Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Startseite

News

Vertikale Reiter

Vote Rigna Folk for Rock am Ring!

Vote Rigna Folk for Rock am Ring!

Die Ulmer Band Rigna Folk möchte bei Rock am Ring auf die Bühne und dazu braucht sie Voting-Unterstützung:

In der siebten Auflage des Bandcontests der RaR-Online community ringrocker.com haben es Rigna Folk bereits in die zweite Runde geschafft. 200 Bands haben sich beworben. 52 wurden von der 30köpfigen Jury ausgewählt. Jetzt kommt es auf die Mithilfe der Fans an: Rigna Folk muss sich im Online Voting der Ring-Fans durchsetzten. Dann dürfen sie mit vier weiteren Nachwuchsrockbands in die Kulturhauptstadt Essen zum Live-Finale fahren. Dem Gewinner winkt der Auftritt im Nachmittagsprogramm bei Rock am Ring und natürlich ein Tag Spaß auf der anderen Seite der Bühne hinter den Kulissen des Riesenfestivals.

Nach Informationen von Rigna Folk sind sie die dritte Ulmer Band, die es unter die letzten 50 schafften. Am liebsten würden die Indierocker den Erfolg von Benzin (top 20) überflügeln und in die Fußstapfen von Die Happy treten, die diesen Wettbewerb bereits vor Jahren einmal für sich entscheiden konnten.

Alle Lokalpatrioten unter den Musikfans egal welcher Couleur sind aufgerufen Rigna Folk auf ringrocker.com beim Online Voting, das noch bis zum 20. April 2010 läuft, zu unterstützen.

Platte der Woche zu Gewinnen !!!

Platte der Woche zu Gewinnen !!!

Vienna ScientistsUnsere aktuelle Platte der Woche "Vienna Scientists V" gibt einen Überblick über die zeitgenössische Wiener Musik- und Clubkultur. Wir haben drei Exemplare für euch ... ! Einfach am Do. 8.4. zwischen 14 und 15 Uhr der Ulmer Freiheit lauschen und den Soundtrack für entspannte Sommertage gewinnen ...

Die göttlichste Rückkopplung aller Zeiten! :: Di. 22 Uhr

Die göttlichste Rückkopplung aller Zeiten! :: Di. 22 Uhr

.Guitar GodIn einer österlichen Nachbetrachtung wird Mike Frey heute Abend die göttlichsten Alben auspacken, die er in seiner Sammlung hat. Vor wenigen Jahrzehnten galt Rockmusik als der Untergang der Jugend. Heute wird ab 22 Uhr der Gegenbeweis angetreten! Alles was irgendwie mit Gott und der Welt zu tun hat, kommt für euch auf den Äther...

Durs Grünbein am Ostbahnhof

Durs Grünbein am Ostbahnhof

Jimi Hendrix hört den Zug kommen, und Durs Grünbein ist schon am Ostbahnhof - dem Sharp dressed Man von ZZ Top ist das egal: Er sieht überall gut aus. Genesis schmeißen alles weg ("Throwing it all away"), und Clapton durchlebt mal wieder harte Zeiten ("Hard Times"). Hans Castorp aber hat sich erkältet. Obwohl es "bei uns hier oben" doch gar keine Erkältungen gibt. Den "Little red Rooster" gibt es dagegen schon - Jim Morrison erklärt uns, was es damit auf sich hat. Das alles und noch viel mehr am Dienstag um 11 bei Klassisch modern

Dynamo Effect: Liberté, égalité, gratuité! ÖPNV für lau

Dynamo Effect: Liberté, égalité, gratuité! ÖPNV für lau

Logo Dynamo EffectDie Idee der kostenlosen Benutzung von Bus und Bahn stammt schon aus den 70er Jahren. Durch aktuelle Erfolgserlebnisse in Städten wie Hasselt (Belgien), Templin, Tübingen oder Aubagne in Süd-Frankreich erlebt die Diskussion um die Einführung eines Nahverkehrs zum Nulltarif eine Renaissance. Doch wie konnte eine Stadt wie Aubagne den fahrscheinlosen Nahverkehr erfolgreich einführen? Und führt der Nulltarif automatisch zu einem Umstieg vom klimaschädlichen Individualverkehr? Außerdem in der Sendung: Bürgerbusinitiativen - mit selbstorgansierten Bustransporten helfen sich Bürger in Regionen ohne ÖPNV-Anbindung und hoher Abhängigkeit vom Auto.
30.03.2010 - 15 - 15.30 h

