Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Startseite

News

Vertikale Reiter

BABY UNIVERSE 80 versus NIK KERSHAW

BABY UNIVERSE 80 versus NIK KERSHAW

Ein weiteres 80er Jahre Helden Special!! Diesmal hat es NIK KERSHAW erwischt, YEAH!!!! B-Seiten, Remixe, Albumtracks welche das Mainstreamradio nie spielt,,, Mi. 03.02.10 - 20 - 22 h

Heute Abend auf free FM

Heute Abend auf free FM

18-19 Uhr :: Kulturschock mit Mike u. Fabiano

Ahornland, ein Science-Fiction-Skateboardmovie, gedreht in Ulm und Umgebung hat am Samstag Premiere. In der Sendung zu Gast ist Bernhard Seidt, einer der Beteiligten und wird mehr über den Film erzählen. Infos zum Film: http://www.myspace.com/ahornland! Zu gewinnen gibts zwei Karten für die Premiere am im Mephisto!

20-22 Uhr :: Freunde reden Tacheles

Niedt und Martin Gaiser werden neben dem Roman "Coma" von John Niven u.a. einige neuere Hörbücher vorstellen, außerdem eine weitere Runde in unserer Rubrik "Rock Stories" drehen und - sollte die Zeit reichen - neue Bücher von Kristof Magnusson und Leanne Shapton besprechen. Freut Euch!

22-24 Uhr :: Schlecktronik

Feinelektronische Musik, immer irgendwo zwischen Genialität und Wahnsinn; Ambient und Noise; melodisch und disharmonisch, das sind die zwei Stunden ab 22 Uhr mit Andreas Usenbenz und Marc Ender.

Kulturradio | 27.01.10

Kulturradio | 27.01.10

Zu Gast in der Ausgabe vom 27.01. ist Prof. Harald Traue. Er ist der wissenschaftliche Leiter der Europäischen Donau-Akademie und wird im Gespräch mit Viola Strauss eine Retrospektive der Arbeit der Akademie im Jahres 2009 vorstellen.

Europäische Donau-Akademie
Die Donau ist gleichsam Symbol für Völkerverständigung und die politische, wirtschaftliche und kulturelle Zusammenarbeit im gemeinsamen Haus Europa.
Die Europäische Donau-Akademie tritt diesen Nachweis für die gemeinsame Politik-, Sozial- und Kulturgeschichte des Donauraums an, arbeitet im Geiste der Aufklärung und will einen Beitrag zum europäischen Integrationsprozess im Donauraum leisten.

Mike Doughty am Mittwoch im Interview

Mike Doughty am Mittwoch im Interview

Mike Doughty: Die Stimme von Soul Coughin, eine der spannenden Bands Ende der Neunziger, die mit ihren Hits „Circles“ oder „Super Bon Bon“ weltweit für Jubel sorgten - und dann implodierten. Das New Yorker Quartett aus dem Umfeld der Knitting Factory, schob Jazz, Soul, Elektronik und HipHop zusammen. Vor allem aber, waren es auch die Stimme und Songs von Mike Doughty, die die Einzigartigkeit und den Zauber der Band ausmachten. Nach der Aufllösung tingelte er nur noch mit Gitarre im Auto durch Amerika... sehr Roadmovie. Sehr Singer-Songwriter. 

Alleine auf einem Barhocker in Kneipen und Bars, in kompletter Bandstärke auf großen Bühnen und großen Festivals oder in der Lettermann Show zur besten Sendezeit. Mike Doughty scheint, all dies vereinen zu können, seine Musik und Songs genug Kraft zu besitzen, um überall zu überzeugen. 

Mike Doughty ist bei Radio free FM am Mittwoch, 27.01.10 in der Plattform zu Gast und wird sicherlich einige Songs aus seinen Alben vortragen. Fabiano Nitsch unterhält sich mit ihm auch über seine vielfältigen sonstigen Aktivitäten, z.B. Fotografie und sein Faible für Sprachen. Am Abend tritt ab er ab 20.30 im Club Eden auf.

Catch the Rainbow - auf dem Zauberberg

Catch the Rainbow - auf dem Zauberberg

Mick Taylor, der Ex-Stones-Gitarrist, wurde am 17. Januar 61 Jahre alt - ein guter Anlaß, mal wieder seinen Titel "Broken Hands" zu Gehör zu bringen. Literarisch gibt es am Dienstag, 26.01. ab 11 Uhr, Sonette, von Meistern der Gattung wie Opitz und Rilke, sowie Neues vom Zauberberg, wo Hans Castorp sich mitten im Sommer zwei dicke Winterdecken besorgt. Der Himmel über Davos hat nun mal seine eigenen Gesetze. Himmelwärts strebt auch Ritchie Blackmore - der Deep-Purple-Mitbegründer versucht gar den Regenbogen zu fassen - "Catch the rainbow". Zumindest musikalisch gelingt's ihm...

E-Werk - neue Ausgabe - 23.1.2010 - von 0 bis 2 Uhr

E-Werk - neue Ausgabe - 23.1.2010 - von 0 bis 2 Uhr

Freunde der elektronischen Tanzmusik!

Wir freuen uns Euch mitzuteilen, daß der Programmrat von Radio Free FM unserem Ansinnen zugestimmt hat und das E-Werk ab sofort seine Turbinen alle 14 Tage anwerfen kann. Die Schicht im E-Werk wird im Wechsel von DJ Audioplasma oder Jörg Graßdorf bestritten.

Für Euch, liebe Freunde elektronischer Tanzmusik, bedeutet das eine satte Stunde mehr Underground Dance Music im Monat. Und in Zeiten, in denen Entsorgungsbetriebe um Altpapiererlöse ringen und Kommunen die Wassertemperatur ihrer Hallenbäder absenken, heizen wir hier nicht nur so richtig ein, sondern legen auch noch 33,33 Prozent oben drauf.

Die nächste Ausgabe des E-Werks wird Jörg Graßdorf diesen Samstag bestreiten. Das Programm für den 23. Januar steht voll im Zeichen der Einlösung zweier Versprechen vorangegangener Sendungen. Nämlich 1) auch die A-Seite von Sander Kleinenbergs neuer fabelhaften Mix-Kompilation (an)zuspielen und 2) von der „Nubreed - Sultan“ in Wort und Ton zu berichten.

Wie sich das anhören wird? Hmh. Eine Mischung aus ruhig vor-sich-hin groovendem Elektro House (Sander Kleinenberg) und einem musikalischen Querschnitt durch verträumte Stimmungen und „kick-ass“ Rhythmen zeitgenössischer Progressive House Variationen (Sultan).

Und wie gewohnt ohne LaLa House. Wieso? Deshalb. Weil´s besser ist.

