Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Startseite

News

Vertikale Reiter

15 Jahre free FM !!! Die Party ... 05.06.2010

15 Jahre free FM !!! Die Party ... 05.06.2010

15Zwei Floors :: 15 Djs :: Musikalische Leckerbissen aus dem free FM Sound-Universum!
Line Up: Marc Ender & Andreas Usenbenz (Schlecktronik), RéMark (Dope
On Radio),
Rootsmuli & Irie Harry (Irie Listening), Emanuel Oswald
(Variante:Unbekannte),
Isaac Oteng (Sound of Afrika),
Progdorf (E-Werk),
Pet2K (jazzin‘),
P.M.FM (Deep Dive Corp. / Nightlights), Quasi Modo & DJ Under Ground (Kinderzimmer Productions), Dusty
(Jazz & Milk Recordings / München),
Genosse Alexej (Flower
Power), Cool Kid Dewey (Untitled / free FM
Musikredaktion),
Charlotte von Linprun (Mugwump),
AK: 10 €

http://www.freefm.de/node/2888

Freunde reden Tacheles am 26.3.2010

Freunde reden Tacheles am 26.3.2010

gewinnerTach Leute, da wären wir also wieder. Christof und Martin werden am Freitag von 20 bis 22 Uhr zwei sehr coole, toll erzählte Krimis vorstellen: "Der Gewinner geht leer aus" von Richard Stark - ein weiterer großartiger Parker-Roman. Und "Jack Taylor liegt falsch" von Ken Bruen, klasse übersetzter Irlandkrimi. In der Rubrik Hörbücher werden voraussichtlich Anna Gavalda, Arno Geiger, Gerard Donovan und Benjamin von Stuckrad-Barre zum Zug kommen. Radio einschalten und sich gut unterhalten und informieren lassen.

get zeebee for free ...

get zeebee for free ...

zeebeeWir verlosen zum dritten Mal diese Woche die aktuelle "Platte der Woche" von Zeebee "Be my sailor". Wann? In der Ulmer Freiheit - einschalten und um 14:15 h Sommermusik gewinnen.

Hyperventilisation bei Klassisch modern am 23. März um 11 Uhr

Hyperventilisation bei Klassisch modern am 23. März um 11 Uhr

Mit Apocalyptica's "Hyperventilisation" geht's los - erste cellohaltige Einstimmung auf die Klassisch modern-Sendung am 1. Juni im Rahmen der "Ulmer Kulturfrühlings": Dort gibt's eine Stunde lang ausschließlich Musik und Lyrik aus Finnland zu hören. Diesmal werden Texte von Arno Holz ("In graues Grün"), Gottfried Benn ("O Nacht, ich nahm schon Kokain") u.a. gelesen. Und gegen Ende singt noch Brian Johnson ein Lied, das vor ihm ein anderer sang. Nicht zu vergessen Hans Castorp, dem die Zeit auf dem "Zauberberg" plötzlich viel zu schnell vergeht... Das alles und noch viel mehr am kommenden Dienstag um 11 Uhr auf Radio Freeefm. Das ist doch zum - - - Zuhören!

E-Werk – 20.3.2010 – Full Electro Jacket

E-Werk – 20.3.2010 – Full Electro Jacket

JarreFreunde der elektronischen Tanzmusik! Dieses Mal gibt es weniger Tanz, dafür mehr Elektronik. Auch wenn Beat und Tempo nicht zu kurz kommen: „This ain´t no house session“.

Jörg Graßdorf wird als Sichtführer nur Energieträger zulassen, die von Jean Michel Jarre aggregiert wurden. Was eine zeitlose Zeitreihe in die Welt und Entwicklung der elektronischen Musik verspricht. Jarre zählt zu den Pionieren des Genres. Sein Maschinenpark ist analog und exquisit. Er ist ein Meister der Klangmodulation. Um es mit dem Künstler selbst zu sagen:"Der Klang eines Klaviers oder einer Violine ist für alle Zeiten festgelegt. Mit dem Synthesizer konnte man zum ersten Mal selbst Sounds schaffen, die über die Vorgaben hinausgehen."

Wie sich das 1972 anhörte - und wie heute. Davon wird die kommende Ausgabe des E-Werks handeln. Und wenn wir „heute“ sagen, dann meinen wir auch „heute“. Denn Jarre gastierte am 9. März 2010 in Stuttgart und E-Werk berichtet. Live ist Jarre sowieso brilliant. Wir sagen nur: „Laser-Harfe“!

Apropos Licht: „Dark Splendor“ - Die Werkschau von David Lynch wurde verlängert. Bis zum 18.4.2010 zeigt das Max Ernst Museum in Brühl „Raum, Bilder, Klang“ 150 Kunstwerke des US-amerikanischen Filmregisseurs. Jörg Graßdorf wird besonders auf den Sound der Ausstellung eingehen.

E-Werk. Ab Samstag (20.03.2010), kurz nach Mitternacht, zwischen 0 und 2 Uhr, bei Radio Free FM auf 102,6 Megaknarz oder über den Livestream (oben rechts).

Herzlichst

Progdorf.

Kulturradio | 17.03.2010

Kulturradio | 17.03.2010

kulturfrühlingHeute dreht sich im Kulturradio alles um den ulmer kulturfrühling 2010. Zu Gast sind zwischen 10 und 12 Uhr Peter Staudacher (DFG) und Lars Frick.

Zwei Mal für den LfK Medienpreis 2010 nominiert !!!

Zwei Mal für den LfK Medienpreis 2010 nominiert !!!

Medienpreis 2010Für den LFK Medienpreis 2010 wurden in der Kategorie „Nichtkommerzielle Veranstalter, Hochschulen, Ausbildungseinrichtungen“ gleich zwei Beiträge die wir eingereicht haben von der Jury nominiert:

Die Dzokkis und die KZ-Gedenkstätte Oberer Kuhberg

Zweiter Teil einer sechsteiligen Podcast- und Sendereihe, die
anlässlich der Feierlichkeiten zu 150 Jahre Bundesfestung in Zusammenarbeit mit der Hauptabteilung Kultur der Stadt Ulm produziert
wurde. In mehreren Episoden wird die Nutzung der Bundesfestung von
einer militärischen hin zu einer friedlichen beleuchtet und damit auch
der gesellschaftliche Wandel dokumentiert.