15 Jahre free FM !!! Die Party ... 05.06.2010

15 Jahre free FM !!! Die Party ... 05.06.2010

15Zwei Floors :: 15 Djs :: Musikalische Leckerbissen aus dem free FM Sound-Universum!
Line Up: Marc Ender & Andreas Usenbenz (Schlecktronik), RéMark (Dope
On Radio),
Rootsmuli & Irie Harry (Irie Listening), Emanuel Oswald
(Variante:Unbekannte),
Isaac Oteng (Sound of Afrika),
Progdorf (E-Werk),
Pet2K (jazzin‘),
P.M.FM (Deep Dive Corp. / Nightlights), Quasi Modo & DJ Under Ground (Kinderzimmer Productions), Dusty
(Jazz & Milk Recordings / München),
Genosse Alexej (Flower
Power), Cool Kid Dewey (Untitled / free FM
Musikredaktion),
Charlotte von Linprun (Mugwump),
AK: 10 €

http://www.freefm.de/node/2888

Freunde reden Tacheles am 26.3.2010

Freunde reden Tacheles am 26.3.2010

gewinnerTach Leute, da wären wir also wieder. Christof und Martin werden am Freitag von 20 bis 22 Uhr zwei sehr coole, toll erzählte Krimis vorstellen: "Der Gewinner geht leer aus" von Richard Stark - ein weiterer großartiger Parker-Roman. Und "Jack Taylor liegt falsch" von Ken Bruen, klasse übersetzter Irlandkrimi. In der Rubrik Hörbücher werden voraussichtlich Anna Gavalda, Arno Geiger, Gerard Donovan und Benjamin von Stuckrad-Barre zum Zug kommen. Radio einschalten und sich gut unterhalten und informieren lassen.

get zeebee for free ...

get zeebee for free ...

zeebeeWir verlosen zum dritten Mal diese Woche die aktuelle "Platte der Woche" von Zeebee "Be my sailor". Wann? In der Ulmer Freiheit - einschalten und um 14:15 h Sommermusik gewinnen.

Hyperventilisation bei Klassisch modern am 23. März um 11 Uhr

Hyperventilisation bei Klassisch modern am 23. März um 11 Uhr

Mit Apocalyptica's "Hyperventilisation" geht's los - erste cellohaltige Einstimmung auf die Klassisch modern-Sendung am 1. Juni im Rahmen der "Ulmer Kulturfrühlings": Dort gibt's eine Stunde lang ausschließlich Musik und Lyrik aus Finnland zu hören. Diesmal werden Texte von Arno Holz ("In graues Grün"), Gottfried Benn ("O Nacht, ich nahm schon Kokain") u.a. gelesen. Und gegen Ende singt noch Brian Johnson ein Lied, das vor ihm ein anderer sang. Nicht zu vergessen Hans Castorp, dem die Zeit auf dem "Zauberberg" plötzlich viel zu schnell vergeht... Das alles und noch viel mehr am kommenden Dienstag um 11 Uhr auf Radio Freeefm. Das ist doch zum - - - Zuhören!

E-Werk – 20.3.2010 – Full Electro Jacket

E-Werk – 20.3.2010 – Full Electro Jacket

JarreFreunde der elektronischen Tanzmusik! Dieses Mal gibt es weniger Tanz, dafür mehr Elektronik. Auch wenn Beat und Tempo nicht zu kurz kommen: „This ain´t no house session“.

Jörg Graßdorf wird als Sichtführer nur Energieträger zulassen, die von Jean Michel Jarre aggregiert wurden. Was eine zeitlose Zeitreihe in die Welt und Entwicklung der elektronischen Musik verspricht. Jarre zählt zu den Pionieren des Genres. Sein Maschinenpark ist analog und exquisit. Er ist ein Meister der Klangmodulation. Um es mit dem Künstler selbst zu sagen:"Der Klang eines Klaviers oder einer Violine ist für alle Zeiten festgelegt. Mit dem Synthesizer konnte man zum ersten Mal selbst Sounds schaffen, die über die Vorgaben hinausgehen."

Wie sich das 1972 anhörte - und wie heute. Davon wird die kommende Ausgabe des E-Werks handeln. Und wenn wir „heute“ sagen, dann meinen wir auch „heute“. Denn Jarre gastierte am 9. März 2010 in Stuttgart und E-Werk berichtet. Live ist Jarre sowieso brilliant. Wir sagen nur: „Laser-Harfe“!

