Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Startseite

News

Vertikale Reiter

Coming Up Soon | 01.01.2011 | Happy New Progyear

Coming Up Soon | 01.01.2011 | Happy New Progyear

Liebhaber elektronischer Tanzmusik!

Für die kommende Sendung kündigt Jörg Graßdorf eine Sondersondersonderausgabe von Progdorf an: Fantastische sechs Stunden lang gibt es geschmeidig gemixte Musik. Handverlesene Titel, die nicht nur eingefleischten Liebhabern von Underground Dance Music gefallen und sie zum Tanz auffordern werden. Und nachdem wir ja neulich erfolgreich auf der Allee des Feuers gewandelt sind, haben wir nun eine Gratwanderung vor: Sound of Progdorf meets Happy New Year.

Hinzu kommt das Datum - 01.01.11. Kurz nachgerechnet: Ergibt in der Quersumme Vier. Was für Euch und uns eines bedeutet: „4 to the floor all night long“. Und womit wohl? Mit Zuchtperlen der Spezies „House Music“.

Allerdings werden wir erst ab 0 Uhr45 so richtig ins House Genre einsteigen. Bis dahin spielen wir „HappyMusic“ unterschiedlicher Musikrichtungen. Und bitte nicht erschrecken, wenn auch mal kein Synthesizer zu hören sein wird.

Ab Viertel vor Eins geht es dann voll zur Sache: Funky House mit Ohrwurmgarantie und Mittanzpflicht (bis ca. 1.45 Uhr), dann treibend grooviger Deep / Progressiv /Tech House – so wie wir es bei Progdorf lieben (bis ca. 3.15 Uhr). Der dritte Teil wird melodischer und verträumter werden, aber weiterhin mit dem Bleifuß auf dem Gaspedal (bis ca. 4.30 Uhr) und zu guter Letzt: Deep House zum Runterkommen oder Weitermachen (bis 6.00 Uhr). Ganz wie es Euch beliebt.

Und weil Jörg Graßdorfs Kehlkopf derzeit unter ärztlicher Schweigepflicht steht, werden die sechs Stunden Progdorf stimmlich garniert von Oskar Pastiors Gedichten.

Die Playlist dieses Deep House Wahnsinns gibt es Montag ab 20 Uhr bei www.progdorf.de

Vergewißert Euch selbst und schaltet am 1.1.11 ab Mitternacht UKW 102.6 ein oder startet den Internet-Livestream (oben rechts).

Herzlichst

Progdorf

session time specials zum Jahresende Pt.2

session time specials zum Jahresende Pt.2

22:00

session time specials zum Jahresende:
Sex, drugs & rock‚n’roll – nicht ohne Absicht am Abend vor Sylvester, der zwanghaften Ichmussaufirgendeinepartysonstbringichmichum – Psychose. Tanja, Isabell und Rolf liefern euch die einschlägigen Folk- und Bluesnummern, dazu die entsprechenden background stories. Zwei volle Stunden ein Mix aus alt und neu zum altbewährten Thema.
Einen guten Rutsch wünschen euch
Eure DJs Cilly. Isabell und Rolf

Ein gesegnetes Fest wünschen Euch
Eure DJs Cilly. Isabell und Rolf

Strahlende Radioaktivität am Donnerstag

Strahlende Radioaktivität am Donnerstag

Zur Verkürzung der Halbwertzeit wird Radioaktiv, die kritische 4wöchige Sonntagssendung, zwei Wochen später am Donnerstag von 11 - 12 Uhr wiederholt. Am 30.12.2010 gehts los: Hören was andere nicht wissen wollen...

Radio free FM Nähkästchen: Peter Musebrink

Radio free FM Nähkästchen: Peter Musebrink

In der Woche zwischen den Jahren möchten wir nochmals die "Plattform-Nähkästchen" die uns durch das Jahr begleitet haben für euch spielen.
Passend zum Eröffnungskonzert der Flussmeisterei in Neu-Ulm mit der Deep Dive Corp. hatten wir den kreativen Kopf bei uns im Radio free FM Nähkästchen in der Plattform. Peter Musebrink aka PM FM ist nämlich gleichzeitig Redakteur von Nightlights. Der Sendung für die Nachtstunden von Dienstag auf Mittwoch.
free FM Geschäftsführer Rainer Markus Walter plauderte mit ihm über aus dem Nähkästchen. Wir beleuchten sein Weg zur Musik, Stationen in seinem Leben und was von ihm die nächsten Jahre zu erwarten ist.

Platte der Woche - Der Rückblick Vol. II - 18-19 Uhr

Platte der Woche - Der Rückblick Vol. II - 18-19 Uhr

PdW 10Wie jedes Jahr dreht die "Platte der Woche" über den Jahreswechsel eine Ehrenrunde und zeigt noch einmal all die schönen musikalischen Facetten des vergangenen Jahres. Fabiano Nitsch und Rainer Markus Walter werden zwei Sonntags-Sendungen dazu nutzen, einen Sreifzug durch die 50 Alben zu unternehmen die 2010 die Auszeichnung "Platte der Woche" von unserer Musikredaktion bekommen haben. Nicht alle schaffen es in diese Verlängerung - aber Gewinner waren sie ja ohnehin alle ....! 

Geschenke ... und Weihnachtsbesucher ...

Geschenke ... und Weihnachtsbesucher ...

Achtung !!! Heute Nachmittag werden wir in der Ulmer Freiheit u.a. 2 Exemplare unserer aktuellen Platte der Woche verlosen. Besuch bekommt unser Tagesteam von ein paar der alten Stimmen des vergangen Jahres ... !!! Wir warten zusammen aufs Christkind ...

Freitag, 24.12. Ulmer Nachtreportage

Freitag, 24.12. Ulmer Nachtreportage

Girls only: Als Reporterinnen der Nacht streifen wir mit Mikros durch die Stadt. Wir begleiten den Nachtwächter und hören seine sonderbaren Geschichten aus dem „finsteren“ Mittelalter. Heute ist die Stadt beleuchtet, aber moderne Nachtwächter gibt es immer noch.