Produzent der Folge:
Julia Turell und Sascha Klammt aka Quasi Modo (Kinderzimmer
Productions) in Zusammenarbeit mit der Jugendgruppe der KZ Gedenkstätte Oberer Kuhberg.

zum Beitrag

Mission Sternenstaub

Seit 2006 besuchen junge und jüngste Redaktionsgruppen in der
Produktionsreihe ZOOM into Science die Wissenschaftler im Elfenbeinturm
auf dem Eselsberg und erklären in Film- und Hörfunkproduktionen die
komplizierte Welt der Forscher in der Wissenschaftsstadt Ulm. In dieser
Folge wird erklärt, was Sand mit Chemie zu tun hat und wie man mit
Löchern im Sand Sternenstaub einfängt

Produzenten der Folge:
Die Klasse 7d der Albert Einstein Realschule, Ulm Wiblingen unter Betreuung von Claudia Schwarz, Stadtjugendring Ulm e. V. starring Frau Professor Dr. Hüsing, Abteilung für anorganische Chemie der Univerisät Ulm.


zum Beitrag

Die Preisträger werden im Rahmen der festlichen Preisverleihung am 3. Mai 2010 im APOLLO-Theater im SI-Centrum in Stuttgart bekanntgegeben und ausgezeichnet. Der LFK-Medienpreis ist in Baden-Württemberg einer der begehrtesten Auszeichnungen für die privaten und nichtkommerziellen Rundfunkveranstalter geworden.

Seit 1990 dokumentiert und präsentiert der LFK-Hörfunkpreis "ausgezeichnetes Radio", seit 1995 werden Preise für besondere Leistungen des privaten, regionalen Fernsehens verliehen und seit 1996 auch Beiträge der nichtkommerziellen Veranstalter. 1999 wurde die Auszeichnung in "LFK-Medienpreis" umbenannt und erstmals Preise für Hörfunk- und Fernsehproduktionen vergeben. Veranstalter, Mitarbeiter und Produzenten privater und nichtkommerzieller Rundfunkprogramme in Baden-Württemberg können sich um die Auszeichnung bewerben. Der Preis hat zur Aufgabe, herausragende journalistische Kreativität im Hörfunk und Fernsehen auszuzeichnen, um so Medienvielfalt und publizistische Qualität der Anbieter zu fördern.

Radio free FM hat den LfK-Hörfunkpreis seit 1996 bereits 6 Mal gewonnen und ein weiteres Mal mit einer Nominierung vorne mit dabei.
Mehr infos unter Lobeshymnen. 

Sendung am 12.3.2010

Sendung am 12.3.2010

Hallo Freunde der Freunde-Redaktion. Heute dreht sich (fast) alles um die gute alte CD, das heißt um's Hörbuch. Lesungen und Hörspiele wird es voraussichtlich geben von: Anna Gavalda, Frank Goosen, Daneil Depp, Arno Geiger, Gerard Donovan usw. Volles Programm also. Da Christof heute verhindert ist, freue ich mich auf Euch. Bis gleich, Martin.

GENESIS und die Hall of Fame

GENESIS und die Hall of Fame

Am 15.03.10 soll die Band GENESIS in die Rock'n'Roll Hall Of Fame aufgenommen werden. Nicht nur durch ihr eigenes Schaffen, sondern auch durch ihre Vorbildfunktion für unzählige andere Bands und Bandprojekte hat es GENESIS sicherlich verdient in diesen edlen Kreis aufgenommen zu werden.
Dies nimmt die AWAKEN Redaktion als Anlaß am 09.03. von 20-22 Uhr eine Retrospektive über die progressiven Werke dieser Ausnahmekünstler zu senden.

Da GENESIS leider nicht mehr existieren (und sich wahrscheinlich auch nicht mehr zusammenfinden werden, zumindest nicht mehr mit Phil Collins und Peter Gabriel) bleibt dem interressierten Fan nur sich eine der vielen Coverbands live anzusehen und anzuhören, so z.B. die italienischen The Watch (14.03. Stuttgart Zwölfzehn) die dort neben Eigenkompositionen aus dem neuen Album planet earth? das gesamte Foxtrott Album zum besten geben werden.

Keep progging!
Euer JRsms

Vorsokratisch

Vorsokratisch

Mit Lyrik-Altmeister Hans Magnus Enzensberger beginnt die 22. Folge von "Klassisch modern" am Dienstag, 09.03. um 11 Uhr. "Vorsokratisch" heißt sein Gedicht, das auf witzige Weise den Wert der vier Elemente in Erinnerung ruft - jener vier, um die sich nach wie vor alles dreht, was im Leben wirklich wichtig ist. Später ist ein Gedicht von Paul Celan zu hören - dazu Musik von Peter Gabriels neuer CD, von David Gilmour, den Doors u.a. Und wie geht es im "Zauberberg" weiter?

Seiten

Blog

Lokaltermin Nr. 37 - Happy End für Basir

In der heutigen Sendung sind zu Gast Elena Flügel (1. Vorstand Menschlichkeit e.V.) und Basir Sediqi aus Afghanistan. Über Basir's Fall der in Elchingen (und damit Bayern) trotz vorbildlicher Integration über ein Jahr unmittelbar von Abschiebung bedroht war. Über denn Fall von Basir wurde 2018...

Wissensstrahlung Classic | 17.02.2019

In der Wissensstrahlung Classic am 16.02.2019von 13.00 Uhr - 15.00 UhrThema: Betriebsrat und (Arbeitnehmer-) Mitbestimmung im UnternehmenGäste (02.03.2014): Doris Facci, Birgit Lehmann, Kerstin SammetModeration: Michael Troost

#306

Marc Artist :: Title :: AlbumCorey Fuller :: Look Into The Heart Of Light, The Silence :: BreakCorey Fuller :: Seiche :: BreakSimon Scott :: Hodos :: SoundingsSimon Scott :: Apricity :: SoundingsStephen Vitiello & Taylor Deupree :: First Variation :: Fridman VariationsMonty Adkins :: Empire ::...

Nicht mein Ding- Gender im Design

Im HfG- Archiv in Ulm findet vom 15.02. bis 19.05 eine Ausstellung mit dem Titel : Nicht mein Ding - Gender im Design statt. Wie prägt das Thema Gender uns im Alltag? Das Hfg- Archiv lädt zu einer lebendigen Auseinandersetzung mit diesem Thema ein. Die Ausstellung zeigt anhand von banalen...

Das High Noon vom 15.02.19 mit Pia

Wir umgehen heute das klassische Mittagstief mit Musik, die uns nicht nur den vielleicht tristen Alltag versüßt , sondern uns mit wenigen Klängen in eine andere Welt versetzt. Ob pure Entspannung mit Indie- Sounds oder alternative Rockklänge, die uns für die letzten wirklich anstrengenden Stunden des Tages motivieren werden. Die heutige High Noon-Playlist holt auch dich ab!

