Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Startseite

News

Vertikale Reiter

GENESIS und die Hall of Fame

GENESIS und die Hall of Fame

Am 15.03.10 soll die Band GENESIS in die Rock'n'Roll Hall Of Fame aufgenommen werden. Nicht nur durch ihr eigenes Schaffen, sondern auch durch ihre Vorbildfunktion für unzählige andere Bands und Bandprojekte hat es GENESIS sicherlich verdient in diesen edlen Kreis aufgenommen zu werden.
Dies nimmt die AWAKEN Redaktion als Anlaß am 09.03. von 20-22 Uhr eine Retrospektive über die progressiven Werke dieser Ausnahmekünstler zu senden.

Da GENESIS leider nicht mehr existieren (und sich wahrscheinlich auch nicht mehr zusammenfinden werden, zumindest nicht mehr mit Phil Collins und Peter Gabriel) bleibt dem interressierten Fan nur sich eine der vielen Coverbands live anzusehen und anzuhören, so z.B. die italienischen The Watch (14.03. Stuttgart Zwölfzehn) die dort neben Eigenkompositionen aus dem neuen Album planet earth? das gesamte Foxtrott Album zum besten geben werden.

Keep progging!
Euer JRsms

Vorsokratisch

Vorsokratisch

Mit Lyrik-Altmeister Hans Magnus Enzensberger beginnt die 22. Folge von "Klassisch modern" am Dienstag, 09.03. um 11 Uhr. "Vorsokratisch" heißt sein Gedicht, das auf witzige Weise den Wert der vier Elemente in Erinnerung ruft - jener vier, um die sich nach wie vor alles dreht, was im Leben wirklich wichtig ist. Später ist ein Gedicht von Paul Celan zu hören - dazu Musik von Peter Gabriels neuer CD, von David Gilmour, den Doors u.a. Und wie geht es im "Zauberberg" weiter?

Kulturschock :: Interview zu goEast – gegen die Grenzen in den Köpfen

Kulturschock :: Interview zu goEast – gegen die Grenzen in den Köpfen

Mike Frey und Fabiano Nitsch von Kulturschock, das Kinomagazin von Radio free FM beschäftigen sich heute Abend ab 18 Uhr unter anderem mit folgendem Filmen und Themen:

Mit 3 Spielfilmen und 2 Dokumentarfilmen aus dem Wiesbadener Festivalprogramm goEast 2008 präsentiert FILM&POPchips in Kooperation mit der Ulmer Volkshochschule erneut „das andere Kino“ Ulms. Dazu kommt Hilde Steinfurth, Organisatorin, ins Studio und wird mit den Redakteuren über Hintergründe und Filme sprechen.

Ausserdem mit dabei die Neustarts "Männer die auf Ziegen starren" und "Crazy Heart". Beides Filme mit Jeff Bridges. Und natürlich mit einem Ausblick welche besonderen Filme in der kommenden Woche in Ulm gezeigt werden.

Freitag, 5.3. - Radioexpedition ins Land der Blinden

Freitag, 5.3. - Radioexpedition ins Land der Blinden

10 Grundschüler mit ganz normalen Augen sind eine Woche lang ins Land der Blinden gereist. Sie haben blinde Menschen interviewt und einen 8-jährigen Jungen gefragt, wie es ist, wenn der eigene Vater immer weniger sieht, weil er allmählich blind wird. Auch eine Ulmer Stadtführung für Blinde wird im Radio zu hören sein. Also Augen zu und Ohren auf!

Ein Projekt der Schülerakdademie Ulm

Happy Morning :: 04.03.2010

Happy Morning :: 04.03.2010

Zu einer neuen Ausgabe von Happy Morning Spezial begrüßt Anne Melinz folgende Gäste:

8:20 Uhr :: Bernd Weber, SWU :: Bauarbeiten zur Erhöhung des Donauufers
8:40 Uhr :: Ute Seibt, EBU :: 14. Putzete in Ulm
9:30 Uhr :: Franz Pöter, BUND :: Anti-Atom-Kundgebung am 21.März 2010

Mit dabei ist Jana Bendigs, die für euch eine feine Auswahl von free FM Musik aus den letzten fünf Jahren dabei hat. Die Interviews gibts zum Nachhören ab ca. 14 Uhr auf http://www.freefm.de/programm/happy-morning

Ethnotopia :: Internationaler Ausschuss Ulm

Ethnotopia :: Internationaler Ausschuss Ulm

Der Internationale Ausschuss ist ein beratendes Gremium des Ulmer Gemeinderates. Durch Anregungen, Empfehlungen und Stellungnahmen bei Fragen der Integration arbeitet der Ausschuss an Lösungen mit. Jedoch ist er auch ein Gremium, das unter sehr geringer Wahlbeteiligung leidet und nicht ernst genug genommen werde.