Eine Sendung im Rahmen der Projektwoche „Feuerrot und Neonblau“

Der progmetalclassic neomathsymphonische Wunschpunsch

Der progmetalclassic neomathsymphonische Wunschpunsch

Der progmetalclassic neomathsymphonische Wunschpunsch

Die Awaken Redaktion präsentiert in einer sechsstündigen Sondersendung am 28.12.2010 von 18-24 Uhr zusammen mit vielen Studiogästen deren Musikwünsche aus dem Bereich progressive Rock (und mehr).
Die einzelnen Gäste werden zu ihren Wunschtiteln sicherlich auch einiges zu sagen haben.
Ihr, liebe Hörer, könnt Euch auf einen abwechslungsreichen Abend mit allen Stilrichtungen des Prog freuen.
Habt Ihr selbst noch Musiktitel die Ihr gerne im Radio gespielt haben möchtet, vielleicht zusammen mit ein paar Grüßen oder einer tollen Geschichte?
Dann sendet mir bis zum 28.12. eine email an awaken(at)freefm.de

Euer
JRSMS

Auf der 102,6 Mhz Welle durch das unendliche Meer des progressive Rock!

Die Technik :: Fluch und Segen ...

Die Technik :: Fluch und Segen ...

In der letzten Woche konnten einige Sendungen nicht wie geplant gefahren werden. Wir entschuldigen uns bei den Redakteuren und Hörern für die technischen Probleme und hoffen, das wir sie jetzt endgültig beheben konnten.

Dope On Radio :: Verpackte Perlen | Das X-Mas-Spezial ft. DJ RéMark

Dope On Radio :: Verpackte Perlen | Das X-Mas-Spezial ft. DJ RéMark

Was für eine Bescherung: Am Heiligen Abend versorgt Dope On Radio ab 20 Uhr all jene deren Ohren nun absolut keine Weihnachtbeschallung mehr brauchen können. Ganz nach dem Motto das verpackte Geschenke manchmal schöner sind als der Inhalt hat DJ RéMark drei Stunden Genre-Übergreifende Cover-Versionen, Mash Ups und Remixes zusammengesucht zu denen ihr um den Weihnachtsbaum tanzen könnt. In der Longform ab 23 Uhr wird es dann trashig - passend zum Weihnachtskaufrausch: In einem vogelwilden Mix gibt es Werbe-Songs, Jingles und Short-Cuts aus der TV-Welt der 60er und 70er Jahre .... wie z.B. Moulinex, Wenn der Teekessel singt, Mon Chéri und Strahler 70... what a night.

Seiten

Blog

Donau-Mix-Tape

Artist Titel Album März The River The River (EP) Trüby Trio Donaueschingen (Peter Kruder's Donaudampfschifffahrtsgesellschaftskapitänskajütenremix) Galicia / Donaueschingen Donauwellenreiter Goodbye Vienna Delta Plasebo Donau Wien EP WhoMadeWho Shake Your Boat...

Paul McCartney - RAM

Nr. 310, Paul McCartney - RAM In AAS spielen wir heute anläßlich des 80. Geburtstag von Paul McCartney das Album RAm aus dem Jahr 1971.Es ist das einzige Album, das er gemeinsam mit seiner Frau Linda produzierte.           Paul McCartney - RAM1971 01 :: Paul McCartney :: RAM :: Too Many People...

112

MIX 040722

Artist Titel Jimi Hendrix Star spangled banner Onom Agemo Mani mani Lettuce feat. Bootsy Collins Keep that funk alive D/troit Heavy Black Seed Love & Fire The Shaolin Afronauts Salt Flat muscle Magou Morricone The Balek Band Charbon Alcool Sai Galaxy feat....

Wissensstrahlung Classic | 03.07.2022

In der Wissensstrahlung Classic am 03.07.2022von 13.00 Uhr - 16.00 UhrThema: (Technisches) Studium an der BerufsakademieGast (08.02.2009) Simone LambrichModeration: Michael Troost, Peter Foschum

Lokaltermin Nr. 79 - Europa in Ulm

Im heutigen Lokaltermin sprechen wir über aktuelle Themen die Europa mit Ulm verbindet.Gäste: Katharina Lauhöfer, Sophie Mebus

Welle Wahnsinn Ausgabe 115

29 Schoko-Pillen

Welle Wahnsinn Ausgabe 114

...gerade 2 Wochen ist es her...

Naschen bis der Zahn rausfällt

Irgendwann entdeckt sie jeder, die Süßigkeiten. Ob Gummibären, Schokolade oder Brause, wir lieben sie. 8 Naschkatzen der UVE Gemeinschaftsschule sind in dieser Sendung so manchem süßen Geheimnis auf der Spur. Wie werden Bonbons hergestellt? Was steckt hinter dem Ulmer Zuckerbrot? Ein Blick in...

 

Platte der Woche

Termine

  • 05. Juli
    20:00 Uhr
    Stadthaus Ulm

    Drei große Namen des zeitgenössischen Jazz in einem hoch spannenden Trio vereint: Kontrabassist Dave Holland, einer der bedeutendsten Figuren des zeitgenössischen Jazz; Chris Potter, der zu den einflussreichsten Saxofonisten seiner Generation zählt und der virtuose Tabla-Meister Zakir Hussain. Als Cross Currents Trio loten sie zusammen die Einflüsse des Jazz auf die Indische Musik aus und treffen sich irgendwo zwischen westlicher und östlicher Kultur.

    Bassist Dave Holland und Saxofonist Chris Potter arbeiten schon seit über 20 Jahren zusammen. Und auch Zakir Hussain ist wahrlich kein Unbekannter, wirkte er doch schon in den 1970er Jahren in John McLaughlins Weltmusikband Shakti mit. Hier knüpft denn auch das Cross Currents Trio direkt an, ist gewissermaßen die Verdichtung des damaligen Septetts. Dabei gelingt es den Dreien höchst elegant, Jazz und indische Musik miteinander zu verbinden: hier kommunizieren drei Hochkaräter der Szene über zwei unterschiedliche Improvisationskulturen, um letztlich nicht über Differenz zu reflektieren, sondern virtuos von Gemeinsamkeit zu schwärmen!

  • 06. Juli
    12:00 Uhr
    Museum Brot und Kunst Ulm

    In die Sammlung des Museums sind vor kurzem neue Kunstwerke eingezogen, die nun in der Dauerausstellung präsentiert werden. Das Besondere an ihnen: Alle stellen spannende künstlerische Positionen der letzten 65 Jahre dar, die in ihrem Aussehen unterschiedlicher nicht sin könnten, sich aber dennoch auf verschiedene Weisen dem Thema Nahrung widmen. Es geht zum einen um Szenen des Alltags, die das vielschichtige Verhältnis von Mensch und Essen entschlüsseln. Zum anderen um Gedankenexperimente, um Utopien, die Menschliches, Tierisches und Pflanzliches auf ihre organische Ebene herunterbrechen und aus denen wundersame und herrlich schauderhafte, mehrdeutige Symbiosen entstehen. Gemeinsam betrachten wir Fotografien von Erich Hartmann sowie Werke von Rona Pondick und Günter Weseler.
    Im Anschluss an die Kunstbetrachtung besteht bei einem themenbezogenen Imbiss die Möglichkeit, sich über das Gesehene auszutauschen.

