Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Startseite

News

Vertikale Reiter

Klangbadfestival Bericht

Klangbadfestival Bericht

klangbadSchlecktronik Redakteur Marc Ender war für euch am Wochenende in Scheer an der Donau und wird ab 13:15 berichten wie es war. Ein wenig Sound hat er auch dabei.

Ausserdem gegen 13:45 die Sneak Review zu dem Film Mary&Max.
 
 

Böse Blumen

Böse Blumen

"Jetzt ist alles Gras aufgefressen", so Bert Brecht in seinem Gedicht "Gummizeit", mit dem "Klassisch modern" diesmal literarisch beginnt. Erich Kästner läßt "die Glocken läuten", und Peter Ettl setzt an zum "Katzenflug". Charles Baudelaire hat böse Blumen dabei, indes lädt Hölderlin ein zu einem Bad in der Ägäis - zusammen mit Göttern natürlich. Thomas Manns "Zauberberg" bildet wie immer den Schluss. Dazu Musik von Rory Gallagher, Grand Funk Railroad u.a.

Freitag, 6.8. Hörspiel: Bis 12 - und dann Schluss ?! - Abenteuer in Kikitauerland

Freitag, 6.8. Hörspiel: Bis 12 - und dann Schluss ?! - Abenteuer in Kikitauerland

Pupsende Bobbycars, ein fieser Wissenschaftler, zweibeinige Kaninchen und
ein Team junger unerschrockener Journalisten - das sind die Zutaten dieses
turbulent-chaotischen Hörspiels, das in einer (hoffentlich)weit entfernten Zukunft spielt.

Eine Produktion, die im Rahmen des Ulmer Lernnetzwerkes KOJALA mit SchülerInnen der Elly-Heuss-Realschule und dem Hans-und-Sophie-Scholl-Gymnasium entstanden ist.

Verlosung? Verlosung!
DiLämma gewinnt Leipziger Hörspielpreis

DiLämma gewinnt Leipziger Hörspielpreis

Zum achten Mal fand vom 16.-25.7.2010 der „Leipziger Hörspielsommer“ statt, der sich unter der Leitung der Festivalinitiatorin Sophia Littkopf zur größten derartigen Veranstaltung entwickelt hat. Die Schulradio-AG des CLG konnte dabei den Kinder- und Jugendwettbewerb gewinnen.
Insgesamt 90 aufregende Kinderstücke, interessante Wettbewerbsbeiträge und themenspezifische Erwachsenenhörspiele wurden an den 10 Festivaltagen der hörspielbegeisterten Öffentlichkeit präsentiert. Täglich fanden sich bis zu mehrere hundert Menschen in der entspannenden Atmosphäre des Leipziger Richard-Wagner-Hains ein.
An den Wochenenden waren darüber hinaus viele Künstler zu Gast, die mit Märchenerzählungen, Live-Hörspielen und musikalisch inszenierten besondere Akzente im Programm setzten: Der bekannte Leipziger Schauspieler Rufus Beck erschien ebenso wie Harry Rowohlt, der den Preis des Hauptwettbewerbs überreichte.
Teil dieser Veranstaltung war in diesem Jahr zum zweiten Mal ein Kinder- und Jugendwettbewerb, an dem auch die Schulradio-AG des Carl-Laemmle-Gymnasiums teilnahm. Mit dem ersten Teil ihrer selbst produzierten Hörspielreihe „Metas phantastische Reisen“ traute sich die Schülergruppe, betreut von Wolfgang Moll von Radio FreeFM in Ulm und dem AG-Leiter Ulf Petersohn, zum ersten Mal, an einem Wettbewerb außerhalb der Landesgrenzen teilzunehmen.
Umso erfreulicher ist es, dass der eigens nach Leipzig gereiste Ulf Petersohn im Namen der Redaktion die Glückwünsche für den ersten Platz sowie Audio-Equipment im Wert von 500,- EUR entgegennehmen durfte. Nach dem 1. Platz beim baden-württembergischen Schülerrradio-Award 2006 und dem Gewinn des LFK-Medienpreises 2009 ist dies bereits die dritte renommierte Auszeichnung, die die Arbeitsgemeinschaft erhielt.

