Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Startseite

News

Vertikale Reiter

Die Utopie des Helfens

Die Utopie des Helfens

Thomas Gebauer

Am 14. Juli hat Radio free FM live vom Allerweltsfest-Sommerfest aus dem Roxy gesendet. Neben einer Diskussionsrunde mit dem Thema "Von der Wohltätigkeit zur Solidarität" sendeten wir auch den im Anschluss stattgefundenen Vortrag "Die Utopie des Helfens" von Thomas Gebauer von der Stiftung medico international. Den Vortrag könnt ihr hier in voller Länge anhören.

Um der ökonomischen Globalisierung von oben eine menschenwürdige Alternative entgegenzusetzen, bedarf es einer Globalisierung von unten. Was können und müssen Eine-Welt-Gruppen tun, um in ihrem Engagement den Weg von “Wohltätigkeit” zu Solidarität zu gehen?

Referent: Thomas Gebauer (medico international)

Technik Liveübertragung: Timo Freudenreich

Radio free FM möchte sich ausdrücklich und mega-herzlich bedanken bei allen Helfern, der Allerwetsfests Orga, dem Roxy, dem zahlreich anwesendem Publikum und ganz besonders bei Thomas Gebauer bedanken.

Die Liveübertragung fand ihm Rahmen des Projekts "Es muss nicht immer White Charity sein" statt und wird gefördert aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg über die Stiftung Entwicklungszusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ).

Bands gegen Rechts - mit Stefan Weiß

Bands gegen Rechts - mit Stefan Weiß

Am 3.8.2019 findet das Jubiläums Konzert von „Bands gegen Rechts“ am „Roxy“ statt. Ab 18Uhr spielen „The Bluesmothers“ , „Frau Öl“, „ 5 Horse Rodeo“ , „Acousticcase“ und „Kommando Walter“.  Bands gegen Rechts wurde 2009 gegründet. Anlass war die große Demonstration des Jugendverband der NPD am 1. Mai in Ulm. Von den Gründern sind noch Uwe Sandlos und Herbert Stiffel im aktiven Team, Herbert Peter und Stefan Weiß kamen kurze Zeit später hinzu. Über die Jahre wurden in den Ulmer Locations „Beteigeuze“, „Liederkranz“, „JAM“, „Büchsenstadel“ und dem „Hexenhaus“ über 19 Konzerte veranstaltet.  Die Genres waren dabei stets von HipHop über Metal, Punk bis hin zu Bluesrock und Ska bunt gemischt.
 

Moderation: Friedrich Hog

Diskussionsrunde - Von der Wohltätigkeit zur Solidarität

Diskussionsrunde - Von der Wohltätigkeit zur Solidarität

Am 14. Juli hat Radio free FM die Diskussionsrunde "Von der Wohltätigkeit zur Solidarität" auf dem Allerweltsfest im Roxy (Ulm) veranstaltet. Die komplette Diskussion, die an dem Tag live übertragen wurde, könnt ihr hier als Podcast in voller Länge anhören.

Warum ist es erforderlich sich als Hilfsorganisation zu hinterfragen und jede Hilfeleistung kritisch zu evaluieren? Können wir als Radio, als Mensch, überhaupt was “gutes” tun mit zB. Spenden? Wieso werden auf Werbeplakaten vieler NGO's, People Of Color als hilfsbedürftig dargestellt, wie gezeigt in dem Film "White Charity"? Wie können mediale Formate dazu beitragen, ein anderes Bild jenseits der Stereotype zu vermitteln? Wie können wir als Radiomacher, als Medienpartner oder nur als Mensch - ohne viel Expertenwissen - den Unterschied erkennen zwischen Hilfsprojekten die abhängig machen von der geleisteten Hilfe, und Projekten die strukturell was verändern und so auch die Menschen befähigen selber ihre Situation zu verbessern?

Wir haben uns sehr gefreut über die Teilnahme von Annika Schauf (Ingenieure ohne Grenzen), Lothar Heusohn (Ulmer Weltladen e.V.) und Thomas Gebauer (Stiftung medico international).