VU 709

Playlist vom 14.02.2019 von 18 bis 20 Uhr mit: E. Oswald

AMERICANA-783 :: 11.02.2018

Artist Titel Red Wine American Girl Kacey Musgraves Slow Burn Marty Rivers Just In Case Rosanne Cash Tennessee Flat Top Box Joe Nichols Brokenheartsville Asleep At The Wheel Smoke! Smoke! Smoke! That Cigarette Ellen Bukstel Journey John McCutcheon & Suzy...

Artikel 13 kommt zurück - Einigung zwischen Deutschland und Frankreich

Kurze Zeit lang dachten wir, Artikel 13 wäre vom Tisch. Leider lagen wir falsch, denn das Thema kommt wieder auf - und damit auch der Uploadfilter. Nun haben sich Deutschland und Frankreich auf einen Entwurf geeinigt, für den sie im Europaparlament grünes Licht geben werden. Vor allem die CDU...

 

Platte der Woche

Termine

  • 17. Februar
    17:00 Uhr
    Theater Ulm, Foyer

    Geboten wird allen Tanzenthusiasten im Foyer des Theaters Tanzunterricht in lockerer Atmosphäre. Im Tanzcafé können sich Sie mit Schauspielerin Marie Luisa Kerkhoff und Tanzpädagoge Gaëtan Chailly im Charleston ausprobieren. Erlernen Sie zunächst einige Charleston-Grundschritte und bringen dann das eben Erprobte zu einer kleinen Choreografie zusammen.

  • 18. Februar
    20:00 Uhr
    Rätsche, Geislingen

    Wie so oft geht es dem japanischen Meisterregisseur um Familie und gesellschaftliche Außenseiter. Ein Ladendieb und eine Arbeiterin finden nachts auf der Straße ein vernachlässigtes Mädchen und nehmen es spontan bei sich auf. Kleine Leute mit großem Herzen demonstrieren wie Würde geht und Solidarität -  just in jenem Japan, wo gnadenloser Konkurrenzkampf und rigoroser Leistungsdruck das Leben beherrschen. 

  • 18. Februar
    21:00 Uhr
    Jazzkeller Sauschdall

    Der Jazzkeller Sauschdall öffnet wieder seine Pforten zum Game And Jam. Das heißt für alle Musikerfreunde: Ihr könnt euch mit der lokalen Musikszene vernetzten und gemeinsam Jamen. Eine komplette Backline ist vorhanden, das heißt alle gängigen Instrumente sind vor Ort. Eigene dürfen aber gerne mitgebracht werden! Für die Spielefreunde sieht es ähnlich aus, auch hier sind alle gängigen Gesellschaftspiele vor Ort, die limited Edition von Mühle darf aber auch gerne mitgebracht werden. Mitspieler finden sich garantiert

  • 19. Februar
    17:00 Uhr
    Radio free FM

    Workshop Grundbegriffe des Radiomachens und rechtliche Grundlagen:

    Nichtkommerzieller, öffentlich-rechtlicher, kommerzieller Hörfunk - die Anfänge der freien Radios als Piratenradios, Frequenzen & Marktanalysen, warum die Politiker lieber sogenannte Jugendradios lizenzieren als die Hörfunk produzierende Jugend zu fördern, Werbung und Schleichwerbung und Freunde und Feinde im Ätherdschungel.

    Referent: Friedrich Hog

    Für Mitglieder kostenlos, Pflicht für Neueinsteiger!

    Anmeldung: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 19. Februar
    18:30 Uhr

    Diese Konzert wird gestaltet von Preisträgerinnen und Preisträgern des Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“. Außerdem erhalten dort die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Urkunden des Wettbewerbs und zeigen ihr Können.

  • 19. Februar
    20:00 Uhr
    Theater Ulm, Großes Haus

    Mit der Benefizgala wird den Zuhörern ein abwechslungsreiches musikalisches Programm geboten, das einem karitativen Zweck dient: Die Erlöse des Konzerts kommen direkt mukoviszidosekranken Kindern und sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen der Region Ulm zu gute. Bei der diesjährigen Benefizgala erwartet Sie die Märchenoper "Hänsel und Gretel".

  • 20. Februar
    17:00 Uhr
    Radio free FM

    Einführungsworkshop Moderation und Interview:

    Regeln für die Vorbereitung und für die Fragestellung eines Interviews; Technik (Umgang mit Mikro; Studio-Technik für Telefon-Interview). Theoretische Vorbereitung auf die moderierte Sendung: Aufteilung, Jingles, Musikeinsatz, Präsentation und Nachrichten. "Bei Radio free FM beobachtete Fehler" mit Hörbeispielen. (Nicht: Moderationsschulung im Studio.)

    Referent: Clemens Grote

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder

    Anmeldung: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 20. Februar
    19:30 Uhr
    Rätsche, Geislingen

    In Deutschland gibt es viele muslimische Organisationen mit unterschiedlichen Ausrichtungen. Die sogenannten Dachverbände repräsentieren nur einen geringen Prozentsatz der hier in Deutschland lebenden Muslim/innen. Akpinar wird die wichtigsten Organisationen und deren Ziele bzw. politische Ausrichtung vorstellen. Birgül Akpinar ist Mitglied des Landesvorstands CDU und Vorsitzende des Netzwerkes Integration. Sie unterstützt die CDU Baden-Württemberg und die CDU-Fraktion im Landtag in und um integrations- und sicherheitspolitische Themen. Sie äußert sich kritisch zu aktuellen Themen, die die Menschen im Land bewegen.

     

  • 20. Februar
    19:30 Uhr
    Museum Ulm, Lichthof

    Die Arbeiten Karl Federlins sind in Ulm eigentlich nicht zu übersehen. Kaum ein anderer nachmittelalterlicher Künstler ist so präsent im öffentlichen Raum, im und am Ulmer Münster, und doch kennen nur wenige den Namen des Bildhauers aus dem ausgehenden 19. und frühen 20. Jahrhundert. Ein Werk, welches überlebensgroße Apostel-Statuen, Porträt von Königen, Politikern und Industriellen ebenso umfasst wie liebenswerte Klein-Plastik, soll wieder ins Blickfeld gerückt und neu gesehen werden

  • 21. Februar
    17:00 Uhr
    Theater Ulm, Foyer

    In einem Berg von Schuhen sitzt Imelda Plaudertasche und ihr Telefon steht kaum still. Ein Anruf genügt und die ältere Dame kommt zu Besuch und gibt Geschichten zum Besten. Manchmal schmeißt Imelda dabei etwas durcheinander, döst ein oder vergisst das Ende – aber das ist nicht schlimm, denn damit weiß die chaotische und liebenswerte Erzählerin umzugehen. Was aus Cinderellas Schuhen geworden ist, das weiß Imelda aber ganz genau. Deren gläserne Pantoffeln gelangten nämlich vor langer Zeit zur Schusterstocher Eldamina und brachten Glück und Wohlstand. Denn Eldamina tanzte in den Schuhen anmutiger als alle anderen. Doch Neid und Missgunst führen zum Verlust der Schuhe, und damit schwindet auch das Glück. Die leidenschaftliche Tänzerin Eldamina muss sich auf eine Reise begeben, um Liebe und Versöhnung wiederzuerlangen.   