Space Rock im Äther - Vol. 2

Space Rock im Äther - Vol. 2

Space RockNachdem vor zwei Wochen die umfangreiche Musiksammlung von Mike Frey die Sendung gesprengt hat, gibt es heute Abend den zweiten Teil. Hierzu hat sich Mike seinen Musikkollegen Volker Hüll dazugeholt.

Space Rock ist ein Genre der Rockmusik. Der Begriff wurde in den späten 1960er und frühen 1970er Jahren vor allem von Bands der Progressive- und Psychedelic Rock-Szene wie Pink Floyd und Hawkwind geprägt. 

Der Space Rock ist zur psychedelischen Musik zu zählen und versucht durch Verwendung repetitiver Muster z. B. in Form von Hard Rock-artigen Riffs und „spaciger“ Klangfarben, eine futuristische Atmosphäre und ein gewisses Gefühl der Schwerelosigkeit zu erzeugen. Vor allem geschieht dies durch den Einsatz von Synthesizern, aber auch mit für Rockmusik ungebräuchlicheren Instrumenten wie Blas- oder Streichinstrumenten. Im Space Rock werden oft Texte verarbeitet, die sich mit dem Weltraum, Science Fiction oder Fantasy befassen. Aufwendige Lightshows bei Live-Auftritten der Bands des Genres sind nicht ungewöhnlich. Hervorgetan hat sich hier vor allem die Band Pink Floyd, die bereits in ihrer frühen Phase mit allerlei optischen Effekten bei Konzerten experimentierte. In musikalischer Hinsicht gelten Hawkwind als die konsequenteste und einflussreichste Band des Genres.

Quelle: wikipedia.de

Der Sommer summt

Der Sommer summt

Der Sommer summt - mit diesem Gedicht von Johannes R. Becher aus dem Jahr 1930 beginnt diesmal der literarische Teil von "Klassisch modern". Von dieser Sendung an gibt es jedesmal etwa 20 Verse aus Hölderlins Langgedicht "Der Archipelagus" zu hören - sozusagen als poetisches Bad in der Ägäis, passend zu den heißen Temperaturen. Der ganze Text des Gedichts ist - ebenso wie eine kleine Einführung in das Werk - auf www.railroadverlag.de zu finden. Außerdem sind Gedichte von Günter Eich, Franz Mon u.a. im Programm - und natürlich ein weiterer Abschnitt aus dem "Zauberberg". Musikalisch besingt Freddie King bluesmäßig den Schatten ("Ain't no sunshine when she's gone"), daneben erklingen Titel der Doors, von Krokus, Clark Hutchinson u.a. Den Schluss bilden Pink Floyd mit einer kleinen akustischen Reminiszenz an die Fussball-WM (mit dem Titel "Fearless" von "Meddle").

Was sie schon immer wissen wollten ...

Was sie schon immer wissen wollten ...

Für die nächste Sendung, am 23. Juli, haben wir uns mal etwas ganz anderes überlegt. Normalerweise sind wir es, die in Umfragen und Interviews die Fragen stellen. Jetzt ist es Zeit den Spieß einmal umzudrehen. Wir waren für euch auf den Ulmer Straßen und haben die Leute gefragt, ob es etwas gibt, das sie schon immer wissen wollten. Und diese Fragen werden am Freitag dann live von uns im Studio beantwortet. Freut euch also auf eine unterhaltsame Stunde mit uns!
Eure Jugendredaktion, jung&hungrig

Schlechte Angewohnheiten

Schlechte Angewohnheiten

Macken hat jeder, ob groß oder klein. Doch was genau sind diese schlechten Angewohnheiten?
Unarten der Kinder und der Erwachsen sind in Umfragen zu hören. Natürlich auch von Lehrern.
Zu spät kommen oder rauchen, ein Oberbürgermeister erzählt.
Ob Nägelkauen, pupsen oder Nasebohren…
Apropos , wie entsteht er eigentlich, der Popel ? Ein HNO Arzt berichtet.
Und woher kommen die schlechten Angewohnheiten und wie kann man sie abstellen? Ein Psychologe rät.
Freitag, 22.Juli 2010 :: 15 Uhr
Eine Sendung der Radio-AG der Martin-Schaffner-Schule
Mit Unterstützung der LFK Baden-Württemberg

Verlosung :: Flammenzauber Heidenheim ...