Moderation: Lotte Stevens.

Technik Liveübertragung: Timo Freudenreich.

Radio free FM möchte sich ausdrücklich und mega-herzlich bedanken bei allen Helfern, der Allerwetsfests Orga, dem Roxy, und dem zahlreich anwesendem Publikum.

Die Liveübertragung fand ihm Rahmen des Projekts "Es muss nicht immer White Charity sein" statt und wird gefördert von der Stiftung Entwicklungszusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ).

Armut in Ulm

Armut in Ulm

Armut in unserer Stadt: Wie ist das, wenn es nicht mal für das Nötigste reicht? Mit knurrendem Magen im Schulunterricht sitzen, kein Geld für Klassenfahrten haben. Die Freitagsreporter haben dem Tafelladen, der Kleideroase und dem Obdachlosenheim in Ulm einen Besuch abgestattet und  mit betroffenen Personen geredet. In einem Interview konfrontierten sie Frau Iris Mann, Bürgermeisterin für Bildung und Soziales mit kritischen Fragen. Und sie stellen in ihrem Beitrag das  „Ulmer Nest“ vor,  eine Erfindung von jungen Tüftlern für Obdachloseeine.

Projektleitung: Claudia Schwarz

Bildungspartnerschaft zwischen dem Kepler-Gymnasium und der Steinmetzwerkstatt Lambert

Bildungspartnerschaft zwischen dem Kepler-Gymnasium und der Steinmetzwerkstatt Lambert

Am 28. März 2019 fand die Unterzeichnung zur Bildungspartnerschaft zwischen dem Kepler-Gymnasium Ulm und der Steinmetzwerkstatt Lambert statt. Diese ist Bestandteil der Landesinitiative „Frauen im Handwerk", die zusammen mit dem BWHT und auf Initiative der Landtags-Fraktion Bündnis 90 /Grüne entwickelt wurde. Inzwischen hat die Umsetzung begonnen, 7 Schüler/inner der 10. Klasse  lernen unter Sylke Lambert's Betreuung den Umgang mit dem Stein. Sylke Lambert und beteiligte Schüle/innen des Projektes sind zu Gast in der „Plattform“ und berichten über die ersten Erfahrungen und Eindrücke.
 
Moderator: Michael Troost

 

Auf in die Zukunft!

Auf in die Zukunft!

v.l.: Anja Karliczek, Gunter Czisch, Sabine Meigel, Ronja Kemmer. ©Stadt Ulm

In Ulm wird die Zukunft selbst in die Hand genommen. 

Als eine von acht Städten ist Ulm die einzige süddeutsche Kommunge, die sich nun "Zukunftsstadt 2030" nennen darf. Das Ulmer Projekt "Nachhaltigkeit digital gestalten - Internet der Dinge für ALLE" soll zur nachhaltigen und vor allem digitalen Stadtentwicklung beitragen und wird nun vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in der Umsetzungsphase in den nächsten drei Jahren gefördert. Für die konkrete Realisierung des Konzepts haben wir mit der Prolektleiterin Sabrina Richter gesprochen. 

 

Mondsüchtig im Juli – mit Sebastian Ruchti

Mondsüchtig im Juli – mit Sebastian Ruchti

Im Zeiss-Planetarium Laupheim erleben Sie spannende Sternenshows unter dem künstlichen Himmelszelt - unabhängig von Wetter und Tageszeit.

Dort werden in regelmäßigen Wechsel Multimedia-Shows und Infos rund um die Themen Astronomie und Raumfahrt angeboten. Schwerpunktmäßig stehen dabei im Juli Themen rund um den Mond im Vordergrund (Mondlandung, partielle Mondfinsternis). Sebastian Ruchti wird Themen rund um das Planetarium und den Mond erläutern.

Moderator: Frank Rietdorf          
 

Das Allerweltsfest auf Radio free FM

Das Allerweltsfest auf Radio free FM

Radio free FM ist in diesem Jahr wieder auf dem Allerweltsfest vertreten. In diesem Jahr senden wir ab 15 Uhr für drei Stunden aus dem Roxy und übertragen dabei zwei Programmpunkte.