Apropos Licht: „Dark Splendor“ - Die Werkschau von David Lynch wurde verlängert. Bis zum 18.4.2010 zeigt das Max Ernst Museum in Brühl „Raum, Bilder, Klang“ 150 Kunstwerke des US-amerikanischen Filmregisseurs. Jörg Graßdorf wird besonders auf den Sound der Ausstellung eingehen.

E-Werk. Ab Samstag (20.03.2010), kurz nach Mitternacht, zwischen 0 und 2 Uhr, bei Radio Free FM auf 102,6 Megaknarz oder über den Livestream (oben rechts).

Herzlichst

Progdorf.

Seiten

Blog

Radio Orange : Offenherzig

No.1: Was ist eigentlich normal? Ein Interview mit Psychologin Corinna Koschmieder Im Gespräch mit Corinna Koschmieder widmen wir uns dem Thema der Normalität, ihrer Bedeutung für unser Leben und der Suche nach dem Glück. Sendezeit: 23/02/20   23:00 - 24:00 Uhr   Quelle: ...

Masken Besen Zauberwesen

Nicht nur in der Faschingszeit macht es Spaß, sich zu verkleiden, in andere Rollen zu schlüpfen, sich hinter Masken zu verstecken und wundersame Wesen zum Leben zu erwecken. Wir wiederholen eine Sendung, bei der sich damals alles rund um das Thema Verkleiden, Masken und Zauberei drehte. ...

64: von Singida bis Arusha

Interview mit Elysh Inuka Tuondoke Ministries www.inukatuondoke.blogspot.com Interview mit Liesel und Herlmut: http://mitradundzeltumdiewelt.blogspot.com/ https://www.missio-hilft.de/informieren/wo-wir-helfen/afrika/tansania/ ...

KARIBISCHER CADENCE SOUND from the 70´s

Artist Titel Galaxy Disco Funk HWT Band Good Trip Midnight Groovers Stranger (Disques Debs version) Guadrafica Combo Moin Ce Roi Roi Koumbit Lage Yo Super Combo Moin Domi Derho Celeste Moin Envie Danser On Belle Biguine Smoke Lina Femm Foll Rico et Pi Yo ...

Stop Me IF You Think You´ve Heard This Before...

Artist Titel Album Truemans Water Frkift Pavement Oneida Jazz Is The Theacher, Funk Is Teh Preacher James Blood Ulmer Home Wot´s... Uh The Deal? Pink Floyd Doctor Mix And The Remix No Fun The Stooges Arab Strap Revolutin Spacemen 3 The Young Gods Alabama...

Chilli Milli

Interpret Titel Beck Wow Hudson Mohawke Chimes Ok Kid Bombay Calling View Spill The Blaze She Daktyl Oscillate Kendrick Lamar untiteld unmastered Bill Withers Aint no sunshine (Lido remix) Lox Chatterbox Breath out Logic Wizard of Oz Trettmann &...

Radio Lora - Schweizer Soundtreff

Schweizer Soundtreff von Lora München vom 17.02.2020, Neuheiten und das Beste aus der Schweiz und Italien   Christian Graf Radioshow  RS17 Neuheiten und Raritäten aus den verschiedensten Genres werden präsentiert von Christian Graf.   Sendezeit:  22:00 - 24:00 Uhr

Blues-Kitchen Playlist für den 18.02.2020

Dieses Mal gibt es mal wieder Musik von 50 Jahre alten Platten, also aus dem Jahr 1970, ein Jahr in dem Rock-Geschichte geschrieben wurde. Darum auch tendenziell mehr Rock als Blues, und dieser wirkt dann auch recht ruppig. Die voraussichtliche Playlist: Black Sabbath :: Black Sabbath :: Black...

 

Platte der Woche

Termine

  • 21. Februar
    19:30 Uhr
    Theater Ulm

    Sprachlos die Katastrophe im Bereich der Liebe - Bühnentext für mindestens eine Spielerin und einen Spieler von Henriette Dushe, im Theater Ulm, Podium um 19.30 Uhr am 21. Februar 2020. 