  • 21. Februar
    18:00 Uhr
    Radio free FM

    Es werden die rechtlichen Strukturen bei Radio free FM nach außen sowie der innere Aufbau (Gremien, Ämter) dargestellt. Zentrale Fragen dieses Bausteins sind: Wie komme ich zu einer eigenen Sendung? Welche Bedeutung hat die Houseordnung? Welche Infrastruktur (Schnittplätze, Rechtsreader etc.) ist im Sender vorhandenen? Wie und wann kann ich diese nutzen?

    Referent: Rainer Walter
    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder

    Anmeldung unter: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 22. Februar
    09:00 Uhr
    Club Orange, EinsteinHaus

    Das 15. Forum Jugend beschäftigt sich in diesem Jahr mit der politischen und religiösen Radikalisierung von jungen Menschen. Auch die Verantwortung von Einrichtungen der Jugendhilfe und Schulen soll hier diskutiert werden. Das Forum entsteht in Zusammenarbeit mit der Abteilung Soziales der Stadt Ulm, der Jugendberatungsstelle der Stadt Ulm, der Schulpsychologischen Beratungsstelle, der Drogenhilfe Ulm/Alb-Donau, der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie Ulm, dem Polizeipräsidium Ulm und Ulm Internationale Stadt

    FreeFM Tipp
  • 22. Februar
    20:00 Uhr
    Rätsche, Geislingen

    Die drei Musketiere, die heiligen drei Könige, die drei Tenöre - die Welt ist reif für ein weiteres Trio: die drei Textpistols. Drei Künstler auf einem Schlag. Endlich muss man sich nicht mehr entscheiden zwischen einem heißen Lied, einer cholerischen Tirade und einer zwerchfellzerfetzenden Geschichte.

  • 23. Februar
    11:00 Uhr
    Radio free FM

    Wie recherchiere ich Themen im Radio und texte sie verständlich? Wo finde ich spannende Geschichten? Was macht gute "Radiosprache" aus? Und: Wie bereite ich meine Inhalte auf, bringe sie auf den Punkt und entwickle sie weiter? Wie baue ich ein Themen-Netzwerk auf?

    Referent: K.W.

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder!

    Anmeldung: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 23. Februar
    22:00 Uhr
    Hemperium

    Auch in diesem Monat werden die Sound Amsbassadors wieder die hottesten Tunes der Karibikinsel Jamaika auf die Plattenteller im Hemperium bringen! Reggae, Dancehall & Afrobeat – All night long!

  • 23. Februar
    22:00 Uhr
    Jazzkeller Sauschdall

    "...endlich wieder Jazz zum Schwoofen", wi eine freeFM-Hörerin der Jazz-Sendung jazzin' frenetisch kommentierte. Tanzbaren Jazz zu bieten, darum geht es beim sauSchall. Und dabei eignet sich die Disco-Variante des Jazz, der Acid-Jazz, wohl am Besten. Nach dem Warm-Up mit Klassikern wie Calypso und BeBop geht es dann mit Mainact DJ Goodvibes von der Ulmer DJ-Crew THE RHYTMFELLOWS in die Neuzeit.

    Hier wird sich wieder zeigen, dass der Jazz durch seine durchaus tanzbaren Rhytmen unglaublich vielseitig und nicht zu fassen ist. Das klassische Schubkastendenken darf an diesem Abend gerne zu Hause gelassen werden.

    FreeFM Event
  • 24. Februar
    10:00 Uhr
    Rätsche, Geislingen

    Zum vielfältigen Frühstücksbuffet mit Leckereien, die zum größten Teil aus kontrolliert biologischem Anbau aus unserer Region bezogen werden, präsentiert sich dieses Mal das James Geier Trio. Elegante wie moderne Liedkunst voller Zuversicht und Energie gepaart mit unbändiger Spielfreude ergeben einen groovigen und entspannten Vormittag und zaubert ein Lächeln in die Gesichter des Publikums.

  • 24. Februar
    15:00 Uhr
    ODEON Altes E-Werk, Göppingen

    Der Regenbogenfisch ist mit seinem schillernden Schuppenkleid der allerschönste Fisch im ganzen Ozean. Und darauf bildet er sich auch mächtig was ein, alle sollen ihn bewundern. Aber dadurch wird er mit der Zeit immer einsamer. Da bekomt er einen guten Rat. Er überwindet seinen Stolz und versucht, den anderen Fischen Freude zu bereiten. Und er merkt, wie glücklich es macht, Freunde zu haben.

  • 25. Februar
    21:00 Uhr
    Jazzkeller Sauschdall

    Der Jazzkeller Sauschdall öffnet wieder seine Pforten zum Game And Jam. Das heißt für alle Musikerfreunde: Ihr könnt euch mit der lokalen Musikszene vernetzten und gemeinsam Jamen. Eine komplette Backline ist vorhanden, das heißt alle gängigen Instrumente sind vor Ort. Eigene dürfen aber gerne mitgebracht werden! Für die Spielefreunde sieht es ähnlich aus, auch hier sind alle gängigen Gesellschaftspiele vor Ort, die limited Edition von Mühle darf aber auch gerne mitgebracht werden. Mitspieler finden sich garantiert

  • 26. Februar
    20:00 Uhr
    CCU

    Diese mitreißende Orchesterfantasie kündet von der Sonnenglut und dem Temperament des Südens. Das Herzstück des Konzertes ist die »3. Sinfonie« von Mieczysław Weinberg – einem russischen Komponisten mit polnischen Wurzeln. Hier gibt es tatsächlich etwas zu entdecken!

  • 27. Februar
    19:00 Uhr
    Kulturbuchhandlung Jastram

    In Kooperation des Theaters mit der Kulturbuchhandlung Jastram, ausgezeichnet mit dem Deutschen Buchhandlungspreis, werden Schauspieler und Schauspielerinnen bei der Lesereihe »Wort-Reich« Texte aller literarischen Genres passend zum Spielplan vorstellen.

  • 28. Februar
    19:30 Uhr
    Stadtbibliothek Glaspyramide

    Die Bibliotheksgesellschaft Ulm e. V. feiert ihr 25-jähriges Bestehen und lädt deshalb alle Leserinnen und Leser herzlich zu einem Festakt in die Glaspyramide ein. Ein Intelligentes Bibliotheks-Kabarett und eine schwäbische Moderatorin, die durch den Abend führt.