  • 06. Juli
    20:00 Uhr
    Theatro Ulm

    Nachdem NIZAR mit seinen Witze-Clips  einen Eroberungsfeldzug durch alle sozialen Medien geführt hat, dürfen wir uns nun auf sein erstes glanzvolles Bühnen-Programm freuen: „Witz Kommando“!
    Als Kreuzung aus Eddie Murphy (Humorfarbe) und einem Hobbit (die Behaarung) verbreitet NIZAR also nicht mehr nur im Netz gute Laune, sondern ab Herbst 2019 auch LIVE in Ihrer Stadt! Mit der Energie einer Monsterwelle erzählt der Rheinländer Geschichten aus seinem Leben, geht dem Geschöpf „Frau“ auf den Grund oder wundert sich über die eine oder andere politische Begebenheit. Selbst ein banaler Besuch im Zoo wird bei NIZAR zum Spektakel.

  • 07. Juli
    13:00 Uhr
    Weindorfbühne, Donauwiese

    Radio free FM sendet ab 13 Uhr live vom Internationalen Donaufest 2022! Das Mittagsmagazin Ulmer Freiheit steht ganz im Zeichen von Donauraum, Demokratie und Public Value. Welchen Nutzen und Wert haben die freien Radios für die Gesellschaft? Dieser Frage stellen sich die Teilnehmer:innen der Diskussionsrunde im Anschluss auf der Bühne im Weindorf. Ákos Cserháti von Civil Radio, Budapest, Erwin Köhler, MdL Grüne, Sabine Fratzke, BfR, AFF, Vladimir Radinović, Vorstand CFME und Katharina Biringer, Österreichische Akademie der Wissenschaften, unterhalten sich mit Moderator Fabian Ekstedt Vorstand des CFME. Abgerundet wird der Abend mit der österreichischen Popcombo “Paul”. Die Band um Frontsängerin Andrea Gelsinger verbindet 80er Sound mit modernen Einflüssen und lädt zum Tanzen und verweilen ein. Bis in den Abend verwöhnen euch unsere hauseigenen DJ’s mit Sound für Meinungsvielfalt und Demokratie.
    Sponsored by Staatsministerium Baden-Württemberg.

    FreeFM Event
  • 07. Juli
    16:00 Uhr
    Weindorfbühne, Donauwiese

    Welchen Nutzen und Wert haben die freien Radios für die Gesellschaft? Dieser Frage stellen sich die Teilnehmer:innen der Diskussionsrunde im Anschluss auf der Bühne im Weindorf. Ákos Cserháti von Civil Radio, Budapest, Erwin Köhler, MdL Grüne, Sabine Fratzke, BfR, AFF, Vladimir Radinović, Vorstand CFME und Katharina Biringer, Österreichische Akademie der Wissenschaften, unterhalten sich mit Moderator Fabian Ekstedt Vorstand des CFME.
    Sponsored by Staatsministerium Baden-Württemberg.

    FreeFM Event
  • 07. Juli
    20:00 Uhr
    EinsteinHaus, Club Orange

    Unter der Leitung der Neu-Ulmer Stadtschreiberin Julia Kulewatz fand im Mai und Juni eine Schreibwerkstatt der vh Ulm statt. Unter dem Motto »Alles fließt« nahmen die Teilnehmer*innen das Wasser und ganz konkret die Donau als Inspirationsquelle. Bei der Veranstaltung wird eine kleine Auswahl der Texte performt und mit Live-Musik begleitet.

  • 07. Juli
    20:30 Uhr
    Hinter der Villa Lindenhof im Lindenhofpark Herrlingen

    In einem kleinen irischen Dorf gibt es einen Lottogewinner. Doch wer ist es? Jackie und Michael wollen das unbedingt herausfinden. Leider ist Ned, der glückliche Gewinner, aus Freude über seinen Lottogewinn gestorben. Jetzt heißt es zusammenhalten und die Lottogesellschaft an der Nase herumführen, damit das ganze Dorf gewinnt.

  • 08. Juli
    19:00 Uhr
    Rätsche Geislingen

    Kuba hat eine großartige Musikkultur. Seit dem 19. Jahrhundert wird die Welt mit Liedern der Insel versorgt. Rico y Sabroso, die Band um die Sängerin Johaned Bueno Claxton und die Pianistin Lazara “Cachao” López steht ganz in dieser Tradition. Mit dem Percussionisten Reinier Ceruto Zaldivar und dem Bassisten Branko Arnsek ist das Ensemble mit hochkarätigen Musikern besetzt. Wunderschöne Musik aus Kuba ist garantiert.

    Bei schlechtem Wetter entfällt die Veranstaltung. 

  • 08. Juli
    20:30 Uhr
    Hinter der Villa Lindenhof im Lindenhofpark Herrlingen

    In einem kleinen irischen Dorf gibt es einen Lottogewinner. Doch wer ist es? Jackie und Michael wollen das unbedingt herausfinden. Leider ist Ned, der glückliche Gewinner, aus Freude über seinen Lottogewinn gestorben. Jetzt heißt es zusammenhalten und die Lottogesellschaft an der Nase herumführen, damit das ganze Dorf gewinnt.

  • 08. Juli
    21:00 Uhr
    Miev Club, Geislingen an der Steige

    Nach der Tournee im Jahr 2020, die kurz vor der Pandemie stattfand, kehrt die Band "Still Eighteen" nach Europa zurück. 
    Still Eighteen ist eine Alt-Rock-Band, bestehend aus einem Vater, einer Mutter und einer Tochter.
    In den Worten von Darryl Sterdan von "Tinnitist" - einem der angesehensten Musikkritiker Kanadas: "Das ist richtig, sie sind eine Familienband. Aber wenn Sie warme, kuschelige Lieder zum Mitsingen erwarten, können Sie diese Vorstellung vergessen - und sie durch eine ersetzen, in der Jack und Meg White von den White Stripes ein knallhartes Baby haben, das heranwächst und sich ihnen anschließt. Die Familie, die zusammen spielt, SLAYS zusammen". 
     