  • 24. Februar
    20:00 Uhr
    Roxy Ulm

    Die Ulmer Aids hilfe veranstaltet einen Rosenmontagsball, dieses Jahr unter dem Motto ,,Ab ins All". Um dem Motto gerecht zu werden, wird um entsprechende Verkleidung gebeten. Der Ball findet im Roxy Ulm um 20 uHr, am 24. Februar statt. 

  • 27. Februar
    19:30 Uhr
    Theater an der Blau

    JA ICH WILL mit Lizzy Aumeier und Svetlana Klimova. 

    Aus den aktuellen Scheidungszahlen kann man schließen, dass es sich nicht mehr lohnt zu heiraten oder Kinder in die Welt zu setzen. Lizzy Aumeiers Gedankenreise führt in eine witzige, turbulente Reise durchs komplette Leben. Von der ersten Liebe bis hin zur Scheidung. Die Reise wird musikalisch begleitet von Svetlana Klimova an der Violine und dem Klavier, sowie Lizzy Aumeier am Kontrabass. 

  • 28. Februar
    21:00 Uhr
    Hemperium Ulm

    Karamurat versprechen Rockmusik, von der Band selbst „Moshpunk“ genannt. Man kann sich wohl also auf den ein anderen Moshpit gefasst.  Karamurat beherbergt Musiker aus den südbadischen, deutschlandweit bekannten Metalbands Unlight und Bitterness. Am 28. Februar 2020 im Hemperium Ulm. 

  • 29. Februar
    20:00 Uhr
    Club Schilli Ulm

     

    Die beiden benachbarten Hilfsorganisationen Wild 2 Free Inc. und Cobargo Wildlife Sanctuary in New South Wales (Australien) kümmern sich mit ihren ehrenamtlichen Leitern und Mitarbeitern um verwaiste Känguru-Junge und verletzte Tiere. Sie päppeln die Tiere liebevoll wieder auf, damit sie nach und nach in den Busch zurückkehren und dort wieder ganz normal leben können. Am Silvestertag verwüstete eines der seit Monaten wütenden Buschfeuer beide Gelände und so gut wie alles, das sich darauf befand: Arbeits- und Wohnhäuser, Autos, Maschinen, Futter, Medizin... Die Mitarbeiter konnten sich nur über einen angrenzenden Fluss retten. Mit dem Benefizkonzert ROCK FOR ROOS am 29. FEBRUAR 2020 im CLUB SCHILLI in ULM wird dazu beitragen, dass den überlebenden Tieren wieder Unterschlupf und die nötige Versorgung gewährt und die wertvolle Arbeit fortgesetzt werden kann. Die auftretenden Bands verzichten auf ihre Gagen und der komplette Eintritt des Konzert-Abends wird direkt gespendet. 

     

  • 02. März
    09:00 Uhr
    Museum Brot und Kunst

    Diversitätsorientierte Organisationsentwicklung ist seit einigen Jahren auf der Agenda vieler Kultureinrichtungen. Doch wo stehen wir eigentlich mittlerweile? Im Rahmen des Seminars wird  den Fragen nach gegangen: Was passiert, wenn wir diskriminierungskritisch die eigene kulturelle Praxis reflektieren? Welche Gewohnheiten und Selbstverständlichkeiten prägen die Arbeit in den Kultureinrichtungen: in der Gestaltung der Angebote, in der Personalentwicklung, in der Publikumsansprache? Der Workshop findet am 2. und 3. März statt und wird von Sohal Behmanesh und Andrés Nader geleitet. 

  • 06. März
    22:00 Uhr
    Hemperium Ulm

    Reagge im Hemperium mit SPECTECULAR. Geboren und aufgewachsen in der Kencot Area in Kingston, verbrachte er jede freie Minute nach der Schule bei Penthouse Recording Facility. 1993 machte er seine ersten Erfahrungen mit professionellen Live Auftritten. Es folgte seine erste Aufnahme 1996 „I Love This Girl“ auf dem Chop Chop Label. Mit Hit Singles wie „Melody In Your Voice“ auf Buju Bantons Gargamel Label und „Love & Joy“, „Who Hail The Man“ produziert von den Veteranen Soljie Hamilton und Dean Frazier, machte er weiter auf sich aufmerksam. In den folgenden Jahren arbeitete er mit verschiedenen europäischen Produzenten zusammen wie Pionear von Germaican Records (Voice of the People auf dem Dr Darling Riddim).
    2004 tourte er zusammen mit Lutan Fyah durch Österreich und Deutschland, sowie durch Frankreich und Spanien zusammen mit Irie Ites. Während der Tour voicte er für verschiedene europäische Produzenten, um genügend Tunes für sein erstes Album zu haben. Die erfolgreiche Tour verschaffte ihm nicht nur große Bekanntheit in der europäischen Reggae Szene, sondern auch sein erstes Album „Find Yourself“. Die erste Single mit Irie Ites Records„Rasta“mauf dem Zion Riddim hat von der ganzen Reggae Community beste Feedbacks bekommen. Weltweiten Erfolg landete er einige Monate später mit dem Tune„Highgrade“nmit Turbulence auf dem Rocking Time Riddim. 2016 folgte sein zweites Album „Salvation“.
    Mit Spectacular kommt eine wahre Größe des Conscious Roots Reggae aus Kingston, Jamaika nach Ulm.  (Quelle: Hemperium Ulm) 
     

