Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Startseite

News

Vertikale Reiter

Ulmer Zelt 2010

Ulmer Zelt 2010

zeltNur noch wenige Wochen dann startet die neue Zeltsaison. Zu Gast in der heutigen Plattform werden Lars Frick und Carolynn Amman sein und mit R.M. Walter über die diesjährige Spielzeit reden ....

30.04. ZOOM into science: "Das Geheimnis des Kaulquappen-Loopings" mit Professor Eberhard Horn, Gravitationsbiologe an der Uni Ulm

30.04. ZOOM into science: "Das Geheimnis des Kaulquappen-Loopings" mit Professor Eberhard Horn, Gravitationsbiologe an der Uni Ulm

12 SchülerInnen der Albert-Einstein-Realschule gehen auf Forschungsmission. Mit der Raumfähre "Horscht" fliegen sie zur Raumstation "Zoom 2010", wo Professor Horn sehnsüchtig auf seine
Kaulquappen wartet, um seine Experimente über die Entwicklung des Schweresinns in
der Schwerelosigkeit fortzuführen. Und am Ende wird natürlich auch das Geheimnis gelüftet,
warum die Kaulquappen in der Schwerelosigkeit, Loopings machen.

Freitag, 30.04. 15 - 16 Uhr

Ein Projekt der Robert-Bosch-Stiftung

Happy Morning Spezial :: 29.04.2010

Happy Morning Spezial :: 29.04.2010

fdn Diesesmal hört ihr statt wie gewohnt drei, gleich vier Interviews, die sind allesamt bereits in der Sonder-Nacht-Sendung "Freunde der Nacht" am vergangen Samstag zu hören waren: Jana im Interview mit dem Liedermacher Jakob, Renate mit Thomas von "Neopop", Fabiano mit Laura und Wanda, den Betreiberinnen des Albert Daiber, und Anne mit Frank und Andrew von "The Petty Thefts".

Foto: Barbara Eckholdt (Pixelio.de)

Freunde der Nacht ... ab 22 h !!!

Freunde der Nacht ... ab 22 h !!!

fdnDie Ulmer Nachtszene im Portrait.
Sa. 24.04. - 22 - 05 Uhr
The Petty Thefts live im Studio.
Und noch ein paar Verdächtige wie: MC Mankind ( Forte Piano), Albert Daiber, NeoPop, Ulmer Barkeeper, Gastronomen und viele mehr...

Im Studio: Anne, Jana, Renate und Fabiano ..

Foto: Barbara Eckholdt (Pixelio.de)

Schlaflos in Lichtenberg ...

Schlaflos in Lichtenberg ...

Vinyl-Liebhaber Aufgepasst !!! Wir verlosen am Freitag, 23.04.2010 unsere aktuelle Platte der Woche drei Mal als Vinyl-Ausgabe. Das besondere daran ist ... die große schwarze Ausgabe erscheint erst Ende Sommer und ihr könnt sie euch jetzt schon sichern. Der Künstler selbst wird euch die handsignierte Langspielplatte zusenden ... Also zwischen 13 und 15 Uhr Umer Freiheit hören !!!

Pure Spannung, eiskalt serviert - finnische Krimis der Gegenwart

Pure Spannung, eiskalt serviert - finnische Krimis der Gegenwart

kulturfrühlingIm Rahmen des "kulturfrühling ulm" präsentiert unsere Literatur-Sendung Freunde reden Tacheles am "Welttag des Buches" eine Sondersendung rund um finnische Krimis der Gegenwart.

Matti Rönkä, Harri Nykänen, Taavi Soininvaara und seit diesem Frühjahr Marko Kilpi sind einige der angesagten finnischen Krimiautoren, die zum Teil schon beachtliche Serien mit ihren Protagonisten vorgelegt haben. Ein weiterer Autor ist Jan Costin Wagner, der allerdings in Hessen geboren wurde und auch heute noch dort lebt. Finnland ist seine zweite Heimat, wo auch seine Krimis um den melancholischen Polizisten Kimmo Joentaa spielen.
Am 23. April, dem Welttag des Buches, werden die Redakteure Christof Niedt und Martin Gaiser von der Redaktion „Freunde reden Tacheles“ in der Zeit von 20 bis 22 Uhr über finnische Literatur mit Schwerpunkt Krimis sprechen. Lars Fricke, Kenner und Fan in Sachen Finnland-Krimis, ergänzt an diesem Abend die Redaktion. Und als Besonderheit wird es ein Interview mit Jan Costin Wagner geben.