Überzeugt Euch selbst davon. Das E-Werk sendet am 23.1.2010 ab Mitternacht bei Radio Free FM auf 102,6 Megaknarz. Gerne auch über den Livestream bei www.freefm.de.

Freut Euch!

Herzlichst

Progdorf.

"Welcher Titel lief gerade?" und free FM im Internet

"Welcher Titel lief gerade?" und free FM im Internet

Und wir freuen uns über jede Höreranfrage! Warum? Solange ihr uns Mails schreibt, oder uns anruft, wissen wir dass die richtige Musik läuft. Mit eurem Feedback können wir unser Programm verbessern und auch weiterhin Musik bieten, die ihr sonst in Ulm und in weiter Umgebung so nicht auf dem Äther findet.

An wen wenden? Zunächst mal bei Musik -> Playlists nachschauen, ob die Redaktion der betreffenden Sendung eine Playlist zur Verfügung stellt. Welche das war, findet ihr auch in der Rubrik Musik. Sollte dies nicht der Falls sein, so schickt eine Mail an musik@freefm.de. Die Musikredaktion oder das free FM Tagesteam hilft euch dann gerne weiter.

Ausserdem ist www.freefm.de nicht die einzige Anlaufstelle im Internet. Radio free FM ist auch als Fanpage in Facebook vertreten.

Plattform 05.01.10 I Nähkästchen mit Rolf Hagenmaier

Plattform 05.01.10 I Nähkästchen mit Rolf Hagenmaier

Zur ersten Plattform im Jahr 2010 begrüßen wir Rolf Hagenmaier. Zusammen mit Fabiano Nitsch werfen wir einen Blick in das free FM Nähkästchen. Mit seinen Mitmoderatoren gestaltet er die wöchentliche Sendung Session Time ab 17 Uhr, im direkten Anschluss an die Plattform. Wir werden uns mit ihm und seinen Mitstreitern über die Sendung, den Weg zu free FM und natürlich die Musik unterhalten.

free FM Events ...

free FM Events ...

2010 gibt es was zu feiern: 15 Jahre free FM! Wir freuen uns schon jetzt auf die Geburtstagsparty am 5. Juni im Sauschdall/CAT mit einem üppigen DJ-Programm aus unseren Reihen, sowie Gästen.
Desweiteren werden wir beim ersten "kulturfrühling ulm" kräftig mitmischen ... unter anderem mit einem Funkhaus Konzert bei dem wir die finnische Elektronik-Crew "Desert Planet" live mit Ton und Bild in eure Wohnstuben übertragen.  kulturfrühling

session time x-treme am Dienstag, 29.12.09 von 14-18 Uhr

session time x-treme am Dienstag, 29.12.09 von 14-18 Uhr

In diesem blues'n'folk special session time x-treme präsentieren Euch Tanja, Cilly, Isabell und Rolf die inhaltlich und musikalisch etwas heftigeren Stücke aus dem Repertoire.
Alles was unterm Jahr nicht auf die playlist kommt, weil es den akustischen Alltag gefährden würde, legen wir in diesen vier Stunden für Euch auf.
Wir bewegen uns im Zwischenbereich von balkan reggaebluegrass indie alternative punk R'n'B caribic afrojazz und Trommelwirbel: blues und folk. Von ruhig gelassen bis aufregend schräg rotieren die Plattenteller für Menschen, die Abwechslung lieben.

Schöne Feiertage wünschen Euch
Eure DJs

Seiten

Blog

Urlaub, Freyle

Artist Titel Ty Segall They Told Me Too Nirvana Radio Friendly Unit Shifter The Jesus Lizard Nub Jawbox Savory Fugazi Blueprint Party Diktator Stand Behind Me NoMeansNo Manic Depression Teenage Fanclub The Concept Sonic Youth Kool Thing Screaming Trees...

VU 710

Playlist vom 20.02.19 von 18 bis 20 Uhr mit: E. Oswald

Karavane in Mexico / Raus aus dem Knast

Heute, von 22-24 Uhr, laufen die Gast-Sendungen von südnordfunk "Karavane in Mexico" und "Raus aus dem Knast" hier bei Radio free FM. Themen der ersten Stunde: Mexiko: Karawane für grenzenlose Migration / Female Pleasure: Ein Film für die weibliche Lust / "Ma": Lesung aus dem Roman von Aya...

Wir feiern die Druckkunst - Die Druckwerkstatt Ulm

Noch vor gar nicht langer Zeit wurden Zeitungen und Bücher noch mit handgesetzten Lettern gedruckt und verfielfältigt. Heute, in Zeiten von digitalen und automatisierten Drucktechniken, gilt das alte Handwerk als rückfällig. Doch in der Basteistraße in Ulm hat sich 2003 ein Verein gegründet,...

"Ich finde es cool, wenn ich mit meiner Musik Leute ermutigen kann"

Diana Ezerex wurde die Musik quasi in die Wiege gelegt. Was mit Gesang und Blockflöte begann, hat sich über die Jahre zu einem eindrucksvollen Acoustic Pop weiterentwickelt, mit dem sie ihre Zuhörer begeistern und inspirieren will. Diana hat uns zusammen mit Gitarrist David und Drummer Sebastian...

Einen Hab Ich Noch...

Moritz Krämer :: Ich Hab Einen Vertrag Unterschrieben :: Ich Hab Einen Vertrag Unterschrieben 1Moritz Krämer :: Eine Ballade Muss Drauf Sein :: Ich Hab Einen Vertrag Unterschrieben 2The Mamas & The Papas :: Shooting Star :: People Like UsThe Mamas & The Papas :: People Like Us :: People Like Us...

Blues-Kitchen Playlist vom 19.02.19

Die voraussichtliche Playlist: Der Bär und die Bienen :: Werner Lämmerhirt :: Die Dritte Honey Bee :: The Rides :: Can't Get Enough Honey Bee Blues :: John Lee Williamson :: The Ultimate Jazz Archive Baby Bee :: Kenny Neal :: Big News From Baton Rouge Bumblebee Bumblebee :: John Lee Hooker ::...

112

18.02.1519: Hernán Cortés bricht zu Eroberung MEXICOs auf

Artist Titel OST Speedy Gonzales, die schnellste Maus von Mexiko Boca 45 Down to Mexico Long Beach Dub All-Stars Rosarito La Selección Mexicana De Futbol (México 86) Adelante Mexico! The Fall Mexico Solvent Stanley Turrentine Vera Cruz ZZ Top Goin´down to...