 

Ab 15:45 hört ihr die Diskussionsrunde zum Thema "Von der Wohltätigkeit zur Solidarität". Hierbei geht es um die Problematik der White Charity-Aktionen. Auf Plakaten und Flyern einiger Hilfsorganisationen werden oft People Of Color als hilfsbedürftig dargestellt. Dies betrifft vor allem Organisationen, die international Hilfe leisten. In Charityshows im Fernsehen, in Werbeclips und vielen weiteren Medien-Formaten taucht dieses Rollenbild ebenfalls auf. Wir besprechen, wie wir uns rassistischen Konstruktionen kritisch entgegenstellen und solidarische Perspektiven entwerfen können. Wie können mediale Formate dazu beitragen, ein anderes Bild jenseits der Stereotype zu vermitteln? An der Diskussion beteiligen sich: Annika Scharf (Ingenieure ohne Grenzen), Lothar Heusohn (Ulmer Weltladen e.V.), Thomas Gebauer (medico international), L. Stevens & Franziska Wiker (Radio free FM).

 

Ab 17 Uhr übertragen wir abschließend den Keynote Vortrag "Die Utopie des Helfens" von Thomas Gebauer. Um der ökonomischen Globalisierung von oben eine menschenwürdige Alternative entgegenzusetzen, bedarf es einer Globalisierung von unten. Was können und müssen Eine-Welt-Gruppen tun, um in ihrem Engagement den Weg von “Wohltätigkeit” zu Solidarität zu gehen?

Die Liveübertragung findet ihm Rahmen des Projekts "Es muss nicht immer White Charity sein" statt und gefördert durch Mittel des Landes Baden-Württemberg über die Stiftung Entwicklungszusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ).

Lokaltermin über das Allerweltsfest 2019 im Get Up!

Lokaltermin über das Allerweltsfest 2019 im Get Up!

Anlässlich des Allerweltsfest 2019 am Sonntag hört ihr im heutigen Get Up! eine Wiederholung des "Lokaltermin" vom 11. Juli mit Lothar Heusohn und Moderatorin Lotte Stevens. Danach geht es nach Sendeplan wie gewohnt mit der Schatzkiste weiter.

Originaltext: Lokaltermin Nr. 42 - Allerweltsfest 14.07.2019

Im Lokaltermin heute spricht Lotte Stevens mit Lothar Heusohn über das Allerweltsfest 14.07.2019 im Ulmer Roxy. Thema ist u.a. das Projekt "Es muss nicht immer white charity sein". dabei geht es um Arm und Reich, um den Sinn von Spenden und geeignete Wege der Hilfe. Radio free FM wird im übrigen vom Allerweltsfest live übertragen.

Radio free FM ist selber auf dem Allerweltsfest am 14. Juli im Roxy vertreten und überträgt die Diskussionsrunde sowie den Vortrag von Thomas Gebauer live auf der 102,6 MHz. Mehr Informationen dazu findet ihr unter "Radio free FM auf dem Allerweltsfest".

Musikalische Live-Performance im Museum Brot und Kunst

Musikalische Live-Performance im Museum Brot und Kunst

Zum Auftaktprogramm rund um die Wiedereröffnung des Museums Brot und Kunst gehört eine Live-Performance der Klangkunstinstallation KLIMA|ANLAGE am Freitag, den 12. Juli 2019, um 19 Uhr im Foyer des Salzstadels. Der Klangkünstler Werner Cee und die Sonifikationsforscher Dr. Katharina Vogt (iem Graz) und Dr. Thomas Hermann (CITEC Bielefeld) entwickelten gemeinsam mit der Klangkunst-Redaktion von Deutschlandfunk Kultur (Marcus Gammel) diesen begehbaren Klangraum, der wesentliche Aspekte des Klimawandels über das Hören erfahrbar macht.  An diesem Abend bringen Werner Cee (Klangkünstler, Komponist) und Sukandar Kartadinata (Gitarrist und Instrumentenbauer) die KLIMA|ANLAGE zum Klingen. Marcus Gammel vom Deutschlandfunk Kultur stellt das Projekt vor und moderiert einen Klimatalk mit den beteiligten Künstlern und Forschern sowie mit Roland Roth, Leiter und Gründer der Wetterwarte Süd in Bad Schussenried, der bereits seit 1982 Vorträge zum Thema „Klimawandel“ hält.