Verlosung :: Flammenzauber Heidenheim ...

Foto HDHFeuerwerker sind Künstler - daran ließen die Pyrotechniker beim Feuerwerksfestival „Flammenzauber“ im Brenzpark in den letzten Jahren keinen Zweifel. Sie verwandelten den Himmel zu Musik in eine endlose Leinwand, auf die sie prächtige Bilder aus Funken zeichneten. Kein Wunder, dass sich das Feuerwerksschauspiel längst zu einem Veranstaltungs-Highlight in der Region entwickelt hat - allein 2009 zählte „Flammenzauber“ über 10.000 begeisterte Besucher. Nun geht das eindrucksvolle Spektakel in die dritte Runde: Am 23. und 24. Juli werden sich beim 3. Internationalen Feuerwerksfestival im Brenzpark abermals hochkarätige Pyrotechniker versammeln und sämtliche Register ihres Könnens ziehen. Dann tanzen am Himmel über Heidenheim tausende Sterne im Takt, lassen das Firmament in den schönsten Farben erleuchten und jagen den Zuschauern eine Gänsehaut über den Rücken.
Wir verlosen am 23.07.2010 in der Ulmer Freiheit zwischen 13 und 14 Uhr 2 x 2 Freikarten .. sowie zusätzlich eine "Familienkarte" für 2 Erwachsene und 3 Kinder bis 11 Jahren... !!!

Seiten

Blog

Lene Lovich - Flex

Nr. 229, Lene Lovich - Flex Lene Lovich (geb. 30. März 1949 in Detroit, Michigan als Lili-Marlene Premilovich) ist eine US-amerikanische Sängerin, wobei sie auch Saxophon spielt. Ihre Musik wird den GenresNew Wave, Post Punk und Gothic Rock. 1962 zog Lene Lovich nach Großbritannien und lebte in...

S o m m e r

J a z z i n‘ , Sonntag, 23.06.2019   S o m m e r  Harald Junke zum 90‘igsten ...    Jazz Soul Swing & Entertainment    Jazzinzeit von 20 - 22 Uhr. freeFM 102,6 UKW Live aus dem Studio 1, hoch über Ulm.    Redaktion und Moderation: Roland Jetter    J a z z i n‘   Every Sunday from 8 To 10...

112

Bunny Lee: Dreads Enter The Gates With Praise

Artist Titel Johnny Clarke Enter Into His Gates With Praise King Tubby And The Aggrovators This A The Hardest Version King Tubby Meets Tommy McCook And The Aggrovators King Tubby Dub Prince Jazzbo The Wormer Winston Wright Marvelous Rocker Vin Gordon & The Aggrovators...

La Vida en Buenos Aires

Artist Titel Young Lust Pink Floyd Songlotterie - Konsolero Astor Piazzolla Street Tango Silbando Verde Pampa Los Zapateros

Playlist #201

Billy Idol :: Rebel Yell  Manu Cort :: Panini  Bolzplatz :: Fussball Religion Yo La Tengo :: Esportes Casual  Booze & Glory :: Hooligan

HartwurstMassaker PLAYLIST vom 18.06.2019

artist :: title :: label quiet riot :: metal health :: cbs accept :: worlds colliding :: nuclear blast records burning witches :: hexenhammer :: nuclear blast records mystic prophecy :: evil empires (live) :: massacre records night demon :: welcome to the night :: steamhammer visigoth :: warrior...

HartwurstMassaker PLAYLIST vom 04.06.2019

artist :: title :: label tanzwut :: galgenvögel :: afm records emil bulls :: grenade :: afm records d.a.d. :: the sky is made of blues :: afm records aphyxion :: sleepwalkers :: prime collective savage messiah :: heretiv in the modern world :: century media records rammstein :: radio :: ...