  • 09. Juli
    15:00 Uhr
    Theaterei Herrlingen

    Worte, Töne und Bilder vereinen sich an diesem Nachmittag zu einem neuen, liebevoll gestalteten, magischen Erlebnis! Eigens komponierte, zauberhaft-geheimnisvolle Märchenmusik und live entstehende, über Projektionen sichtbar gemachte Sandbilder begleiten den wohlbekannten Text der Gebrüder Grimm. Eine Aufführung für alle kleinen und großen Fans von Geschichten, Klängen und natürlich – Sand!

  • 10. Juli
    11:00 Uhr
    Museum Ulm

    Das Museum Ulm ist kein Ort, an dem Kunst nur angesehen werden kann. Das zeigt es  mit der Geruchsführung "Der Nase nach!".

    Mit dem Geruchssinn werden dabei bisher unentdeckte Geschichten hinter den Bildern erzählt. Kunstwerke aus den Sammlungen werden jeweils durch eigens komponierte Gerüche lebendig gemacht.

    Duftende Gärten, eine Parfumkugel an einem Kleidungsstück, die Rauchschwaden der Hölle oder der Esstisch eines Künstlers werden, genauso wie abstrakte Werke, im Museum erlebbar. Teilnehmer*innen der Führung können ihrer Nase durch das Museum Ulm folgen und ausgewählte Werke überraschend neu erleben.

  • 12. Juli
    17:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    Workshop: Grundkurs Studiotechnik

    ACHTUNG:
    Der Workshop findet im neuen Studio statt und nicht online!

    In diesem Baustein lernt ihr die Technik im Sendestudio kennen und bedienen. Mischpult, Jingle-Player, CD-Player, Plattenspieler, Tapedeck, Mikrofone, Durchführung von Telefoninterviews, Mitschnitte der Sendung.

    Referent: Julius Taubert

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder!

    Anmeldung: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 14. Juli
    19:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    Technisch hat sich viel im Studio geändert. Seit diesem Jahr wird unser alter Jingleplayer durch eine neue Cartwall ersetzt.
    Diese Software kann jedoch mehr als nur unsere Jingles spielen. Sie dient auch als Ausspielung über unsere Song Mediathek.
    Eine Übersicht über das Programm, die Mediathek und wie Ihr eure eigene Cartwall mit eurem Opener und Jingles erstellt erhaltet ihr in diesem Workshop.

    Das Seminar findet in unserem neuen Studio statt!

    Referent:
    Timo Freudenreicht

    Anmeldung unter:
    ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 14. Juli
    20:30 Uhr
    Hinter der Villa Lindenhof im Lindenhofpark Herrlingen

    In einem kleinen irischen Dorf gibt es einen Lottogewinner. Doch wer ist es? Jackie und Michael wollen das unbedingt herausfinden. Leider ist Ned, der glückliche Gewinner, aus Freude über seinen Lottogewinn gestorben. Jetzt heißt es zusammenhalten und die Lottogesellschaft an der Nase herumführen, damit das ganze Dorf gewinnt.

  • 15. Juli
    17:00 Uhr
    Universität Ulm, H4/5, Albert-Einstein-Allee 11, 89081 Ulm

    Die Chemie an der Uni Ulm wir dieses Jahr 50 Jahre alt und feiert das mit einer großen ChemNight am Langen Abend der Wissenschaft.

    Ihr erlangt  kurzweilige Einblicke in die Themen "grüne" Batterien, Bier-Chemie, mRNA-Impfstoffe u.v.m., ihr könnt bei Mitmachaktionen der Chemiestudiengänge euer Können zeigen und werdet euch bei der großen Wissenschaftsshow auf Entdeckungsreise durch die Welt von Farbe, Kristall und Explosion begeben. Lasst euch in Präsenz im großen H4/5 der Uni Ost oder online per Zoom (Zugang siehe Homepage) begeistern.

  • 15. Juli
    18:00 Uhr
    EinsteinHaus, Club Orange

    Zusammen Live-Musik machen ist das Ziel der VauHa Band, die sich unter Anleitung des Musikers Nikolaj Simon regelmäßig trifft. An diesen Abend zeigt die Band in einem Konzert ihr Können und vielseitiges Repertroire. Dabei werden verschiedene Musikrichtungen von Pop, über Rock bis hin zu Jazz gestreift.

  • 15. Juli
    19:30 Uhr
    EinsteinHaus, Unterer Saal

    Die Lyrikerin Carolin Callies, ausgezeichnet mit dem Gerlinger Lyrikpreis 2020 und dem Thaddäus-Troll- Preis 2015, liest aus ihrem neuesten Gedichtband schatullen & bredouillen (Verlag Schöffling & Co 2019). Carolin Callies´ zweiter Gedichtband wurde als lyrisches Ereignis gefeiert.

  • 15. Juli
    20:30 Uhr
    Hinter der Villa Lindenhof im Lindenhofpark Herrlingen

    In einem kleinen irischen Dorf gibt es einen Lottogewinner. Doch wer ist es? Jackie und Michael wollen das unbedingt herausfinden. Leider ist Ned, der glückliche Gewinner, aus Freude über seinen Lottogewinn gestorben. Jetzt heißt es zusammenhalten und die Lottogesellschaft an der Nase herumführen, damit das ganze Dorf gewinnt.

  • 16. Juli
    15:00 Uhr
    Theaterei Herrlingen

    Ein ganzes Streichorchester, das Kammerorchester Esslingen, kommt in die Theaterei! Sie spielen Auszüge aus Dvoraks Streicherserenade, eng verwoben mit der Geschichte "Zwei stolze Schwäne" von Edith Ehrhardt und Frank Ehrhardt erzählt. Ein großartiges musikalisches Abenteuer um Mut und Freundschaft. Die kleinen und großen Zuhörer und Zuhörerinnen sitzen mitten im Orchestersound, ein einmaliges Live-Erlebnis.

  • 16. Juli
    19:00 Uhr
    EinsteinHaus, Club Orange

    Gitarre, Klavier, Band, Percussion oder Gesang – ein Konzert der Musiker/innen unserer Kurse begleitet von ihren Dozenten/innen. Dieser musikalische Abend bietet Ihnen tiefe Einblicke in das vh Geschehen und zeigt eine hohe Qualität und große Vielfalt an musikalischen Beiträgen. Seien Sie neugierig und hören Sie zu!