  • 01. März
    22:00 Uhr
    Roxy Ulm

    Der VISION CLUB hält wieder Einzug ins Roxy. An diesem Abend werden die kulturellen Visionen des Roxy und der RhythmFellows wahr und laden zum hemmungslosen Tanzen ein. QUALITY MUSIC IN THE MIX: Das Credo des VISION CLUB verspricht ein breites Spektrum an elektronischer und organischer Tanzmusik jenseits des Mainstreams. 

    FreeFM Tipp
  • 03. März
    11:00 Uhr
    Museum Villa Rot

    Die Ausstellung vereint Arbeiten von 17 Künstlerinnen und
    Künstlern, die in Auseinandersetzung mit Gemälden von Pieter Bruegel d. Ä., Caspar David
    Friedrich, Francisco de Goya, William Turner, Vincent van Gogh, Pablo Picasso und anderen
    entstanden. Im Fokus steht dabei die Frage, mit welchen technischen Möglichkeiten die
    Künstlerinnen und Künstler dem Geist der großen Meister nachspüren und welche Inhalte sie aus
    den historischen Beispielen wiederholen.

  • 04. März
    20:00 Uhr
    Roxy

    Mit dem Motto „Colorful“ feiert die Ulmer AIDS-Hilfe ihren 31. Rosenmontagsball im Roxy und setzt damit ein Zeichen für die bunte Vielfalt der Lebensfreude in und um Ulm herum. Nach längerer Pause reist unsere geliebte Djane Skinny extra aus Berlin an und freut sich aufs auflegen in ihrer alten Heimat. Unterstütz wird sie von DJ Tom, der seit Jahren den „AIDS-Hilfe Fasching“ zum tanzen bringt.

  • 04. März
    21:00 Uhr
    Jazzkeller Sauschdall

    Der Jazzkeller Sauschdall öffnet wieder seine Pforten zum Game And Jam. Das heißt für alle Musikerfreunde: Ihr könnt euch mit der lokalen Musikszene vernetzten und gemeinsam Jamen. Eine komplette Backline ist vorhanden, das heißt alle gängigen Instrumente sind vor Ort. Eigene dürfen aber gerne mitgebracht werden! Für die Spielefreunde sieht es ähnlich aus, auch hier sind alle gängigen Gesellschaftspiele vor Ort, die limited Edition von Mühle darf aber auch gerne mitgebracht werden. Mitspieler finden sich garantiert.

  • 05. März
    20:00 Uhr
    Theater Ulm

    In Ferdinand von Schirachs Erfolgsstück steht ein Pilot der Bundeswehr vor Gericht, der ein von Terroristen gekapertes Flugzeug entgegen dem Befehl seines Vorgesetzten abschoss, um ein voll besetztes Fußballstadion zu retten. Das Urteil über den Ausgang des Abends fällen die Zuschauer selbst, indem sie nach der Pause durch entsprechend markierte Durchgänge den Zuschauerraum wieder betreten. Blinde oder sehbehinderte Personen können dem zählenden Einlasspersonal auch gerne direkt ihre Entscheidung mitteilen.

  • 07. März
    20:00 Uhr
    Theater Ulm, Großes Haus

    Ist das noch eine Pechsträhne oder schon der ganz normale Wahnsinn, dem man nie wieder entkommen wird? 
    Zinos führt eine Kneipe mit billigem Essen für geschmacksverstärkerabhängige Gaumen in einem heruntergekommenen Viertel. Ohne ersichtlichen Grund beschließt sein Leben, ­aus­einanderzubrechen. Es beginnt eine Schlitterpartie durch diverse Unglücksfälle: Zinos’ Freundin verabschiedet sich nach Shanghai, um dort die Karriereleiter zu ­erklimmen, ein Bandscheibenvorfall setzt ihn als Koch außer Gefecht, sein kleinkrimineller Bruder nistet sich bei ihm ein, Steuerfahndung und Gesundheitsamt haben seine Witterung ebenso aufgenommen wie ein Immobilienhai. Zinos aber bietet allem die Stirn, und so erblühen hier und da Blumen des unmittelbaren Glücks… 
    Fatih Akins Kinohit »Soul Kitchen« ist ein wildes, urbanes Märchen. Zu erleben, wie Zinos sich in seinem kleinen Restaurant mit Hilfe einer selbstgewählten Familie aus Exzentrikern und Fantasten eine Heimat baut, macht einfach Lust auf Leben – mit allen Höhen und Tiefen. 

  • 07. März
    20:00 Uhr
    Theater Ulm

    Zinos - gespielt von Lukas Schrenk - führt eine Kneipe mit billigem Essen für geschmacksverstärkerabhängige Gaumen in einem heruntergekommen Viertel. Ohne ersichtlichen Grund beschließt sein Leben, auseinanderzubrechen und es beginnt eine Schlittenpartie durch diverse Unglücksfälle.

  • 08. März
    20:00 Uhr
    Rätschenmühle e.V. Geislingen

    Musik verbindet. Und erst recht richtig guter, authentischer Hard Rock. Pendulum of Fortune
    bedient mit ihrer Musik alle positiven Rock-Klischees, allerdings mit viel moderner
    Raffinesse und jeder Menge überraschender Wendungen. Ins Ohr gehende Melodiebögen,
    abwechslungsreicher Gesang, obligatorische Balladen, Texte über Liebe, Tod und Teufel,
    das pendelt sich - um beim Bandnamen zu bleiben - recht glücklich rockend ein. Die neuen
    Reize setzen viele, unerwartete Brüche wie Klangcollagen, weltmusikalische Einflüsse und
    der Einsatz von exotischen Instrumenten. 

  • 08. März
    22:00 Uhr
    Gleis 44, Schillerstraße 44, 89079 Ulm

    Rapellution und Radio free FM präsentieren

    Reggae, Dancehall und Dub mit den 3 DJ´s SHATTA MOSES, PAPPA STARR ( Montago Bass) und SELECTA TOM. Die neue Reggae/Dub Reihe im Gleis44 startet nun endlich mit der Nr.1. Zwei Floors, tolle DJ´s und viel Gute Laune erwarten Euch…

    Eintritt: 6€

    https://www.facebook.com/events/220384738916706/
    http://www.rebellution.de

    FreeFM presents
  • 09. März
    20:00 Uhr
    Rätschenmühle e.V. Geislingen

    Hellmut Hattler in der internationalen Szene als musician’s musician eine feste Größe. Kaum ein deutscher
    Musiker hat sich so konsequent als Instrumentalist und Songwriter mit unverwechselbarer
    musikalischer Sprache hervorgetan und sich ständig weiterentwickelt, ohne den roten Faden
    seiner musikalischen Wiedererkennbarkeit zu verlieren. Seit einigen Jahren nun fokussiert er
    seine ganze Erfahrung und Leidenschaft auf sein Lieblingsprojekt HATTLER.