Zur Zeit steht die Neuwahl an. Was der Internationale Ausschuss eigentlich ist oder sein sollte, wer darin mitarbeitet und wie er gewählt wird ist das Thema zur heutigen Ethnotopia Sendung mit Samuel Anthon ab 18 Uhr.

Mit dabei hat er Interviews mit Michael Joukov, GRÜNE; Christine Grunert, Integrationsbeauftrage der Stadt Ulm; Kandidaten, u.a. Jean de Dieu Nguele Elo.

Dynamo Effect: Dicke Mauern, schlanker Verbrauch – Wohnen im „Kleehaus“

Dynamo Effect: Dicke Mauern, schlanker Verbrauch – Wohnen im „Kleehaus“

Logo Dynamo EffectUnsere eigenen vier Wände verschlingen gewaltige Mengen an Energie. Viel zu viel Wärme entweicht heute noch über undichte Fenster, schlecht isolierte Außenwände, Dachböden oder Keller. Es bleibt eine dringende gesellschaftliche Aufgabe, unseren gesamten Gebäudebestand so schnell wie möglich auf einen guten Energiestandard zu bringen. Dass der Energiebedarf für Häuser minimal sein kann, zeigen bereits über 13.000 Häuser im Passivhausstandard in Deutschland. Beheizt werden sie u.a. von der Sonne oder mit der eigenen Körperwärme. Wir haben uns eins davon angeschaut: ein „Kleehaus“.

Dynamo Effect ist eine von der EU unterstützte
Radio-Kampagne. In ihrem Rahmen werden 210 Radiosendungen in den
jeweiligen Landessprachen in Österreich, Frankreich, Deutschland,
Ungarn, Irland und Spanien von insgesamt 300 Radiosendern ausgestrahlt
- Radio free FM gehört dazu. Themen sind: Klimawandel, Ernährung und
Landwirtschaft, Wohnen, Heizen und Kühlen, ökostrom, Strom sparen,
Recycling, Mobilität und Fahrzeuge sowie ökokapitalismus. Zu hören auf free FM jeweils Dienstags (15 - 15:30 h).

Heute Abend: Platte der Woche Spezial ab 18 Uhr

Heute Abend: Platte der Woche Spezial ab 18 Uhr

Seit drei Jahren gibt es jeden Sonntagabend ab 18 Uhr die Platte der Woche Spezial auf der 102,6Mhz Frequenz. Jede PdW stellt die Essenz aus dem aktuellen Musikbild vom free FM Tagesprogramm von 8-16 Uhr da. Mit dabei sind große Neuerscheinungen, Interpreten aus Ulm und Entdeckungen von der free FM Redaktion.

Und unsere aktuelle PdW von der "Eric Sumo Band" gibts heute ab ab 18 Uhr! 102,6Mhz oder Weltweit via Stream!

http://www.freefm.de/musik/platte-der-woche/trouble-soup-kw-09-0103-0703...

Sendungen zum Nachhören

Sendungen zum Nachhören

Radio free FM ist vielfältig in Ulm und Umgebung aktiv und dient als Sprachrohr für verschiedenste Gruppierungen und Organisationen. Regelmäßig werden wir gefragt, ob man die Interviews noch mal nachhören kann... Man kann! Zum Beispiel unsere Sendung Plattform: http://www.freefm.de/programm/plattform

Plattform :: 3. Ulmer Denkanstösse

Plattform :: 3. Ulmer Denkanstösse

3. Ulmer Denkanstösse - LogoZu den dritten Ulmer Denkanstössen lädt in den nächsten drei Tagen die Universität mit dem Humboldt Studienzentrum und die Hauptabteilung Kultur der Stadt Ulm ins Stadthaus. Die Denkanstösse stehen unter dem Thema "Gesellschaft ohne Respekt? Phänomene der Gewalt in unserer Lebenswelt".