free FM präsentiert: Die Zelt Pre-Opening Party 2010

free FM präsentiert: Die Zelt Pre-Opening Party 2010

shantel flyerAls "warm-up" für die Zelt-Saison steigt am 15.05. im Roxy eine Live-Party mit Shantel ...! Als der Frankfurter Freestyle-, Electronica-DJ Stefan Hantel (bekannt durch seine Alben "Higher than the Funk", "The Great Delay" auf k7!) vor mehr als 10 Jahren begann, in seinem gewohnt eklektischen Mix Beats aus Brasilien und Nordafrika, Brass-Madness, Roma-Balladen und Tänze vom Balkan zu verwirbeln, fanden die Tanzfreudigen diese Herangehensweise nur logisch. Eine Reise in die Bucovina, die Heimat seiner Familie mütterlicherseits, und nach Rumänien brachte ein Erweckungserlebnis: Was vorher von Platten wie ein ferner Klang aufstieg - hier war es physisch erlebbar: wilde Blaskapellen, Sängerinnen mit Soul in der Stimme, Melancholie und Blues in gesungenen oder instrumentalen Balladen, Raserei in den Tänzen Kolo, Hora oder Cocek (die Balkan-Variante des Bauchtanzes).

Finnische Frühlingselektronik

Finnische Frühlingselektronik

Schlecktronik-logo: Schlecktronik-logo
Am 07.Mai 2010 entführen Marc Ender und Andreas Usenbenz den geneigten Hörer in die (klang)malerischen Landschaften Finnlands, die schon so einige renommierte Künstler hervorbrachten; man denke da zum Beispiel an Pan Sonic sowie Jimi Tenor. Die beiden Moderatoren präsentieren einen Querschnitt durch die finnische Elektronik-Szene.

kulturfrühling

Next Dope On Radio :: 16.04.2010

Next Dope On Radio :: 16.04.2010

Oh ja .. ich hab wieder Lust auf euch . und ihr ja hoffentlich auch auf mich ... Dope On Radio am 16. April 2010 bietet auf ein neues ... brandheißes, bewährtes und überraschendes aus dem Bereich der elektro-organischen Tanzmusik !!!
Z. B. die neue Scheibe von De Phazz (die ich auch verlosen werde), funky Stuff von Mash & Munkee einem Tribute Block an die 70er –Jahre mit Cover-Versionen der legendären Pink Blume, Boney M., und Plastic Bertrand.
Natürlich darf die Longform von 23 – 24 Uhr nicht fehlen .. Das Set kommt von meinem geschätzten Kollegen David aka Mash & Munkee aka Renegades of Jazz .. und es wird Funky! Auf bald DJ RéMark

E-Werk | nächste Schicht: Samstag | ab Mitternacht

E-Werk | nächste Schicht: Samstag | ab Mitternacht

Freunde der elektronischen Tanzmusik!

Um 24 h wirft das E-Werk bei Radio FreeFM seine Turbinen an. Für die kommende Nachtschicht wird Jörg Graßdorf eine ganze Palette strahlungsreicher Energieträger verheizen:

# Energieträger non-stop: Ab Mitternacht steht der Schichtführer persönlich am Mixer. 60 Minuten Jörg Graßdorf non-stop. Volles Spektrum bei 128,4 BPM. Ambient ist genauso dabei, wie Elektro oder Deep House und Tech House. Alles natürlich in Stereo.

# Energieträger Informative: Für Malcom McLaren ist der Vorhang leider viel zu früh gefallen. E-Werk bringt einen musikalischen Nachruf: "Deep In Vogue".

# Energieträger Investigative: DJ Sasha (UK) bei SonneMondSterne verpaßt? Kein Problem - für 42 Minuten: Bitte schön ...

Dies alles (und noch viel mehr) könnt ihr hören, ab Samstag (17.04.2010), kurz nach Mitternacht, zwischen 0 und 2 Uhr, bei Radio Free FM auf 102,6 Megaquartz oder über den Livestream (oben rechts).

Herzlichst

Progdorf.

