er überlebte knapp und konnte fliehen. Während viele seiner Angehörigen...

Welle Wahnsinn Ausgabe 91

NOT HIP, NOT COOL - BUT OLD SCHOOL!

ST 371

Artist                             Titel                                                                                     Album Squarepusher U.F.O.'s Over Leytonstone Feed Me Weird Things Squarepusher Theme from Goodbye Renaldo Feed Me Weird Things Squarepusher Deep Fried Pizza Feed Me Weird...

Hörspiel Fibius Flausenkopf

"Fibius Flausenkopf und Wunscherde", so heißt der Titel des selbst produzierten Hörspieles von 8 Kindern aus dem Bildungshaus Ulmer Spatz. Darin erfindet ein etwas verschwirbelter Ulmer Professor im Labor der Uni Ulm eine Formel für eine Paralellwelt ohne Corona, ohne Abstand und Masken. Ein...

Weltfunk all around the world.

Im Weltfunk reisen wir dieses mal rund um den Globus. Wir hören Stimmen von ehemaligen Ulmer:innen aus der ganzen Welt und veranstalten eine Mischung aus virtuellem Homecoming und imaginärer Weltreise. Dazu wird Musik aus Ulm von Peter Pan Soundwerkstatt kredenzt.

Ignoranz oder Angst? - Podcast

Mit etwas Verspätung kommt endlich der Podcast zur Sendung "Ignoranz oder Angst?". Dass es die Klimakrise gibt, ist seit über 30 Jahren bekannt - wieso passiert dann (fast) nichts? Kaija, Casper und Lena nähern sich der Frage, was die Politiker*innen und uns als Gesellschaft seitdem davon abhält...

 

Platte der Woche

Termine

  • 12. August
    10:00 Uhr
    Online

    Wie kann ich am besten kreativ und wirtschaftlich arbeiten? Welchen Preis hat meine Idee? Wie kann ich mich fördern lassen? Wie lerne ich neue Kunden oder Partner kennen? Zu Fragen wie diesen berät die MFG Baden-Württemberg in kostenfreien und individuellen Orientierungsberatungen an über zehn Standorten in Baden-Württemberg. Dabei stehen die Ideen und Anliegen der Kreativen jeweils eine Stunde lang im Mittelpunkt. Ziel der Gespräche ist es, erste Lösungen zu entwickeln sowie über Netzwerke, Anlaufstellen und Förderungen zu informieren. Themen können die Gründung, Vermarktung, Finanzierung oder die wirtschaftliche Weiterentwicklung von kreativen Produkten oder Dienstleistungen sein.

    Willkommen sind Gründer, Freischaffende, Solo-Selbständige genauso wie KleinunternehmerInnen und Kreative, die schon längere Zeit am Markt sind. Das Angebot richtet sich an Kultur- und Kreativschaffende aus allen Teilmärkten, d. h. Architektur, Design-, Musik-, Film- und Rundfunkwirtschaft, Kunst- und Buchmarkt, Software-/Games-Industrie, Darstellende Künste oder Presse- und Werbemarkt.

    12.08.2021
    10:00 Uhr bis 16:30 Uhr

  • 13. August
    20:00 Uhr
    Zentralbibliothek Ulm

    Am 13.08. um 20 Uhr wird es eine Live-Veranstaltung geben mit dem Titel "Let's talk about books". Vier Personen werden über vier Bücher sprechen/diskutieren, jede Teilnemerin, jeder Teilnehmer hat dazu ein Buch ausgesucht. Ich werde die Moderation übernehmen, eine im Moment noch nicht benennbare Person wird ausgewählte Passagen aus jedem Buch vorlesen. Ort der Veranstaltung wird die Zentralbibliothek Ulm sein, verantwortliche Veranstalter die Zentralbibliothek Ulm und Radio freeFM.  
    Die TeilnehmerInnen und "ihre" Bücher sind:

    • Fee Katrin Kanzler - Stefanie Sourlier: Das weisse Meer  
    • Edith Ehrhardt - Yvonne Hergane: Die Chamäleondamen  
    • Dagmar Engels - Ian McEwan: Kakerlake  
    • Imran Ayata - Nicolas Mathieu: Rose Royal

    Anmeldungen unter stadtbibliothek@ulm.de oder unter 0731/161-4101

    Auf den Steinstufen des Freilichtforums werden dünne Filzkissen bereitgestellt. Wer es bequemer möchte, darf sich gern eigene Kissen mitbringen.

    FreeFM Event
  • 18. August
    19:30 Uhr
    H22, Universität Ulm

    In seinem Vortrag beschäftigt sich Prof. Mecheril mit einigen Fragen, die mit einer rassismuskritischen Auseinandersetzung mit der Universität, verstanden als Institution der Schaffung wirksamen Wissens, verbunden sind. Drei Fragen werden in den Vordergrund gerückt: Welche Gründe sprechen für die Bedeutsamkeit einer Rassismuskritik der Universität? Was ist das allgemeine Anliegen der Rassismuskritik? Was kennzeichnet eine rassismuskritisch inspirierte Demokratisierung der Universität?