  • 13. März
    21:00 Uhr
    Hemperium Ulm

    Goldzilla ist eine Deutschpunk/Indierock-Band aus Berlin. Die drei Bandmitglieder kannten sich bereits aus früheren Projekten und fanden sich erstmals Ende 2017 in jetziger Besetzung zusammen, feilten am Sound, nahmen 2018 ihr erstes Demo auf. Seit 2019 spielt die Band regelmäßig Konzerte, vorzugsweise in alternativen/ selbstverwalteten Locations. Mit "Goldzilla vs Robohitler" ist seit vergangenem Herbst die erste EP zu hören. Jetzt stehen sie, am 13.03. auch in Ulm im Hemperium auf der Bühne. 
     

  • 14. März
    10:00 Uhr
    EinsteinHaus, Atelier

    Was ist eigentlich Poetry Slam und wie funktioniert das Schreiben für die Bühne? Svenja Gräfen, Autorin und Poetry Slamerin erklärt dies und gibt Alles mit auf den weg, was es zu wissen gibt. 

  • 15. März
    19:00 Uhr
    Musikschule Ulm

    Der Ulmjer Spatzenchor feiert am 15.03.2020 die Premiere für das Kindermsuical ,,Freude, Töne, Götterfunken" mit Musik von Ludwig van Beethoven. Regie führt Corinna Palm und geleitet wird es von Hans de Gilde.

  • 25. März
    20:00 Uhr
    Roxy / Ulm
  • 27. März
    12:30 Uhr
    Spitalhof Gemeinschaft.hof

    Ghandi ist ein Name den sicher jeder bereits gehört hat. Sein Enkel, Aurun Ghandi kommt nach Ulm! Aber Achtung: Diese Veranstaltung findet nur für Schulen statt. 

  • 27. März
    16:00 Uhr
    FOSBOS Neu-Ulm, Memminger Str. 48, 89321 Neu-Ulm

    Ab 16.00 Uhr soll Zeit für Sie als Ehemalige sein, sich mit Ihren Klassenkameradinnen und Klassenkameraden zu treffen. Sie können bei Schulhausführungen alte und neue Wege im Schulgebäude der FOSBOS Neu-Ulm gehen und dabei Erinnerungen und Erlebnisse aus Ihrer Schulzeit aufleben lassen, oder bei Kaffee und Kuchen oder anderen Getränken mit Ihren ehemaligen Lehrkräften plaudern.
    Eine Kunstausstellung sowie weitere Aktionen werden das Ehemaligentreffen umrahmen.

  • 31. März
    10:00 Uhr

    Zielgruppe:

    Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte

    Ziel des Angebots:

    Weltweit greifen abwertende Einstellungen und menschenfeindliches Verhalten um sich. Auch in Deutschland ist die öffentliche Diskussion nicht selten von Rassismus und Menschenfeindlich-
    keit geprägt. Wie kommt es zu Abwertungen von anderen Menschen? Wie verbreiten sich diese Einstellungen in unserer Gesellschaft und wo finden wir diese im Alltag? In welchen Schubladen denken wir selbst? In einem Mix aus Vortrag, Arbeitsphasen und Reflexion werden die Jugendlichen an das Thema herangeführt. Die Jugendlichen können sich sensibel mit dem Thema und dem Begriff des Rassismus auseinandersetzen und sind in der Lage, die eigene Einstellung zu reflektieren.Die Teilnehmenden sind im Themenfeld des Rassismus sensibilisiert und können den Workshop selbstständig mit Jugendgruppen umsetzen.