Seiten

Blog

VU 723

Playlist v. 22.05.19 - 18-20 Uhr - EO

Das "Cardio Radio" - damit die Party am Laufen bleibt

Nachhaltige Freizeitgestaltung ist heutzutage ein großes Thema. Doch man braucht Strom und dieser kommt meistens aus der Steckdose. Gäbe es da nur eine Möglichkeit, Strom selber zu produzieren, um z.B. Radio zu machen oder ein DJ-Set zu betreiben... Free FM liefert die Antwort auf diese Fragen:...

Tibet-Initiative :: Tibetische Künstler im Exil

In der dieswöchigen Ausgabe des Weltfunks widmet sich die Tibet-Initiative Deutschland e.V. - Regionalgruppe Ulm/Neu-Ulm wieder mehreren tibetischen Künstlern, welche durch ihre Arbeiten viel zur tibetischen Kultur beitragen. Im Gegensatz zur letzten Ausgabe, in der es um Künstler innerhalb...

Herr Teddy bitte in Behandlungszimmer 2!

Viele Kinder haben Anfangs große Angst vor ihrem ersten Arztbesuch. Obwohl es die Menschen in den weißen Kitteln nur gut meinen, können manche Kinder die Situation in der Klinik oder im Krankenhaus nicht genau einordnen. In manchen Fällen verknüpfen Kleinkinder negative Erfahrungen mit den...

Die Wissenschaft für den Klimaschutz - Scientists 4 Future

Seit einiger Zeit polarisieren die Demonstrationen der Fridays 4 Future-Bewegung die Welt. Auf der ganzen Welt gehen Kinder, statt in den Unterricht, auf die Straßen und demonstrieren für den Umwelt-und Klimaschutz. Neben viel Lob erfahren die Demonstranten allerdings auch Kritik von vielen...

playlist HARTWURST MASSAKER vom 21.05.2019

artist :: title :: label possessed :: shadowcult :: nuclear blast records aphyxion :: restless nights :: prime collective 1914 :: arrival - the meuse argonne :: napalm records fleshgod apocalypse :: carnivorous lamb :: nuclear blast records cross vault :: void of old, void to come :: eyes like...

Die Schulform nach Maria Montessori

Es gibt einige Schulformen in Deutschland. Eine hebt sich allerdings von den Regelformen ab: Die Montessori-Schulen existieren schon seit einiger Zeit und verfolgen die Philosophien der italienischen Ärztin Maria Montessori. Auch in Neu-Ulm gibt es eine Schule, die dieser Philosophie folgt. Wie...

Mehr Songs Über Architektur und das Bauhaus

Artist Titel Album The Prefab Massiahs Walter Gropius Devolver Bauhaus Bela Lugosi's Dead The Sky's Gone Out / Press The Eject And Give Me The Tape Ornament & Verbrechen Keilter Schwaß David Bowie Thru' These Architects Eyes 1. Outside Talking Heads The Big...

 

Platte der Woche

Termine

  • 23. Mai
    20:00 Uhr
    Ulmer Zelt

    Für „The Scope“ wählte Manu Katché mit seinem neuen Quartett bewusst einen elektronischen Kontext, in dem er seinem besonderen Gespür für den Fluss der Musik freien Lauf lässt. Sein Spielstil, der auf einzigartige Weise Eleganz und Kraft verbindet, macht den französischen Schlagzeuger, Komponisten, Soundkünstler und Bandleader zu einer Ausnahmeerscheinung in der Musikwelt.

     

  • 24. Mai
    15:00 Uhr
    Quartiersgarten Dichterviertel

    Am diesjährigen budesweiten "Tag der Nachbarn" findet im Quartiersgarten Dichterviertel ein buntes Nachbarschaftsfest statt. Eingeladen sind die Nachbarinnen und Nachbarn vor Ort, aber auch aus der weiteren Nachbarschaft. Geplant ist ein gem+tlicher Nachmittag im Grünen bei Kaffee, Tee und Kuchen. Es gibt Mitmach-Aktionen für Kinder und eine Jungpflanzenbörse für Hobbygärtner.