Radio free FM hat sich die Leiterin des Studienzentrums und zwei Referenten eingeladen. Fabiano Nitsch wird sich in der Plattform über die Veranstaltung und das doch schwierige Thema unterhalten. Rede und Antwort stehen Rüdiger Wulf, Ministerialrat des Justizministeriums Baden-Württemberg, sowie Hartmut Hühnerbein, Vorsitzender des Christlichen Jugenddorfwerk Deutschland (CJD)

Seiten

Blog

Chilli Milli

Interpret Titel Beck Wow Hudson Mohawke Chimes Ok Kid Bombay Calling View Spill The Blaze She Daktyl Oscillate Kendrick Lamar untiteld unmastered Bill Withers Aint no sunshine (Lido remix) Lox Chatterbox Breath out Logic Wizard of Oz Trettmann &...

Radio Lora - Schweizer Soundtreff

Schweizer Soundtreff von Lora München vom 17.02.2020, Neuheiten und das Beste aus der Schweiz und Italien   Christian Graf Radioshow  RS17 Neuheiten und Raritäten aus den verschiedensten Genres werden präsentiert von Christian Graf.   Sendezeit:  22:00 - 24:00 Uhr

Max`s Rap Noon

Interpret Titel Marsimoto Back 2 Green Casper Keine Angst Trettmann feat. Gzuz Knöcheltief K.I.Z. Hurra die Welt geht unter Young Hurn POPO Trettmann feat. Bonez MC, Raf Camora Gott sei Dank Deadrabbit feat. BRKN UHHHH Johnny Mauser Mir geht...

Dire Straits - Making Movies

Nr. 247, Dire Straits - Making Movies Die Dire Straits (deutsch: arge Not) waren eine britische Rockband (aus London) die von 1977 bis 1995 aktiv war. Die Band wird den Genres Rock, Bluesrock, Roots zugerechnet. Die Gruppe ging 1977 aus der Londoner Band "Café Racers" hervor. Gründungsmitglieder...

Happy Birthday, Robert Wyatt!

Artist Song Album Robert Wyatt I'm A Believer (Extended Version) EPs Bertrand Burgalat & Robert Wyatt This Summer Night (Hot Chip Remix) This Summer Night Hot Chip We're Looking For A Lot Of Love (Feat. Robert Wyatt) Different Every Time The Wilde Flowers Those...

112

10.02.2009: Im Norden Sibiriens kollidieren der Strela-Satellit Kosmos 2251 und der Iridium-Satellit 33 in rund 790 Kilometer Höhe

Artist Titel Lou Reed Satellite of love Noiseshaper Satellite City AC/DC Satellite Blues Äl Jawala Satellite Eddie Vedder Satellite John Coltrane Satellite Thievery Corporation Shaolin Satellite Modest Mouse Satellite Skin Roosevelt Sykes Satellite Baby ...

Kuddelmuddel

Kuddelmuddel und alles drunter und drüber im High Noon! Diese Playlist bietet euch eine Mischung aus Pop, Rock und Hip-Hop. Seid euch sicher, dass für jeden etwas dabei ist und lasst mit dieser Playlist den grauen Alltag hintereuch! Viel Spaß beim abgehen in der Mittagspause und beim nachhören in unserer Mediathek!

Welle Wahnsinn Ausgabe 54

Lost in Space-Disco

 

Platte der Woche

Termine

  • 20. Februar
    18:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    In diesem Baustein lernt ihr die Technik im Sendestudio kennen und bedienen. Mischpult, CD-Player, Plattenspieler, Tapedeck, Mikrofone, Durchführung von Telefoninterviews, Mitschnitte der Sendung.

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder!

    Anmeldung: ausbildung[at]freefm.de

    Referent: Rainer Walter

    FreeFM Workshop
  • 20. Februar
    19:00 Uhr
    Musikschule Ulm

    Am Donnerstag den 20. Februar findet im Konzertsaal der Musikschule Ulm ein Dozentenkonzert mit dem Titel ,,Heitere Holzbläser" statt. Die Lehrkräfte des Fachbereichs Holzblasinstrumente und Gäste haben ein Programm mit lateinamerikanischen Rhythmen und Werken aus Klassik, Romantik und Moderne zusammengestellt. Klarinette, Saxophon, Querflöte, die Latin-Band, ein Bläserquintett und viele andere sind zu hören! 