    Referent: Dr. Paul Mecheril ist Professor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Migration an der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld. Schwerpunkte: methodologische und methodische Fragen interpretativer Forschung, Pädagogische Professionalität, migrationsgesellschaftliche Zugehörigkeitsordnungen, Macht und Bildung. 

  • 19. August
    10:00 Uhr
    Online

    Wie kann ich am besten kreativ und wirtschaftlich arbeiten? Welchen Preis hat meine Idee? Wie kann ich mich fördern lassen? Wie lerne ich neue Kunden oder Partner kennen? Zu Fragen wie diesen berät die MFG Baden-Württemberg in kostenfreien und individuellen Orientierungsberatungen an über zehn Standorten in Baden-Württemberg. Dabei stehen die Ideen und Anliegen der Kreativen jeweils eine Stunde lang im Mittelpunkt. Ziel der Gespräche ist es, erste Lösungen zu entwickeln sowie über Netzwerke, Anlaufstellen und Förderungen zu informieren. Themen können die Gründung, Vermarktung, Finanzierung oder die wirtschaftliche Weiterentwicklung von kreativen Produkten oder Dienstleistungen sein.

    Willkommen sind Gründer, Freischaffende, Solo-Selbständige genauso wie KleinunternehmerInnen und Kreative, die schon längere Zeit am Markt sind. Das Angebot richtet sich an Kultur- und Kreativschaffende aus allen Teilmärkten, d. h. Architektur, Design-, Musik-, Film- und Rundfunkwirtschaft, Kunst- und Buchmarkt, Software-/Games-Industrie, Darstellende Künste oder Presse- und Werbemarkt.

    19.08.2021
    10:00 Uhr bis 16:30 Uhr

  • 23. September
    10:00 Uhr
    Online

    Wie kann ich am besten kreativ und wirtschaftlich arbeiten? Welchen Preis hat meine Idee? Wie kann ich mich fördern lassen? Wie lerne ich neue Kunden oder Partner kennen? Zu Fragen wie diesen berät die MFG Baden-Württemberg in kostenfreien und individuellen Orientierungsberatungen an über zehn Standorten in Baden-Württemberg. Dabei stehen die Ideen und Anliegen der Kreativen jeweils eine Stunde lang im Mittelpunkt. Ziel der Gespräche ist es, erste Lösungen zu entwickeln sowie über Netzwerke, Anlaufstellen und Förderungen zu informieren. Themen können die Gründung, Vermarktung, Finanzierung oder die wirtschaftliche Weiterentwicklung von kreativen Produkten oder Dienstleistungen sein.

    Willkommen sind Gründer, Freischaffende, Solo-Selbständige genauso wie KleinunternehmerInnen und Kreative, die schon längere Zeit am Markt sind. Das Angebot richtet sich an Kultur- und Kreativschaffende aus allen Teilmärkten, d. h. Architektur, Design-, Musik-, Film- und Rundfunkwirtschaft, Kunst- und Buchmarkt, Software-/Games-Industrie, Darstellende Künste oder Presse- und Werbemarkt.

    23.09.2021
    10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

  • 30. September
    10:00 Uhr
    Online

    Wie kann ich am besten kreativ und wirtschaftlich arbeiten? Welchen Preis hat meine Idee? Wie kann ich mich fördern lassen? Wie lerne ich neue Kunden oder Partner kennen? Zu Fragen wie diesen berät die MFG Baden-Württemberg in kostenfreien und individuellen Orientierungsberatungen an über zehn Standorten in Baden-Württemberg. Dabei stehen die Ideen und Anliegen der Kreativen jeweils eine Stunde lang im Mittelpunkt. Ziel der Gespräche ist es, erste Lösungen zu entwickeln sowie über Netzwerke, Anlaufstellen und Förderungen zu informieren. Themen können die Gründung, Vermarktung, Finanzierung oder die wirtschaftliche Weiterentwicklung von kreativen Produkten oder Dienstleistungen sein.

    Willkommen sind Gründer, Freischaffende, Solo-Selbständige genauso wie KleinunternehmerInnen und Kreative, die schon längere Zeit am Markt sind. Das Angebot richtet sich an Kultur- und Kreativschaffende aus allen Teilmärkten, d. h. Architektur, Design-, Musik-, Film- und Rundfunkwirtschaft, Kunst- und Buchmarkt, Software-/Games-Industrie, Darstellende Künste oder Presse- und Werbemarkt.

    30.09.2021
    10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

DEIN FREIES RADIO

AUF 102,6 MHZ

Kontakt

Radio free FM

Gemeinnützige GmbH
Platzgasse 18
D-89073 Ulm

Ansprechpartner

Timo Freudenreich

Telefon

Büro

0731/938 62 84

Studio

0731/938 62 99

Redaktion

0731/938 62 87