  • 25. Mai
    11:00 Uhr
    Radio free FM, Platzgasse 18

    Framing bedeutet, dass unterschiedliche Formulierungen einer Botschaft – bei gleichem Inhalt – das Verhalten des Empfängers unterschiedlich beeinflussen. Ein Beispiel ist das Wort Friedenssicherung für Krieg. Gerade im Journalismus wird dieses Phänomen benutzt, um die Wirkung einer Meldung auf den Konsumenten zu verändern. In diesem Workshop wird das Framing und die Wirkung davon beleuchtet. Zudem wird auch die Sensibilisierung gegenüber "geframeten" Meldungen ein Thema sein.

    Referent: Lothar Heusohn

    Anmeldung unter: ausbildung@freefm.de

    Der Workshop findet im Rahmen des Projekts „Es muss nicht immer White Charity sein“ statt und wird gefördert von der Stiftung "Entwicklungszusammenarbeit Baden-Württemberg“

    FreeFM Workshop
  • 25. Mai
    20:30 Uhr
    CAT Ulm

    Die 25. Ausgabe des CATacombs Of Metal präsentiert vier Bands aus epischen und schwarzen Untiefen, das erste "CATadooms": Mit am Start sind CROSS VAULT (Doom Metal), KALMEN (Doom/Black Metal), THE AEORNS TORN (Doom/Black Metal) und MOUNTAIN THORNE (Doom Metal).

    Einlass: 20:00 Uhr

    FreeFM presents
  • 25. Mai
    22:00 Uhr
    Zundeltor Apotheke

    An diesem Abend drehen wir ein paar nostalgische Runden. Musik aus Tanzhallen längst vergangener Tage trifft auf moderne tanzbare Sounds. 

    Vintage Grooves, Electro Swing, Cyber Western, Electro Blues, Global Beats. Im wundervollen 50er Jahre Ambiente der ehemaligen Zundeltor Apotheke. 
    Step right up, ladies and gentlemen. 

    Matikku (Volxdub/Gipsy Disko Madness/ Radio freeFM) an den Plattentellern.
     

    FreeFM Tipp
  • 27. Mai
    19:30 Uhr
    Roxy

    Lotte, frech und unerschrocken, begegnet im Wald dem fahrenden Musikanten, Walther von der Vogelkacke. Beide sind auf dem Weg zum Schloss von Lottes Onkel, dem Ritter Doppelherz. Weil angeblich im Wald ein böser Räuber Grabbelfinger sein Unwesen treibt, darf Lotte das Schloss nicht mehr alleine verlassen. Eines Nachts bekommt Lotte unheimlichen Besuch. Als sie Onkel Doppelherz davon erzählt, erklärt er ihr es sei ein Traum gewesen. Schließlich kann niemand Fremdes unbemerkt ins Schloss kommen. Zum Glück ist da noch die Fröschin im Schlosspark, sie glaubt Lotte. Gemeinsam hecken die beiden einen Plan aus....

    Für Kinder wirkt das märchenhafte Stück ermutigend:  Lotte, die angesichts des Missbrauchs ängstlich und sprachlos ist, kann mit Witz, Mut und Ideenreichtum, Hilfe holen und sich zur Wehr setzen.

    Ziel des Präventionsangebotes ist es, Kinder für das Thema „Sexueller Missbrauch“ und damit verbundene Grenzüberschreitungen zu sensibilisieren und darüber zu informieren.  Das Stück „Hau ab Du Angst“ der Theatergruppe „Springinsfeld“ Hildesheim eröffnet SchülerInnen der Klassenstufen 2 – 5 in Szenen, die weder verharmlosen noch verschrecken, einen kindgerechten Zugang zu dem Thema „Sexuellen Missbrauch“. Durch das Theaterstück werden Kinder ermutigt, auch schwer beschreibbare Gefühle mitzuteilen, sensibilisiert zwischen guten und schlechten Geheimnissen zu unterscheiden, ernstgenommen und ermuntert, in Notlagen Hilfe bei Erwachsenen zu suchen.

    Eintritt frei für free FM-Mitglieder!

    FreeFM Tipp
  • 28. Mai
    19:00 Uhr
    Musikschule

    Solisten und Solistinen des Musikschule zeigen ihr können. 

  • 31. Mai
    20:00 Uhr
    internationales Theater

    Das japanische Kino hat zahlreiche unvergessliche Melodien hervorgebracht. Der klassisch ausgebildete Pianist Shinnosuke Inugai wird Musikstücke aus Filmen wie “Prinzessin Mononoke”, “Merry Christmas Mr. Lawrence” und  “Your Name” auf die Bühne bringen. Unterstützt wird er dabei von der Musicalsängerin Mitsuru Kijo.
     