  • 16. Juli
    19:00 Uhr
    Ulmer Münster

    Die Münsterkantorei und das Theater Ulm laden gemeinsam zum traditionellen Schwörkonzert ein, das in diesem Jahr viel mehr ist als »nur« ein Konzert. Denn der Motettenchor der Münsterkantorei Ulm, das Philharmonische Orchester der Stadt Ulm und die Tanzcompagnie des Theaters Ulm verschmelzen zu einer ganz besonderen künstlerischen Symbiose.

    Die 1880 in Puccinis toskanischer Heimatstadt Lucca uraufgeführte »Messa di Gloria« inspiriert Ballettdirektor Reiner Feistel zu einer ganz eigenen Bewegungskomposition und gibt ihm und dem Ensemble eine Basis zur tänzerischen Gestaltung. In Solos, Duos und Gruppensituationen folgen sie dem äußeren Klang und ergründen ihren inneren in einer auch existentiellen Suche: Es geht um uns, unsere innere Welt, unser Universum der Gefühle und wie uns dies, sichtbar gemacht durch Tanz, in Bewegung versetzen kann. Vielleicht wird auch zurückgeblickt auf diese besondere Zeit der Irritation und des Innehaltens und sich gefragt, was einem widerfahren ist. Wovor hatten man Angst? Wie geht es mit einem weiter?
     

  • 16. Juli
    20:30 Uhr
    Hinter der Villa Lindenhof im Lindenhofpark Herrlingen

    In einem kleinen irischen Dorf gibt es einen Lottogewinner. Doch wer ist es? Jackie und Michael wollen das unbedingt herausfinden. Leider ist Ned, der glückliche Gewinner, aus Freude über seinen Lottogewinn gestorben. Jetzt heißt es zusammenhalten und die Lottogesellschaft an der Nase herumführen, damit das ganze Dorf gewinnt.

  • 17. Juli
    20:30 Uhr
    Hinter der Villa Lindenhof im Lindenhofpark Herrlingen

    In einem kleinen irischen Dorf gibt es einen Lottogewinner. Doch wer ist es? Jackie und Michael wollen das unbedingt herausfinden. Leider ist Ned, der glückliche Gewinner, aus Freude über seinen Lottogewinn gestorben. Jetzt heißt es zusammenhalten und die Lottogesellschaft an der Nase herumführen, damit das ganze Dorf gewinnt.

  • 19. Juli
    19:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    Workshop Grundbegriffe des Radiomachens und rechtliche Grundlagen

    ACHTUNG:

    Es handelt sich hier um einen Präsenzworkshop.

    Workshopinformationen:

    Nichtkommerzieller, öffentlich-rechtlicher, kommerzieller Hörfunk - die Anfänge der freien Radios als Piratenradios, Frequenzen & Marktanalysen, warum die Politiker lieber sogenannte Jugendradios lizenzieren als die Hörfunk produzierende Jugend zu fördern, Werbung und Schleichwerbung und Freunde und Feinde im Ätherdschungel.

    Referent: Friedrich Hog

    Für Mitglieder kostenlos, Pflicht für Neueinsteiger!

    Anmeldung: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 20. Juli
    19:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    Workshop :: Moderation und Interview

    ACHTUNG:
    Es handelt sich hier um einen Präsenzworkshop.

    Workshopinformationen:

    Regeln für die Vorbereitung und für die Fragestellung eines Interviews; Technik (Umgang mit Mikro; Studio-Technik für Telefon-Interview). Theoretische Vorbereitung auf die moderierte Sendung: Aufteilung, Jingles, Musikeinsatz, Präsentation und Nachrichten. "Bei Radio free FM beobachtete Fehler" mit Hörbeispielen. (Nicht: Moderationsschulung im Studio.)

    Referent: Clemens Grote

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder

    Anmeldung: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 21. Juli
    19:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    Workshop: Grundkurs Studiotechnik

    ACHTUNG:  

    Der Workshop findet im neuen Sendestudio statt und nicht online!

    Workshopinformationen:

    In diesem Baustein lernt ihr die Technik im Sendestudio kennen und bedienen. Mischpult, Jingle-Player, CD-Player, Plattenspieler, Tapedeck, Mikrofone, Durchführung von Telefoninterviews, Mitschnitte der Sendung.

    Referent: Julius Taubert

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder!

    Anmeldung: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 22. Juli
    19:00 Uhr
    Theaterei Herrlingen

    ​Ever ist Professor für Geowissenschaften und muss zu einer Preisverleihung mit Galadiner und Tanz, denn er soll dort für seine hervorragenden wissenschaftlichen Leistungen ausgezeichnet werden. Ever ist aber auch Autist mit Asperger-Syndrom und hat bisher nie getanzt. Wie kann man tanzen, wenn man Körperkontakt meiden will und schon Augenkontakt einem schwerfällt? Als Tanzlehrerin sucht Ever sich ausgerechnet seine Nachbarin Senga aus. Die ist zwar Tänzerin, kämpft aber mit ihrer Knieverletzung und ist dementsprechend niedergeschlagen. Zwei sehr unterschiedliche Tanzpartner prallen aufeinander, viele Missverständnisse entstehen, aber Schritt für Schritt kommen sie sich doch näher.

  • 22. Juli
    19:30 Uhr
    Ulm, Hochschule für Gestaltung, Am Hochsträß 8

    Endlich wieder HfG-Sommerkonzert - Open Air auf der Terrasse der ehemaligen Hochschule für Gestaltung mit sensationellem Blick übers Donautal (bei schlechtem Wetter drinnen in der Aula). Diesmal zu Gast: »Deep ´n´ High«! So manche Sängerin hat entdeckt, wie prickelnd pure Tieftonbegleitung sein kann. Daher ist diese Besetzung Bass und Gesang keine Seltenheit mehr, versprüht aber immer noch exotisches Flair. Claudia Kocian und Thomas Dirr sind wie füreinander geschaffen. Er brilliert als famoser Begleiter und Solist; sie schwebt mit ihrer Gänsehautstimme elegant über seinem virtuosen Klangteppich: runder (und synergetischer) geht´s kaum. Ob das jetzt Soul, Blues, Jazz oder Rock ist, interessiert kaum mehr, was zählt, ist der Sound, und für den leben die beiden und drücken ihm ihren ganz persönlichen Stempel auf.

  • 23. Juli
    11:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    Workshop :: Redaktion und Recherche

    ACHTUNG:

    Es handelt sich hier um einen Präsenzworkshop.