 

Platte der Woche

Termine

  • 21. Februar
    17:00 Uhr
    Theater Ulm, Foyer

    In einem Berg von Schuhen sitzt Imelda Plaudertasche und ihr Telefon steht kaum still. Ein Anruf genügt und die ältere Dame kommt zu Besuch und gibt Geschichten zum Besten. Manchmal schmeißt Imelda dabei etwas durcheinander, döst ein oder vergisst das Ende – aber das ist nicht schlimm, denn damit weiß die chaotische und liebenswerte Erzählerin umzugehen. Was aus Cinderellas Schuhen geworden ist, das weiß Imelda aber ganz genau. Deren gläserne Pantoffeln gelangten nämlich vor langer Zeit zur Schusterstocher Eldamina und brachten Glück und Wohlstand. Denn Eldamina tanzte in den Schuhen anmutiger als alle anderen. Doch Neid und Missgunst führen zum Verlust der Schuhe, und damit schwindet auch das Glück. Die leidenschaftliche Tänzerin Eldamina muss sich auf eine Reise begeben, um Liebe und Versöhnung wiederzuerlangen.   

  • 21. Februar
    18:00 Uhr
    Radio free FM

    Es werden die rechtlichen Strukturen bei Radio free FM nach außen sowie der innere Aufbau (Gremien, Ämter) dargestellt. Zentrale Fragen dieses Bausteins sind: Wie komme ich zu einer eigenen Sendung? Welche Bedeutung hat die Houseordnung? Welche Infrastruktur (Schnittplätze, Rechtsreader etc.) ist im Sender vorhandenen? Wie und wann kann ich diese nutzen?

    Referent: Rainer Walter
    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder

    Anmeldung unter: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 22. Februar
    09:00 Uhr
    Club Orange, EinsteinHaus

    Das 15. Forum Jugend beschäftigt sich in diesem Jahr mit der politischen und religiösen Radikalisierung von jungen Menschen. Auch die Verantwortung von Einrichtungen der Jugendhilfe und Schulen soll hier diskutiert werden. Das Forum entsteht in Zusammenarbeit mit der Abteilung Soziales der Stadt Ulm, der Jugendberatungsstelle der Stadt Ulm, der Schulpsychologischen Beratungsstelle, der Drogenhilfe Ulm/Alb-Donau, der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie Ulm, dem Polizeipräsidium Ulm und Ulm Internationale Stadt

    FreeFM Tipp
  • 22. Februar
    20:00 Uhr
    Rätsche, Geislingen

    Die drei Musketiere, die heiligen drei Könige, die drei Tenöre - die Welt ist reif für ein weiteres Trio: die drei Textpistols. Drei Künstler auf einem Schlag. Endlich muss man sich nicht mehr entscheiden zwischen einem heißen Lied, einer cholerischen Tirade und einer zwerchfellzerfetzenden Geschichte.

  • 22. Februar
    20:00 Uhr
    Zehntstadel Leipheim

    „Das Verschellen der Fernbedienung oder The Roots of Larifari“ heißt das Stück, dass die Münchner Kult-Puppenspieler extra für Erwachsene konzipiert haben.

    Es geht um die Suche nach der Identität des Kasperls, um seine Herkunft aus der Ursuppe aller Hanswurschterei, um die Wurzeln und Ziele des Tri-Tral-Trallalas. In Hinterwieselharing, dem Universum des Doctor Döblinger, ist der Prinz ein Schnösel, die Prinzessin eine Nervensäge, der Zauberer ist dumm und eitel und ganz besonders deppert ist die Oma. Das macht Spaß, Kindern sowieso. Aber bei ihren Stücken für Erwachsene geben die Münchner erst richtig Gas: Es wird wild, bayerisch, absolut nicht kindgerecht, subversiv und anarchistisch.

  • 23. Februar
    11:00 Uhr
    Radio free FM

    Wie recherchiere ich Themen im Radio und texte sie verständlich? Wo finde ich spannende Geschichten? Was macht gute "Radiosprache" aus? Und: Wie bereite ich meine Inhalte auf, bringe sie auf den Punkt und entwickle sie weiter? Wie baue ich ein Themen-Netzwerk auf?

    Referent: K.W.

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder!

    Anmeldung: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 23. Februar
    20:00 Uhr
    Zum fröhlichen Nix, Blaubeuren

    Mit Charme, Witz und politischem Sarkasmus moderiert Carsten Langner durch sein Programm und nimmt das Publikum mit auf eine begeisternde Liederreise - nachdenklich, romantisch und amüsant. Die Liedermacherei ist in die Jahre gekommen? VON WEGEN! Mit Carsten Langner ist sie voll auf Höhe der Zeit: textlich brillant und musikalisch auf allerhöchstem Niveau.

  • 23. Februar
    22:00 Uhr
    Jazzkeller Sauschdall

    "...endlich wieder Jazz zum Schwoofen", wi eine freeFM-Hörerin der Jazz-Sendung jazzin' frenetisch kommentierte. Tanzbaren Jazz zu bieten, darum geht es beim sauSchall. Und dabei eignet sich die Disco-Variante des Jazz, der Acid-Jazz, wohl am Besten. Nach dem Warm-Up mit Klassikern wie Calypso und BeBop geht es dann mit Mainact DJ Goodvibes von der Ulmer DJ-Crew THE RHYTMFELLOWS in die Neuzeit.

    Hier wird sich wieder zeigen, dass der Jazz durch seine durchaus tanzbaren Rhytmen unglaublich vielseitig und nicht zu fassen ist. Das klassische Schubkastendenken darf an diesem Abend gerne zu Hause gelassen werden.

    FreeFM Event
  • 23. Februar
    22:00 Uhr
    Hemperium

    Auch in diesem Monat werden die Sound Amsbassadors wieder die hottesten Tunes der Karibikinsel Jamaika auf die Plattenteller im Hemperium bringen! Reggae, Dancehall & Afrobeat – All night long!

  • 24. Februar
    10:00 Uhr
    Rätsche, Geislingen

    Zum vielfältigen Frühstücksbuffet mit Leckereien, die zum größten Teil aus kontrolliert biologischem Anbau aus unserer Region bezogen werden, präsentiert sich dieses Mal das James Geier Trio. Elegante wie moderne Liedkunst voller Zuversicht und Energie gepaart mit unbändiger Spielfreude ergeben einen groovigen und entspannten Vormittag und zaubert ein Lächeln in die Gesichter des Publikums.

  • 24. Februar
    15:00 Uhr
    ODEON Altes E-Werk, Göppingen

    Der Regenbogenfisch ist mit seinem schillernden Schuppenkleid der allerschönste Fisch im ganzen Ozean. Und darauf bildet er sich auch mächtig was ein, alle sollen ihn bewundern. Aber dadurch wird er mit der Zeit immer einsamer. Da bekomt er einen guten Rat. Er überwindet seinen Stolz und versucht, den anderen Fischen Freude zu bereiten. Und er merkt, wie glücklich es macht, Freunde zu haben.