  • 01. Juni
    11:00 Uhr
    Radio free FM

     

    Radio-Comedy gilt als schwierige Disziplin. Doch wie entsteht eigentlich Komik? Wie funktionieren Gags? Und wie beende ich eine Moderation treffsicher mit einer guten Pointe? Marcus „Schmiddy“ Schmid ist Comedy-Profi. Über Radio 7 führt ihn sein Weg vor über fünf Jahren zu Antenne Bayern; dort ist er u. a. Autor und Sprecher der Comedy-Serie „Fahrstuhlfahren mit Volksvertretern“. Im Workshop vermittelt er den Teilnehmern die Basics des Comedy-Handwerks. Sowohl in Theorie und in Praxis!

    Anmeldung an ausbildung@freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 04. Juni
    16:00 Uhr
    Beteigeuze

    Im letzten Teil der Veranstaltungsreihe "Wir müssen reden...!" des Projekts "Vielfalt Leben in Ulm" geht es um Sucht bei Jugendlichen. In dieser Dialogveranstaltung können Jugendliche und junge Erwachsene sich unter Begleitung von Profis wie Streetworkern und Suchtberatern offen und ehrlich zu verschiedenen Punkten dieser Thematik austauschen.

    FreeFM Tipp
  • 04. Juni
    19:00 Uhr
    Stadthaus

    Vom 4.Juni bis zum 8.September findet diese Austellung statt. Es geht dabei um die Formen weiblicher Kopfbedeckungen im Islam, Juden- und Christentum. Die Austellung präsentiert Videos, Skulpturen, textiele Objekte und Fotographien zeitgenössischer Künstler. Auch die Schüler und Schülerinnen des Hans und Sophie-Scholl-Gymnasiums werden mit eingebunden und befragen Ulmerinnen und Mitschülerinen zu dem Thema. 

  • 07. Juni
    20:30 Uhr
    Wilhelmsburg

    Ein Hauch argentinischer Leidenschaft schwebt im Sommer über der Wilhelmsburg, wenn zum Musical-Open-Air geladen wird! Denn ab dem 7. Juni 2019 zeigen wir Ihnen »Evita« – das Erfolgsmusical von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice über das Leben der Präsidentengattin Eva Perón, die zwischen 1945 und 1952 die Herzen ihrer Landsleute in Bann schlug. Als eine der ikonischen Frauengestalten des 20. Jahrhunderts war María Eva Duarte de Perón ein Kristallisationspunkt von ebenso tiefer Liebe wie größtem Misstrauen, wie vielleicht Lady Di; sie war so stilsicher und tragisch wie Jackie Kennedy Onassis und so feengleich schön (und auch so blond) wie Grace Kelly. Inszeniert wird dieses Stück von Wolf Widder.

  • 07. Juni
    21:30 Uhr
    Studentencafé Ulm

    Das heutige Konzert im Studentencafé bietet mit Planet Watson und der Banda Bastardi gleich zwei musikalische Leckerbissen. Die Hardcorepunkband Planet Watson aus Ludwigsburg/Stuttgart existiert seit 2011, die Bandmitglieder haben aber schon zuvor jahrelang in diversen Punkbands zusammen gespielt.

    BandaBastardi wurde 2009 im süddeutschen Nersingen von den Brüdern Giuseppe und Fabio Cocialdi gegründet. Schlagzeug, Gitarre und Gesang waren somit schon immer vorhanden. Als sich Evi dann mit dem Horn anschloss, entwickelte sich die eigenständige sizialianisch-bayrische Mischung. Pino am Bass rundet alles ab

  • 09. Juni
    12:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    "Jazz um 12" in der Caponniere 4: Stützles Halbe Stompers, gegründet 1978, ist eine Hot-Jazz Formation, die sich der Tradition von Jelly Roll Morton, Fats Waller und Turk Murphy verschrieben hat. Typisch für die Band ist die unkonventionell besetzte Rhythmusgruppe ohne Schlagzeug: Lediglich Klavier, Banjo und Tuba sorgen für einen ganz intensiven Two-Beat. Die Musikstile, die den Jazz auf den Weg brachten - vom Spiritual zum Ragtime, vom Blues zum Marsch - finden sich alle im Programm der unglaublich spielfreudigen Musiker wieder. Stützles Halbe Stompers wurden 1995 zu Ehrenbürgern der Stadt New Orleans ernannt. 