Wissensstrahlung Classic | 23.06.2019

In der Wissensstrahlung Classic am 23.06.2019von 13.00 Uhr - 15.00 UhrThema: Tanzsport: Hip-Hop & MoreGäste (03.12.2017) : Jessica Gross, Luana Vivolo, Devin Karpuz, Gökhan Karpuz (alle FKV Dance Neu-Ulm); (Interview-Ausschnitt: Verena Rosa Kraus)Moderation: Michael Troost

 

Platte der Woche

Termine

  • 25. Juni
    17:30 Uhr
    Mehrzweckhalle Holzschwang

    Neu-Ulms Oberbürgermeister Gerold Noerenberg lädt regelmäßig zu Bürgersprechstunden ein. 
    Hier können Neu-Ulmer Bürgerinnen und Bürger direkt mit ihm ins Gespräch kommen und Ideen und Anregungen äußern. 
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • 25. Juni
    19:00 Uhr
    Universität Ulm, Hörsaal 1

    Ein historischer Abriss über die Geschwister Scholl mit einer anschließenden Podiumsdiskussion über das Erbe der Geschwister in Bezug auf die heutige soziale Verantwortung und das soziale Engagement. Teilnehme der Podiumsdiskussion sind Prof. Dr. Michael Weber (Präsident Uni Ulm), Julian Aicher (Neffe der Geschwister Scholl), Dr. Nicola Wenge (Leiterin DZOK) und Sven Fauth (FCLR).

    FreeFM Tipp
  • 26. Juni
    16:00 Uhr
    Café Einstein an der Universität Ulm

    Das Welcome Café wurde im Dezember 2017 wieder ins Leben gerufen. Hier sind internationale Studierende, Geflüchtete und Interessierte herzlich eingeladen, um bei einem Stück Kuchen
    und einer Tasse Kaffee neue Kontakte zu knüpfen.

    FreeFM Tipp
  • 26. Juni
    19:00 Uhr
    Gewerkschaftshaus

    In diesem Vortrag geht es um die rechte Untergrundsszene im allgäuer Land. Welche Akteur/innen bewegen sich in ihm und wie sind diese bundesweit vernetzt? Diese und weitere Fragen will das Redaktionsteam „Allgäu rechtsaußen“ beantworten.

    FreeFM Tipp
  • 27. Juni
    19:00 Uhr
    Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg

    wie leben die Donauschwaben in Ungarn, Serbien und Rumänien heute? Halrun Reinholz, Leiterin des Zentrums der Banater Schwaben in Ulm, begab sich mit dem Institut für Kultur und Geschichte der Deutschen in Südosteuropa (München) auf Spurensuche. Halrun Reinholz, Leiterin des Zentrums der Banater Schwaben in Ulm, begab sich mit dem Institut für Kultur und Geschichte der Deutschen in Südosteuropa (München) auf Spurensuche in Ungarn, Serbien und Rumänien. In ihrem Vortrag beleuchtet sie, wie die dortigen Donauschwaben heute leben und was von ihrem Erbe noch zu sehen ist.

  • 27. Juni
    19:30 Uhr
    Gaststätte "Zur Zill"

    Die Geschichte Israels vom Exodus bis Salomo unter Berücksichtigung neuester archäologischer Erkenntnisse. Vorrangig soll es um die geschichtliche Einordnung und staatsbildende Wirkung des Exodus und der Landnahme Josuas gehen.

    Referent: Richard Dietz DIG Ulm / Neu-Ulm

  • 30. Juni
    10:00 Uhr
    TiTib Ulm Merkez Camii

    Die türkische Kultur ist vielen nur grob durch kulinarische Erfindungen Kebap, Backlava oder Yufka oder bekannt. Doch die Kultur umfasst noch viel mehr. Tatsächlich beherbergt das Land im Bosporus viele traditionelle Kunst-und Bildhauerhandwerke, welche seit Generationen weiter gegeben werden. In dieser Austellung werden die Kunstwerke von verschiedenen Künstlern vorgestellt. Unter diesen befinden sich die Glaskünstler Hülya Aydin und Mustafa Yeniay sowie dem Marmorpapierkünstler Burhan Duran. 