  • 11. März
    21:00 Uhr
    Jazzkeller Sauschdall

    Der Jazzkeller Sauschdall öffnet wieder seine Pforten zum Game And Jam. Das heißt für alle Musikerfreunde: Ihr könnt euch mit der lokalen Musikszene vernetzten und gemeinsam Jamen. Eine komplette Backline ist vorhanden, das heißt alle gängigen Instrumente sind vor Ort. Eigene dürfen aber gerne mitgebracht werden! Für die Spielefreunde sieht es ähnlich aus, auch hier sind alle gängigen Gesellschaftspiele vor Ort, die limited Edition von Mühle darf aber auch gerne mitgebracht werden. Mitspieler finden sich garantiert

  • 13. März
    20:00 Uhr
    Wizemann Halle, Stuttgart

    In Sachen Prog- und Post-Metal führt kein Weg an THE OCEAN vorbei. Das Deutsch/Schweizer-Musikerkollektiv, das auf seinen Alben alles andere als leichte Kost präsentiert, taucht in die verschiedenen Schichten der Meere ein.

  • 13. März
    20:00 Uhr
    Charivari

    Wir leben mit dem Lauf der Jahreszeiten: Nach verschneiten Landschaften erfreuen wir uns an blühenden Knospen, sitzen an langen Tagen im strahlenden Sonnenschein, bis uns bunte Wälder zum Spaziergang anlocken, die schon bald wieder unter einer Schneedecke liegen.

    Jede Jahreszeit hat ihre ganz besondere Schönheit!

    Und jede Jahreszeit hat auch ihre Geschichten und Märchen. Es gibt solche, die uns in langen Wintern erwärmen, und andere, die uns im heißen Sommer, erfrischen. Und es gibt solche, die neu und frisch wie der junge Frühling sind, oder grau und neblig, oder golden, wie die Blätter im Herbst.

  • 15. März
    19:30 Uhr
    Theater Ulm, Podium

    Plötzlich ist die junge Kampfpilotin der US-Air-Force schwanger: Von einem Tag auf den anderen besteht ihre Welt nicht mehr aus dem Kampfjet unter und dem unendlich blauen Himmel über ihr, sondern aus einer kleinen Familie. Dieses gänzlich andere Krisengebiet, das mit dem Irak nicht zu vergleichen ist, stellt sie täglich vor ungeahnte Herausforderungen, auf die sie nicht vorbereitet wurde. 
    Umso mehr sehnt sie sich zurück ins Cockpit und in ihren Kampfanzug. Doch bei der Rückkehr in den Arbeitsalltag erwartet sie eine Überraschung: Von einer Basis bei Las Vegas aus soll sie künftig eine hochent­wickelte Drohne im Kriegsgebiet fernsteuern, vor sich nur tristes Grau statt grenzenlosen Azurs als Ausblick. Und auch in ihrer Familie wird sie mit neuen Problemen konfrontiert. 
    George Brant gelingt mit seinem Monolog das intime Portrait einer Frau zwischen Extremen

  • 16. März
    20:00 Uhr
    Rätschenmühle e.V. Geislingen

    Scharfzüngige, absurd-komische Texte kombiniert mit meisterhaften Gitarrenklängen -
    Simon & Jan sind die neuen Sterne des deutschen Musikkabaretts. In ihrem neuen Programm Halleluja! wird der Erwartungshaltung des klassischen
    Kabarettpublikums mit diabolischem Spaß ein Bein nach dem anderen gestellt. Sie singen sich
    in den Kopf ihrer Zuhörenden, um sie vor selbigen zu stoßen.

  • 17. März
    18:00 Uhr
    Theater Ulm

    Das Gastspiel "Crooked Letter, Crooked Letter" in Englischer Sprache vom Tom Franklin kommt nach Ulm. Dieser kraftvolle und packende Roman aus dem amerikanischen tiefen Süden ist ein dramatisches TNT-Theater in einer dynamischen Inszenierung. Tom Franklins preisgekrönter Roman handelt von  Rassen- und Geschlechterungleichheit und dem beunruhigenden Wunsch der Gesellschaft, Sündeböcke für Kriminalität in einem spannenden Format zu finden.

     

    FreeFM Tipp
  • 21. März
    20:00 Uhr
    Theater Ulm, Großes Haus

    Ein Hornsignal zerreißt die Luft, der Sturm heult auf, die Wellen türmen sich tosend auf. Das Meer kocht und brodelnd leckt die Gischt am Schiff, das ächzt und knarzt – wer kann solch eine Unheilsnacht auf dem Wasser überstehen? Nur ein Wahnwitziger oder ein Verdammter. Die blanke Todesangst einer schreckensvollen Flucht über das Meer verarbeitete Richard Wagner in seinem »Fliegenden Holländer«. Der düstere Mythos um den fluchbeladenen Seemann, der bis zum Jüngsten Tag untot auf den Ozeanen segeln muss, hat jüngst in den »Fluch der Karibik«-Filmen eine Auferstehung erfahren. Kein Wunder: ist die Liebe zwischen der ›Erdenfrau‹ und dem Geisterkapitän doch Ausdruck einer Sehnsucht, die uns alle übermannen kann: ein unstillbares Verlangen nach einem unerreichbaren Ideal, dem man sein ganzes Leben weihen möchte. Vielleicht ist es gar nicht der Holländer, der der Erlösung bedarf, sondern Senta, die auf ewig in den Wogen und Stürmen ihrer Seele gefangen sein wird?

    Eine romantische Oper in drei Aufzügen von Richard Wagner

  • 22. März
    19:00 Uhr
    Stadthaus

    Katharina Alt, die einen Teil ihrer Ausbildung zur Fotografin in Neu-Ulm absolviert, reist Ende 2015 nach Kuba, um zu erfahren und zu dokumentieren, was Boxen in Kuba bedeutet. „Boxing Cuba“ nicht nur eine Dokumentation des Boxsports in Kuba, sondern auch ein ganz besonderer Blick auf die kubanische Gesellschaft.

  • 22. März
    19:30 Uhr
    Rätschenmühle e.V. Geislingen

    Zwei Personen sind im selben Boot auf der Flucht auf dem Wasserweg nach Europa. Beide,
    der eine Christ, der andere Moslem, sind, verfolgt von den Schrecken des bisherigen
    Lebens, angezogen von ihren ganz eigenen Träumen eines paradiesischen Europas. 