  • 14. Juni
    21:30 Uhr
    Studentencafé Ulm

    Im zweiten Juni-Konzertabend des Studentencafés gibt es gleich drei Live-Acts.

    110% Punk’n’roll–serviert von der Hühnergang aus BNC(Biel/Bienne) Switzerland:„Chicken Reloaded“–ursprünglich nur als ein Projekt mit zwei Auftrittenang edacht(im Dezember 2014),entwickelte sich daraus eine gefragte Live Band, die mit schweisstreibenden Auftritten schnell von sich reden machte.

    Moltke & Mörike sind drei Typen aus Langenau, die seit drei Jahren zusammen spielen und mit der klassischen Besetzung Gitarre, Bass und Schlagzeug ihren „Durchbruch“ in der Ulmer Musikszene im Januar 2018 bei der Emergenza-Vorrunde mit einem Sieg beim Publikums-Voting feiern konnten.

    Pump Gas ist eine junge Band aus dem Ulmer Umland. Musikalisch wurde das Trio von vielen unterschiedlichen Genres wie Punk, Countryund Blues beeinflusst. Das Ergebnis ist ein Mix aus der an die Ungeschliffenheit von Bands wie Social Distortion, der Melodien von The Gaslight Anthem und die Einzigartigkeit von Bruce Springsteen erinnert ohne dabei an Eigenständigkeit einzubüßen.

  • 21. Juni
    21:30 Uhr
    Studentencafé Ulm

    Auch beim letzten Konzertabend im Studentencafé im Juni gibt es zwei Konzert-Acts. ROXYGENE heißt die 2012 geborene Band die sich über handgemachten Ohrwurm-Pop-Rock definiert. Herausragend ist der wechselnde Leadgesang, perfekt abgerundet mit druckvollem Background. Der authentische Rocksound packt zu - mal fett und dynamisch, mal zerbrehlich und gefühlvoll. Auch beim Texten haben sie sich nicht zurückgehalten, sondern stimmen nachdenklich und kritisch, aber auch zuversichtlich und relaxed.

    vanDeemen steht für gradlinigen, schnörkellosen Heavy-Rock mit einem gehörigen Maß an Groove und eingängigen Hooklines. Die Band besteht aus vier individuellen Persönlichkeiten aus Ulm und Umgebung und ist eine Mischung verschiedener Musikstile, die sich irgendwo zwischen Grunge, Post-Grunge, Progressiv-Rock und Heavy-Rock bewegen und dem Zuhörer einen direkten Blick in den Maschinenraum des Rock gewähren.

  • 22. Juni
    09:45 Uhr
    Ulm/Neu-Ulm

    Das festival contre le racisme findet dieses Jahr zum vierten Mal in Ulm statt. Das Ziel ist es,  Widerstand zu leisten gegen die aktuellen, politischen unRechtsZustände in Deutschland und der Welt. Zwischen dem 22. Juni und dem 14. Juli erwarten die Besucherinnen und Besucher verschiedene Veranstaltungsformate wie Workshops, Vorträge oder das Straßenfest "KlangKost". Damit soll auf Rassismus und menschenrechtsverachtende Einstellungen aufmerksam gemacht werden. 

    Mehr Informationen findet ihr hier: Festival contre le racisme 2019 - Widerstand leisten

    FreeFM Tipp
  • 05. Juli
    21:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    Zum sechsten Mal in Folge zeigt die freie Künstlergruppe Ulm/Neu-Ulm - ein Zusammenschluss unabhängig arbeitender, teils mit Kunstpreisen ausgezeichneter Künstler/innen - in der Caponniere 4 neue Arbeiten. Die Palette der gezeigten Werke reicht von Grafik, Malerei, Fotografie über Plastiken bis zur Objektkunst. Bei der Vernissage gibt es Livemusik mit der Band "Al Helsy" mit der Sängerin Sylvia Siegel - gleichzeitig auch eine der ausstellenden Künstlerinnen.

    Die Ausstellung geht von 6. bis zum 2. Juli.