    Workshopinformationen:

    Wie recherchiere ich Themen im Radio und texte sie verständlich? Wo finde ich spannende Geschichten? Was macht gute "Radiosprache" aus? Und: Wie bereite ich meine Inhalte auf, bringe sie auf den Punkt und entwickle sie weiter? Wie baue ich ein Themen-Netzwerk auf?

    Referent: K.W.

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder!

    Anmeldung: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 23. Juli
    15:00 Uhr
    Charivari, Frauenstraße 40, 89073 Ulm

    Der Sound Circus, das Charivari und Radio free FM präsentieren im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Radikal Lokal” Beats & BBQ.

    Das goldene Vinyl wird ausgepackt. Mit dabei sind diverse DJs der Region sowie die Combo Retrogott & Hulk Hodn die sich mit Material von ihrem neuen Album "Vom strengen Geruch des lockeren Lebens" zurückmelden.

    Für Verpflegung ist ebenfalls gesorgt, es wird gut!

    Gefördert im Impulsprogramm „Kultur trotz Corona“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und gefördert von der Jugendstiftung. 

    FreeFM presents
  • 23. Juli
    20:00 Uhr
    Theaterei Herrlingen

    ​Ever ist Professor für Geowissenschaften und muss zu einer Preisverleihung mit Galadiner und Tanz, denn er soll dort für seine hervorragenden wissenschaftlichen Leistungen ausgezeichnet werden. Ever ist aber auch Autist mit Asperger-Syndrom und hat bisher nie getanzt. Wie kann man tanzen, wenn man Körperkontakt meiden will und schon Augenkontakt einem schwerfällt? Als Tanzlehrerin sucht Ever sich ausgerechnet seine Nachbarin Senga aus. Die ist zwar Tänzerin, kämpft aber mit ihrer Knieverletzung und ist dementsprechend niedergeschlagen. Zwei sehr unterschiedliche Tanzpartner prallen aufeinander, viele Missverständnisse entstehen, aber Schritt für Schritt kommen sie sich doch näher.

  • 24. Juli
    12:00 Uhr
    Charivari, Frauenstraße 40, 89073 Ulm

    Der Sound Circus, das Charivari und Radio free FM präsentieren im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Radikal Lokal” Beats & BBQ.

    Das goldene Vinyl wird ausgepackt. Mit dabei sind diverse DJs der Region sowie die Combo Retrogott & Hulk Hodn die sich mit Material von ihrem neuen Album "Vom strengen Geruch des lockeren Lebens" zurückmelden.

    Für Verpflegung ist ebenfalls gesorgt, es wird gut!

    Gefördert im Impulsprogramm „Kultur trotz Corona“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und gefördert von der Jugendstiftung. 

    FreeFM presents
  • 24. Juli
    17:00 Uhr
    Theaterei Herrlingen

    ​Ever ist Professor für Geowissenschaften und muss zu einer Preisverleihung mit Galadiner und Tanz, denn er soll dort für seine hervorragenden wissenschaftlichen Leistungen ausgezeichnet werden. Ever ist aber auch Autist mit Asperger-Syndrom und hat bisher nie getanzt. Wie kann man tanzen, wenn man Körperkontakt meiden will und schon Augenkontakt einem schwerfällt? Als Tanzlehrerin sucht Ever sich ausgerechnet seine Nachbarin Senga aus. Die ist zwar Tänzerin, kämpft aber mit ihrer Knieverletzung und ist dementsprechend niedergeschlagen. Zwei sehr unterschiedliche Tanzpartner prallen aufeinander, viele Missverständnisse entstehen, aber Schritt für Schritt kommen sie sich doch näher.

  • 28. Juli
    18:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    Workshop :: Organisation und Kommunikation bei Radio free FM

    ACHTUNG: 

    Es handelt sich hier um einen Präsenzworkshop.

    Workshopinformationen:

    Es werden die rechtlichen Strukturen bei Radio free FM nach außen sowie der innere Aufbau (Gremien, Ämter) dargestellt. Zentrale Fragen dieses Bausteins sind: Wie komme ich zu einer eigenen Sendung? Welche Bedeutung hat die Houseordnung? Welche Infrastruktur (Schnittplätze, Rechtsreader etc.) ist im Sender vorhanden? Wie und wann kann ich diese nutzen?

    Referent: Rainer Walter

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder

    Anmeldung unter: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 28. Juli
    19:30 Uhr
    Radio free FM

    Radio free FM präsentiert im Rahmen von „Radikal Lokal” die Wiener Rapperin Eli Preiss. „Danke Mami, für die Grübchen, meine Locken und den Body / Dank dir bin ich kein Dummy“, rappt Eli Preiss im Video auf dem Hockey-Feld des Post SV, oben im Siebzehnten, umringt von ihren Kolleginnen aus der Rap-Szene. Die bedankte Mutter ist auch dabei, denn ironisch ist das alles sicher nicht gemeint. Passend irgendwie, dass Preiss ihre Heimat ausgerechnet beim Label MOM I MADE IT gefunden hat. Die Wienerin startet gerade durch und ist erst zarte 22. Wenn sie in diesem Tempo weitermacht… Die Veranstaltung findet im Studio von Radio free FM statt, Eintritt ist frei. Der Platz ist begrenzt, also haltet euch ran, denn wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

    Gefördert im Impulsprogramm „Kultur trotz Corona“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und gefördert von der Jugendstiftung. 

    FreeFM Event
  • 05. August
    20:30 Uhr
    Club Manufaktur

    Fooks Nihil sind mit ihrem zweiten Studioalbum zurück. Der Sound der West Coast klopft wieder an. Und er ist tiefer geworden, das Songwriting ausgefeilter. Die Soundpalette reicht von surfig-twangigen Gitarrenlinien zu fuzzigen Ekstasen. Die Rhythmussektion wirkt deutlich fülliger und lebendiger als auf dem Debütalbum. Zuweilen trommelt das Schlagzeug lässig-treibende Rhythmen, die in wahre Surf- und Beathymnen münden. Die Band hat sich weiterentwickelt. Die ungewöhnliche Zusammenstellung wirkt gefestigt und ausgereift, die Musik alles in allem einen Tick moderner.