  • 30. Juni
    12:00 Uhr
    Südlicher Münsterplatz

    „Widerstand“ ist das Motto des 3. Klangkostfestivals im Herzen Ulms. Während Künstler*innen für Musik und Unterhaltung sorgen, bieten verschiedene Organisationen umsonst leckere Suppe an. Außerdem: Kleiderkarussell, Kreativ-Wand, Angebote für Kinder...

    FreeFM Tipp
  • 30. Juni
    14:00 Uhr
    Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg

    Von November 1933 bis Juli 1935 befand sich im Fort Oberer Kuhberg am Ulmer Stadtrand ein Konzentrationslager des Landes Württemberg mit insgesamt mehr als 600 politischen und weltanschaulichen Gegnern des NS-Regimes. Die Führungen durch die gut erhaltene Gedenkstätte finden auf deutsch und englisch statt.

    FreeFM Tipp
  • 30. Juni
    15:30 Uhr
    Stadthaus Ulm

    Teatro International wirft in seiner Szenencollage mit Tanz, Geschichten und Projektionen einen Blick auf die Arbeit heute und morgen. Warum arbeiten wir? Was macht die Arbeit mit uns? Was ist gute Arbeit? Wie wird sie im digitalen und globalen Zeitalter 4.0 unser Leben, unsere Identität bestimmen? Und ... was wäre, wenn es keine Arbeit mehr für alle gäbe?

    FreeFM Tipp
  • 01. Juli
    09:00 Uhr
    Uniforum, Universität Ulm

    Viele Studierende wollen sich sozial engagieren, finden aberkeinen passenden Einstieg. Gleichzeitig haben soziale Projekte und Vereine Schwierigkeiten helfende Hände zu finden. Es gilt, diese beiden Seiten zusammenzubringen. Auf der bunten Messe können sich Studierende anschauen, welche Gruppen es gibt und wo sie/er mit einsteigen möchte.

    FreeFM Tipp
  • 01. Juli
    18:30 Uhr
    Gewerkschaftshaus

    Diese Veranstaltung behandelt die Offensivaktionen rechtspopulistischer Parteien und Gruppen, die Bildungspolitik durch fragwürdige Reformen nachhaltig zu beeinflussen. Dabei stellt sich die Frage, wie man sich dem entgegenstellen kann.

    FreeFM Tipp
  • 02. Juli
    19:00 Uhr
    Musikschule Ulm

    Ein Schülerpodium stellt sein Können unter Beweis. Unter dem Motto "Holzbläser in der Kammermusik" werden Duos, Trios und Quartette für Holzbläser quer durch die Musikgeschichte aufgeführt, u.a. von Stamitz, Mozart, Mendelssohn und Schostakowitsch.

  • 04. Juli
    19:30 Uhr
    Club Orange, vh Ulm

    Der Historiker Dr. Ulrich Schneider gibt einen Überblick über die Geschichte der französischen Résistance gegen die deutsche Okkupation (1940 bis zur Befreiung 1944).

    FreeFM Tipp
  • 05. Juli
    15:30 Uhr
    WestStadthaus

    Der Kulturverein Most e.V. liest ein 200 Jahre altes Märchen auf Deutsch und Bulgarisch vor, um den Kindern Themen wie Ausgrenzung, Diskriminierung, Anderssein spielerisch nahe zu bringen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Weststadthaus statt. Geeignet für Kinder ab 3 Jahren.

    FreeFM Tipp
  • 05. Juli
    18:00 Uhr
    Gleis 44

    Die Ausstellung „Humans of Ulm“ beleuchtet das Thema Flucht aus verschiedenen Perspektiven aus der Ulmer Bevölkerung.

    Die Austellung ist bis zum 19. Juli 2019 für alle Besucher geöffnet.