  • 06. Juli
    12:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    Bei "Neu-Ulm spielt" verwandelt sich Neu-Ulm in eine große, bunte Spielstraße für die ganze Familie. Zahlreiche Spielstationen laden zum Entdecken, Ausprobieren und Mitspielen ein. Pia Leupold und Eduard Hollmann von der freien Künstlergruppe Ulm/Neu-Ulm bieten in der Caponniere ein Aktionsprogramm für Kinder an: "Malen mit Feuer" und "Farbschleuderbilder".

  • 14. Juli
    12:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    "Jazz um 12" in der Caponniere 4: Das symbiotische Trio präsentiert eine perfekte Mischung aus sommerlich-heißem Jazz, Latinsound und Soulgrooves. Die multilinguale Frontfrau Lea Knudsen fand ihre Begeisterung für Jazzmusik schon im Jazzclub ihres Vaters im dänischen Langeland. Jazzpianist und Arrangeur Joe Fessele verbindet aus Können und viel Auftrittserfahrung die Kunst des Jazzklaviers mit geschmackvollem Spiel und eigenem Stil. Saxophonist, Flötist und Sänger Norbert Streit glänzt mit einzigartiger Bühnenpräsenz und vorzüglichem Spielwitz. Freuen Sie sich auf eine warme Jazz-Brise, gewürzt mit leidenschaftlicher Improvisation, Interaktion und intelligenten Arrangements. 

  • 19. Juli
    18:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    Die Ulmer Lyrikerin Christine Langer liest aus ihrem jüngsten Buch "Körperalphabet", sowie neue Gedichte und eine Geschichte über die Melancholie von Musik.

  • 11. August
    12:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    "Jazz um 12" in der Caponniere 4: Ihre Leidenschaft für den Jazz führte Frank Adelt (piano), Maximilian Ludwig (drums) und Janosch Korell (bass) während des Musik-Studiums zusammen. Triority begeistern ihr Publikum mit Hingabe, Spielfreude, perfektem Zusammenspiel und eindrucksvollen Improvisationen. Beheimatet im Mainstream Jazz, spielen die drei Jazz-Instrumentalisten Stücke aus dem Bereich Swing, Be-Bop, Hard-Bop und Cool-Jazz eine musikalische Reise quer durch die Jazzgeschichte. 

  • 06. September
    19:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    Farbe ist das Motto des Kunstbauraum e.V. für seine diesjährige Ausstellung in der Caponniere 4. Dabei sind die Künstler/innen aufgerufen, Farbe(n) einmal nicht als Medium der Darstellung zu begreifen wie bei einem Tafelbild klassischer Prägung der Fall ist. Vielmehr soll die Farbe den Raum erobern und in Form von Installation, Lichtkunst, Objekt, Gefundenem, Gesammelten, Pigment und Färbung Besitz vom umgebenden Raum ergreifen und ihn in ihre eigene Wirkmacht einbeziehen. Farbe kann so verschiedenste Wirkungen entfalten und Ideen transportieren. Welche Farbe oder Farbkombination dabei gewählt wird und wie die Farbe in den Raum gebracht wird, ist dabei nicht vorgegeben. Es wird farbig, vielleicht auch bunt, aber in jedem Fall spannend.

    Die Ausstellung geht vom 7.-21. September.

  • 08. September
    12:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    "Jazz um 12" in der Caponniere 4: Das PIess-Jazz-Trio interpretiert seit circa vier Jahren in der Besetzung Claudia Bertele, Anton Heidenreich und Stefan 5ng vor allem Swing Klassiker-Standards und lateinamerikanische Stücke. Der ausdruckstarke Gesang von Claudia Bertele, der mit bluesigem Timbre unter die Haut geht, wird von Anton Heidenreich an der Gitarre harmonisch, aber durch seine Spielweise auch sehr percussiv begleitet. Zusammen mit den filigranen »fiII-ins« und den virtuosen Soli von Stefan Sigg am Flügelhorn ist dieses auf das Wesentliche reduzierte Band-Projekt in jedem Fall »zwingend swingend«. 

DEIN FREIES RADIO

AUF 102,6 MHZ

Kontakt

Radio free FM

Gemeinnützige GmbH
Platzgasse 18
D-89073 Ulm

Ansprechpartner

Timo Freudenreich

Telefon

Büro

0731/938 62 84

Studio

0731/938 62 99

Redaktion

0731/938 62 87