 

Moderator: Michael Troost

Seiten

Blog

112

BYE BYE JENZ KELLER

Artist Titel Big Brother & The Holding Company Farwell Song (Live) Playbackdolls One Kiss To Leave Issac Hayes Never can say goodbye Nina Simone Love me or leave me Left Boy Sweet Goodbye Bert Kaempfert and his Orchestra Bye Bye Blues Waldeck Bello Ciao Los...

Playlist #207

SpVgg Sportlehrer :: Ca Plane Pour Moi Carmen Herde :: You'll Never Talk Alone  SpVgg Sportlehrer :: Spielerfrau  NOFX :: Champs Elysees  Dick Rivers :: Plein Soleil

Wissensstrahlung Classic | 08.12.2019

In der Wissensstrahlung Classic 08.12.2019Thema: Toxikologie (Teil 4) - UmwelttoxikologieGast (11.10.2015): Dr. Christoph WilhelmModeration: Michael Troost

#207: SPIELRAUM mit FUMS & GRÄTSCH

Vor zwei Wochen fand der letzte SPIELRAUM 2019 statt. Zu Gast in der Ulmer Live-Show rund um Fussballkultur, Talk, Musik und Literatur waren Max Fritzsching und Michael Strohmaier von Deutschlands größtem Fussball-Podcast FUMS & GRÄTSCH. Im Club Orange unterhielten sich die beiden mit Moderator...

Coming Up Soon | 07.12.2019 | Schattenwerfer

Liebhaber von Underground Dance Music! In der Nacht von Freitag auf Samstag winken wir ab Mitternacht dem Nikolaus hinterher und spendieren den Schattenwerfer: Lassen einerseits das Jahr ausklingen, andererseits schicken wir eine Verheissung für 2020 durch den Äther. Die Show eröffnen wir mit...

Familiengeschichten

Nervige Geschwister, strenge Eltern - aber so ganz ohne Familie geht es einfach nicht. Oder doch? Unsere Reporterkids fragen nach: Wieso brauchen wir eine Familie? Außerdem treffen wir Ronja, die mit vier Geschwistern aufgewachsen ist. Nicht nur Schwestern sondern auch beste Freundinnen sind...

VU 751

Playlist v. 04.12.19 - 18-20 Uhr - mit EO

Playlist HARTWURST MASSAKER vom 03.12.2019

artist title label slayer war ensemble (live) nuclear blast records agnostic front anti social nuclear blast records fleshcrawl ossuary rituals apostasy records delain one second napalm records infected rain the earth mantra napalm records seven...

 

Platte der Woche

Termine

  • 10. Dezember
    19:00 Uhr
    Haus der Begegnung

    Die Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung wirft zum Tag der Menschenrechte einen Blick auf den Ist-Zustand der Gleichberechtigung von Menschen, die mit einer Behinderung leben. Das ganze bietet Einblick, Ausblick und Rückblick in ein Leben mit Behinderung und der aktuellen Bedeutung der UN-Behindertenrechtskonvention. Am Deinstag, den 10. Dezember 2019, um 19 Uhr im Haus der Begegnung Ulm. 

  • 13. Dezember
    19:30 Uhr
    Theater Ulm

    Perfekt zum Einstimmen in die Weihnachtszeit gibt es am 12. Dezember im Theater Ulm. Josef und Maria ist ein Spiel von Peter Turrini, welches im Boconcept stattfindet. 