  • 21. Februar
    19:30 Uhr
    Theater Ulm

    Sprachlos die Katastrophe im Bereich der Liebe - Bühnentext für mindestens eine Spielerin und einen Spieler von Henriette Dushe, im Theater Ulm, Podium um 19.30 Uhr am 21. Februar 2020. 

  • 24. Februar
    20:00 Uhr
    Roxy Ulm

    Die Ulmer Aids hilfe veranstaltet einen Rosenmontagsball, dieses Jahr unter dem Motto ,,Ab ins All". Um dem Motto gerecht zu werden, wird um entsprechende Verkleidung gebeten. Der Ball findet im Roxy Ulm um 20 uHr, am 24. Februar statt. 

  • 27. Februar
    19:30 Uhr
    Theater an der Blau

    JA ICH WILL mit Lizzy Aumeier und Svetlana Klimova. 

    Aus den aktuellen Scheidungszahlen kann man schließen, dass es sich nicht mehr lohnt zu heiraten oder Kinder in die Welt zu setzen. Lizzy Aumeiers Gedankenreise führt in eine witzige, turbulente Reise durchs komplette Leben. Von der ersten Liebe bis hin zur Scheidung. Die Reise wird musikalisch begleitet von Svetlana Klimova an der Violine und dem Klavier, sowie Lizzy Aumeier am Kontrabass. 

  • 28. Februar
    21:00 Uhr
    Hemperium Ulm

    Karamurat versprechen Rockmusik, von der Band selbst „Moshpunk“ genannt. Man kann sich wohl also auf den ein anderen Moshpit gefasst.  Karamurat beherbergt Musiker aus den südbadischen, deutschlandweit bekannten Metalbands Unlight und Bitterness. Am 28. Februar 2020 im Hemperium Ulm. 

  • 29. Februar
    20:00 Uhr
    Club Schilli Ulm

     

    Die beiden benachbarten Hilfsorganisationen Wild 2 Free Inc. und Cobargo Wildlife Sanctuary in New South Wales (Australien) kümmern sich mit ihren ehrenamtlichen Leitern und Mitarbeitern um verwaiste Känguru-Junge und verletzte Tiere. Sie päppeln die Tiere liebevoll wieder auf, damit sie nach und nach in den Busch zurückkehren und dort wieder ganz normal leben können. Am Silvestertag verwüstete eines der seit Monaten wütenden Buschfeuer beide Gelände und so gut wie alles, das sich darauf befand: Arbeits- und Wohnhäuser, Autos, Maschinen, Futter, Medizin... Die Mitarbeiter konnten sich nur über einen angrenzenden Fluss retten. Mit dem Benefizkonzert ROCK FOR ROOS am 29. FEBRUAR 2020 im CLUB SCHILLI in ULM wird dazu beitragen, dass den überlebenden Tieren wieder Unterschlupf und die nötige Versorgung gewährt und die wertvolle Arbeit fortgesetzt werden kann. Die auftretenden Bands verzichten auf ihre Gagen und der komplette Eintritt des Konzert-Abends wird direkt gespendet. 

     

  • 06. März
    22:00 Uhr
    Hemperium Ulm

    Reagge im Hemperium mit SPECTECULAR. Geboren und aufgewachsen in der Kencot Area in Kingston, verbrachte er jede freie Minute nach der Schule bei Penthouse Recording Facility. 1993 machte er seine ersten Erfahrungen mit professionellen Live Auftritten. Es folgte seine erste Aufnahme 1996 „I Love This Girl“ auf dem Chop Chop Label. Mit Hit Singles wie „Melody In Your Voice“ auf Buju Bantons Gargamel Label und „Love & Joy“, „Who Hail The Man“ produziert von den Veteranen Soljie Hamilton und Dean Frazier, machte er weiter auf sich aufmerksam. In den folgenden Jahren arbeitete er mit verschiedenen europäischen Produzenten zusammen wie Pionear von Germaican Records (Voice of the People auf dem Dr Darling Riddim).
    2004 tourte er zusammen mit Lutan Fyah durch Österreich und Deutschland, sowie durch Frankreich und Spanien zusammen mit Irie Ites. Während der Tour voicte er für verschiedene europäische Produzenten, um genügend Tunes für sein erstes Album zu haben. Die erfolgreiche Tour verschaffte ihm nicht nur große Bekanntheit in der europäischen Reggae Szene, sondern auch sein erstes Album „Find Yourself“. Die erste Single mit Irie Ites Records„Rasta“mauf dem Zion Riddim hat von der ganzen Reggae Community beste Feedbacks bekommen. Weltweiten Erfolg landete er einige Monate später mit dem Tune„Highgrade“nmit Turbulence auf dem Rocking Time Riddim. 2016 folgte sein zweites Album „Salvation“.
    Mit Spectacular kommt eine wahre Größe des Conscious Roots Reggae aus Kingston, Jamaika nach Ulm.  (Quelle: Hemperium Ulm) 
     