  • 24. Februar
    19:30 Uhr
    Jazzkeller Sauschdall

    Zu PHILIP BÖLTERs Selbstverständnis zählt es, ohne Plattenvertrag, Agentur
    oder Management zu arbeiten. Genau so betritt er unsere Bühne: alleine mit vier
    Gitarren und etwas Beiwerk. Und er beweist direkt, dass handgemachte Musik
    existiert, ohne alten Sound imitieren zu müssen. Americana, Folk & Blues sind
    die Genres, die BÖLTER für seinen Sound erweitert und neu erfindet.
     

  • 25. Februar
    21:00 Uhr
    Jazzkeller Sauschdall

    Der Jazzkeller Sauschdall öffnet wieder seine Pforten zum Game And Jam. Das heißt für alle Musikerfreunde: Ihr könnt euch mit der lokalen Musikszene vernetzten und gemeinsam Jamen. Eine komplette Backline ist vorhanden, das heißt alle gängigen Instrumente sind vor Ort. Eigene dürfen aber gerne mitgebracht werden! Für die Spielefreunde sieht es ähnlich aus, auch hier sind alle gängigen Gesellschaftspiele vor Ort, die limited Edition von Mühle darf aber auch gerne mitgebracht werden. Mitspieler finden sich garantiert

  • 26. Februar
    18:30 Uhr
    Club Orange, EinsteinHaus

    Als renommierter Journalist und Moderator spürt der Historiker Wolfgang Niess, Meister des gesprochenen und geschriebenen Wortes, der Kraft der Sprache nach im historischen, politischen und kulturellen Kontext. Er zeigt die befreiende Wirkung, aber auch die Gefahr auf, die mit dem manipulativen Einsatz von Sprache einhergeht.

  • 26. Februar
    20:00 Uhr
    CCU

    Diese mitreißende Orchesterfantasie kündet von der Sonnenglut und dem Temperament des Südens. Das Herzstück des Konzertes ist die »3. Sinfonie« von Mieczysław Weinberg – einem russischen Komponisten mit polnischen Wurzeln. Hier gibt es tatsächlich etwas zu entdecken!

  • 26. Februar
    20:30 Uhr
    Club Orange, EinsteinHaus

    Das international bekannte Duo Black Patti und Didi Neumann stellen eines der facettenreichsten Musikgenres in Historie und Musik vor – den Blues, die musikalische Sprache der Afro- Amerikaner/innen. Euch erwartet jede Menge Live Musik, Anekdoten und historisches Bildmaterial an diesem Abend.

  • 27. Februar
    19:00 Uhr
    Musikschule

    Schüler der Musikschule spielen Kompositionen für Querflöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Klavier.

    Zu hören sind u.a. Werke von Telemann und Hindemith sowie ein Klarinettenquartett des Ulmer Komponisten und Musikers Albrecht Schmid.

  • 27. Februar
    19:00 Uhr
    Kulturbuchhandlung Jastram

    In Kooperation des Theaters mit der Kulturbuchhandlung Jastram, ausgezeichnet mit dem Deutschen Buchhandlungspreis, werden Schauspieler und Schauspielerinnen bei der Lesereihe »Wort-Reich« Texte aller literarischen Genres passend zum Spielplan vorstellen.

  • 28. Februar
    19:30 Uhr
    Stadtbibliothek Glaspyramide

    Die Bibliotheksgesellschaft Ulm e. V. feiert ihr 25-jähriges Bestehen und lädt deshalb alle Leserinnen und Leser herzlich zu einem Festakt in die Glaspyramide ein. Ein Intelligentes Bibliotheks-Kabarett und eine schwäbische Moderatorin, die durch den Abend führt.

  • 28. Februar
    19:30 Uhr
    Musikschule der Stadt Ulm

    Ein Soloabend mit Dascha Klimas. Die 11-jährige Pianistin wurde schon mit zahlreichen Preisen nationaler und internationaler Wettbewerbe ausgezeichnet. Im Alter von 4 Jahren begann sie mit dem Klavierspielen und erhielt erst von ihrem Vater Unterricht. Seit mehrern Jahren wird sie von Susanne Lohwasser an der Musikschule Ulm unterrichtet. 

  • 01. März
    19:00 Uhr
    EinsteinHaus

    Wer nicht nach Brasilien zum berühmten Carnaval
    reisen kann, erlebt hier die einzigartige Stimmung
    dieses Festes. Gefeiert wird der Carnaval do Brasil mit
    allem, was dazugehört: authentischen kulinarischen
    Spezialitäten, Live-Auftritten und viel Lebenslust.

    Eingeladen sind alle, die sich für Menschen, Kultur,
    Musik und Tanz interessieren - ob Verkleidet oder nicht.

  • 01. März
    22:00 Uhr
    Roxy Ulm

    Der VISION CLUB hält wieder Einzug ins Roxy. An diesem Abend werden die kulturellen Visionen des Roxy und der RhythmFellows wahr und laden zum hemmungslosen Tanzen ein. QUALITY MUSIC IN THE MIX: Das Credo des VISION CLUB verspricht ein breites Spektrum an elektronischer und organischer Tanzmusik jenseits des Mainstreams. 

    FreeFM Tipp
  • 03. März
    11:00 Uhr
    Museum Villa Rot

    Die Ausstellung vereint Arbeiten von 17 Künstlerinnen und
    Künstlern, die in Auseinandersetzung mit Gemälden von Pieter Bruegel d. Ä., Caspar David
    Friedrich, Francisco de Goya, William Turner, Vincent van Gogh, Pablo Picasso und anderen
    entstanden. Im Fokus steht dabei die Frage, mit welchen technischen Möglichkeiten die
    Künstlerinnen und Künstler dem Geist der großen Meister nachspüren und welche Inhalte sie aus
    den historischen Beispielen wiederholen.

  • 04. März
    20:00 Uhr
    Roxy

    Mit dem Motto „Colorful“ feiert die Ulmer AIDS-Hilfe ihren 31. Rosenmontagsball im Roxy und setzt damit ein Zeichen für die bunte Vielfalt der Lebensfreude in und um Ulm herum. Nach längerer Pause reist unsere geliebte Djane Skinny extra aus Berlin an und freut sich aufs auflegen in ihrer alten Heimat. Unterstütz wird sie von DJ Tom, der seit Jahren den „AIDS-Hilfe Fasching“ zum tanzen bringt.

  • 04. März
    21:00 Uhr
    Jazzkeller Sauschdall

    Der Jazzkeller Sauschdall öffnet wieder seine Pforten zum Game And Jam. Das heißt für alle Musikerfreunde: Ihr könnt euch mit der lokalen Musikszene vernetzten und gemeinsam Jamen. Eine komplette Backline ist vorhanden, das heißt alle gängigen Instrumente sind vor Ort. Eigene dürfen aber gerne mitgebracht werden! Für die Spielefreunde sieht es ähnlich aus, auch hier sind alle gängigen Gesellschaftspiele vor Ort, die limited Edition von Mühle darf aber auch gerne mitgebracht werden. Mitspieler finden sich garantiert.