    FreeFM Tipp
  • 05. Juli
    19:30 Uhr
    Theater Ulm

    Der englische Autor Fin Kennedy hat »Dreizehn Leben« gemeinsam mit jungen Menschen nach dem Schauspiel »Das Floß der Medusa« von Georg Kaiser entwickelt und wünscht sich für eine Umsetzung auf der Bühne, dass die dreizehn Personen möglichst nah am Rollenalter zwischen 9 und 14 Jahren besetzt werden. Die Bürgerbühne Schauspiel 12-18 beschäftigt sich unter der Leitung von Charlotte Van Kerckhoven seit Beginn der Spielzeit mit diesem anspruchsvollen Stoff und stellt sich die Frage: Wie weit gehen wir, um zu überleben? In der Ausstattung von Tekmile Göcergi und mit Choreografien von Pablo Sansalvador bringen die Jugendlichen der Bürgerbühne Schauspiel 12-18 einen intensiven Theaterabend auf die Bühne des Podiums.

  • 05. Juli
    21:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    Zum sechsten Mal in Folge zeigt die freie Künstlergruppe Ulm/Neu-Ulm - ein Zusammenschluss unabhängig arbeitender, teils mit Kunstpreisen ausgezeichneter Künstler/innen - in der Caponniere 4 neue Arbeiten. Die Palette der gezeigten Werke reicht von Grafik, Malerei, Fotografie über Plastiken bis zur Objektkunst. Bei der Vernissage gibt es Livemusik mit der Band "Al Helsy" mit der Sängerin Sylvia Siegel - gleichzeitig auch eine der ausstellenden Künstlerinnen.

    Die Ausstellung geht von 6. bis zum 2. Juli.

  • 06. Juli
    12:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    Bei "Neu-Ulm spielt" verwandelt sich Neu-Ulm in eine große, bunte Spielstraße für die ganze Familie. Zahlreiche Spielstationen laden zum Entdecken, Ausprobieren und Mitspielen ein. Pia Leupold und Eduard Hollmann von der freien Künstlergruppe Ulm/Neu-Ulm bieten in der Caponniere ein Aktionsprogramm für Kinder an: "Malen mit Feuer" und "Farbschleuderbilder".

  • 06. Juli
    17:00 Uhr
    Gewerkschaftshaus

    Das Kollektiv.26 informiert in einem Vortrag über lokale und regionale Aktivitäten, Hauptakteur*innen und die bundesweite Vernetzung der „Identitären Bewegung Schwaben.“

    FreeFM Tipp
  • 09. Juli
    17:30 Uhr
    Die Apotheke

    Ahmet Özdemir stellt sein Buch "Ali und Anton - wir sind alle gleich" vor. Das Buch handelt von Rassismus/Diskriminierung. Die Lesung ist speziell an Eltern und Pädagogen/Pädagoginnen gerichtet und soll einen einfachen Einstieg in das Thema für Kindergartenkinder ab 4 Jahre ermöglichen. 

    Am Folgetag stellt Ahmet Özdemir das Buch ausschließlich für Kindergärten in der Bücherei Neu-Ulm.

    FreeFM Tipp
  • 10. Juli
    10:00 Uhr
    Bücherei Neu-Ulm

    Ahmet Özdemir stellt sein Buch "Ali und Anton - wir sind alle gleich" vor. Das Buch handelt von Rassismus/Diskriminierung. Die Lesung ist speziell an Kindergärten gerichtet und soll einen einfachen Einstieg in das Thema für Kindergartenkinder ab 4 Jahre ermöglichen. 

    Diese Lesung ist ausschließlich für Kindergartenkinder gedacht. Wenn Sie mit Ihrer Gruppe teilnehmen möchten, unbedingt anmelden bei: claudia.rodopman@uni-ulm.de

    FreeFM Tipp
  • 10. Juli
    17:30 Uhr
    Café Omar

    Carolin Phillips stellt ihr Buch "Fledermäuse beißen nicht" vor. Das Buch handelt von Rassismus/Diskriminierung. Die Lesung ist speziell an Eltern und Pädagogen/Pädagoginnen gerichtet und soll einen einfachen Einstieg in das Thema für Schulkinder ab 10 Jahren ermöglichen. 