    Melden Sie sich bitte bei mir per Mail für die Kurse an. Die Kurse finden in Ulm statt. Alle Teil-
    nehmerInnen erhalten eine Bestätigungsmail mit den weiteren Infos.

    Rückfragen und Anmeldung für die Schulungen bis zum 15.03.20 an:
    f.riethdorf@ulm.de

  • 31. März
    14:00 Uhr

    Zielgruppe: Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte, Ehrenamtliche

    Ziel des Angebots: Das Modul beschreibt die Funktion gesellschaftlichen Zusammenlebens und macht Demokratie erfahrbar. Die jungen Menschen erleben durch Aushandlungsprozesse inner-
    halb der Gruppe, wie Regeln entstehen können. Gemeinsam werden die Erfahrungen vom „Kleinen“, also in der Gruppe, auf Wirkweisen im „Großen“, also in der Gesellschaft, übertragen. Im Vordergrund steht die Reflexion über die Herkunft, die Ursachen, die zeitliche, personelle und räumliche Gültigkeit und die Notwendigkeit von Regeln für ein demokratisches Miteinander. Ziel des Moduls ist es, die jungen Menschen in ihrer gesellschaftlichen und politischen Teilhabe zu stärken und ein besseres Demokratieverständnis zu vermitteln. Die Teilnehmenden können das Angebot Mein.Dein.Unser selbstständig mit einer Gruppe durchführen.

    Melden Sie sich bitte per Mail für die Kurse an. Die Kurse finden in Ulm statt. Alle Teil-
    nehmerInnen erhalten eine Bestätigungsmail mit den weiteren Infos.

    Rückfragen und Anmeldung für die Schulungen bis zum 15.03.20 an:
    f.riethdorf@ulm.de

  • 07. April
    10:00 Uhr

    Zielgruppe: Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte, Ehrenamtliche

    Ziel des Angebots: Die Teilnehmenden werden für Hass im Netz sensibilisiert und durch das Aufzeigen von Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit Hate Speech gestärkt. Es geht um Erkennen, Möglichkeiten der Meldewege und Gegenstrategien. Außerdem werden die rechtlichen Aspekte vertieft. Die Teilnehmenden sind im Anschluss dazu befähigt, selbst Workshops mit Ju-
    gendlichen durchzuführen, um Sensibilisierungsschwerpunkte im Themenfeld zu setzen.

    Melden Sie sich bitte per Mail für die Kurse an. Die Kurse finden in Ulm statt. Alle Teil-
    nehmerInnen erhalten eine Bestätigungsmail mit den weiteren Infos.

    Rückfragen und Anmeldung für die Schulungen bis zum 15.03.20 an:
    f.riethdorf@ulm.de

  • 24. April
    17:00 Uhr
    Stadt Ulm - Agenda Büro

    Die Führung Wandel(n) in Ulm ist Teil der ,,Ulmer Extras"-Führungen. Es werden themen wie Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Generationengerechtigkeit im Laufe der Jahrhunderte in Ulm behandelt. Durch diese Themen bringt euch Nachhaltigkeitsexpertin Vicky McLeod.

  • 25. April
    14:00 Uhr
    Volkshochschule Ulm

    Alles über Farbwirkung, Farbkomposition, Farbkontraste und Farbharmonie gibt es am 25,26. April 2020 an der Volkshochschule Ulm. Pastellfarben lassen sich je nach gewünschtem Effekt auf helle oder dunkle Malgründe auftragen. Manche lieben es besondres direkt mit ihren Fingern Farben und Formen zu modellieren. Die vh Ulm bietet doe Möglichkeit das auszuprobieren mit Anatoli Basyrov.

  • 11. Mai
    19:00 Uhr
    EinsteinHaus, Club Orange

    Die vh Ulm bietet einen Workshop für Jugendliche ab 15 Jahren an zusammen mit dem Beatboxer ,,Robeat". Er bringt alles bei was es über Atemkontrolle, arrangements, Performance, >Sounds, Mikrofonarbeit und Taktsicherheit zu wissen gibt. 

DEIN FREIES RADIO

AUF 102,6 MHZ

Kontakt

Radio free FM

Gemeinnützige GmbH
Platzgasse 18
D-89073 Ulm

Ansprechpartner

Timo Freudenreich

Telefon

Büro

0731/938 62 84

Studio

0731/938 62 99

Redaktion

0731/938 62 87