  • 05. März
    20:00 Uhr
    Theater Ulm

    In Ferdinand von Schirachs Erfolgsstück steht ein Pilot der Bundeswehr vor Gericht, der ein von Terroristen gekapertes Flugzeug entgegen dem Befehl seines Vorgesetzten abschoss, um ein voll besetztes Fußballstadion zu retten. Das Urteil über den Ausgang des Abends fällen die Zuschauer selbst, indem sie nach der Pause durch entsprechend markierte Durchgänge den Zuschauerraum wieder betreten. Blinde oder sehbehinderte Personen können dem zählenden Einlasspersonal auch gerne direkt ihre Entscheidung mitteilen.

  • 07. März
    20:00 Uhr
    Theater Ulm, Großes Haus

    Ist das noch eine Pechsträhne oder schon der ganz normale Wahnsinn, dem man nie wieder entkommen wird? 
    Zinos führt eine Kneipe mit billigem Essen für geschmacksverstärkerabhängige Gaumen in einem heruntergekommenen Viertel. Ohne ersichtlichen Grund beschließt sein Leben, ­aus­einanderzubrechen. Es beginnt eine Schlitterpartie durch diverse Unglücksfälle: Zinos’ Freundin verabschiedet sich nach Shanghai, um dort die Karriereleiter zu ­erklimmen, ein Bandscheibenvorfall setzt ihn als Koch außer Gefecht, sein kleinkrimineller Bruder nistet sich bei ihm ein, Steuerfahndung und Gesundheitsamt haben seine Witterung ebenso aufgenommen wie ein Immobilienhai. Zinos aber bietet allem die Stirn, und so erblühen hier und da Blumen des unmittelbaren Glücks… 
    Fatih Akins Kinohit »Soul Kitchen« ist ein wildes, urbanes Märchen. Zu erleben, wie Zinos sich in seinem kleinen Restaurant mit Hilfe einer selbstgewählten Familie aus Exzentrikern und Fantasten eine Heimat baut, macht einfach Lust auf Leben – mit allen Höhen und Tiefen. 

  • 08. März
    20:00 Uhr
    Rätschenmühle e.V. Geislingen

    Musik verbindet. Und erst recht richtig guter, authentischer Hard Rock. Pendulum of Fortune
    bedient mit ihrer Musik alle positiven Rock-Klischees, allerdings mit viel moderner
    Raffinesse und jeder Menge überraschender Wendungen. Ins Ohr gehende Melodiebögen,
    abwechslungsreicher Gesang, obligatorische Balladen, Texte über Liebe, Tod und Teufel,
    das pendelt sich - um beim Bandnamen zu bleiben - recht glücklich rockend ein. Die neuen
    Reize setzen viele, unerwartete Brüche wie Klangcollagen, weltmusikalische Einflüsse und
    der Einsatz von exotischen Instrumenten. 

  • 08. März
    22:00 Uhr
    Gleis 44, Schillerstraße 44, 89079 Ulm

    Rapellution und Radio free FM präsentieren

    Reggae, Dancehall und Dub mit den 3 DJ´s SHATTA MOSES, PAPPA STARR ( Montago Bass) und SELECTA TOM. Die neue Reggae/Dub Reihe im Gleis44 startet nun endlich mit der Nr.1. Zwei Floors, tolle DJ´s und viel Gute Laune erwarten Euch…

    Eintritt: 6€

    https://www.facebook.com/events/220384738916706/
    http://www.rebellution.de

    FreeFM presents
  • 09. März
    20:00 Uhr
    Rätschenmühle e.V. Geislingen

    Hellmut Hattler in der internationalen Szene als musician’s musician eine feste Größe. Kaum ein deutscher
    Musiker hat sich so konsequent als Instrumentalist und Songwriter mit unverwechselbarer
    musikalischer Sprache hervorgetan und sich ständig weiterentwickelt, ohne den roten Faden
    seiner musikalischen Wiedererkennbarkeit zu verlieren. Seit einigen Jahren nun fokussiert er
    seine ganze Erfahrung und Leidenschaft auf sein Lieblingsprojekt HATTLER.

  • 11. März
    21:00 Uhr
    Jazzkeller Sauschdall

    Der Jazzkeller Sauschdall öffnet wieder seine Pforten zum Game And Jam. Das heißt für alle Musikerfreunde: Ihr könnt euch mit der lokalen Musikszene vernetzten und gemeinsam Jamen. Eine komplette Backline ist vorhanden, das heißt alle gängigen Instrumente sind vor Ort. Eigene dürfen aber gerne mitgebracht werden! Für die Spielefreunde sieht es ähnlich aus, auch hier sind alle gängigen Gesellschaftspiele vor Ort, die limited Edition von Mühle darf aber auch gerne mitgebracht werden. Mitspieler finden sich garantiert

  • 13. März
    20:00 Uhr
    Charivari

    Wir leben mit dem Lauf der Jahreszeiten: Nach verschneiten Landschaften erfreuen wir uns an blühenden Knospen, sitzen an langen Tagen im strahlenden Sonnenschein, bis uns bunte Wälder zum Spaziergang anlocken, die schon bald wieder unter einer Schneedecke liegen.

    Jede Jahreszeit hat ihre ganz besondere Schönheit!

    Und jede Jahreszeit hat auch ihre Geschichten und Märchen. Es gibt solche, die uns in langen Wintern erwärmen, und andere, die uns im heißen Sommer, erfrischen. Und es gibt solche, die neu und frisch wie der junge Frühling sind, oder grau und neblig, oder golden, wie die Blätter im Herbst.

  • 13. März
    20:00 Uhr
    Wizemann Halle, Stuttgart

    In Sachen Prog- und Post-Metal führt kein Weg an THE OCEAN vorbei. Das Deutsch/Schweizer-Musikerkollektiv, das auf seinen Alben alles andere als leichte Kost präsentiert, taucht in die verschiedenen Schichten der Meere ein.

  • 14. März
    20:30 Uhr
    Lichtburg Kino, Ulm

    In ihrer Dokumentation "Die Neue Nationalgalerie"
    taucht Schauspielerin und Filmemacherin Ina Weisse
    in die Architektur des bekannten Museumsbaus in
    Berlin ein. Sie selbst ist die Tochter des Architekten
    Rolf Weisse, der seinerseits in Chicago wiederum
    unter Ludwig Mies van der Rohe arbeitete, also
    jenem Baumeister, der die Neue Nationalgalerie in
    der Nachkriegszeit entwarf und darin eine ganz
    bestimmte Welt- und Lebensanschauung zum
    Ausdruck bringen wollte.