  • 14. Dezember
    11:00 Uhr
    Roxy Ulm

    Wer kennt es nicht - man hat ein paar Tage vor Weihnachten immernoch kein Geschenk für die Familie und Freunde. Was macht man da? Das Roxy bietet da eine Lösung. Denn das Roxy organisiert einen Last-Minute-Geschenke-Markt bei dem es Handgefertigtes von kreativen Köpfen. Außerdem gibt es auch Gutschiene und  Tickets für Veranstaltungen im Roxy. 

  • 14. Dezember
    15:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    Audiobearbeitung mit den Softwareprogramm Logic

    - Einführung in den Audioschnitt mit Referent Andreas Hauser

    Du möchtest fit werden im Schneiden von deinen eigenen Sendungen für free FM? Mit unserem Workshop Audiobearbeitung mit Logic bist du immer auf der richtigen Tonspur!

    Anmeldung:

    ausbildung[at]freefm.de

    Kostenlos für Mitglieder!

    FreeFM Workshop
  • 14. Dezember
    15:00 Uhr
    Theater Ulm

    Auch für Kinde gibt es in der Wihnachtszeit etwas um sich einzustimmen, im Theater Ulm. Es handelt sich um das Kinderstück ,,Der dickste Pinguin vom Pol'' von Ulrich Hub. Das Stück ist geeignet für Kinder ab 4 Jahren. 

  • 15. Dezember
    12:00 Uhr
    Theater Ulm

    Das Theater Ulm präsentiert: Sprache schafft Wirklichkeit. Eine Diskussion über Afrika und das Theater Ulm selbst. Die Veranstaltung findet im Foyer des Theater Ulms statt und der Eintritt ist frei! 

  • 15. Dezember
    19:30 Uhr
    Theater Ulm

    Das Blechbläserensemble des Philharmoischen Orchesters der Stadt Ulm präsentieren ein festliches Adventskonzert. Es werden Werke von Geord Friedrich Händel, Joahnn Sebastian Bach, Gustav Mahler und von vielen mehr gespielt. Das Konzert beginnt am 15.12.2019 um 19.30 Uhr im Theater Ulm. 

  • 20. Dezember
    19:30 Uhr
    Theater Ulm

    ,,Benefiz-Jeder rettet einen Afrikaner'' ist ein Schauspiel von Ingrid Lausund. Das Theater Ulm präsentiert dieses am 20. Dezember 2019 im Podium, um 19.30 Uhr. 

  • 21. Dezember
    19:30 Uhr
    Theater Ulm

    Das Theater Ulm und Peter Turrinis feiern mit ,,Josef und Maria" eine besodnere Premiere des Stückes! Am 22. November 2019, um in die Weihnachtszeit überzuleiten. 

     

  • 22. Dezember
    14:00 Uhr
    Theater Ulm

    Die Geschichte ,,Der kleine Prinz'' ist sicher jedem ein Begriff, zumindest aus der Kindheit. Jetzt gibt es diese Geschichte auch im Theater Ulm im Podium, am 22. Dezember 2019 um 14 und 16 Uhr. Das Stück ist für Kinder ab 8 Jahren geeignet. 

  • 01. Januar
    19:00 Uhr
    Theater Ulm

    Am 1. Januar findet das Neujahrskonzert im Theater Ulm statt. Es wird das neue Jahr mit Werken von Bellini, Donizetti, Strauß, Lehár und noch einigen mehr gefeiert. Die Veranstaltung findet im großen Haus des Theater Ulms statt. 

  • 10. Januar
    20:00 Uhr
    Bürgerhaus Senden

    Macht euch gefasst auf die Irish Folk Night mit den Matching Ties und den O'Brannlaig Rinceoir Irish Dancers am 10. Januar 2020 im Bürgerhaus der Stadt Senden!

    Das Spektakel beginnt um 20 Uhr und wird von der Stadt Senden veranstaltet.

DEIN FREIES RADIO

AUF 102,6 MHZ

Kontakt

Radio free FM

Gemeinnützige GmbH
Platzgasse 18
D-89073 Ulm

Ansprechpartner

Timo Freudenreich

Telefon

Büro

0731/938 62 84

Studio

0731/938 62 99

Redaktion

0731/938 62 87