    Am Folgetag stellt Carolin Phillips das Buch ausschließlich für Schulkinder in der Albrecht-Berblinger-Schule vor.

    FreeFM Tipp
  • 10. Juli
    19:30 Uhr
    Aegis-Buchhandlung

    Marco Kerler rief Dichter*innen im Namen des Literatursalons Donau dazu auf, Gedichte für eine Flugschrift des „fclr“ einzureichen. Eine Auswahl wurde in der Druckwerkstatt Ulm von Hand gesetzt und gedruckt.

    FreeFM Tipp
  • 11. Juli
    10:00 Uhr
    Albrecht-Berblinger-Schule

    Carolin Phillips stellt ihr Buch "Fledermäuse beißen nicht" vor. Das Buch handelt von Rassismus/Diskriminierung. Die Lesung ist speziell an Grundschüler gerichtet und soll einen einfachen Einstieg in das Thema für Schulkinder ab 10 Jahren ermöglichen. 

    Diese Lesung ist ausschließlich für Schulklassen gedacht. Wenn Sie mit Ihrer Klasse teilnehmen möchten bitte unbedingt anmelden bei: claudia.rodopman@uni-ulm.de

    FreeFM Tipp
  • 11. Juli
    14:00 Uhr
    Universität Ulm

    Im Workshop begeben wir uns auf Spurensuche und über prüfen Alltagssprache, Bilder und Gegenstände auf koloniale Kontinuitäten. Für Einsteiger*innen und Expert*innen.

    FreeFM Tipp
  • 13. Juli
    16:00 Uhr
    Gleis 44

    Zum Ausklang des diesjährigen Festivals contre le racisme ladet euch der Gleisgarten im Gleis 44 zur Abschlussparty ein. Lasst zu coolen Beats von Künstler*innen mit klarer Haltung die Hüften schwingen!

    FreeFM Tipp
  • 14. Juli
    12:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    "Jazz um 12" in der Caponniere 4: Das symbiotische Trio präsentiert eine perfekte Mischung aus sommerlich-heißem Jazz, Latinsound und Soulgrooves. Die multilinguale Frontfrau Lea Knudsen fand ihre Begeisterung für Jazzmusik schon im Jazzclub ihres Vaters im dänischen Langeland. Jazzpianist und Arrangeur Joe Fessele verbindet aus Können und viel Auftrittserfahrung die Kunst des Jazzklaviers mit geschmackvollem Spiel und eigenem Stil. Saxophonist, Flötist und Sänger Norbert Streit glänzt mit einzigartiger Bühnenpräsenz und vorzüglichem Spielwitz. Freuen Sie sich auf eine warme Jazz-Brise, gewürzt mit leidenschaftlicher Improvisation, Interaktion und intelligenten Arrangements. 

  • 19. Juli
    18:00 Uhr
    Gleis 44

    Die Radio free FM Outdoor- und Indoor- Fete mit den DJ´s aus unseren Redaktionen auf 3 Floors. Das freie Radio Ulm feiert sich selbst. So bunt wie das Programm präsentieren sich die DJs aus den verschieden Redaktionen. Ein abwechslungsreiche Abend ist somit vorprogrammiert.

     

    OUTDOOR Start 18 Uhr

    Biergarten Open Grill
    (Open Grill /Selbst etwas mitbringen oder Vorort kaufen)
    Sonne raus, Grill an, free FM DJ´s fertig los!