    Das fiktive Erleben der zwei Geflüchteten ist Ausgangspunkt der pro europäischen
    Theaterperformance. In drei unterschiedlichen Spielebenen verschmelzen Szene, Bild,
    Laser, Licht und Schrift und lassen uns hinter das Spiegelbild unserer Zeit schauen.
    Kurzweilig und ohne moralisch zu werden, zeigt diese Liebeserklärung an Europa, dass
    Frieden und Gerechtigkeit möglich sind und Demokratie funktionieren kann.

  • 24. März
    20:00 Uhr
    Rätschenmühle e.V. Geislingen

    Als Liedermacher, Schriftsteller, Schauspieler und Komponist gehört Konstantin Wecker,
    1947 in München geboren, zu den vielseitigsten Künstlerpersönlichkeiten im
    deutschsprachigen Raum.

    In seiner Biographie, die anlässlich seines 70. Geburtstags veröffentlicht wurde, zieht er
    gemeinsam mit seinen langjährigen Weggefährten Roland Rottenfußer und Günter Bauch
    Bilanz. Entstanden ist ein farbiges Puzzle, aus dem sich das Charakterbild des
    Ausnahmekünstlers Stück für Stück zusammenfügt. Sein Leben erzählt Geschichten
    zwischen Poesie und Wut, Schmerz und Leidenschaft, Zärtlichkeit und Nähe. „Sicherlich
    kein allzu edles Leben“, sagt Wecker selbstkritisch, aber mit Sicherheit ein mutiges und
    überreich von der Muse geküsstes Leben, das unzählige Menschen inspiriert.

  • 26. März
    19:00 Uhr
    Tonhalle München

    Anderson Paak ist nicht der erste Künstler, der den Weg vom Drum-Kit in die allererste Bühnenreihe gemacht hat – er steht damit in der Tradition von anderen Drum-Stick-Helden wie Phil Collins, Dave Grohl oder Stevie Wonder. Jetzt hat der Rapper, Sänger, Drummer und Produzent gleich mehrere Konzerttermine in Deutschland und Österreich für das kommende Frühjahr bestätigt. Mit dabei: Seine Liveband, die „Free Nationals“.

    26.03.19
    München Tonhalle

    FreeFM Tipp
  • 27. März
    19:00 Uhr
    Kulturbuchhandlung Jastram

    In Kooperation des Theaters mit der Kulturbuchhandlung Jastram, ausgezeichnet mit dem Deutschen Buchhandlungspreis, werden Schauspieler und Schauspielerinnen bei der Lesereihe »Wort-Reich« Texte aller literarischen Genres passend zum Spielplan vorstellen. »Bühnenreife Lesung im Buchhandel« – so lautete die Würdigung der in Detmold begründeten Lesereihe im »börsenblatt«, der 1834 begründeten Zeitschrift der deutschen Buchbranche. Literarisch Hochkarätiges, Unterhaltsames, Brisantes, sensibel, humorvoll oder süffisant vorgetragen zwischen den Regalen der Buchhandlung, das ist Lebenskultur im besten Sinne

  • 28. März
    20:00 Uhr
    Rätschenmühle e.V. Geislingen

    Musik jenseits der hörbaren Töne.

    Trans//Formation ist ein Ensemble, das auf der Bühne ausschließlich improvisiert. Alle drei
    Musiker - Nippy Noya, Herman Kathan und Torsten Krill - beschäftigen sich seit Jahren mit
    dieser ganz speziellen Art, Musik aus dem Augenblick zu schöpfen, mit dem, was genau zu
    diesem Zeitpunkt „wahr“ ist. Für Musiker und Publikum bringen diese Konzerte immer große
    Überraschungen zu Tage.

  • 29. März
    14:00 Uhr
    Café Jam

    Gerburg Maria Müller und Alessandra Ehrlich widmen sich in ihrem neuen Stück "Fake Paradise" dem Thema Populismus. Das Fake Paradise ist ein Ort, in dem alles erlaubt ist und einzelne Schicksale von der  Anzahl an Votes, Likes und Followern abhängen. Folglich ist dieses "Paradies" auch von Diffarmierung und falschen Behauptungen geprägt. Wahrheiten und Unwahrheiten dienen lediglich dem eigenen Populismus, welcher von der Schule bis in die hohe Politik zu finden ist.

    Im Rahmen des Projekts "Vielfalt Leben in Ulm" und deren Reihe "Wir müssen reden...!" wird dieses Stück im Cafe Jam aufgeführt. Die Zuschauer werden interaktiv eingebunden und von vier Coaches auf das Leben im Fake Paradise vorbereitet. Die Handlung soll durch die Anwesenden mitbestimmt und durch persönliche Erfahrungen geprägt werden, sodass das Wir-Gefühl des Publikums gleichzeitig gestärkt und hinterfragt wird.

     

    FreeFM Tipp
  • 29. März
    20:00 Uhr
    Rätschenmühle e.V. Geislingen

    50 Jahre Musikschule, das will gefeiert sein! Viele Alumni, allesamt versierte Spieler*innen
    und Sängerinnen ehemaliger Big Band-Formationen kommen, um bei diesem besonderen
    Konzert mitzumachen. Die aktuellen Combos haben tief in ihrer Repertoirekiste gegraben
    und die besten Nummern der jahrzehntelangen Erfolgsgeschichte herausgefischt. Absolut
    angesagt sind flotter Funk, erdiger Blues, lockerer Swing und beliebte Popsongs.

  • 29. März
    22:00 Uhr
    Roxy Ulm

    Der VISION CLUB hält wieder Einzug ins Roxy. An diesem Abend werden die kulturellen Visionen des Roxy und der RhythmFellows wahr und laden zum hemmungslosen Tanzen ein. QUALITY MUSIC IN THE MIX: Das Credo des VISION CLUB verspricht ein breites Spektrum an elektronischer und organischer Tanzmusik jenseits des Mainstreams. 

    FreeFM Tipp
  • 30. März
    20:00 Uhr
    Rätschenmühle e.V. Geislingen

    Gudrun Walther (Geige, Gesang, Diatonisches Akkordeon) und Jürgen Treyz (Gitarre,
    Gesang) sind zwei der erfolgreichsten Folkmusiker Deutschlands. Mit diversen Bands und
    Projekten - allen voran CARA, mit denen sie zwei Irish Music Awards gewannen - touren sie
    regelmäßig in Europa und den USA.

    Als Duo gehen sie auf Entdeckungsreise zu den eigenen Wurzeln und präsentieren die
    komplette Bandbreite ihres Könnens.

  • 31. März
    11:00 Uhr
    Rätschenmühle e.V. Geislingen

    Anlässlich seines 70-jährigen Jubiläums präsentiert das Geislinger Akkordeon-Orchester
    eine große Bandbreite der Akkordeonmusik von Klassik über Moderne bis zur
    Originalliteratur, die speziell für das Akkordeon komponiert wurde. Stücke von Johann
    Christian Bach, Josef Rixner, George Gershwin u.v.m. werden aufgeführt.

    Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Akkordeon-Orchestermusik zu pflegen. Das
    Orchester tritt in Geislingen und überregional bei Kurkonzerten, Veranstaltungen und
    Bezirkstreffen auf und trägt dazu bei, die Akkordeonmusik zu verbreiten und den
    Zuhörer*innen näher zu bringen.

  • 31. März
    11:30 Uhr
    Stadthaus

    Es wird bunt! Die Frage, wie nach der Jahrhundertwende die ersten farbgetreuen - nicht kolorierten! - Postkarten Ulms entstanden sind, öffnet ein vergessenes Kapitel der Fotogeschichte in unserem Land. Sie führte zur Wiederentdeckung eines Farb-Fotografen von internationalem Ruf, dem Stuttgarter Hoffotografen Hans Hildenbrand

  • 02. April
    13:00 Uhr
    Universität Ulm, Raum O23-2611

    Im Rahmen des Projekts "Vielfalt Leben in Ulm" findet an der Ulmer Universität ein Workshop zur Demokratiebildung statt. Hier soll Demokratie in der kleinen Gruppe erlebt und auf die große Realität übertragen werden. Die Notwendigkeit für gesellschaftliche Regeln und Gesetze sowie die Notwendigkeit für gesellschaftliches Engagement von jedem werden hier aufgezeigt. Der Workshop wird auf Englisch durchgeführt. 

    Anmeldung unter: claudia.rodopman[at]uni-ulm.de

    FreeFM Tipp
  • 02. April
    16:00 Uhr
    Café Jam

    Im zweiten Teil der Reihe "Wir müssen reden...!" des Projekts "Vielfalt Leben in Ulm" geht es um die anstehenden Kommunalwahlen in Ulm. In einem spielerischen Interview sollen die Kandidaten der Ulmer Gemeinderatswahl befragt werden. In einer freien und lockeren Umgebung könne Jugendliche und junge Erwachsene Fragen an die Politiker stellen.

    FreeFM Tipp
  • 05. April
    20:00 Uhr
    Buddah Lounge

    Radio free FM und Dope on Radio präsentieren:

    Die DJ´s aus der Redaktion auf einer Party.
    C.Paight DJ Remark und DJ Mo machen an diesem Abend Radio zum anfassen, tanzen und feiern in der Buddah Lounge.

    Tune in oder Step in!

    FreeFM Event
  • 08. April
    19:30 Uhr
    Dreigiebelhaus

    Sprache ist allgegenwärtig. Doch was für eine Macht hat die Sprache und sind wir uns der Macht des Wortes bewusst? Bei diesem Workshop im Rahmen des Projekts "Vielfalt Leben in Ulm" sollen diese Fragen geklärt werden. Politische und historische Hintergründe des Sprachgebrauchs sollen erkennbar gemacht werden und zeigen, wie sehr Sprache unser Denken und Handeln beeinflusst.

    Anmeldung bei der vh Ulm erforderlich.

    FreeFM Tipp
  • 27. April
    20:00 Uhr
    Konzerthaus, Ravensburg

    Alexander bekam mit elf Jahren einen Zauberkasten von seinen Eltern geschenkt und so entdeckte er das angeborenes Talent und eine Leidenschaft, die ihn durchgehend begleitet. Heute ist Alexander Straub ein Künstler, der seinesgleichen sucht. Ein passionierter Illusionist, dem es mit 22 gelingt, die internationale Szene aufzumischen und ganz neue Maßstäbe in der Welt der Zauberkunst zu setzen. Der jüngste unter den Big Playern wird 2014 nach Las Vegas geholt. Er zauberte dort mit David Copperfield zusammen, schnappte sich als erster Zauberkünstler den Weltmeistertitel der darstellenden Künste im Bereich Variete und geht damit in die Geschichte ein.

  • 11. Mai
    15:00 Uhr
    Club Schilli

    Der dritte Teil der Reihe "Wir müssen reden...!" organisiert vom Projekt "Vielfalt Leben in Ulm" ist den Europawahlen gewidmet. Unter dem Titel "Was juckt mich Europa?" sollen junge Menschen ihre Erfahrungen und Beziehungen zur EU und deren Umgang mit dem Populismus behandelt werden. Die Veranstaltung wird begleitet von Johannes Börmann. Er ist Referent im Rat für Asylfragen und Mitglied der Generaldirektion Inneres und Migration der EU-Kommission.

    FreeFM Tipp
  • 14. Mai
    20:00 Uhr
    Konzerthaus, Ravensburg

    FLO MEGA, das Original - ein auf natürliche Art und Weise eigensinniger Typ mit kräftigen Muskeln im Gehör, der Stimme und in den Fingerspitzen. Denn auch, wenn es nach den LPs DIE WIRKLICH WAHREN DINGE (2011) und MANN ÜBER BORD (2014) ruhig um den Sänger geworden schien, blieb der Bremer umtriebig und machte über die Jahre eben das, was einer wie er tut: Musik. Er tourte durch Deutschland, zuletzt die MEGAMORPHOSE TOUR (2016) oder die BÄMS! CLUBTOUR (2018), spielte zahlreiche Festivals und stand mit so unterschiedlichen Musikern wie Omar, Fetsum, Gentleman oder als Support für Die Fantastischen Vier auf der Bühne.

     

  • 18. Mai
    21:00 Uhr
    SWOBSTER'S

    Die Redaktion Rock'n'Roll Flashback lädt zum Tanzen ein! DJ "Rocking Role" bringt euch die Musik der 50er und 60er in all ihren Facetten zurück. Es kann alles dabei sein, was sich musikalisch innerhalb der 50er und 60er Jahre abgespielt hat. Rhythm & Blues, Beatmusik, Rockabilly und vieles mehr von bekannten und unbekannten Künstlern, alles ist möglich beim Rock'n'Roll Flashback!

    FreeFM Event
  • 04. Juni
    16:00 Uhr
    Beteigeuze

    Im letzten Teil der Veranstaltungsreihe "Wir müssen reden...!" des Projekts "Vielfalt Leben in Ulm" geht es um Sucht bei Jugendlichen. In dieser Diaologveranstaltung, während der Jugendliche und junge Erwachsene sich unter Begleitung von Profis wie Streetworkern und Suchtberatern offen zu verschiedenen Punkten austauschen können.

    FreeFM Tipp

DEIN FREIES RADIO

AUF 102,6 MHZ

Kontakt

Radio free FM

Gemeinnützige GmbH
Platzgasse 18
D-89073 Ulm

Ansprechpartner

Timo Freudenreich

Telefon

Büro

0731/938 62 84

Studio

0731/938 62 99

Redaktion

0731/938 62 87