  • 06. August
    20:30 Uhr
    Club Manufaktur

    Valtava ist eine Indie/Noise/Psychedelic Band aus Stuttgart, bestehend aus Alexandra (Bass und Gesang), Jannick (Schlagzeug und Gesang) und João (Gitarre und Gesang). Die drei Musiker haben bereits über Jahre in verschiedenen Konstellationen zusammen Musik gemacht und 2020 schließlich das Trio Valtava gegründet. Im Frühjahr 2021 haben sie ihre Debüt-Single "Little Green Man" exklusiv auf Bandcamp veröffentlicht. Anschließend haben sie ein Live-Album sowie eine weitere Single “10 or 11” herausgebracht. Für die Produktion ihres Debüt-Studio-Albums, das im Frühsommer 2022 erscheinen soll, hat Valtava ein GVL-Stipendium bekommen.

  • 12. August
    19:00 Uhr
    Rätsche Geislingen

    Die Rock- und Fun-Band aus dem Wilden Süden unserer Republik gilt als Synonym für beste Unterhaltung in der Musikszene. Sie hauchen den genialsten Songs seit über 30 Jahren und mehr als 600 gespielten Konzerten im In- und Ausland, ihren eigenen Atem ein – Oldies, Rock- und Popklassikern und aktuellen Chartbreakern.#

    Bei schlechtem Wetter entfällt die Veranstaltung. 

  • 13. August
    20:30 Uhr
    Club Manufakur

    „Den Schmutz der Straße auf die Bühne bringen“, so hat der im Juli 2016 verstorbene New Yorker Musiker Alan Vega einmal die Idee der Liveauftritte seines Duos Suicide beschrieben. Wer einmal die Münchener Band Friends Of Gas live gesehen hat, wird bestätigen können, dass auch diese fünf Musiker*Innen den ganzen Dreck von draußen mit auf die Bühne bringen. Friends Of Gas bieten uns bei ihren Live-Konzerten keinerlei Fluchtmöglichkeiten. Wie es schon im großen Roman des Wahnsinns des Neoliberalismus von Bret Easton Ellis („American Psycho“) geschrieben steht gibt es auch bei ihnen am Ende „KEIN AUSGANG!“. Friends Of Gas sind knallharte Konfrontation mit der Gegenwart und auf diesem Wege immer auch große Kunst im besten aller Sinne: Nämlich als Kritik der Verhältnisse, in denen der Mensch ein erniedrigtes, geknechtetes, verlassenes und verächtliches Wesen ist. Ihre gnadenlose Musik bringt uns die Gewissheit, dass es noch andere Leute da draußen gibt, die täglich dem gleichen Wahnsinn und den gleichen Widersprüchen ausgesetzt sind wie wir selbst. Menschen, die über diese Umstände auch schon lange nicht mehr hinwegkonsumieren können. Friends Of Gas haben einen Weg gefunden den ganzen verdammten Druck der Verhältnisse als Kollektiv in ihrer Dunkler-Keller-Musik zwischen Noise- und Krautrock aufzuheben. Ein Sound zwischen Faust-Nord und Faust-Süd, zwischen Captain Beefhearts Magic Band, Kim Gordon und Lydia Lunch. Zwischen Slint und Unwound. Hier reitet GG Allin auf einem Crazy Horse.

  • 19. August
    20:30 Uhr
    Club Manufaktur

    Auf das mittlerweile mehr als 29 Jahre alte US-Quartett aus Pittsburgh kann man immernoch zählen. Den Finger auf relevante politische Wunden legend und mit funktionierendem moralischem Kompass verbreitet die Punkrock Band unbeirrbar ihre Vision einer besseren Gesellschaft. Nach der äußerst erfolgreichen Januar-Tour machen ANTI-FLAG im Sommer nochmal in zwei weiteren Deutschen Städten Halt. Es darf wie immer mit einer bunten Mischung aus Klassikern und neuem Material gerechnet werden.

  • 26. August
    20:30 Uhr
    Club Manufakur

    Das Pop-Duo Adult Oriented Pop besteht aus Mattias Gustavsson (Dungen, The Hanged Man, Vårt Solsystem) und Martin Fogelström aus Stockholm. Adult Oriented Pop ist, wie der Name schon sagt, ein Projekt, das aus dem Wunsch geboren wurde, eine zeitlose Pop- Blaupause durch eine moderne Linse neu zu interpretieren. Sie nennen Namen wie Carole King, The Carpenters und Fleetwood Mac, allesamt Meister der Art von Melodien, die das Herzstück des Sounds von Adult Oriented Pop ausmachen. Ihr selbstproduziertes Debütalbum „A New Beginning“ wurde 2019 auf Lazy Octopus Records veröffentlicht, um von The Line of Best Fit und Brooklyn Vegan in den höchsten Tönen gelobt zu werden. Ihr zweites Album „06:15 AM“ ist eine fabelhaft benebelte Angelegenheit mit klassischen Siebziger-Einflüssen und von Psych-Pop durchdrungen.

  • 27. August
    20:00 Uhr
    Carbaret Eden

    „Radikal Lokal“ geht in die nächste Runde, denn Radio free FM und das Cabaret Eden laden zum Indie-Abend mit der Berliner Band PABST ein. Ihr ständig heraufbeschworener Tod gehört längst zur Folklore gitarrenlastiger Musik, obwohl der Gegenbeweis zu dieser angestaubten These auch in Deutschland seit einigen Jahren in der überraschend vielseitigen Landschaft der Indiebands zu finden ist. Doch selbst im Meer deutschen Indierocks des 21. Jahrhunderts, stechen PABST hervor. Lange haben PABST auf sich warten lassen, jetzt macht die Band im Rahmen ihrer “Whenever, Wherever Tour” Station im Eden. Nach der Show geht es weiter mit Eden Rocks Indie, die komplette Veranstaltung ist vor Ort und selbstverständlich auch auf der 102,6 und im Netz auf www.freefm.de live zu hören.

    Gefördert im Impulsprogramm „Kultur trotz Corona“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und gefördert von der Jugendstiftung. 

    FreeFM Event
  • 27. August
    20:30 Uhr
    Club Manufaktur

    Rolf Blumig, lebt in Leipzig und liebt die Musik so sehr, wie er den Kapitalismus verachtet. Er macht trotzdem mit im Game, wegen der praktischen Distributionswege. Musikalisch bewegt sich Rolfie, wie ihn seine Fans und Freunde nennen dürfen, zwischen den Polen Rock und Pop, schätzt Fleetwood Mac genauso wie Zeckenrap und hält fest am zeitlosen Sound der millionenfach totgesagten elektrischen Gitarre. Zusammen mit seiner extrem belastungsstarken Rhythmusgruppe betreibt er ein fahrendes Livegeschäft, das wahlweise als „Rolf Blumig Band“ oder „Zirkus Blumig“ ins Rampenlicht rückt. Sein neues Album „Rolfie lebt!“ ist im Februar 2022 erschienen.