  • 15. März
    19:30 Uhr
    Theater Ulm, Podium

    Plötzlich ist die junge Kampfpilotin der US-Air-Force schwanger: Von einem Tag auf den anderen besteht ihre Welt nicht mehr aus dem Kampfjet unter und dem unendlich blauen Himmel über ihr, sondern aus einer kleinen Familie. Dieses gänzlich andere Krisengebiet, das mit dem Irak nicht zu vergleichen ist, stellt sie täglich vor ungeahnte Herausforderungen, auf die sie nicht vorbereitet wurde. 
    Umso mehr sehnt sie sich zurück ins Cockpit und in ihren Kampfanzug. Doch bei der Rückkehr in den Arbeitsalltag erwartet sie eine Überraschung: Von einer Basis bei Las Vegas aus soll sie künftig eine hochent­wickelte Drohne im Kriegsgebiet fernsteuern, vor sich nur tristes Grau statt grenzenlosen Azurs als Ausblick. Und auch in ihrer Familie wird sie mit neuen Problemen konfrontiert. 
    George Brant gelingt mit seinem Monolog das intime Portrait einer Frau zwischen Extremen

  • 16. März
    19:00 Uhr
    Griesbadgalerie

    Florian L. Arnold ist nicht nur Zeichner sondern auch Autor. Er stellt erstmals seinen neuen Roman „Pirina“ vor. Der Ich-Erzähler überlebt die groteskesten Unfälle, verliert Vieles und findet die Liebe seines Lebens.

  • 16. März
    20:00 Uhr
    Rätschenmühle e.V. Geislingen

    Scharfzüngige, absurd-komische Texte kombiniert mit meisterhaften Gitarrenklängen -
    Simon & Jan sind die neuen Sterne des deutschen Musikkabaretts. In ihrem neuen Programm Halleluja! wird der Erwartungshaltung des klassischen
    Kabarettpublikums mit diabolischem Spaß ein Bein nach dem anderen gestellt. Sie singen sich
    in den Kopf ihrer Zuhörenden, um sie vor selbigen zu stoßen.

  • 17. März
    18:00 Uhr
    Theater Ulm

    Das Gastspiel "Crooked Letter, Crooked Letter" in Englischer Sprache vom Tom Franklin kommt nach Ulm. Dieser kraftvolle und packende Roman aus dem amerikanischen tiefen Süden ist ein dramatisches TNT-Theater in einer dynamischen Inszenierung. Tom Franklins preisgekrönter Roman handelt von  Rassen- und Geschlechterungleichheit und dem beunruhigenden Wunsch der Gesellschaft, Sündeböcke für Kriminalität in einem spannenden Format zu finden.

     

    FreeFM Tipp
  • 21. März
    20:00 Uhr
    Theater Ulm, Großes Haus

    Ein Hornsignal zerreißt die Luft, der Sturm heult auf, die Wellen türmen sich tosend auf. Das Meer kocht und brodelnd leckt die Gischt am Schiff, das ächzt und knarzt – wer kann solch eine Unheilsnacht auf dem Wasser überstehen? Nur ein Wahnwitziger oder ein Verdammter. Die blanke Todesangst einer schreckensvollen Flucht über das Meer verarbeitete Richard Wagner in seinem »Fliegenden Holländer«. Der düstere Mythos um den fluchbeladenen Seemann, der bis zum Jüngsten Tag untot auf den Ozeanen segeln muss, hat jüngst in den »Fluch der Karibik«-Filmen eine Auferstehung erfahren. Kein Wunder: ist die Liebe zwischen der ›Erdenfrau‹ und dem Geisterkapitän doch Ausdruck einer Sehnsucht, die uns alle übermannen kann: ein unstillbares Verlangen nach einem unerreichbaren Ideal, dem man sein ganzes Leben weihen möchte. Vielleicht ist es gar nicht der Holländer, der der Erlösung bedarf, sondern Senta, die auf ewig in den Wogen und Stürmen ihrer Seele gefangen sein wird?

    Eine romantische Oper in drei Aufzügen von Richard Wagner

  • 22. März
    19:00 Uhr
    Stadthaus

    Katharina Alt, die einen Teil ihrer Ausbildung zur Fotografin in Neu-Ulm absolviert, reist Ende 2015 nach Kuba, um zu erfahren und zu dokumentieren, was Boxen in Kuba bedeutet. „Boxing Cuba“ nicht nur eine Dokumentation des Boxsports in Kuba, sondern auch ein ganz besonderer Blick auf die kubanische Gesellschaft.

  • 22. März
    19:30 Uhr
    Rätschenmühle e.V. Geislingen

    Zwei Personen sind im selben Boot auf der Flucht auf dem Wasserweg nach Europa. Beide,
    der eine Christ, der andere Moslem, sind, verfolgt von den Schrecken des bisherigen
    Lebens, angezogen von ihren ganz eigenen Träumen eines paradiesischen Europas. 

    Das fiktive Erleben der zwei Geflüchteten ist Ausgangspunkt der pro europäischen
    Theaterperformance. In drei unterschiedlichen Spielebenen verschmelzen Szene, Bild,
    Laser, Licht und Schrift und lassen uns hinter das Spiegelbild unserer Zeit schauen.
    Kurzweilig und ohne moralisch zu werden, zeigt diese Liebeserklärung an Europa, dass
    Frieden und Gerechtigkeit möglich sind und Demokratie funktionieren kann.

  • 24. März
    20:00 Uhr
    Rätschenmühle e.V. Geislingen

    Als Liedermacher, Schriftsteller, Schauspieler und Komponist gehört Konstantin Wecker,
    1947 in München geboren, zu den vielseitigsten Künstlerpersönlichkeiten im
    deutschsprachigen Raum.

    In seiner Biographie, die anlässlich seines 70. Geburtstags veröffentlicht wurde, zieht er
    gemeinsam mit seinen langjährigen Weggefährten Roland Rottenfußer und Günter Bauch
    Bilanz. Entstanden ist ein farbiges Puzzle, aus dem sich das Charakterbild des
    Ausnahmekünstlers Stück für Stück zusammenfügt. Sein Leben erzählt Geschichten
    zwischen Poesie und Wut, Schmerz und Leidenschaft, Zärtlichkeit und Nähe. „Sicherlich
    kein allzu edles Leben“, sagt Wecker selbstkritisch, aber mit Sicherheit ein mutiges und
    überreich von der Muse geküsstes Leben, das unzählige Menschen inspiriert.