  • 13. März
    21:00 Uhr
    Hemperium Ulm

    Goldzilla ist eine Deutschpunk/Indierock-Band aus Berlin. Die drei Bandmitglieder kannten sich bereits aus früheren Projekten und fanden sich erstmals Ende 2017 in jetziger Besetzung zusammen, feilten am Sound, nahmen 2018 ihr erstes Demo auf. Seit 2019 spielt die Band regelmäßig Konzerte, vorzugsweise in alternativen/ selbstverwalteten Locations. Mit "Goldzilla vs Robohitler" ist seit vergangenem Herbst die erste EP zu hören. Jetzt stehen sie, am 13.03. auch in Ulm im Hemperium auf der Bühne. 
     

  • 14. März
    10:00 Uhr
    EinsteinHaus, Atelier

    Was ist eigentlich Poetry Slam und wie funktioniert das Schreiben für die Bühne? Svenja Gräfen, Autorin und Poetry Slamerin erklärt dies und gibt Alles mit auf den weg, was es zu wissen gibt. 

  • 15. März
    19:00 Uhr
    Musikschule Ulm

    Der Ulmjer Spatzenchor feiert am 15.03.2020 die Premiere für das Kindermsuical ,,Freude, Töne, Götterfunken" mit Musik von Ludwig van Beethoven. Regie führt Corinna Palm und geleitet wird es von Hans de Gilde.

  • 27. März
    12:30 Uhr
    Spitalhof Gemeinschaft.hof

    Ghandi ist ein Name den sicher jeder bereits gehört hat. Sein Enkel, Aurun Ghandi kommt nach Ulm! Aber Achtung: Diese Veranstaltung findet nur für Schulen statt. 

  • 27. März
    16:00 Uhr
    FOSBOS Neu-Ulm, Memminger Str. 48, 89321 Neu-Ulm

    Ab 16.00 Uhr soll Zeit für Sie als Ehemalige sein, sich mit Ihren Klassenkameradinnen und Klassenkameraden zu treffen. Sie können bei Schulhausführungen alte und neue Wege im Schulgebäude der FOSBOS Neu-Ulm gehen und dabei Erinnerungen und Erlebnisse aus Ihrer Schulzeit aufleben lassen, oder bei Kaffee und Kuchen oder anderen Getränken mit Ihren ehemaligen Lehrkräften plaudern.
    Eine Kunstausstellung sowie weitere Aktionen werden das Ehemaligentreffen umrahmen.

  • 31. März
    10:00 Uhr

    Zielgruppe:

    Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte

    Ziel des Angebots:

    Weltweit greifen abwertende Einstellungen und menschenfeindliches Verhalten um sich. Auch in Deutschland ist die öffentliche Diskussion nicht selten von Rassismus und Menschenfeindlich-
    keit geprägt. Wie kommt es zu Abwertungen von anderen Menschen? Wie verbreiten sich diese Einstellungen in unserer Gesellschaft und wo finden wir diese im Alltag? In welchen Schubladen denken wir selbst? In einem Mix aus Vortrag, Arbeitsphasen und Reflexion werden die Jugendlichen an das Thema herangeführt. Die Jugendlichen können sich sensibel mit dem Thema und dem Begriff des Rassismus auseinandersetzen und sind in der Lage, die eigene Einstellung zu reflektieren.Die Teilnehmenden sind im Themenfeld des Rassismus sensibilisiert und können den Workshop selbstständig mit Jugendgruppen umsetzen.