  • 31. August
    20:30 Uhr
    Club Manufaktur

    Eilen Jewell kommt aus Boise, der 200.000-Einwohner-Hauptstadt des US-Bundesstaats Idaho, und erscheint auf der Bühne meist in einem dunklen Kleid, manchmal mit Jeansjacke darüber, und immer in Cowgirlstiefeln. Beethoven-Sonaten, die sie im Auto ihres Vaters gehört hat, brachten ihr den Zugang zur Musik und zum Pianospiel. Als Teenager entdeckte sie die Plattensammlung ihrer Eltern, hörte sie durch und kaufte sich eine Gitarre. Seitdem zählt Eilen Jewell Bob Dylan, Howlin´ Wolf, Billie Holiday und Bessie Smith zu den Künstlern, die sie geprägt haben. Sie wollte Musikerin werden. Bereits während ihrer College-Zeit, mit 19, bekam sie erste Auftritte in Santa Fe, New Mexiko, bis es sie dann nach Kalifornien zog. Die inzwischen 43-jährige betrachtet diese Zeit rückblickend als eine „der schönsten meines Lebens“.

  • 04. September
    21:00 Uhr
    Stadthaus Ulm

    Andrea Ermke (Mini-Discs, Field-Recordings und Samples) und Anaïs Tuerlinckx (Innenklavier) spielen als Duo seit 2012. Beide sind fester Bestandteil der Echtzeitmusikszene Berlins. Die Verwendung von zufällig gefundenen Objekten war und ist ein zentraler Ausgangspunkt für beider musikalische Ansätze. Für eine Sonderausgabe der Sendung „entartet“ live aus dem Ulmer Stadthaus entwickelt das Duo eine radiophone Komposition. Die Aufführung kann live vor Ort im Stadthaus und parallel live im Äther bei Radio free FM verfolgt werden. 

    Gefördert im Impulsprogramm „Kultur trotz Corona“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und gefördert von der Jugendstiftung. 

    FreeFM Event
  • 17. September
    16:30 Uhr
    Radio free FM

    Auch dieses Jahr beteiligt sich Radio free FM mit der „Night On Air” an der Ulmer Kulturnacht. An diesem Abend werden sich vier verschiedene lokale und regionale Bands die Klinke in die Hand geben und jeweils zwei Konzerte spielen. Das alles gibt‘s nicht nur live vor Ort inklusive Studio-Romantik, sondern auch auf der 102,6 MHz und im Webplayer auf www.freefm.de. Zusätzlich gibt‘s für Interessierte auch Führungen durch den Radiosender sowie die Möglichkeit, den Sendebetrieb hautnah mitzuerleben.

    Gefördert im Impulsprogramm „Kultur trotz Corona“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und gefördert von der Jugendstiftung. 

    FreeFM Event
  • 05. Oktober
    17:00 Uhr
    Mädchen- und Frauenladen Sie´ste

    Wie wir unser Klima vor dem Kollaps retten können. Mit Hitzesommer, Starkregen und Hagelstürmen macht sich der Klimawandel bei uns schon bemerkbar.

    Was sind die Ursachen für die drohende Klimakatastrophe?

    Was kann jede von uns zur Rettung unserer Erde beitragen?

    Ein Vortrag mit Petra Schmitz. 

  • 23. Oktober
    10:00 Uhr
    Edwin Scharff Museum

    Der Tod gehört zum Leben. Diese einfache Wahrheit gedanklich wegzuschieben, hilft nicht. Viel gesünder und befreiender ist es, sich damit zu beschäftigen. Dazu lädt die neue Sonderausstellung im Kindermuseum Neu-Ulm Menschen jeglichen Alters ein.

    „Erzähl mir was vom Tod“ macht kleine und große Besucher:innen zu Reisenden ins Unbekannte. In kleinen, stimmungs- und liebevoll gestalteten Räumen stoßen sie auf die großen Fragen des Jenseits. Vorgestellt werden Märchen, Mythen und Spiele aus verschiedenen Teilen der Welt, die den Menschen halfen und immer noch helfen, den Tod zu erklären und ihm eine tröstliche Form zu geben. Es ist eine generationenübergreifende Ausstellung für Kinder und Erwachsene aller Jahrgänge. Nach der großen Sanduhr, die das Verrinnen der Zeit sichtbar macht, erwarten Besucher:innen das „Wohnzimmer der Erinnerungen“ und die „Galerie der Lebensalter“. Und dann wird es ernst. Denn dann stellt sich die Frage aller Fragen: „Was kommt nach dem Sterben?“. Es braucht Mut, um beim Warnschild „Achtung! Ihr verlasst jetzt das Diesseits!“ weiterzugehen. Aber zum Glück kann jede:r sich einen Unsterblichkeitstrank mixen, damit dieser Museumsbesuch ganz sicher nicht die „letzte Reise“ wird. So gerüstet, ist das Probeliegen im Sarg ausdrücklich erlaubt. Im Paradiesgarten kann man Wünsche fürs Jenseits hinterlassen. Und dann geraten die Besucher:innen mitten hinein in ein fröhliches mexikanisches Totenfest!

  • 26. November
    17:00 Uhr
    Mädchen- und Frauenladen Sie´ste

    Der demografische Wandel ist in vollem Gange, die Alterspyramide ändert sich und damit die zu erwartende Rentenhöhe. Auch der Zeitpunkt, wann wir künftig in Rente gehen dürfen, steht nicht mehr absolut fest. Umso wichtiger ist es, Vorsorgealternativen für den Altersruhestand zu entwickeln und persönlich gut aufgestellt zu sein. Aber wie?

    Wie funktioniert eigentlich die staatliche Rente und welche Abzüge kommen im Alter zum Tragen?

    Welche Anlagemöglichkeiten machen Sinn?

    Wann, wie und womit sollte der gesetzlichen Versorgungslücke entgegengewirkt werden?

    Worauf sollte im eigenen Lebenslauf geachtet werden.

    Eine Veranstaltung während des Café weiblich - Kinderbetreuung wird angeboten. 

DEIN FREIES RADIO

AUF 102,6 MHZ

Kontakt

Radio free FM

Gemeinnützige GmbH
Platzgasse 18
D-89073 Ulm

Ansprechpartner

Timo Freudenreich

Telefon

Büro

0731/938 62 84

Studio

0731/938 62 99