     

    Frank / 112 (Afrophunk) (RhythmFellows)
    Emi / Variante:Unbekannte (Shoegaze, Soul, Indie etc,)
    DJ T-REX/ Turn It UP ( Hip Hop, Soulbeatz)

    --------------------------------------------------------------

    INDOOR Start 22 Uhr auf 2 Floors

    Floor 1 Schreinerei (Mix)

    Felicitas / Flatlands (Smoth Elektro)
    C-Paight / Dope on Radio (All Mixed up)
    Patrick & Heiko / Tonstrahlung (Knarzigen Rock & Pop)
    DJ PUPPA STARR/ Montago Bass ( Dancehall Reggae)

     

    Floor 2 Werk (elektronisch)

    DJ Goodvibes / Jazzin´ (Electronica) (RhythmFellows)
    Elektroofen / Elektroofen ( House, Techno, Disco)
    Aom Sosa Devitta / Member (Elektro)

    FreeFM Event
  • 19. Juli
    18:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    Die Ulmer Lyrikerin Christine Langer liest aus ihrem jüngsten Buch "Körperalphabet", sowie neue Gedichte und eine Geschichte über die Melancholie von Musik.

  • 28. Juli
    11:45 Uhr
    Hochschule für Gestaltung

    Das Sommerkonzert der Hochschule für Gestaltung bringt dieses Mal den Gitarrist Philip Bölter und das Ulmer Duo Liffey Looms zusammen auf die Bühne. Während Bölter bekannt für sein dynamisches Gitarrenspiel und seine überraschenden Konzerte ist, zeichnet sich das Air Folk-Duo besonders durch seine sensiblen und dennoch kraftvollen Harmonien aus. Das Sommerkonzert ist eine Zusammenarbeit der HfG und des Kunstwerk e.V.

  • 11. August
    12:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    "Jazz um 12" in der Caponniere 4: Ihre Leidenschaft für den Jazz führte Frank Adelt (piano), Maximilian Ludwig (drums) und Janosch Korell (bass) während des Musik-Studiums zusammen. Triority begeistern ihr Publikum mit Hingabe, Spielfreude, perfektem Zusammenspiel und eindrucksvollen Improvisationen. Beheimatet im Mainstream Jazz, spielen die drei Jazz-Instrumentalisten Stücke aus dem Bereich Swing, Be-Bop, Hard-Bop und Cool-Jazz eine musikalische Reise quer durch die Jazzgeschichte. 

  • 06. September
    19:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    Farbe ist das Motto des Kunstbauraum e.V. für seine diesjährige Ausstellung in der Caponniere 4. Dabei sind die Künstler/innen aufgerufen, Farbe(n) einmal nicht als Medium der Darstellung zu begreifen wie bei einem Tafelbild klassischer Prägung der Fall ist. Vielmehr soll die Farbe den Raum erobern und in Form von Installation, Lichtkunst, Objekt, Gefundenem, Gesammelten, Pigment und Färbung Besitz vom umgebenden Raum ergreifen und ihn in ihre eigene Wirkmacht einbeziehen. Farbe kann so verschiedenste Wirkungen entfalten und Ideen transportieren. Welche Farbe oder Farbkombination dabei gewählt wird und wie die Farbe in den Raum gebracht wird, ist dabei nicht vorgegeben. Es wird farbig, vielleicht auch bunt, aber in jedem Fall spannend.

    Die Ausstellung geht vom 7.-21. September.

  • 08. September
    12:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    "Jazz um 12" in der Caponniere 4: Das PIess-Jazz-Trio interpretiert seit circa vier Jahren in der Besetzung Claudia Bertele, Anton Heidenreich und Stefan 5ng vor allem Swing Klassiker-Standards und lateinamerikanische Stücke. Der ausdruckstarke Gesang von Claudia Bertele, der mit bluesigem Timbre unter die Haut geht, wird von Anton Heidenreich an der Gitarre harmonisch, aber durch seine Spielweise auch sehr percussiv begleitet. Zusammen mit den filigranen »fiII-ins« und den virtuosen Soli von Stefan Sigg am Flügelhorn ist dieses auf das Wesentliche reduzierte Band-Projekt in jedem Fall »zwingend swingend«. 

DEIN FREIES RADIO

AUF 102,6 MHZ

Kontakt

Radio free FM

Gemeinnützige GmbH
Platzgasse 18
D-89073 Ulm

Ansprechpartner

Timo Freudenreich

Telefon

Büro

0731/938 62 84

Studio

0731/938 62 99

Redaktion

0731/938 62 87