    Melden Sie sich bitte bei mir per Mail für die Kurse an. Die Kurse finden in Ulm statt. Alle Teil-
    nehmerInnen erhalten eine Bestätigungsmail mit den weiteren Infos.

    Rückfragen und Anmeldung für die Schulungen bis zum 15.03.20 an:
    f.riethdorf@ulm.de

  • 31. März
    14:00 Uhr

    Zielgruppe: Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte, Ehrenamtliche

    Ziel des Angebots: Das Modul beschreibt die Funktion gesellschaftlichen Zusammenlebens und macht Demokratie erfahrbar. Die jungen Menschen erleben durch Aushandlungsprozesse inner-
    halb der Gruppe, wie Regeln entstehen können. Gemeinsam werden die Erfahrungen vom „Kleinen“, also in der Gruppe, auf Wirkweisen im „Großen“, also in der Gesellschaft, übertragen. Im Vordergrund steht die Reflexion über die Herkunft, die Ursachen, die zeitliche, personelle und räumliche Gültigkeit und die Notwendigkeit von Regeln für ein demokratisches Miteinander. Ziel des Moduls ist es, die jungen Menschen in ihrer gesellschaftlichen und politischen Teilhabe zu stärken und ein besseres Demokratieverständnis zu vermitteln. Die Teilnehmenden können das Angebot Mein.Dein.Unser selbstständig mit einer Gruppe durchführen.

    Melden Sie sich bitte per Mail für die Kurse an. Die Kurse finden in Ulm statt. Alle Teil-
    nehmerInnen erhalten eine Bestätigungsmail mit den weiteren Infos.

    Rückfragen und Anmeldung für die Schulungen bis zum 15.03.20 an:
    f.riethdorf@ulm.de

  • 07. April
    10:00 Uhr

    Zielgruppe: Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte, Ehrenamtliche

    Ziel des Angebots: Die Teilnehmenden werden für Hass im Netz sensibilisiert und durch das Aufzeigen von Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit Hate Speech gestärkt. Es geht um Erkennen, Möglichkeiten der Meldewege und Gegenstrategien. Außerdem werden die rechtlichen Aspekte vertieft. Die Teilnehmenden sind im Anschluss dazu befähigt, selbst Workshops mit Ju-
    gendlichen durchzuführen, um Sensibilisierungsschwerpunkte im Themenfeld zu setzen.

    Melden Sie sich bitte per Mail für die Kurse an. Die Kurse finden in Ulm statt. Alle Teil-
    nehmerInnen erhalten eine Bestätigungsmail mit den weiteren Infos.

    Rückfragen und Anmeldung für die Schulungen bis zum 15.03.20 an:
    f.riethdorf@ulm.de

  • 24. April
    17:00 Uhr
    Stadt Ulm - Agenda Büro

    Die Führung Wandel(n) in Ulm ist Teil der ,,Ulmer Extras"-Führungen. Es werden themen wie Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Generationengerechtigkeit im Laufe der Jahrhunderte in Ulm behandelt. Durch diese Themen bringt euch Nachhaltigkeitsexpertin Vicky McLeod.

  • 25. April
    14:00 Uhr
    Volkshochschule Ulm

    Alles über Farbwirkung, Farbkomposition, Farbkontraste und Farbharmonie gibt es am 25,26. April 2020 an der Volkshochschule Ulm. Pastellfarben lassen sich je nach gewünschtem Effekt auf helle oder dunkle Malgründe auftragen. Manche lieben es besondres direkt mit ihren Fingern Farben und Formen zu modellieren. Die vh Ulm bietet doe Möglichkeit das auszuprobieren mit Anatoli Basyrov.

  • 11. Mai
    19:00 Uhr
    EinsteinHaus, Club Orange

    Die vh Ulm bietet einen Workshop für Jugendliche ab 15 Jahren an zusammen mit dem Beatboxer ,,Robeat". Er bringt alles bei was es über Atemkontrolle, arrangements, Performance, >Sounds, Mikrofonarbeit und Taktsicherheit zu wissen gibt. 

DEIN FREIES RADIO

AUF 102,6 MHZ

Kontakt

Radio free FM

Gemeinnützige GmbH
Platzgasse 18
D-89073 Ulm

Ansprechpartner

Timo Freudenreich

Telefon

Büro

0731/938 62 84

Studio

0731/938 62 99

Redaktion

0731/938 62 87