  • 25. März
    17:00 Uhr
    Club Orange, EinsteinHaus

    Hat J. S. Bach jemals in Erwägung gezogen
    eine Oper zu schreiben? Eher wohl nicht, denn
    es gehörte nicht zu seinen beruflichen Pflichten.
    Und doch, lässt es sich an seinen Passionen
    ab-lesen, wie fasziniert er von dem dramatischen
    Ausdruck war. Entsprechend hat vor allem die
    Matthäuspassion zahlreiche Regisseure und
    Choreographen zu szenischen Auf-führungen
    animiert. Nach einer kurzen Einführung wird die
    gesamte Passion als Film
    gezeigt mit anschließendem Gespräch.

  • 26. März
    19:00 Uhr
    Tonhalle München

    Anderson Paak ist nicht der erste Künstler, der den Weg vom Drum-Kit in die allererste Bühnenreihe gemacht hat – er steht damit in der Tradition von anderen Drum-Stick-Helden wie Phil Collins, Dave Grohl oder Stevie Wonder. Jetzt hat der Rapper, Sänger, Drummer und Produzent gleich mehrere Konzerttermine in Deutschland und Österreich für das kommende Frühjahr bestätigt. Mit dabei: Seine Liveband, die „Free Nationals“.

    26.03.19
    München Tonhalle

    FreeFM Tipp
  • 27. März
    19:00 Uhr
    Kulturbuchhandlung Jastram

    In Kooperation des Theaters mit der Kulturbuchhandlung Jastram, ausgezeichnet mit dem Deutschen Buchhandlungspreis, werden Schauspieler und Schauspielerinnen bei der Lesereihe »Wort-Reich« Texte aller literarischen Genres passend zum Spielplan vorstellen. »Bühnenreife Lesung im Buchhandel« – so lautete die Würdigung der in Detmold begründeten Lesereihe im »börsenblatt«, der 1834 begründeten Zeitschrift der deutschen Buchbranche. Literarisch Hochkarätiges, Unterhaltsames, Brisantes, sensibel, humorvoll oder süffisant vorgetragen zwischen den Regalen der Buchhandlung, das ist Lebenskultur im besten Sinne

  • 28. März
    20:00 Uhr
    Rätschenmühle e.V. Geislingen

    Musik jenseits der hörbaren Töne.

    Trans//Formation ist ein Ensemble, das auf der Bühne ausschließlich improvisiert. Alle drei
    Musiker - Nippy Noya, Herman Kathan und Torsten Krill - beschäftigen sich seit Jahren mit
    dieser ganz speziellen Art, Musik aus dem Augenblick zu schöpfen, mit dem, was genau zu
    diesem Zeitpunkt „wahr“ ist. Für Musiker und Publikum bringen diese Konzerte immer große
    Überraschungen zu Tage.

  • 29. März
    14:00 Uhr
    Café Jam

    Gerburg Maria Müller und Alessandra Ehrlich widmen sich in ihrem neuen Stück "Fake Paradise" dem Thema Populismus. Das Fake Paradise ist ein Ort, in dem alles erlaubt ist und einzelne Schicksale von der  Anzahl an Votes, Likes und Followern abhängen. Folglich ist dieses "Paradies" auch von Diffarmierung und falschen Behauptungen geprägt. Wahrheiten und Unwahrheiten dienen lediglich dem eigenen Populismus, welcher von der Schule bis in die hohe Politik zu finden ist.

    Im Rahmen des Projekts "Vielfalt Leben in Ulm" und deren Reihe "Wir müssen reden...!" wird dieses Stück im Cafe Jam aufgeführt. Die Zuschauer werden interaktiv eingebunden und von vier Coaches auf das Leben im Fake Paradise vorbereitet. Die Handlung soll durch die Anwesenden mitbestimmt und durch persönliche Erfahrungen geprägt werden, sodass das Wir-Gefühl des Publikums gleichzeitig gestärkt und hinterfragt wird.

     

    FreeFM Tipp
  • 29. März
    20:00 Uhr
    Rätschenmühle e.V. Geislingen

    50 Jahre Musikschule, das will gefeiert sein! Viele Alumni, allesamt versierte Spieler*innen
    und Sängerinnen ehemaliger Big Band-Formationen kommen, um bei diesem besonderen
    Konzert mitzumachen. Die aktuellen Combos haben tief in ihrer Repertoirekiste gegraben
    und die besten Nummern der jahrzehntelangen Erfolgsgeschichte herausgefischt. Absolut
    angesagt sind flotter Funk, erdiger Blues, lockerer Swing und beliebte Popsongs.

  • 29. März
    21:00 Uhr
    Club Orange, EinsteinHaus

    Die Liebe zur orientalischen Melodieführung,
    die Faszination für arabische Rhythmik sowie die
    Leidenschaft für Improvisation bilden die Basis
    der Kompositionen, die Schlagzeuger/Komponist
    Harry Alt speziell für dieses Ensemble geschrieben
    hat. Das klingt oft fast volksliedhaft, im nächsten
    Moment nach Arabic-Jazz. Mal bestimmt der
    türkische Gesang von Tarkan Yesil, mal die pure
    Improvisationsfreude aller beteiligten Musiker das
    Geschehen.

  • 29. März
    22:00 Uhr
    Roxy Ulm

    Der VISION CLUB hält wieder Einzug ins Roxy. An diesem Abend werden die kulturellen Visionen des Roxy und der RhythmFellows wahr und laden zum hemmungslosen Tanzen ein. QUALITY MUSIC IN THE MIX: Das Credo des VISION CLUB verspricht ein breites Spektrum an elektronischer und organischer Tanzmusik jenseits des Mainstreams. 

    FreeFM Tipp
  • 30. März
    17:00 Uhr
    EinsteinHaus

    Die Novelle »Tristan« ist ein Stück
    ironischer, geistvoller, huldigender Prosa, in dem
    kein schwacher Augenblick vorkommt, keine Länge,
    keine Entgleisung. Ein großes Vergnügen für alle,
    die Freunde von Thomas Manns früher Prosa sind
    oder es werden wollen.

  • 30. März
    20:00 Uhr
    Rätschenmühle e.V. Geislingen

    Gudrun Walther (Geige, Gesang, Diatonisches Akkordeon) und Jürgen Treyz (Gitarre,
    Gesang) sind zwei der erfolgreichsten Folkmusiker Deutschlands. Mit diversen Bands und
    Projekten - allen voran CARA, mit denen sie zwei Irish Music Awards gewannen - touren sie
    regelmäßig in Europa und den USA.

    Als Duo gehen sie auf Entdeckungsreise zu den eigenen Wurzeln und präsentieren die
    komplette Bandbreite ihres Könnens.

  • 31. März
    11:00 Uhr
    Rätschenmühle e.V. Geislingen

    Anlässlich seines 70-jährigen Jubiläums präsentiert das Geislinger Akkordeon-Orchester
    eine große Bandbreite der Akkordeonmusik von Klassik über Moderne bis zur
    Originalliteratur, die speziell für das Akkordeon komponiert wurde. Stücke von Johann
    Christian Bach, Josef Rixner, George Gershwin u.v.m. werden aufgeführt.

    Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Akkordeon-Orchestermusik zu pflegen. Das
    Orchester tritt in Geislingen und überregional bei Kurkonzerten, Veranstaltungen und
    Bezirkstreffen auf und trägt dazu bei, die Akkordeonmusik zu verbreiten und den
    Zuhörer*innen näher zu bringen.

  • 31. März
    11:30 Uhr
    Stadthaus

    Es wird bunt! Die Frage, wie nach der Jahrhundertwende die ersten farbgetreuen - nicht kolorierten! - Postkarten Ulms entstanden sind, öffnet ein vergessenes Kapitel der Fotogeschichte in unserem Land. Sie führte zur Wiederentdeckung eines Farb-Fotografen von internationalem Ruf, dem Stuttgarter Hoffotografen Hans Hildenbrand

  • 02. April
    13:00 Uhr
    Universität Ulm, Raum O23-2611

    Im Rahmen des Projekts "Vielfalt Leben in Ulm" findet an der Ulmer Universität ein Workshop zur Demokratiebildung statt. Hier soll Demokratie in der kleinen Gruppe erlebt und auf die große Realität übertragen werden. Die Notwendigkeit für gesellschaftliche Regeln und Gesetze sowie die Notwendigkeit für gesellschaftliches Engagement von jedem werden hier aufgezeigt. Der Workshop wird auf Englisch durchgeführt. 

    Anmeldung unter: claudia.rodopman[at]uni-ulm.de

    FreeFM Tipp
  • 02. April
    16:00 Uhr
    Café Jam

    Im zweiten Teil der Reihe "Wir müssen reden...!" des Projekts "Vielfalt Leben in Ulm" geht es um die anstehenden Kommunalwahlen in Ulm. In einem spielerischen Interview sollen die Kandidaten der Ulmer Gemeinderatswahl befragt werden. In einer freien und lockeren Umgebung könne Jugendliche und junge Erwachsene Fragen an die Politiker stellen.

    FreeFM Tipp
  • 05. April
    20:00 Uhr
    Buddah Lounge

    Radio free FM und Dope on Radio präsentieren:

    Die DJ´s aus der Redaktion auf einer Party.
    C.Paight DJ Remark und DJ Mo machen an diesem Abend Radio zum anfassen, tanzen und feiern in der Buddah Lounge.

    Tune in oder Step in!

    FreeFM Event
  • 08. April
    19:30 Uhr
    Dreigiebelhaus

    Sprache ist allgegenwärtig. Doch was für eine Macht hat die Sprache und sind wir uns der Macht des Wortes bewusst? Bei diesem Workshop im Rahmen des Projekts "Vielfalt Leben in Ulm" sollen diese Fragen geklärt werden. Politische und historische Hintergründe des Sprachgebrauchs sollen erkennbar gemacht werden und zeigen, wie sehr Sprache unser Denken und Handeln beeinflusst.

    Anmeldung bei der vh Ulm erforderlich.

    FreeFM Tipp
  • 27. April
    20:00 Uhr
    Konzerthaus, Ravensburg

    Alexander bekam mit elf Jahren einen Zauberkasten von seinen Eltern geschenkt und so entdeckte er das angeborenes Talent und eine Leidenschaft, die ihn durchgehend begleitet. Heute ist Alexander Straub ein Künstler, der seinesgleichen sucht. Ein passionierter Illusionist, dem es mit 22 gelingt, die internationale Szene aufzumischen und ganz neue Maßstäbe in der Welt der Zauberkunst zu setzen. Der jüngste unter den Big Playern wird 2014 nach Las Vegas geholt. Er zauberte dort mit David Copperfield zusammen, schnappte sich als erster Zauberkünstler den Weltmeistertitel der darstellenden Künste im Bereich Variete und geht damit in die Geschichte ein.

  • 11. Mai
    15:00 Uhr
    Club Schilli

    Der dritte Teil der Reihe "Wir müssen reden...!" organisiert vom Projekt "Vielfalt Leben in Ulm" ist den Europawahlen gewidmet. Unter dem Titel "Was juckt mich Europa?" sollen junge Menschen ihre Erfahrungen und Beziehungen zur EU und deren Umgang mit dem Populismus behandelt werden. Die Veranstaltung wird begleitet von Johannes Börmann. Er ist Referent im Rat für Asylfragen und Mitglied der Generaldirektion Inneres und Migration der EU-Kommission.

    FreeFM Tipp
  • 14. Mai
    20:00 Uhr
    Konzerthaus, Ravensburg

    FLO MEGA, das Original - ein auf natürliche Art und Weise eigensinniger Typ mit kräftigen Muskeln im Gehör, der Stimme und in den Fingerspitzen. Denn auch, wenn es nach den LPs DIE WIRKLICH WAHREN DINGE (2011) und MANN ÜBER BORD (2014) ruhig um den Sänger geworden schien, blieb der Bremer umtriebig und machte über die Jahre eben das, was einer wie er tut: Musik. Er tourte durch Deutschland, zuletzt die MEGAMORPHOSE TOUR (2016) oder die BÄMS! CLUBTOUR (2018), spielte zahlreiche Festivals und stand mit so unterschiedlichen Musikern wie Omar, Fetsum, Gentleman oder als Support für Die Fantastischen Vier auf der Bühne.

     

  • 18. Mai
    21:00 Uhr
    SWOBSTER'S

    Die Redaktion Rock'n'Roll Flashback lädt zum Tanzen ein! DJ "Rocking Role" bringt euch die Musik der 50er und 60er in all ihren Facetten zurück. Es kann alles dabei sein, was sich musikalisch innerhalb der 50er und 60er Jahre abgespielt hat. Rhythm & Blues, Beatmusik, Rockabilly und vieles mehr von bekannten und unbekannten Künstlern, alles ist möglich beim Rock'n'Roll Flashback!

    FreeFM Event
  • 04. Juni
    16:00 Uhr
    Beteigeuze

    Im letzten Teil der Veranstaltungsreihe "Wir müssen reden...!" des Projekts "Vielfalt Leben in Ulm" geht es um Sucht bei Jugendlichen. In dieser Diaologveranstaltung, während der Jugendliche und junge Erwachsene sich unter Begleitung von Profis wie Streetworkern und Suchtberatern offen zu verschiedenen Punkten austauschen können.

    FreeFM Tipp

DEIN FREIES RADIO

AUF 102,6 MHZ

Kontakt

Radio free FM

Gemeinnützige GmbH
Platzgasse 18
D-89073 Ulm

Ansprechpartner

Timo Freudenreich

Telefon

Büro

0731/938 62 84

Studio

0731/938 62 99

Redaktion

0731/938 62 87